Jump to content

Gästebuch für Normalos freischalten

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo^^

Also ich fände es gut wenn auch Normalos in die Gästebücher anderer Profile was posten könnten.

LG Romi =)


womo_reisender
Geschrieben

Ich bin Normalo und halte da gar nichts von.

Wer etwas zu schreiben hat soll es per PN machen. Kommt man nicht durch den Filter, dann ist das so gewollt und gut ist.

Nur meine Meinung!

Gruss
womo_reisender


BabetteOliver
Geschrieben

in den Anfangszeiten dieser Seite war es den Basisusern möglich, in Gästebücher zu schreiben.

Auf den massiven Wunsch von Frauen und Paaren wurde dieses Feature bei den Basisusern dann gestrichen, weil es einfach zu nervig war.


Geschrieben

Andererseits ist es, wenn es zu nervig ist (mir zum Beispiel auch), sich ständig für ASCII-Bilder von niedlichen Kätzchen und Delphinchen, "einfachmalgrüßedalass" oder C&P-Texte, die so alt sind, dass ihnen schon ein Vollbart durch den Monitor wuchert, höflich, aber eindeutig abschlägig zu bedanken, auch möglich, das Gästebuch komplett abzuschalten.

Es besteht ja nun kein Zusammenhang zwischen der Qualität eines Gästebucheintrags und des Poppen-Mitgliedschaft-Status seines Verfassers...

Aber an sich finde ich es schon sehr freundlich (ist auch nicht gerade eine Selbstverständlichkeit!) dass man hier auch als Basis-Mitglied überhaupt Erstanschreiben verschicken darf. Der Zweck der Verantstaltung hier ist ja nun schon irgendwo im kommerziellen Bereich zu suchen, realistischerweise.


BabetteOliver
Geschrieben (bearbeitet)

Es besteht ja nun kein Zusammenhang zwischen der Qualität eines Gästebucheintrags und des Poppen-Mitgliedschaft-Status seines Verfassers...

mit dieser Feststellung hast Du grundsätzlich recht.

Aber dieses Vorgehen gibt erstens den Effekt, dass die Anzahl der möglichen Schreiber deutlich reduziert wird, die Menge der Einträge also abnimmt. Damit sinkt automatisch der Nervfaktor.

Zusätzlich steckt hinter der Entscheidung - die es später mit der Beschränkung der Erstanschreiben und noch später mit der Regelung des Zwinkerns in dieser Art noch zwei Mal gegeben hat - der Gedanke, dass man bei zahlenden Usern ein ernsthaftes Interesse an einer Kontaktanbahnung pauschal unterstellen darf (auch wenn einzelne sicherlich das Gegenteil belegen), und diese Ernsthaftigkeit nun wiederum einen ernsthafteren Umgang mit den Mitteln der Kontaktaufnahme erzeugt.
Bei Basisusern ist die Unterstellung einer ernsthaften Suche - zumindest für mich - pauschal nicht möglich.

Dass sich daraus auch ein Marketingelement ergibt, mit dem man für Umsatz sorgen kann, ist nicht abzustreiten und auch nicht unehrenhaft.

P.S. das Abschalten des Gästebuches ist keine Lösung, wenn einen nur bestimmte Einträge nerven...


bearbeitet von BabetteOliver
×