Jump to content
tribe84

Kinderangabe - Profil

Empfohlener Beitrag

tribe84
Geschrieben (bearbeitet)

Hi,

weiß jetzt nicht, ob das schon in nem Thema angesprochen wurde. Habe das Forum nach Kinder durchsucht und nichts gefunden.

Also:

Was ich echt angebracht fände, wäre es wenn man im Profil nen Éxtrapunkt mit Kinder JA/NEIN (bei mir/bei Partner lebend) mit einbringen könnte.
Und vielleicht Mobil trotz Kind oder ähnliches...

Ich denke das würde vieles bei der Kontaktaufnahme erleichtern. Was meint ihr dazu?


bearbeitet von tribe84
Geschrieben

Eigentlich naheliegend und vernünftig.

Auf der anderen Seite: In einer erotischen Partnerbörse haben Kinder und Tiere nichts verloren.

Bisher hat diese Überlegung stets Vorrang gehabt.


tribe84
Geschrieben

Hm, stimmt auch wieder...

Ist schon sehr speziell auf Sex ausgelegt diese Seite.

... naja ne Übelegung wärs immerhin wert.


Geschrieben (bearbeitet)

jetzt mal im ernst..wen interessierts,ob jemand ein,zwei oder drei oder vielleicht gar keine kinder hat?????


es geht um schöne stunden zwischen erwachsenen.
wer kinder hat,wird sich entweder nen babysitter besorgen und eben nicht besuchbar sein,sondern selbst besuchen bzw.sich an einem neutralen ort treffen bzw.schon dafür sorge tragen,das das treffen so stattfindet,das die kinder nicht "dazwischenkommen"!

und dann gibts noch fälle wie den meinen,das die kinder bereits längst erwachsen sind und insofern genausowenig ins zimmer stürmen,wenn mama besuch hat,wie ich es umgekehrt machen würde,wenn meine kinder ihren freund bzw.ihre freundin bei sich haben.

es ist sache der eltern,das perfekt zu organisieren,wer das nicht kann,kann halt kein date ausmachen..so einfach ist das!
als meine kinder klein waren,hatte ich kein geld für einen babysitter..tja,pech gehabt,war halt nix mit dates..es hat alles seine zeit!

insofern begreife ich wirklich nicht,inwiefern es die "gegenseite"bereits im vorab bei der suche auch nur im geringsten interessieren könnte,ob kinder vorhanden sind oder nicht.

ich jedenfalls habe nur schlechte erfahrungen mit meiner ehrlichkeit,das kinder vorhanden sind,gemacht.
solche fragen stellten mir persönlich nur männer,die dann reges interesse an den kindern bekundeten..ihr versteht..

weil ich diese erfahrung mehrmals machen musste,bin ich absolut gegen die option einer solchen profilangabe!!!

sorry,wollte nicht barsch rüberkommen,ist halt aufgrund persönlicher kindheitserfahrungen mein absolutes reizthéma..


bearbeitet von blaselfchen
tribe84
Geschrieben

Naja, es geht aber auch darum eine Beziehung mit jemaden einzugehen. Dabei, finde ich, ist es schon wichtig, dass man weiß, ob der/die Ausgesuchte ein Kind hat oder nicht.
Ich bin nicht unbedingt scharf drauf eine Beziehung mit jemanden einzugehen der ein Kind hat. Wenn ich ein Kind großziehe, dann ist das mein eigenes. Und da gibts keine Kompromisse.

Also fände ich es extrem wichtig, das hier anzugeben.


Geschrieben (bearbeitet)

ach so..daran das manche hier beziehung suchen oder zumindest offen dafür sind,hab ich nicht gedacht..

hm,also ehrlich..aufgrund dessen,was ich vorher schrieb,würde ich persönlich sagen,frag die dame einfach bei deinem ersten anschreiben an sie..
weil..wenn sies offen ins profil schreibt,zieht sie leider auch jene kinderseelenmörder an,von denen ich schrieb.

ist ja mit anderen dingen auch so,das man nachfragen muss..wenn jemand devot angibt beispielsweise..dann musst du ja auch nachfragen,ob sie devot ist oder einen devoten mann sucht.

ich versteh dich,sowas ist schon wichtig bei einer beziehungssuche..aber..ne offizielle angabe birgt halt leider diese risiken..


bearbeitet von blaselfchen
hannah65
Geschrieben

Da es hier doch wohl eher weniger um Beziehungen und das Aufziehen fremde Kinder geht (und wenn doch, dann kann man das gut per PN klären), halte ich diese Angabe für überflüssig.

Mehr noch, da stimme ich Blaselfchen zu, ich halte es für unangebracht und gefährlich.
Denn es gibt eben leider auch Männer, für die wäre die Angabe "Kinder vorhanden" nicht das K.O. kriterium, sondern genau der Grund, mit jener Frau Kontakt aufzunehmen.

Ich weiß, dass auf anderen Plattformen im Profil diese Angabe auftaucht, und das irritiert mich immer wieder.
Ich würde die Frage im Profil nicht beantworten!


Cunnix
Geschrieben (bearbeitet)

Beim genaueren Nachdenken wäre die Angabe gar nicht mal so schlecht, denn dann würde ich mir nur eine Frau mit Kindern ‚nehmen!‘

Eigene Kinder möchte ich auf keinen Fall mehr haben. Wäre schon komisch, wenn ein 28- und ein 30-jähriger noch ein Brüderchen oder Schwesterchen bekommt!

Nachtrag, nachdem ich den Beitrag von hannah65 gelesen habe!

Ich meinte nur mit Kinder, weil ich mich dann nicht um deren Aufzucht kümmern müsste! Und auch mit Kinder, das ich mal sehen kann wie Kinder langsam groß werden. Letzteres ist mir bei meinen beiden versagt geblieben...


bearbeitet von Cunnix
tribe84
Geschrieben (bearbeitet)

Ich denke dies ist eine sehr wichtige Information vorweg einer Nachricht.

Ist ein Kind vorhanden, kann ich mein Verhalten vorab anders gestalten und doch eher nach nem sexuellen Abenteuer fragen und nicht nach der Liebe des Lebens.

Hannah, ich weiß ja auch nicht, ob mehrere deine Erfahrungen gemacht haben. Wenn es so ist, dass hier so viele Kinderschänder auf der Seite sind, dann frag ich mich nur, wieso noch jemand auf der Seite surfen will und sich nicht etwas seriöses sucht.

Was ich sagen will, ist dass der Fall, dass der ausgesuchte Partner eher etwas von den Kindern will, extrem selten ist.

Und es können auch vorbeugende Maßnahmen getroffen werden ... sofern die Kinder noch nicht 18 sind ...

Ich denke doch, dass die meisten hier einen Partner suchen und viele auch seriös nach einer Beziehung fürs Leben suchen. Deswegen fände ich so eine Angabe schon wichtig...

Es ist immernoch eine partnervermittelnde Seite und nicht eine für Kinderschänder.
Naja es lässt sich aber wirklich darüber streiten, ob die Angabe Kinder Ja/Nein etwas auf einer eher auf das sexuelle Treffen ausgerichtete Seite zu suchen hat.

lg tribe


bearbeitet von tribe84
Geschrieben (bearbeitet)

nun,ich sprach nicht von "sovielen"..sondern von einzelnen.zumindest wurde ich,als ichs im vorab sagte,das ich kinder habe,fünf sechsmal dementsprechend angesprochen..

und wieso sollte man deshalb die seite verlassen???kinderschänder sind auf allen seiten im netz unterwegs..auch wenn sie anteilmässig gottlob in der minderheit sind..

im übrigen..was ist deiner meinung nach eine "seriöse sexseite"???eine,auf die kinderschänder niemals kommen?
du weisst selbst,das jedermann auf alle seiten kommt,wenn er will..


vor dieser art "mensch"kann man sich nirgends sicher fühlen.insofern gilt es einfach sie nicht noch mit dementsprechenden profilangaben "heiss"zu machen.

keine seite für kinderschänder?sorry,aber..in was für einer wrlt lebst du???
was ist mit den ganzen jugendforen?hast du ne ahnung,wie es da zugeht????
ich schon..durch meine kinder damals..da werden ältere kinder zuhauf zugemüllt von männern mitte vierzig aufwärts..

verdammt,es gibt keine möglichkeit,pädophile fernzuhalten von einzelnen seiten.sie tummeln sich überall.

wer das leugnet,sorry..aber..der hat keine ahnung!
hacker usw.sind auch nicht nur auf ihren speziellen seiten,sondern überall..so ist es mit jeder art kriminalität.

im übrigen ist es keineswegs so,das fast alle hier beziehung suchen,schmunzel..lies dir dir profile durch,dann siehst du,da ein grossteil sex sucht..ohne beziehung.weil meist bereits verheiratet oder anderweitig gebunden.

natürlich nicht alle..aber doch eher mehr als jene,die von haus aus eine beziehung suchen.


bearbeitet von blaselfchen
tribe84
Geschrieben

Naja, dann kannst aber auch das Bild im Profil nehmen, dass Vergewaltiger anregt...

Also ich meine es spricht nichts gegen eine Angabe von Kind im Profil.


hannah65
Geschrieben (bearbeitet)

@tribe84

Ich weiss nicht, ob sich hier viele Pädophile herumtreiben.
Ich denke, eher nicht, warum sollten sie auch?

Hier sind die Kinder nicht so leicht zu finden, und das sollte auch so bleiben.

Denn schon ein einzelner Pädophiler ist einer zu viel!


Lösungsvorschlag für Dein spezielles Problem:

Schreib doch einfach in Dein Profil, dass Du keine Mütter treffen willst bzw. dass Du eine Beziehung mit Müttern aus den genannten Gründen von vorherein ausschließt.

Nachtrag:

Zitat von tribe84
Ich denke doch, dass die meisten hier einen Partner suchen und viele auch seriös nach einer Beziehung fürs Leben suchen...



Das denke ich nicht.
Da gibt es andere Seiten.


bearbeitet von hannah65
Geschrieben

Lieber TE!

Ich glaube definitif nicht, dass die meisten User hier einen Partner suchen, sondern Sex, mehr oder weniger unverbindlich...was daraus wird, steht ja auf einem anderen Blatt!
Die Angabe Kinder ja/nein hat, für mich, auf dieser Seite nichts zu suchen, da sie eben sexuell ausgerichtet ist!Da kann es durchaus dann zu Missverständnissen kommen...leider!
Ich schätze, dass du ja sowieso ein paar Mails tauschen würdest, in denen du diese Frage stellen könntest, bevor du glaubst die Liebe deines Lebens kennengelernt zu haben.


Geschrieben

stimmt,das ist meiner ansicht nach die ungefährlichste und einfachste lösung,wenn du diesen passus mit in dein profil aufnimmst.

du magst meinen,es sei kein problem,diese angabe im profil zu machen,lass dir von mir,die ich seit vier jahren hier mit dabei bin sagen,es KANN eines sein..

hätte ich solche erfahrungen nicht gemacht,wäre ich ja nicht so vehement dagegen.
ich hätte das damals auch nie angenommen,aber wir leben hier in keinem traumparadies,in dem alle lieb und ehrlich zueinander sind,es gibt hier gute wie böse menschen-wie überall!


tribe84
Geschrieben

Naja, das klingt dann aber wieder so abweisend gegenüber Mütter. Außerdem will ich keinen langen Text im Profil, da es mir meist auf die Nerven geht längere Texte mit Anforderungen und NoGo´s usw. zu lesen.

Kurz: Mein Profil soll einfach bleiben.

Na, vielleicht zieht man ja dann mit der Angabe Kind: JA/NEIN einige Pädophile von den Jugendseiten weg.
Und hin hierher, wobei es sich um eine Erwachsenen Seite handelt und mit Pädophilen etwas besser umgegangen wird als auf Jugendseiten.
Ich meine diese Personen bekommen doch durch Abweisung der Jugendlichen einen gewissen Reiz und wiederholen die Belästigungen.
Wenn sie Erwachsenen Seiten gezogen werden, bekommen sie den Reiz der Abweisung durch Erwachsene und werden demnach wenigstens eher eine Sexuelle Neigung hinsichtlich anderer Erwachsener ausprägen.


Geschrieben

sei mir nichz bös,aber du hast echt keine ahnung,wie pädophile ticken!

sie holen sich den kick nicht durch abweisung,sondern durch die aussicht eines treffers!!

ich klink mich hier an diesem punkt nun aus aus dieser fruchtlosen diskussion,da ich als ehemals betroffene es echt nicht pack,wenn jemand,der keine ahnung von der thematik hat und von anderen geduldig über die realistischen gefahren,die nicht wegzudiskutieren sind,auch nicht durch leugnen,aufgeklärt wird..weiterhin festhält an seiner these.


tribe84
Geschrieben (bearbeitet)

also ich bin selbst noch jung, ich hänge selbst noch in Jugend Chat Räumen rum. Bekomme dort auch höfliche Anfragen, die ich Abweise. Ich bin über 18. Und als junger Mensch befasst du dich dann automatisch mit dieser Frage. Vor allem weil du ja als 18 Jähriger auch noch Beziehungen zu 17 Jährigen eingehen willst.

Mittlerweile bin ich 25 und es interessiert mich weniger mit 17 jährigen zu chatten.
Aber ich denke bis vor einigen Jahren hab ich mich auch sexuell von Minderjährigen angeogen gefühlt und somit sehr wohl mit der Thematik beschäftigt.


bearbeitet von tribe84
hannah65
Geschrieben

Sag mal, geht´s noch?

Weil Du Dein Profil übersichtlich behalten willst, sollen Mütter hier ihre Kinder gefährden?


Junge, wenn Dir das so wichtig ist, bitte, such Dir eine Seite, wo Du eine Prinzessin in Deinem Alter für eine Beziehung und als Mutter für Deine noch zu zeugenden Kinder findest.
Eine Seite, wo die von Dir geforderten Angaben auch schon im Profil stehen.


DecaYdenZ
Geschrieben

Die Angabe von Kinder ja/nein/vielleicht hat hier in den Profilen nichts aber auch rein gar nichts zu suchen...wenn es relevant ist kann man das nach längerem Kontakt per PN klären oder man lässt es....

Man sollte solche Leute nicht noch extra durch solche Angaben anziehen und eine Basis anbieten wobei ich denke das es hier genug gibt die danach suchen auf was für eine subtile Art auch immer..........genauso bedenklich finde ich immer noch Nicks in denen das Wort "Mama" vorkommt........von anderen Profilen wage ich nun gar nicht zu sprechen.....


tribe84
Geschrieben (bearbeitet)

Hanna,
Lerne bitte lesen.
Und respektiere Wünsche anderer.
Bei mir geht´s noch, bei dir??

Wieso gefährden denn Mütter oder VÄTER ihre Kinder wenn sie dazu stehen welche zu haben. Also bitte überlege erst bevor du schreibst.

Und wieso soll ich mich auf zehn Seiten anmelden, soll sie sich doch auch mal die Mühe machen und mir etwas entgegenkommen.
.
.
.

Also bei den Beziehungen, die ich geführt habe. Ist es oft schon beim ersten Date zu Sex gekommen, deswegen fände ich es gut hier schon vorneweg mehr über den Partner zu erfahren.

Naja, so wichtig ist es mir auch nicht und wirklich kluges ist bisher auch nicht gekommen nur ne verwicklung in ne diskussion um Kinderschänderei, wo ich definitiv heute nicht landen wollte.

Schönen Gruß noch,

Tribe


bearbeitet von tribe84
Delphin18
Geschrieben

Also ich meine es spricht nichts gegen eine Angabe von Kind im Profil.

In dem Moment in dem ein solches Suchkriterium im Profil eingefügt wird, wird es auch missbraucht.
Es würde sofort Pädophile auf diese Seite locken.

Kindesmissbrauch ist nicht extrem selten, sondern alltäglich. Ich hoffe, dass diese Seite nicht voll von Kinderschändern ist, und will vor allem, dass das auch so bleibt.

Wenn Du das nicht begreifen willst, obwohl es Dir jetzt schon mehrfach erklärt wurde, bist Du dieser Seite intellektuell nicht gewachsen.


tribe84
Geschrieben (bearbeitet)

das fass ich als beleidigung auf. Also wenn du sachlich bleiben könntest

... wärst du auch in der Lage eine vernünftige Diskussion zu führen.

Und ich war eben zwei Jahre in anderen Ländern, wo Kinderschändung kein Problem ist. Also bleib ich lieber bei meiner Meinung über Kinderschändung als die von Leuten anzunehmen die Kinderschändung nicht eindämmen können.


bearbeitet von tribe84
Delphin18
Geschrieben

Ich habe ein vernünftiges Argument gebracht und zwar nicht als erster.

Wenn Du dieses verstehen könntest, wärest auch Du in der Lage eine Diskussion zu führen.

Falls Du lieber beleidigt sein willst, ist keine große Welt beleidigt.


tribe84
Geschrieben (bearbeitet)

ne größere Welt als du denkst. Ich hab mit meiner Anwesenheit hier schon genug getan. Muss mich nicht noch auf primitive Diskussionen wie Kinderschändung einlassen. Diese Probleme beruhen alle auf dem Wohlstand der Gesellschaft.


Nachtrag:

.... Wenn du immernoch auf meinen Gemütszustand eingehen willst viel Spass noch, mach das weiter für mich, muss ich mich nicht mehr drum kümmern , danke

Nachtrag 2 und Ende meiner Anteilnahme an der Diskussion:

Wenn IHR bei der Angabe von Kind JA/NEIN gleich so heftigen Aufruhr wegen Kinderschändung macht hat es hier nichts zu suchen. Denn ich hätte nicht im geringsten an Kinderschändung gedacht sondern es als weiteres schönes Gimmick gesehen, das die Partnerfindung noch etwas bequemer, schöner macht.
Ich mein allein dass diese Diskussion hier geführt wurde, zeugt davon, dass die Leute auf dieser Seite nicht reif genug sind, um ein simples Addon aufzunehmen.


bearbeitet von tribe84
Geschrieben (bearbeitet)

genauso bedenklich finde ich immer noch Nicks in denen das Wort "Mama" vorkommt........von anderen Profilen wage ich nun gar nicht zu sprechen.....

Ich weiß jetzt nicht, ob Du Ma#Baker oder Mutter#Beimer meinst...
(Hypothetische Nicks, die hier real nicht geführt werden können)

Und dann die vielen Lolitas uns Babies...

Den Geburtsjahrgang 88 müssten wir auch irgendwie loswerden. Wie wäre es mit einer rückwirkenden Kalenderreform, die auf 1987 direkt das 1989 folgen lässt? (Zum Ausgleich kann man 1969 doppelt sattfinden lassen)

&lt/ironie&gt

Bei GammelAnZ denke ich doch auch nicht sofort ans Fleischerhandwerk.


bearbeitet von SommerBrise
×