Jump to content

Ende Gelände?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Aus dem Newsticker von H.:



Ende Gelände!

Ein neuer Trend zeichnet sich ab. "Machen wir es gut, und dann ist gut." sagt Robert D., der Chefentwickler und Community-Manager von Poppen.de. Dieser neue Ansatz dürfte in der Fachwelt einiges Aufsehen erregen.

Nach einer langen Zeit von immer neuen Änderungen und Weiterentwicklungen der Seite Poppen.de ist es nun geschafft. Die bekannte Website der Ideawise Ltd. hat nach langen Jahren nunmehr offiziell den Zustand der Perfektion erreicht.

Wie der Community-Manager Robert D. heute im Blog der Seite bekannt gibt, wird die Entwicklung mit dem heutigen Tag offiziell beendet:

"Wir haben großes geleistet. Unser ganz besonderer Dank gilt unseren Teilnehmern, die stets zu uns gestanden haben, und die Entwicklung der Seite immer unterstützt haben. Es gab sicher auch schwierige Zeiten des Umbruchs. Aber wenn ich heute auf die fertige Seite schau, dann weiß ich: Die Mühe hat sich gelohnt."

Es hatte klein angefangen, damals irgendwann im Frühjahr 2004. Heute kann keiner mehr genau sagen, wann die Seite offiziell im Netz erschienen ist. "Das war eine Art fließender Übergang, damals. Irgendwann funktionierte alles, und dann waren wird eben da." erinnert sich der Mit-Gründer David D. Von Anfang an gingen die Nutzerzahlen steil in die Höhe, und immer wieder mussten die Server erweitert werden. Heute gehört die erotische Partnerbörse mit 2,3 Millionen Mitgliedern zu den beliebtesten Anlaufstellen im deutschen Web.

Die Entscheidung zum Entwicklungs-Stop hat in den Fachkreisen erhebliches Staunen ausgelöst. Selbst Bill G. Chef des Softwarehauses M. zeigte sich beeindruckt: "Es ist immer schwierig, einen Schlusspunkt zu setzen. Meine Leute wollen immer noch mehr, und ich kann sie nicht bremsen. Ich betrachte die Entscheidung der Brüder D. mit Respekt und ehrlicher Bewunderung."

Man darf erwarten, dass die Gemeinde der Entwickler eine solche ungewöhnliche Maßnahme heftig diskutieren wird. Das Schlagwort "Machen wir es gut, und dann ist gut." wird wohl bald die Diskussion der Entwicklergemeinde bestimmen.

(© 2010 by Summer Brezel)



Und was wird jetzt aus diesem Bereich?


bearbeitet von SommerBrise
Geschrieben

April, April.....


Geschrieben

Schön wär's. Ja glaubst Du denn Bill G. würde sich zu Aprilscherzen als Mittäter hergeben?

Heute Abend kommt der Admin, schließt ab und schmeißt den Schlüssel in Klo.


Dickerhund
Geschrieben

Das ist ja man völlig unmöglich, stell dir nur mal vor, was der arme Herr Sommer oder war es Briese dann tun würde.

Selbstmord oder schlimmer, weil niemand mehr über Poppen meckern würde und er es verteidigen müsste


Geschrieben

Ein Leben ohne Sommerbrise wäre völlig undenkbar hier.
Bin nur froh, dass wir gerade Aprilanfang haben


toto969
Geschrieben

"Nichts was der Mensch je geschaffen hat, oder geschaffen haben wird, wir jemals auch nur in die Näher der Perfektion gelangen, denn es ist das Menethekel nicht alles sich vorstellen oder wissen zu können. Dabei macht es keinen Unterschied ob es von einem oder von hunderten erdacht worden ist. Bei vielen habe ich den Eindruck, dass durch den Konsenz derer die Perfektion nur darin liegt, den anderen davon zu überzeugen, das er irrt.
Also, wir haben noch viel zu schaffen, was nicht zu schaffen ist." (Quelle unbekannt)

Mehr brauch ich nicht zu sagen, aber Vorschläge, was wir wie gerne hätten sind wohl, hoffe ich, weiter erwünscht.

Mein Winsch wäre im Moment etwas mehr Geschwindigkeit.


×