Jump to content

"Bitte ein Bier" - "Wollen Sie vielleicht nicht doch ne Cola?" ...

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

...oder auch wie dumm kann man(n) sein?

Stell dir mal vor du gehst in deine Kneipe, bestellst ein Bier und die Bedienung fragt dich - "Wollen Sie vielleicht nicht doch ne Cola? Die schmeckt doch auch sehr gut!". Was würdest du dir dann denken? Würdest du ne Cola nehmen, obwohl du ein Bier bestellt hast?

Seit ich hier öfters durchs Forum streife, fällt mir immer mehr auf wie viele Männer scheinbar nicht in der Lage sind zu lesen. Wenn eine Frau z.B. im Forum schreibt "keine Männer unter 50" und dann eine Antwort von einem 25 Jährigen bekommt, "bin zwar etwas jünger aber vielleicht passt es ja doch?". Und das bleibt nicht nur bei einer Antwort, nein, einem I***en schließen sich noch zig weitere an.

Kann mir jemand erklären, warum man(n) sich so verhält? Ist es Dummheit? Ist es nicht lesen zu können? Oder ist es - der heutzutage wohl oftmals - fehlende Respekt und die Achtung vor den Belangen anderer Menschen?

Immerhin dient dieses Verhalten zur kurzfristigen Belustigung, relativ schnell nervt das jedoch wohl einfach nur noch.

Intelligenz mag sexy sein, bei Dummheit ist das ziemlich sicher nicht der Fall...


Schlüppadieb
Geschrieben


Die Antwort ist vermutlich recht einfach zu erklären.

Ein Teil der Männer liest nicht.

Ein Teil der Männer kann nicht lesen.

Ein Teil der Männer fühlt sich am Ego gekratzt, nicht in das Beuteschema zu passen.

Ein Teil der Männer denkt, das Frauen eh nie das meinen, was sie schreiben/sagen.

Ein Teil der Männer hält sich für den tollen Hecht und hat Angst, das Frau unter Umständen was verpassen könnte.

Ein Teil der Männer hat nicht kapiert, das Frau sich auch nicht für den Potentaten interessiert, wenn er im Forum antwortet, um zu bekunden, das er nicht durch den Filter kam.

to be continued ....


Geschrieben

...oder auch wie dumm kann man(n) sein?


Kann mir jemand erklären, warum man(n) sich so verhält? Ist es Dummheit? Ist es nicht lesen zu können? Oder ist es - der heutzutage wohl oftmals - fehlende Respekt und die Achtung vor den Belangen anderer Menschen?

Immerhin dient dieses Verhalten zur kurzfristigen Belustigung, relativ schnell nervt das jedoch wohl einfach nur noch.

Intelligenz mag sexy sein, bei Dummheit ist das ziemlich sicher nicht der Fall...




Ich glaube, sowohl das Eine, als auch das Andere ist zum Teil manchmal der Fall. Den Hauptgrund sehe ich aber woanders:

Ich denke, oft ist es das *nicht lesen wollen* oder die felsenfeste Überzeugung, dass man(n), obwohl man nicht ins Raster passt, sein Gegenüber nur "überreden" muss, um doch noch zum Zug zu kommen.


RidiReloaded
Geschrieben

Gut gebrüllt ,Löwe!

Ich vermute ja immer, mit steigendem Spermaspiegel trübt sich der Blick und macht das Lesen deutlich schwer....

Eine bessere Erklärung fiel mir bisher nicht ein.Was auch an meiner Unbedarftheit liegen könnte...


Schlüppadieb
Geschrieben


Ridi, Du meinst, a la TippEX kann es vorkommen, dass das weiße auf dem Monitor gelegentlich das eine oder andere "wesentliche" Zeichen überdeckt ?


RidiReloaded
Geschrieben

Ja, genauso ,Prickelchen!

ich finde es ja immer wieder grausam für denjenigen! Die Leiden müssen immens sein und dann noch nen Korb oder gar keine Antwort...

Furchtbar!


40cent
Geschrieben (bearbeitet)

das sind die jungs die immer zwischen den zeilen lesen.

obwohl man das bei vielen posts hier doch auch machen sollte.


bearbeitet von 40cent
Geschrieben

Also, wenn ich irgendwohin gehe und will ein Bier trinken,
dann lasse ich mir doch von der Bedienung nicht vorschreiben, daß ich ne Cola zu nehmen habe.

Die oben erwähnten "Überredungskünstler", die kennt jede Frau.
Und manche wollen ja partout nur Blind dates machen, die wissen auch, warum...
bei dem date dann versuchen sie das Gegenüber zu überfahren.
Alles schon erlebt, Sätze kommen dann wie: "Bin jetzt einmal hier, da können wir auch gleich ficken" oder "Jetzt bin ich soweit gefahren. Dann blas mir wenigstens einen (daß es sich gelohnt hat)".

Einige kapieren einfach nicht, daß sie auf nichts hier eine "Garantie" haben. Da hilft es auch nichts, sich eine zurechtbasteln zu wollen.

Es fehlt oft weit, meilenweit...

Und dann sich wundern, wenn auf Profilen steht: "Suche nichts", "Danke, habe schon gefunden" oder "bin nur zum Zeitvertreib hier".


Geschrieben

@Prickel

Da hast du wohl leider Recht. Aber dennoch traurig sowas mit anzusehen. Und was im Forum schon so schön funktioniert klappt bestimmt auch im Gästebuch :-D Die Dame ist zwar lesbisch und will auch keine Paare - ein netter Gästebucheintrag überzeugt Sie sicherlich das mal auszuprobieren :-)

@40cent

Naja, wenn jemand schon deutlich sagt was er NICHT möchte, muss man da noch zwischen den Zeilen lesen?


Geschrieben

@Prickel


Naja, wenn jemand schon deutlich sagt was er NICHT möchte, muss man da noch zwischen den Zeilen lesen?



Es ist eben ganz genauso, wie Prickel oben geschrieben hat:

Ein Teil der Männer meint, daß Frauen sowieso nie meinen, was sie sagen.


40cent
Geschrieben (bearbeitet)


@40cent

Naja, wenn jemand schon deutlich sagt was er NICHT möchte, muss man da noch zwischen den Zeilen lesen?


habe ich geschrieben das sie müssen?


aber die frauen sind doch selbst schuld, wie tabularasa es schon schrieb sagen doch sonst auch häufig das eine und meinen das andere.


aber genau so gut wie bei dir oben geschrieben finde ich die die 3 wochen später auf eine weibliche suche :
ich bin heute geil und suche noch für diese nacht.
antworten.


bearbeitet von 40cent
Geschrieben

Kann mir jemand erklären, warum man(n) sich so verhält?

Ich schätze, in solchen Fällen handelt es sich um chronische egoistische ignorante Dummdreistigkeit.

@Prickels Annahme von Leseunfähigkeit infolge massiven Überdrucks in der unteren Körperregion mag auch eine ergänzende oder mitunter im schlimmsten Fall sogar eine alleinige Rolle spielen. Da wird offenbar nur das Geschlecht registriert und gnadenlos die nahend erscheinende Erlösung ohne Zielfernrohr angepeilt.


Topbody
Geschrieben (bearbeitet)

aja, wenn jemand schon deutlich sagt was er NICHT möchte, muss man da noch zwischen den Zeilen lesen?


Ja, das muss Mann unbedingt! Denn der Frauenversteher weiß, dass Frauen einen "Beweis" der Zuneigung oder auch ihrer Einzigartigkeit haben wollen.
Früher mussten Interessenten Drachen töten oder sich in öffentlichen Turnieren bewähren, bevor es ans Ficken ging, Sie mussten Aktionen unternehmen, die als gefährlich galten und im schlimmsten Fall mit dem eigenen Leben zu bezahlen waren. Frauen scheinen die Aufopferungsbereitschaft der Männer zu genießen und auch zu fordern.
Heutzutage kommt es ein wenig dumm, wenn die Frau vom Mann verlanngt "töte diesen Köter, der scheißt immer in meinen Garten" oder die Nebenbuhler zum Kampf einfinden lässt.

So überlegt sie sich andere Arglistigkeiten, wie sie die Ernsthaftigkeit des Mannes und die Ausdauer beim Umwerben prüfen kann: sehr beliebt sind hier sog. "Forderungen" (nicht älter als, Hengstschwanz, keine Wampe und noch alle Haare, aber nicht am Rücken, im Umkreis von ..., usw. usf.), die so natürlich nicht wörtlich zu nehmen sind. Die Frau will doch schließlich einen "starken" Mann und keinen, der bei den ersten Widrigkeiten gleich aufgibt.

Die Frauen, wohl genetisch bedingt, legen Hürden, die Frauenversteher gehen diese in fast ritterlicher Weise an und überzeugen die Umworbene durch ihre Unerschrockenheit.
Insgesamt gesehen von diesem Mann also sehr clever gemacht. Er beeindruckt die Frau auf einer sehr unbewußten Ebene und kann sich ihres Verlangens fast sicher sein


bearbeitet von Topbody
Geschrieben

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Warum geht hier jemand davon aus, das im Profiltext immer die Wahrheit steht? Vielleicht passt die gut gekühlte Cola ja doch besser als das abgestandene Bier. Es gibt doch die Löschtaste. Und vielleicht passt es ja nicht fürs Bett aber für einen interessanten Gedankenaustausch.


Geschrieben

Ja mei, *erstauntentsetzguck* wo sind wir denn hier? Die Leutz lesen eben nur ganz genau Buchstaben für Buchstaben ... der Inhaltsangabe, also des Seitentitels. Was drauf steht hat ja auch schliesslich drin zu sein. Denn wer will schon statt Sprit aus der Zapfsäule Wasser bekommen. Die Leutz tun also nichts anderes was man, bzw frau, hier so ERwartet. Wozu ist denn sonst die Seite wohl? Wenn, dann stände was anderes drauf

Kleine Anekdote zu Bier und Cola noch. Eine aus dem ganz realen Leben:
Zu einem besonderen Tag gehts in ein 5-Sterne Restaurant. Man wählt das Essen aus. Einmal ist Fisch dabei. Lachs. Dauert so seine Zeit bis das Essen kommt. Derweil bekommt man vom Nachbartisch eine kleine Diskussion mit, dass wohl nicht das bestellte Essen gekommen ist. Dann, der grosse Moment, das Essen kommt. Kleines stutzen. Der Lachs sieht nicht wirklich nach Lachs aus. Rückfrage ob das so richtig ist. Kellner verschwindet. Kehrt zurück. Nein, sei Zander. Aber ... Zitat "wissen, sie, Zander ist auch ein sehr schöner Fisch" Zitatende.


Geschrieben

nun ja, es ist ja auch immerhin möglich das man sich in letzter sekunde für so ein bier cola mixgetränk entscheidet.

ich trink auch nur radler und bekomme oft genug ein pures bier angeboten weil sich die bedienung verzapft hat


Geschrieben

@Topbody

Danke für die Erklärung. Aus dieser Sicht habe ich das noch gar nicht betrachtet...


Pumakaetzchen
Geschrieben

Um beim Anfangsbeispiel zu bleiben: Wenn man dann sagt, dass man beim Bier bleibt, kommen dann so nette Bemerkungen wie "du blöde fette Schlampe, die Cola wäre eh nix für Dich gewesen". Was meint der, warum ich mir das Bier bestellt habe...


Geschrieben

Ich bin das 1. Mal hier im Forum gelandet und muss sagen, das ich mich doch sehr über topbody wundern muss.
Also, wenn alle Frauen gleich sind und sowieso nicht das schreiben, was sie eigentlich wollen, wie ist das denn dann mit den Männern. Für mich ist das, was topbody unter Frauenversteher versteht, und er ja scheinbar sein will, ob er es ist, lass ich mal dahingestellt, ist für mich ein Aufschneider.


Ballou1957
Geschrieben

Also ich muss jetzt mal ne Lanze für die armen Kerle brechen, die der TE so leichtfertig als "dumm" bezeichnet:
Jeder weiß, dass das NEIN einer Frau in 4 mögliche Botschaften aufspaltet:

1. Nein!
2. Vielleicht!
3. Ja, aber nicht jetzt!
4. Ja!

(ich weiß schon, jetzt kommen gleich alle Frauen und behaupten, bei ihnen sei das nicht so. Aber ich bin mir sicher, dass noch innerhalb des nächsten Jahres das verantwortliche Gen für dieses Splitting gefunden wird und dass man es dann auch bei den Frauen nachweisen kann, die behaupten, es nicht zu besitzen)

So gesehen besteht eine 75%-Chance auf das Ignorieren einer Aussage etwas anderes zu bekommen als ein wirkliches NEIN!
Eine 75%-Chance wahrzunehmen ist definitiv nicht dumm!

Reduziert wird die Chance aus ganz anderen Gründen: mit jedem Wettbewerber, der ebenfalls reagiert, halbiert sich die Chance und wenn dann eben andere Alleinstellungsmerkmale fehlen, kann es im Selektionsprozess eng werden.

Wertet man dieses Verhalten jedoch als dumm - dann ist jeder Lottospieler weitaus dümmer.

Eine andere Frage ist natürlich, ob bestimmte Kurzmeldungen in einer geschickteren Form die 75%-Chance nícht sogar erhöhen könnten

Aber solange Frauen, die "keine gebundenen Männer" wollen. selbst Männer anbaggern, die in einer Beziehung sind, wird es eben auch Männer geben, die obige Ausschlussklausel als Vorliebe für entfesselte Männer verstehen und solange Frauen "definitiv nichts suchen" sich aber doch ganz gern finden lassen, wird es eben auch Alternativangebote für Bier geben.

Und beim einen oder andern kann ja der Vorschlag der Bedienung ein durchaus wohlmeinender Hinweis sein, dass man vielleicht genug Alkohol zu sich genommen hat.


Xenialll
Geschrieben



Wenn eine Frau z.B. im Forum schreibt "keine Männer unter 50" und dann eine Antwort von einem 25 Jährigen bekommt, "bin zwar etwas jünger aber vielleicht passt es ja doch?". Und das bleibt nicht nur bei einer Antwort, nein, einem I***en schließen sich noch zig weitere an.

Kann mir jemand erklären, warum man(n) sich so verhält? Ist es Dummheit? Ist es nicht lesen zu können? Oder ist es - der heutzutage wohl oftmals - fehlende Respekt und die Achtung vor den Belangen anderer Menschen?




Ich vermute, dass die Antwort auf deine Frage ganz profan ist:


"bin zwar etwas jünger aber vielleicht passt es ja doch?"


- sagt doch eigentlich alles aus. Hier fragt einfach Jemand, ob es vielleicht trotzdem passen könnte ; und Andere schliessen sich dem an. Ihm/Ihnen deswegen Dummheit, oder mangelnden Respekt,bzw. Achtung vor den gewünschten Belangen, bzw. ihm/ihnen diese Motivation in eine Frage verpackt, zu unterstellen, ist ja fast schon beleidigend ;-)



Da fällt mir spontan ein Ereignis beim Bäcker vor den Feiertagen ein, nachdem ich den Wunsch nach einem Brot meiner Wahl geäussert hatte... - Da fragte mich doch diese dreiste Bäckereifachverkäuferin, ob ich nicht auch noch 3 Brötchen dazu nehmen wollte, weil sie Diese zusammen mit dem Brot gerade im Angebot hätten.


- und noch schlimmer: Als ich danach beim Metzger war, fragte mich die Fleischereifachverkäuferin doch ganz respektlos, "ob es auch ein bischen mehr sein dürfe"....



... aber das nur am Rande ;-)


sleeping_beasty
Geschrieben

Na, so ganz falsch ist das doch gar nicht.
Wenn ich ein Dunkelbier bestelle und erfahre, dass es nur Koelsch gibt, bestelle ich vielleicht am Ende doch lieber eine Cola.
Sprich, auch wenn ich sage "bitte nur gleichaltrig oder juenger" und die Nachrichten, die daraufhin eintrudeln, alle nach Kindergarten klingen, hat der etwas aeltere, der gut schreiben kann, vielleicht am Ende doch die besseren Karten.
Jedenfalls hat er beim Versuch nix verloren als 5 Minuten Zeit fuer seine Anfrage...


Topbody
Geschrieben

@Topbody

Danke für die Erklärung. Aus dieser Sicht habe ich das noch gar nicht betrachtet...


Andere wahrscheinlich auch nicht


... wie ist das denn dann mit den Männern. Für mich ist das, ..., ist für mich ein Aufschneider.


Nein, ein Aufschneider ist der anschreibende Mann gerade nicht. Er behauptet ja nicht, diese Fähigkeit zu haben (um die es aber eigentlich auch gar nicht geht), sondern er geht selbstbewußt einfach drüber weg.

Das ist wahre Männlichkeit, die den Frauen imponiert!


holder68er
Geschrieben


Sprich, auch wenn ich sage "bitte nur gleichaltrig oder juenger" und die Nachrichten, die daraufhin eintrudeln, alle nach Kindergarten klingen, hat der etwas aeltere, der gut schreiben kann, vielleicht am Ende doch die besseren Karten.



Ich würd´ ja gern, aber Dein Filter...


Anyway, ich habe vor mehreren Wochen eine Lady angeschrieben, obwohl ein paar Punkte aus ihrer Anforderungsliste nicht mit meinen Angaben übereinstimmten, z. B. "Raucher".

Und dennoch habe ich sie angeschrieben und mit leicht provokanten Bemerkungen versucht, sie etwas aus der Reserve zu locken...

Obwohl ich mein Jahresgehalt auf ein "ND" verwettete (in Gedanken natürlich...), hat sie zuerst etwas "not amused" geantwortet.

So ging das hin und her. Noch am selben Tage haben wir miteinander telefoniert und pflegen seitdem einen angenehmen PN- und Telefonkontakt...nicht mehr, aber das ist völlig in Ordnung.

Manchmal wollen Frauen/Männer einfach nur, dass man mit ihnen ein bisschen spielt. Der Ton macht allerdings (auf beiden Seiten) die Musik...


×