Jump to content

Mit unpassenden Filter ausblenden

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hey Leute,

wie wärs es mit der Option Personen auszublenden, bei denen man sowieso nicht durch den Filter kommt? Es ist doch einfach ärgerlich wenn man ein Profil liest, total hin und weg ist und dann aus Gründen nicht durch den Filter kommt weil die entsprechende Person nichts von dieser Alterklasse oder Entfernung wissen möchte.

Hab schon die Suchfunktion auf diesen Forenbereich losgelassen, hat mir allerdings mit den Wort "Filter" ganze 0 Treffer angezeigt.


Grüße

Dazapato


Geschrieben

Naja, die Filter habe schon ihre Berechtigung!

Aber andererseits:
Auch wenn Du durch einen Filter kommst, ist das ebenfalls keine Garantie für fortwährenden Kontakt. Nicht die Technik, sondern die Menschen dahinter entscheiden über die wesentlichen Kriterien
Egal, ob Filter oder nicht ....


Geschrieben

Dass ist klar dass mir dass keine Antwort Garantie gibt.

Aber es ist schon ärgerlich wenn man seinen Filter eingibt, 10 Resulate kommen und man bei 7 nicht durch den Filter kommt aber vorher den Profiltext liest.

Klar, es ist nicht die Welt und es ist schon interessant gewisse Profile zu lesen ohne die Person anzuschreiben (Hallo Kopfkino *wink* :P)

Ist auch eher reine Luxusfunktion als zwingend nötig.


Grüße

Dazapato


Geschrieben

Ich verstehe Dein Anliegen gut (schon selbst erlebt), aber anderseits können auch Filtereinstellungen userseits in wenigen Sekunden verändert werden. Was dann vorher ausgefiltert wurde, kann dann plötzlich passieren .. und andersherum.

Aber auch wenn man "durchkommt" (Wohnort, Alter, Vorlieben etc.) liegt die letzte Entscheidung immer bei User/in selbst ... manche User/innen lassen auch ungefiltert Alles durch.
Dann erreicht diese zwar jede Nachricht, aber bleibt dennoch im Postkastennirvana liegen.

Ganz ehrlich:
Dann liebe User/innen mit restriktiven Filtereinstellungen ... diese habe sich dann wenigstens einige Gedanken über potentiell erwünschte Kontakte gemacht ...


quincy
Geschrieben

So ganz hast Du sein Anliegen in meinen Augen doch nicht verstanden. Der TE will keine Antwort- oder gar Fickgarantie. Es missfällt ihm einfach, dass von seinen 10 Suchergebnissen dann 7 schon deshalb uninteressant sind, weil er sie nicht anschreiben kann. Das hätte er gern anders. Dass die Profilinhaberin die Filtereinstellungen zwischen Suche und Anschreiben ändern könnte, ist theoretisch denkbar, aber doch eher unwahrscheinlich. Da wird der TE dann eher noch von einem Messagelänge-Filter gestoppt, der logischerweise erst zulangen kann, wenn die Message schon getippt ist.


Geschrieben

So ganz hast Du sein Anliegen in meinen Augen doch nicht verstanden. Der TE will keine Antwort- oder gar Fickgarantie...


Wenn der TE keine Antwortgarantie will, warum macht es ihm dann überhaupt etwas aus, wenn er die Suchergebnisse nicht anschreiben kann?

Nein, ich verstehe schon was er will ... nur ist es m.E. doch auch kein Problem bei 10 Suchergebnissen im jeweiligen Profil mal kurz auf den "Nachrichten"-Button testzuklicken, ob dann ein Nachrichtenfenster aufgeht oder eben nicht (wegen Filter).

Ist nur meine bescheidene Meinung, mehr nicht


quincy
Geschrieben

@cons

Dein Logikkonstrukt ist für mich nicht nachvollziehbar. Natürlich kann man bei den gefundenen Profilen mal schnell auf den Messagebutton drücken. Wenn man dabei dann bei 70% der Profile feststellt, dass man die Person nicht anschreiben kann, liegen Zweifel an der Sinnhaftigkeit der Suche nicht so fern. Der TE betont selbst, dass er das nicht zum Problem hochstilisieren will, es ginge aber anders. Deshalb hat er seinen Vorschlag wohl gemacht.

Ich kann den Schluss auf den Wunsch nach einer Antwortgarantie beim besten Willen nicht erkennen. Natürlich wünscht sich jeder, dass seine Messages gelesen und beantwortet werden. Warum bitte soll bei jemandem, der gern gezielter nach anschreibbaren Personen suchen würde, dieser Wunsch zur Forderung übersteigert sein? Das ist eine Unterstellung.


mundspieler
Geschrieben

@cons

Wenn man dabei dann bei 70% der Profile feststellt, dass man die Person nicht anschreiben kann, liegen Zweifel an der Sinnhaftigkeit der Suche nicht so fern.



Ich kann dem nur beipflichten, es wäre einfach eine Erleichterung und Zeitersparnis. Bei 10 Suchergebnissen mag man vielleicht noch locker den Testknopf drücken, aber bei 50 oder sogar 100 hört der Spaß dann auf. Wenn ich auf jeden Fall eine Anzeige haben will, kann ich ja das Häkchen weglassen. Aber wenn es die Möglichkeit erst gar nicht gibt hat der Profilsucher auch keine Wahl.


Geschrieben

Ich bekomme in den Suchergebnissen doch jetzt schon nur diejenigen Profile zu sehen, die auch nach meinem Geschlecht suchen. Auch schon eine Art der Filterung.
Da wäre es doch nur die konsequente Fortführung, wenn auch nur die auftauchen, deren Nachrichtenfilter mich nicht ausschließt.
Bei 10 Profilen kostet das öffnen und "Nachricht" anklicken nicht so viel Zeit. Bei 100 Profilen schon deutlich mehr. Mal ganz davon abgesehen, daß es einige unnötige Serverlast erzeugt, 70 Profile für nichts und wieder nichts zu öffnen und zusätzlich noch das Nachrichtensystem mit der "darf ich?"-Anfrage zu belastne. Ich bin kein DB-Experte, aber es würde mich gar nicht wundern, wenn die Last für den DB-Server bei einer frühzeitigen Filterung schon bei der Suche geringer wäre. Und userfreundlicher noch dazu.

Ach ja, @cons: Natürlich können Filtereinstellungen ein paar Sekunden später schon anders sein. Das Argument ist aber eine Nullnummer. Schließlich kann die Profilinhaberin auch jetzt zufällig ihre Filtereinstellungen lockern ein paar Sekunden nachdem ich ihr schreiben wollte und vom Filter geblockt wurde. Wo ist also der Unterschied? Jetzt bekomme ich zu sehen, daß ich ihr nicht schreiben darf, schließe das Profil wieder, obwohl ich ihr ein paar Sekunden später doch schreiben könnte. Mit serverseitiger Filterung sehe ich ihr Profil nicht, obwohl ich ihr ein paar Sekunden später doch schreiben könnte. Im ersten Fall merke ich es mir (zumindest theoretisch ) und versuche mein Glück nicht noch einmal. Im zweiten Fall taucht ihr Profil auf einmal in der Suche auf, für mich offenbar neu hinzugekommen. Ein Grund, es zu öffnen und ihr vielleicht zu schreiben...


Delphin18
Geschrieben

Rein theoretisch hätte man bei einem gefundenen Profil, bei dem mann das Gefühl hat, wie Deckel auf Schüssel zu passen, immer noch die Möglichkeit zu zwinkern oder einen GB-Eintrag zu schreiben.

Wenn das Profil in der Trefferliste gar nicht erst auftaucht, hat man diese Gelegenheit nicht.


quincy
Geschrieben

Richtig, deshalb sollte eine Filterung nach Messagefiltereinstellung auch optional sein.

Mich störte schon manches Mal, dass ich Profile nicht finden kann, deren Inhaber keinen Mann suchen. Da hat man sich mit jemandem nett unterhalten, aber dann verschwanden die Messages im Archiv. Wochen später fällt einem noch etwas zu dem Gespräch ein. Leider weiß man den Nick aber nicht mehr genau. Man versucht dann per Suche dem Gedächtnis auf die Sprünge zu helfen und scheitert...


Geschrieben

Bei 10 Profilen kostet das öffnen und "Nachricht" anklicken nicht so viel Zeit. Bei 100 Profilen schon deutlich mehr. Mal ganz davon abgesehen, daß es einige unnötige Serverlast erzeugt, 70 Profile für nichts und wieder nichts zu öffnen...


Die Kritik an meiner Kritik hat ihre Berechtigung vermutlich in grundsätzlich verschiedenen Ansatzweisen der Kontaktaufnahme.

Manche User (zähle mich dazu) wählen sich ihre Kontakte sehr gezielt und einzeln aus ... andere bevorzugen vermutlich eher das "Viel hilft viel"-Prinzip.
Unötige Serverlast (um auch bei diesem Argument zu bleiben) erzeugen ebenfalls die einfach massenhaft in die breite Masse gestreuten "Mal sehen, ob wer antwortet"-PNs ...

Aber egal, jede/r wie er/sie will und möchte... und alle haben sich wieder lieb


quincy
Geschrieben

Es gibt sicher sehr unterschiedliche Herangehensweisen. Die meisten werden die eigene Strategie für die beste halten. Das ist jedem unbenommen. Das Problem mit Deiner Sichtweise ist, dass Du jenen, die anders vorgehen, anscheinend zwanghaft Motive unterstellen musst wie den Wunsch nach einer Antwortgarantie oder nun das "Viel-hilft-viel"-Prinzip.

Dein "Ihr seid alle Sozialschädlinge oder Idioten... aber nun haben wir uns wieder lieb!" kannst Du stecken lassen... *plonk*


Geschrieben (bearbeitet)

...Dein "Ihr seid alle Sozialschädlinge oder Idioten...

Zeige uns Unbedarften doch bitte, AN WELCHER STELLE ich dieses geschrieben haben soll?

Dass Du Dich (nur weil Dir eine andere Meinung nicht passt) derart im Ton vergreifst, ist ziemlich arm! Aber eben jeder nur, wie er kann, gell?

Nachtrag:
Wieder ein Argument mehr FÜR Filter .. ich kann nun Frauen noch besser verstehen, die manche Gesellen gerne ausfiltern wollen bei einer derartigen Reaktion auf eine ablehnende Meinung!!


bearbeitet von Consequentius
Nachtrag :-)
quincy
Geschrieben

Ich habe mich nicht im Ton vergriffen, das würde anders aussehen. Der Satz, über den Du Dich aufregst, ist eine Zuspitzung Deines letzten Beitrags. Sehr frei, das gebe ich zu und für den Unbedarften offenbar doch zu subtil. Nicht mein Problem.

Du hast immer noch nicht begriffen, dass Du den Widerstand nicht dafür erntest, dass Du den Vorschlag des TE für unnötig hälst. Eine solche Haltung sei jedem unbenommen. Das Problem mit Dir ist die Tendenz, anderen blödsinnige Motive unterschieben zu wollen. Dagegen wehren die sich. Hast Du irgendeinen Beleg dafür, dass der TE eine Antwortgarantie möchte? Nein! Er schreibt es sogar explizit, dass er wisse, dass es eine solche Garantie nicht gebe. Dennoch kommst Du einige Postings weiter unten mit genau derselben Unterstellung wieder. Aber ich geb's jetzt endgültig auf. Du hast Deine Ignoranz in ausreichendem Maß Gassi geführt...


Geschrieben

Das ist Deine Meinung!


×