Jump to content
Charming4u

Bilderbewertung

Empfohlener Beitrag

Charming4u
Geschrieben

Mosche!
Möchte hier einen Verbesserungsvorschlag als kleine Umfrage starten:
Die eingestellten Fotos der User kann zwar jeder bewerten, allerdings kann derjenige nicht sehen, wer ihn bewertet hat und was er geschrieben hat! Wäre zum einen interessant, um sich und sein Profil zu korrigieren und zum andern erleichtert es mit Sicherheit, Kontakte zu knüpfen! Wenn mich jemand positiv bewertet, bekundet er doch auch Interesse an mir, oder?

Was sagt die Poppen Gemeinde dazu?

Gruß
Charm


fayu
Geschrieben

Hallo Charm,

ich habe schon öfter Fotos bewertet ohne Interesse an der Person zu haben, einfach weil ich das Bild z.B. als ästhetisch empfinde.
Einen Kommentar kann man zu den Bildern nicht abgeben, was ich auch begrüße.

Wenn du aber dich oder dein Profil anhand von Bewertungen korrigieren würdest, bist du doch irgendwann nicht mehr du selber, oder?


LG
fayu


BabetteOliver
Geschrieben

wenn ich ein Bild gut finde, heißt das überhaupt nicht, dass ich Kontakt mit dem Menschen auf dem Bild haben möchte.

Zusätzlich besteht die Gefahr, dass bei einer schlechten Bewertung eine Rachebewertung die Folge ist.


Geschrieben (bearbeitet)

Wäre zum einen interessant, um sich und sein Profil zu korrigieren und zum andern erleichtert es mit Sicherheit, Kontakte zu knüpfen!



Wieviele Bilder willst Du knipsen und veröffentlichen, um mit einem Ergebnis der Bewertung zufrieden zu sein? Männerbilder erhalten hier in der Regel max. 2 Sterne, es sei denn es handelt sich um einen abspritzenden Schwanz und Frauenbilder, egal wie dämlich erhalten volle Punktzahl.

Für mich dient die Bewertung nur noch, um mein Punktekonto zu füllen, damit der Verlust beim Punkteabzug für ein ignorieren nicht so ins Gewicht fällt...

p.

gehört jetzt nicht dazu:

[ es war ein anderer Personenkreis gemeint...]


bearbeitet von permit
Charming4u
Geschrieben

Hallo Charm,

ich habe schon öfter Fotos bewertet ohne Interesse an der Person zu haben, einfach weil ich das Bild z.B. als ästhetisch empfinde.
Einen Kommentar kann man zu den Bildern nicht abgeben, was ich auch begrüße.

Wenn du aber dich oder dein Profil anhand von Bewertungen korrigieren würdest, bist du doch irgendwann nicht mehr du selber, oder?


LG
fayu


Ich korrigiere ja nicht meine Art sondern nur Fotos.... und wenn jemand sagt, hey, deine Fotos sind Sch...., dann setze ich andere rein. Nobody ist perfekt, oder? Und verbessern kann sich jede(r).....im Prinzip gehts ja auch um den Menschen dahinter, aber viele lassen sich halt leider von Fotos blenden...
LG zurück fayu


Geschrieben

Ich korrigiere ja nicht meine Art sondern nur Fotos.... und wenn jemand sagt, hey, deine Fotos sind Sch...., dann setze ich andere rein.


Stelle einfach diejenigen Fotos rein, von denen Du meinst, dass sie Dich angemessen gewollt wiedergeben!

Was andere davon halten, ist doch völlig egal!
Oder willst Du ernsthaft das Fähnchen immer nach dem Wind von anderen hängen - je nach aktuellem Zeitgeschmack?? Doch sicher nicht!


Geschrieben (bearbeitet)

wenn ich wegen eines fotos unsicher bin, dann frage ich einen menschen der mich gut kennt und der es ehrlich mit mir meint, die meinung eines x-beliebigen users, der mir völlig fremd ist, ist mir gänzlich egal

@con deine auffassung kann ich nur unterschreiben, aber dafür muss man halt wissen, wer man ist


bearbeitet von Tollkirsche001
Geschrieben

... die meinung eines x-beliebigen users, der mir völlig fremd ist, ist mir gänzlich egal



Eben und dazu sollte eigentlich die Bilderbewertung dienen, wenn eine solche schon vorhanden ist. Ein möglichst breites und objektives Bewertungsergebnis anzeigen. Das scheitert schon daran, dass man ein und das selbe Bild mehrmals bewerten kann und die alte Bewertung nicht gelöscht wird. Also wenn schon bewerten, dann aber richtig.

Mag ja nebenbei ganz aufschlussreich sein, wie andere die eigenen Bilder sehen aber wenn eine Brustwarze 5 Sterne bekommt, dann frage ich mich wirklich langsam...

p.


Geschrieben

Objektiv sind und können Bewertungen niemals sein, sondern sind immer subjektiv geprägt.

Eine Brustwarzenfetischist gibt dann halt einem Warzenbild 5 Sterne ... ein anderer findet das halt eher lahm. Rückschlüsse lässt jedenfalls nicht zu, weil man nicht weiss, welchen Geistes Kinder die "Bewerter" sind.


Geschrieben (bearbeitet)

Objektiv sind und können Bewertungen niemals sein, sondern sind immer subjektiv geprägt.



...subjektiv eines jeden Einzelnen, ja. Aber objektiv (halbwegs) in der Masse der Bewertungen. Ist ähnlich wie bei einer Hochrechnung zu einer Wahl. Allerdings stimmt hier die Grundeinstellung der Leute nicht, um bei poppen.de von einer ernsthaften Bewertung auszugehen. Jemand bewertet grundsätzlich nur mit 1 Stern, der Andere ohne zu überlegen mit 5 Sterne. Faktoren wie Motivwahl, Qualität oder gesamtes Erscheinungsbild des Bildes, spielen so gut wie keine Rolle. Aber wie willste das abändern?

Eine Brustwarzenfetischist gibt dann halt einem Warzenbild 5 Sterne ... ein anderer findet das halt eher lahm. Rückschlüsse lässt jedenfalls nicht zu, weil man nicht weiss, welchen Geistes Kinder die "Bewerter" sind.



Schon richtig aber betrachte Dir die Bilder mit 5 Sterne. Demnach haben wir hier alles Brustwarzenfetischisten und Fans von Frauenkörper ohne Kopf... Sind das potentielle Henker?

Bei mir bekommt ne Brustwarze 1 Stern. Na ja, ist wohl eher als Spaß anzusehen aber wozu dann das Ganze?

p.


bearbeitet von permit
Geschrieben (bearbeitet)

Jemand bewertet grundsätzlich nur mit 1 Stern, der Andere ohne zu überlegen mit 5 Sterne. Faktoren wie Motivwahl, Qualität oder gesamtes Erscheinungsbild des Bildes, spielen so gut wie keine Rolle. Aber wie willste das abändern?

Kann man nicht, deshalb die mangelnde Aussagekraft auch eines "Bewertungsdurchschnittes"!
Weiterhin unberückichtigt bleiben Rachebewertungen, Alle-anderen-Männer-sind-Scheisse, Alle-Nacktmuschis-sind-toll, Blöde-Frau-antwortet-nicht usw ... Bewertungen


Schon richtig aber betrachte Dir die Bilder mit 5 Sterne. Demnach haben wir hier alles Brustwarzenfetischisten und Fans von Frauenkörper ohne Kopf... Sind das potentielle Henker?

JA!
Nur die wenigsten scheint auch ein Frauenkopf zu interessieren, solange sie nur alles das darunter in Schenkelnähe sehen können

Eine Brustwarze haut mich auch nicht vom Hocker (habe schließlich selbst gleich ZWEI davon).


bearbeitet von Consequentius
Geschrieben

Kann man nicht, deshalb die mangelnde Aussagekraft auch eines "Bewertungsdurchschnittes"!



Na ja, Grundsätzlich muss überlegt werden, ob Bilderbewertungen überhaupt gewollt und nötig sind?! Man könnte die Aussagekraft der Bewertung evt. etwas präziser gestalten. Ähnlich dem Bewertungssystem bei "Ibä". Unterpunkte für Gesamtbild, Qualität, Stil, Motiv, etc.. Daraus ergibt sich dann der Bewertungsstern. Das würde etwas Sinn machen und man ist gezwungen sich mit dem Bild auseinanderzusetzen.
Bilderbewertung generell nur EINMAL und mit jeder Neubewertung wird die Alte überschrieben.
Man könnte auch eine Art Säulendiagramm anzeigen, wie eine Bewertung in Punkte von wem (Frau oder Mann) vorgenommen wurde.

Aber bleibt am Ende Spielerei und Rachebewertungen schließt Du damit nicht aus.


Nur die wenigsten scheint auch ein Frauenkopf zu interessieren, solange sie nur alles das darunter in Schenkelnähe sehen können



Na ja, Hauptsache der Zoom funktioniert, damit alles schön scharf ist...

p.


Geschrieben

Das würde etwas Sinn machen und man ist gezwungen sich mit dem Bild auseinanderzusetzen.


Solange man für das Bilderklicken Punkte bekommt, werden sich auch weiterhin irgendwelche User "sinnlos" durch irgendwelche Galerien klicken. Hauptsache am Ende landen dann sinnlos Punkte auf den virtuellen Konten.

Ernsthafte Auseinandersetzung mit Objekt oder Motiv, darf man dabei natürlich nicht erwarten.


×