Jump to content

Ignorieren benachrichtigung

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

wenn ich hier einen höflichen netten korb (liegt im auge des betrachters) verteile, lande ich wohl ab und an bei jemandem auf der igno-liste. ist ok, kann ich gut mit leben.
nach einiger zeit schreibt derjenige wieder, hofft wohl, dass man seine meinung geändert haben könnte?!
ich kann nun aber nicht antworten, da ich ja auf der igno-liste stehe. wäre es nicht sinnvoll, dass der user mir auch nicht schreiben kann oder wenigstens eine mitteilung bekommt, dass er mich auf seiner liste verewigt hat?

vielleicht kann man auch einführen, dass man eine benachrichtigung bekommt, dass man auf dieser liste gelandet ist?! natürlich mit einer netten begründung


LonesomeHeart
Geschrieben

Mmmmh, auch wenn das auf mich nicht zutrifft, dieser Fall, so wäre ich dafür. Klingt ganz vernünftig. Und was man dann auch gleich mal ändern könnte, das wären die 50 Minuspunkte fürs Ignoriert werden... was soll denn das?? Es kann doch sein, dass man ganz nett und freundlich schreibt, und nur weil dem Empfänger die Nase nicht passt man deswegen ignoriert wird oder so... Kann man nicht zumindest "Einspruch" gegen das Ignorieren einlegen, wenn man es für Unbegründet hält?? Oder der Ignorierende bekommt auch Punktabzug, nicht nur der Ignorierte? Warum überhaupt Punktabzug? Ist es nicht schon Strafe genug, denjenigen nicht mehr anschreiben zu können?


Dropje
Geschrieben

Ich würde das auch sehr unterstützen... hab genau dasselbe Problem wie SpassSusi bzw. ich nehme an, es ist dasselbe Problem.

D.h. ich schreib eine nette (und damit meine ich *wirklich* nette, allermeistens persönliche) Absage. Kommt dann mal vor, dass ich als Antwort darauf die automatische generierte "Nein, danke"-Mail von demjenigen bekomme... ich habs schon aufgegeben, mich darüber zu wundern... und wohl lande ich ab und zu auf der Igno-Liste des einen oder anderen. Das sind dann aber auch die, die wohl ein gaaanz schlechtes Kurzzeitgedächtnis haben und mich wieder... und wieder... und wieder... anschreiben. Würde mich auch nicht wundern, wenn das genau die sind, die dann auch irgendwo hier ein Jammer-Thread aufmachen, dass sie NIE Antwort bekommen, obwohl sie sich die Finger wund schreiben...


hannah65
Geschrieben

Hey Susi, gute Idee

Ähnliches ist mir kürzlich auch passiert, ich erhalte eine PN, deren Text mir sehr bekannt vorkommt. Ich schaue nach, ja genau, darauf habe ich vor ein paar Wochen schon mal freundlich aber eben ablehnend geantwortet.

Ich will der Herren darauf hinweisen, schreibe, und kann nicht absenden, weil er mich ignoriert hat. Wie blöd ist das denn? Auf jeden Fall jedoch Zeitdiebstahl. Und dann fragen sich einige, warum Frauen den kurzen Weg zum Korb wählen, also Nein danke drücken oder gleich löschen

Na ja, der kann mir jetzt nicht mehr schreiben

Eine Begründung fürs ignorieren halte ich allerdings für überflüssig. Es interessiert mich nicht, warum ich ignoriert werde, bzw. kann es mir denken (s.o.). Und selber ist mir meine Zeit zu schade, eine Begründung dafür zu schreiben. Denn auf die Liste kommt bei mir nur der, mit dem ich absolut nichts zu tun haben will und dem ich auch nichts zu sagen habe.


Geschrieben

Warum überhaupt Punktabzug? Ist es nicht schon Strafe genug, denjenigen nicht mehr anschreiben zu können?



Strafe wohl eher für denjenigen der ignoriert, denn ab nun an bekommt er keine kultivierte Post mehr geliefert...

Ansonsten dieser dämliche Punkteabzug bringt mich jedesmal auf die Palme, obwohl mir die Punkte eigentlich Schnuppe und Wurscht sind aber es geht ums PRINZIP!

Gibt hier haufenweise Emanzen, die ohne Grund ignorieren bei einer PN. Was kann dann der Schreiber dafür, indem er Punktabzug bekommt, wenn zbsp. eine Tusse nicht mehr alle auf dem Zünder hat oder sogar ein Fake ist?

p.


Dropje
Geschrieben

Eine Begründung fürs ignorieren halte ich allerdings für überflüssig. Es interessiert mich nicht, warum ich ignoriert werde, bzw. kann es mir denken.



Nein, eine Begründung brauche ich auch nicht. Wer so auf eine nette, aber ablehnende PN reagiert, der wird auch keine vernünftige Begründung zusammenbringen.


Geschrieben

wäre es nicht sinnvoll, dass der user mir auch nicht schreiben kann oder wenigstens eine mitteilung bekommt, dass er mich auf seiner liste verewigt hat?

Ja, das wäre es!

Und gleich noch etwas: Auf "Nein-Danke"-Antworten kann man nicht direkt antworten, es erscheint beim Lesen einfach kein Feld, wo man die Antwort eingeben könnte. Gute Sache. Vielleicht sollte man an dieser Stelle auch noch den Ignore-Button-Entfernen, damit ein ein Frust-Ignore ausgebremst wird.


Geschrieben

Hallo ihr Lieben,

also ich finde es so in Ordnung da ich nur Leute auf die "ignorieren Liste" setze die auch wirklich nicht zu fest vereinbarten Treffen und Anrufen für Verabredungen erscheinen.

Ich denke nicht das sich diese Menschen ändern werden. Im Prinzip muss es schon in den Bereich "Fake" gehen bevor ich jemaden auf die Liste setze.

Erst wenn ich das sichere Gefühl und natürlich auch die Bestätigung habe das jemand sich nicht an Abmachungen hält landet das Mitglied auf der Liste.
Dabei gebe ich jedem Mitglied vorab eine zweite Chance.

Wenn aber alles nichts hilft dann bringt es nichts zu hoffen das sich das Mitglied später noch ändern wird.
Ich würde also niemals jemanden leichtfertig auf diese Liste setzen.

LG Petra


Delphin18
Geschrieben

Was kann dann der Schreiber dafür, indem er Punktabzug bekommt, wenn zbsp. eine Tusse nicht mehr alle auf dem Zünder hat oder sogar ein Fake ist?


Entweder ist die PN unterirdisch, dann ist Ignorieren berechtigt.

Oder es ist eine Tusse nicht mehr alle auf dem Zünder, dann bist Du selbst schuld, wenn Du sie anschreibst.

Oder es ist ein Fake, dann bist Du selbst schuld, wenn Du sie anschreibst.


Geschrieben (bearbeitet)



Oder es ist ein Fake, dann bist Du selbst schuld, wenn Du sie anschreibst.


Glückwunsch wenn du es immer auf den ersten Blick erkennst.

So pauschalisieren kann man das nicht. Nicht immer erkennt man es sofort, ob es ein Fake ist.

Finde diesen Punkteabzug eh ziemlich sinnfrei.

Es schadet sowieso nur den "Normalos", alle bezahlenden User schmunzeln doch da nur drüber.


wäre es nicht sinnvoll, dass der user mir auch nicht schreiben kann oder wenigstens eine mitteilung bekommt, dass er mich auf seiner liste verewigt hat?


Warum? er muß doch wissen wen er ignoriert... Ist er nicht am Ende nur sehr dumm, wenn er es erneut versucht ohne dich wieder frei zuschalten. Da hilft sicher dann auch nur der Igno-Button


bearbeitet von frozen222
Delphin18
Geschrieben

Glückwunsch wenn du es immer auf den ersten Blick erkennst.

So pauschalisieren kann man das nicht. Nicht immer erkennt man es sofort, ob es ein Fake ist.


Vielleicht nicht auf den ersten Blick. Aber ich bin seit fast fünf Jahren dabei und noch nie einem Fake aufgesessen.


Geschrieben


Oder es ist ein Fake, dann bist Du selbst schuld, wenn Du sie anschreibst.



Ob nun Fake oder nicht, liegt im Aufgabenbereich von poppen.de das zu überprüfen. Punkt. Aber vielleicht verfügst Du ja über hellseherische Fähigkeiten das zu erkennen, speziell bei einer Erst- PN.
Die Weibsbilder hier sind schlicht genervt von der Post und zu verwöhnt. Daher mein Vorschlag an alle Männer: Keine Frau wird mehr angeschrieben, solange bis es die ersten Beschwerdethreads im Forum von Frauen gibt, weshalb man denn hier keine Post bekommt...

Leider unmachbar, weil sicher einige geile Böcke aus der Reihe tanzen werden.

Vielleicht auch ein Vorschlag zur Ergänzung der Statistikanzeige, wieviele User ignoriert sind. Dann sieht man gleich wie umgänglich die "Dame" ist... und spart sich das Anschreiben.

p.


Geschrieben

Auf freundliche Absagen habe ich....
(und ich bin erst wieder seit ca. 20 Minuten am PC)...
in dieser Zeit 2 ignos bekommen.

Punkte kann man als Frau nur sammeln.....
wenn man die Mails von Männern sperrt....
ich glaube, das mache ich auch wieder.


sleeping_beasty
Geschrieben

Ja, wenn ich gelegentlich auf ein Punkte-Premium hin sammle, lass ich auch die richtig dummen Nachrichten unbeantwortet. Bei normalen Anschreiben, wenn jemand nett aber trotzdem nicht der Richtige ist, wird man bei einer netten Absage eigentlich kaum ignoriert.

Aber als Verbesserungsvorschlag: koennte man beim Ignorieren einblenden, was genau der Knopf bewirkt?
Ich bin denke, viele wissen das gar nicht so genau.


Geschrieben


Aber als Verbesserungsvorschlag: koennte man beim Ignorieren einblenden, was genau der Knopf bewirkt?
Ich bin denke, viele wissen das gar nicht so genau.



Die "Frauen" die ignorieren wissen das ganz genau: Befriedigung niederer Rachegelüste gegenüber Männer, um so Machtposition zu demonstrieren. Das ist krankhaft!

Ich habe ja Verständnis dafür, dass die Ignorfunktion ein Schutz vor Stalkern,etc. sein soll aber das Ignor wird größtenteils mißbraucht...
Bei einer PN die zum ersten Mal ins Postfach flattert, kann man kaum von Stalking sprechen.

p.


Geschrieben

Und Männer, die auf einen Satz wie etwa:
sorry, Du wohnst zu weit weg.......
beleidigend werden und einen auf igno stellen.....
befriedigend mit einem Igno dann was?


Geschrieben


...befriedigend mit einem Igno dann was?



Die Realität dürfte so aussehen, dass 90% Männer von Frauen ignoriert werden und in Ausnahmefällen 10% Frauen von Männer. Aber man sollte eine unabhängige Prüfungskommission einsetzen, bestehend aus 3 Frauen und 3 Männer, die dann entscheiden ob ein Ignor gerechtfertigt ist oder nicht. Im Zweifel hilft ein Volkstribunal...

p.


Geschrieben

Ja, aber mit festgesetzten....
"Arbeitszeiten"


sleeping_beasty
Geschrieben

ich habe gerade mal geguckt, nach vielen Jahren Mitgliedschaft hier habe ich keine 30 Leute auf meiner ignore-Liste.
Aber fast die Haelfte der Namen haben Sex..., XLschwanz..., Geil..., Fick... als Teil des Namens.
Und auf meine Liste kommt mann nur, wenn er echt aufdringlich ist.
Die erste "ey figgn?" mail kann ich als Ausrutscher abtun, aber wer mich persoenlich angreift, muss nicht die Moeglichkeit haben, dies zweimal zu tun. Fast alle meine Ignos haben mich nach einer netten Absage entweder bedraengt oder beleidigt. Nur zwei schickten staendig Taschengeldangebote. Das loesche ich beim erstenmal kommentarlos, aber beim Wiederholungsfall sorge ich dafuer, es nicht wieder lesen zu muessen.

Wie gesagt, ich denke nicht, dass den Maedels hier einer abgeht, wenn sie ignore druecken, sondern nur, dass sie nicht wissen, dass das Gegenueber dafuer Punktabzug bekommt.
Also sollte man beim Klick darauf hingewiesen werden!


Geschrieben (bearbeitet)

Wie gesagt, ich denke nicht, dass den Maedels hier einer abgeht, wenn sie ignore druecken, sondern nur, dass sie nicht wissen, dass das Gegenueber dafuer Punktabzug bekommt.
Also sollte man beim Klick darauf hingewiesen werden!

Ich glaube, denjenigen, denen beim Ignorieren "einer abgeht", die würden das als Ermutigung und Verdopplung des Spaßes empfinden, wenn ihnen bei jedem Ignore dieser Punkteabzug auch noch einzeln bestätigt wird.

"Poppen.de: Now with improved ignore experience!"

Nein Danke.

Ich glaube, es sind am Ende alle besser dran, wenn die Frust- und Rache-Ignorierer nicht die zusätzliche Befriedigung bekommen...

Ich stelle mir das eher so vor:

Wenn Du diesen Teilnehmer ignorierst, kann er Dir danach keine Nachrichten mehr senden.
Bitte nutze diese Funktion nur, wenn Du von diesem Teilnehmer belästigt wirst.


bearbeitet von SommerBrise
Geschrieben


Ich stelle mir das eher so vor:
Wenn Du diesen Teilnehmer ignorierst, kann er Dir danach keine Nachrichten mehr senden.
Bitte nutze diese Funktion nur, wenn Du von diesem Teilnehmer belästigt wirst.



Soweit so gut. Es geht aber darum, dass jemand nach langer Zeit einen bereits ignorierten User noch einmal anschreibt, ohne daran zu denken diesen bereits ignoriert zu haben und sich wundert keine Antwort zu bekommen. Hier war ein Hinweis gefordert, dass es demjenigen angezeigt wird.

Andererseits sollte man verlangen können, dass jeder selbst seine Ignorliste kontrollieren kann und sollte, dann braucht sich derjeneige auch nicht wundern.

Jedoch basiert das System auf das "Gute im Menschen" und hat dabei nicht die gnadenlose, gefühlskalte, rücksichtslose, egoistische, hasserfüllte und männerverachtene "Frauenwelt" von poppen.de berücksichtigt, die einfach nur ignorieren aus niederen Beweggründen...

p.


Geschrieben

Soweit so gut. Es geht aber darum, dass jemand nach langer Zeit einen bereits ignorierten User noch einmal anschreibt, ohne daran zu denken ...

Leg den Rammbock weg.
DIE Tür steht schon längst offen, so weit es mich betrifft. Lies bitte Nummer 7.

die gnadenlose, gefühlskalte, rücksichtslose, egoistische, hasserfüllte und männerverachtene "Frauenwelt"

hmmm...

Vielleicht bist Du ja nur mit dem falschen Bein zuerst... Sonst würde ich an Deiner Stelle mal nachdenken.


sleeping_beasty
Geschrieben

...wenn die Frust- und Rache-Ignorierer nicht die zusätzliche Befriedigung bekommen...

sollen sie doch, dann treten sie vielleicht nicht aus Wut ihren Hund.

Aber wenn ich jemanden auf meiner ignore-Liste habe, gibt es da Gruende und ich will ihn sicher nicht nochmal anschreiben - das zu verknuepfen waere schon schoen.


Geschrieben




Warum? er muß doch wissen wen er ignoriert... Ist er nicht am Ende nur sehr dumm, wenn er es erneut versucht ohne dich wieder frei zuschalten. Da hilft sicher dann auch nur der Igno-Button



darum geht es doch, einige schreiben einen mit schöner regelmäßigkeit an und wissen garnicht mehr, wer alles auf ihrer liste steht ... wie hannah65 schrieb, sie stehlem einen einfach nur zeit.

vielleicht könnte man die idee von SommerBrise mit aufgreifen und es sollte beide hinweise geben?!


Delphin18
Geschrieben

ich bin seit fast fünf Jahren dabei und noch nie einem Fake aufgesessen.




Aber vielleicht verfügst Du ja über hellseherische Fähigkeiten das zu erkennen, speziell bei einer Erst- PN.


Nicht bei, sondern vor einer Erst-PN. Ich suche mir genau aus, wen ich anschreibe. UNter anderem schreibe ich nur Leute an, bei denen ich sicher bin, dass sie kein Fake sind. Das erkennt man unter anderem am Profil.


×