Jump to content
cupidom

Neigungen

Empfohlener Beitrag

cupidom
Geschrieben

Mir fällt auf, dass die Gemeinde derer, die Sex ohne Kondom wünschen (AO) immer größer wird.
Daher möchte ich anregen, dass jeder User im Profil unter Neigungen die Möglichkeit hat, dies zu markieren.
Das macht es denen leichter, die das auch suchen aber eben auch jenen, die das ablehnen.
Dann muss auch keiner weiter seine Meinung dazu äussern.
Es ist doch sicher ein Leichtes diese (und möglicherweise auch andere) Neigung im Profil mit einzuarbeiten, oder?


Geschrieben

Der Vorschlag wurde, glaube ich, schon mal gemacht.
Er hört sich auch ganz plausibel an,
jedoch eine Gewähr auf Richtigkeit der Angabe gibt´s auch hier nicht:
Ich denke, die das wollen, werden sich nicht outen wollen, aus Angst vor Beschimpfungen durch Dritte oder auch weil sie befürchten, daß die Erfolgsquote sinkt. Naja, manche Frau würde doch gleich weiterklicken, wenn sie auf dem Profil liest: AO,
oder?


quincy
Geschrieben

Ich kann das Anliegen nachvollziehen. Sowohl aus der Sicht derer, die AO-Gleichgesinnte suchen, als auch jenen, die eine solche Angabe gut finden, weil sie entsprechende Leute nicht einmal mit der Kneifzange anfassen würden... Trotz dieser beiden Seiten ist klar, dass eine solche Profilangabe AO-Sex Vorschub leisten könnte. Im Sinne der HIV-Prävention lehne ich eine solche Veränderung deshalb ab und hoffe, dass sich auch poppen in dieser Weise positioniert - sprich einfach über den Vorschlag hinwegliest.


Geschrieben (bearbeitet)

ich sehe das wie du,quincy,absolut!

doch das die betreiber dieses forums ao nicht für zu bedenklich genug erachten,erkennt man daran,das seit jahr und tag und in letzter zeit sehr gehäuft..ao suchen niemals durch poppen.de gelöscht wurden.

insofern....

dennoch kann ich mir nicht vorstellen,das die option ao im profil anzukreuzen,jemals umgesetzt wird,weil es sicher heisst..das man dieses ja in den profiltext bzw. wie bisher in einem speziellen suchthread einbauen könnte.


bearbeitet von blaselfchen
toto969
Geschrieben

Mir fällt auf, dass die Gemeinde derer, die Sex ohne Kondom wünschen (AO) immer größer wird.



@ all

Vorweg ich mag es auch lieber AO, jedoch nur mit einer festen Partnerin, wenn wir beide uns sicher sein können, das zumindest einen HIV u. Hepatitis Infektion ausgeschlossen sind. Denn zum einen will ich noch möglichst lange leben und auch keine(n) anderen infizieren. Nicht wg. möglicher juristischen und finanziellen Konsequentzen, sondern jemanden mit HIV zu infizieren bedeutet, ihn zum Tot verurteilt zu haben. Nur die Vollstreckung ist noch aufgeschoben. Diese Tests werden zwar nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen, aber ich mache das für mich dann IMMER.

Ich arbeite in einem Krankenhaus, und sobald da ein HIV infizierter auf einer Station eingeliefert wird, reagieren einige etwas hecktisch, besonders einige Mitpatienten. Weil sie glauben, sie würden sich schon dadurch infizieren, das sie im gleichen Zimmer liegen. Dabei handelt es sich nicht nur um ältere Patienten. Auch ein klärendes Gespräch mit einem "Weißkittel" beruhigt diese Leute nicht. Einige verlassen sogar panisch das Krankenhaus auf eigenes Risiko.

Der Vorschlag hat etwas für sich, auf jeden Fall für die, die nur AO wollen. Dann sollte jedoch extrem deutlich gemacht werden, dass der Betreiber hier keine Haftung übernimmt, wenn jemand HIV/HEP negativ angibt aber wissentlich positiv ist und mit jemandem ungeschützt sex hat, denn sonst kämen einige auf die Idee die Betreiber mit in die Haftung zu nehmen. Bestätigung des Verstehens durch ein selbst zu machendes Häkchen.

=&gt Wer noch länger gesund leben will, und auch keinen mit in den Tod reißen will, der sollte sich sehr gut überlegen, mit wem er/sie ungeschützten GV haben will. Denn jeder hat nur ein Leben.


Geschrieben

Wenn und da der Vorschlag schon gemacht und bei dieser Gelegenheit diskutiert wurde....

Warum sollen nun alle Argumente erneut in einem weiteren Thread ausgetauscht werden?


cupidom
Geschrieben (bearbeitet)

Mein Vorschlag hat nichts mit 'Pro und Contra AO-Sex' zu tun. Mir geht es weder um die Diskussion, noch um meine persönliche Meinung. Ich weiß seit den frühen 80-er Jahren von HIV und AIDS und auch um das Risiko.

Und um das klar zu stellen - ich suche keinen AO-Sex, auch wenn ich meine Meinung eigentlich nicht verkünden wollte.

Und ja, es ist hier schon diskutiert worden.

Mir fällt nur immer mehr auf, gerade auch wieder vor wenigen Minuten im Forum, dass der Bedarf offenbar da ist, dass es immer mehr Menschen gibt, die auf der Suche nach Sex ohne Kondom sind.

Überlasst es doch jedem selbst und auch denen, die sich darauf einlassen.

Ich denke, es wäre einfacher für JEDEN, wenn es gleich klar gestellt wird, wonach genau gesucht wird.
Die Forderung, Mitglieder dieser Art durch die Betreiber zu löschen, kann ich gar nicht verstehen.
Ich denke, hier sollte jeder tolerant sein! Sonst meldet sich der Nächste zu Wort und fordert, Mitglieder, die z.B. SM suchen zu löschen.

Ich kenne andere Foren, wo es gleich im Profil klar gestellt wird, wie das 'Kondomverhalten' ist.... (immer, meistens, selten, nie) und finde das gut.

Cupidom Ende.....


bearbeitet von cupidom
Dreier_FFm
Geschrieben

Ich finde es immer wieder super für was alles "Tolleranz" gefordert wird!


×