Jump to content
HornyChick

Erweiterung der Vorlieben

Empfohlener Beitrag

HornyChick
Geschrieben

Hi Team,

ich würde mir eine Erweiterung der Vorlieben wünschen.

Was mir besonders fehlt und überhaupt nicht anzufinden ist:
- Rimming

Wäre toll, wenn das demnächst auswählbar wäre


Poppniete
Geschrieben

Schön wäre es auch, wenn die Vorlieben farblich markiert würden.

Grün = hat die selben Vorlieben
Orange = hat Interesse an meinen Vorlieben
Rot = hat kein Interesse an meinen vorlieben
Pink = Hat keine Angaben zu meinen Interessen gemacht
Blau = Interessen die von mir nicht eingetragen wurden

Klasse wäre es es, wenn man beim Profil lesen mit einem Klick die Interessen ausblenden könnte, denn manche haben eine extrem lange Liste

Interessant wäre es, wenn es zu den Interessen ein kleines Wiki geben würde, welches die Interessen kurz erklärt.
Wenn die Interessen in den Profilen mit dem Wiki verlinkt würden, könnte jeder kurz nachlesen


fayu
Geschrieben

Ich bin eindeutig gegen diesen ergänzenden Vorschlag von Poppniete, und hoffe es handelt sich um einen Scherz.



5 verschiedene Farben sind eindeutig zu viel!
Wiki kann jeder selber aufrufen und wenn die Interessen zuviele sind und ich mir die nicht durchlesen möchte, interessiert mich doch die ganze Person nicht und kann das Profil verlassen, wobei ich das insgesamt als aufklappbares Fenster akzeptieren könnte.


Geschrieben

5 verschiedene Farben sind eindeutig zu viel!
Wiki kann jeder selber aufrufen....


In der vorherigen Version gab es (sehr löblich):
Übereinstimmende Vorlieben
Übereinstimmende Abneigungen
.. .das war einst übersichtlich und klasse gelöst! Auch wenn die Abneigungen - warum auch immer - nun weggfallen sind.

Aber in punkto MARKIERUNG (egal ob nun fett angezeigt oder farbig) gemeinsame Schnittstellen hervorzuheben, finde ich dennoch einen sehr guten Vorschlag!
Aber bitte nicht 5 Farben, sondern eben nur 1 (z.B. grün oder fett bei Übereinstimmung)

Und was Wiki angeht:
99% der Vorlieben sind selbsterklärend! Und wer zum restlichen 1% eine Erklärung sucht ... jeder y-beliebige Suchmaschine ist nicht mehr als einen Mausklick entfernt. Ein eigenes Wiki halte ich dafür ohnehin für übertrieben, weil man das Rad nicht erneut zu erfinden braucht


Poppniete
Geschrieben

Na gut, mit den Farben ist wohl ein bisschen viel

Aber ich vermisse die markierten Vorlieben, so wie es früher mal war.
Früher war aber aber sowieso alles besser

Und so liest es sich doch eher als Roman.
Vorlieben werden runtergeleiert und das finde ich doof


Geschrieben

Aber ich vermisse die markierten Vorlieben, so wie es früher mal war.

Vorlieben werden runtergeleiert und das finde ich doof


Übereinstimmende Vorlieben auch visuell (farbig oder fett) hervorzuheben, war tatsächlich einmal ein kundenförderndes Merkmal!
Früher war zwar nicht alles besser ... aber der Wegfall der Übereinstimmungen war leider ein Rückschritt ... und ging in die falsche Richtung

Das (manchmal) Runterleiern von x-beliebigen Vorlieben macht das ganze auch nicht besser ... sondern erschwert vilemehr die realistische Einschätzung des Gegenüber ... denn nicht alle Vorlieben möchte man auch ungefiltert mit jeder/m ausleben.


Houdini69
Geschrieben

Die farbliche Hervorhebung in der alten Version fand ich auch nicht schlecht.

Aber eigentlich sollte ja jeder seine eigenen Vorlieben kennen...
Daher dürfte es nicht allzu schwierig sein, vorhandene Übereinstimmungen festzustellen.

Und Vorlieben-Angaben mit mehr als 3 Zeilen lese ich ohnehin nicht.


Geschrieben

und was wird hervorgehoben???

durch die erweiterungen ergibt sich doch kaum noch eine echte übereinstimmung und wenn, dann wären doch wohl eher ergänzungen hervorzuheben...

anal aktiv + passiv bzw. dominat aktiv + passiv...

wenn beide das gleiche merkmal haben passt es ja dann oftmals gerade nicht...

außerdem gibt es verschiedene punkte in einigen ausprägungen...

übersichtlicher wären die vorlieben, wenn man zunächst einmal z.b. die kategorien auch in der darstellung im profil übernimmt... das z.b. orte nicht einfach alphabetisch mit aufgezählt werden...

ich fand das vorlieben system vorher viel besser, weil es nicht veruschte alles eindeutig zu regeln...

ich war mit dem alten system zufrieden und hätte vielleicht noch sauna, parkplatz und kino weggelassen, weil diese von den meisten die es anklickten gar nicht wirklich richtig eingeordnet wurden...


Geschrieben

ich bin gegen mehr vorlieben gedönse, sogar für weniger ankreuztechnik, und jeder soll es in seinen profiltext einbauen oder lassen. so wie früher mit dem markieren von uebereinstimmungen war schon ok, fand das alte system nicht soooooo ueberholungsbeduerftig....


HornyChick
Geschrieben

Jo, wobei ich nun an die "armen" Programmierer denke...

Alle eure "Wünsche" (speziell die zu den Übereinstimmungen, nicht so sehr die Farben) finde ich valide Vorschläge, nur würde dies wieder eine komplette Umprogrammierung und eine lange Zeit dauern (ich kenn mich da ein bischen aus )

Ich wollte als TE einfach nur ein Hinzufügen von einer (meiner Meinung nach) noch fehlenden Vorliebe anregen, was nur wenig mehr als einen Mausklick für die Programmierer bedeuten würde


Time
Geschrieben (bearbeitet)

hmmm..hmm...

In 1. Linie sollte mal an die Übersichtlichkeit und Nutzerfreundlichkeit gedacht und gearbeitet werden.

Oftmals sind die Erläuterungen länger als die Vorliebe selbst
Poppen (Alles was damit zu tun hat) - führt zu einem Text Wust.

Warum werden (auch bei der Überarbeitung) die gängigen und gebräuchlichen Abkürzungen nicht verwendet?

Aktiv - A
Passiv - P
Interessiert mich - I oder Interesse
Alles was damit zu tun hat - Alles/Global
usw

Das würde den Roman der "Vorlieben" um einiges verkürzen und zur Übersichtlichkeit massiv beitragen.

Die Textmenge die durch die derzeitige "Definition" verursacht wird, liesse sich locker um 50-80% reduzieren und es würde um ein vielfaches Übersichtlicher.

Von mir aus könnt Ihr A, P, Int., Alles ... auch noch farblich und bunt trennen, aber in 1. Linie muss der Textmüll reduziert werden.

Um es ALLEN recht zu machen, könntet Ihr auch eine Leerzeile anbieten in der der User eine Vorliebe eintragen kann, die ihr nicht in Eurem Mega-Katalog habt.

Der Umfang der Optionen ist inzw. so gross, dass eigentlich jedem User eine Psychologische Untersuchung bei einem KlappsKalli gesponsert werden müsste um das SO GENAU definieren zu können (und wollen).

Gruß
Time

PS: Derzeit wäre es aber noch VIEL wichtiger, die Server zu einem vernünftigen, zügigen, Fehlerfreien Arbeiten zu bringen(!)
In den letzten Tagen ist die (intensivere) Nutzung eine reine Zumutung. Mehrere Minuten und reloads um eine Nachricht zu öfnnen oder überhaupt in das Postfach zu kommen etc.
In den letzten Tagen brechen die Server am Abend nur noch zusammen und verweigern die Arbeit.
Bevor ihr also weitere Spielereien einbaut die die Server belasten, erst einmal Bugs beseitigen und die Server optimieren!!!!!!!!!!!!!!


bearbeitet von Time
Ergänzung
Geschrieben

Die farbliche Hervorhebung in der alten Version fand ich auch nicht schlecht.



Dieser Vorschlag wurde nun umgesetzt .. zumindest sehe ich nun Übereinstimmungen in grüner Schrift bei den Vorlieben!

Ein Lob an das Poppen-Team für die schnelle Umsetzung!!!!


HornyChick
Geschrieben


Ein Lob an das Poppen-Team für die schnelle Umsetzung!!!!



Ich schließe mich vollkommen an!

Allerdings kann ich immer noch keine zusätzliche Vorliebe, die nicht in der Liste vertreten ist (hm, ich habe also eine außergewöhnliche Vorliebe ), bei meinen Vorlieben eintragen...


Geschrieben

Neben allem Tadel, muss auch Lob einmal sein, wenn es angebracht ist, wie in diesem Falle!

@Horny
Besondere Vorlieben, die man nicht per "Katalogauswahl" kategorisieren kann hat wohl jeder Mensch beim richtigen Gegenüber.
Allerdings sollte man (auch selbst) nicht jedes "kleinste Detail" auswählen können ... denn zuviele Feinheiten vorab, machen einen Menschen eher langweiliger als interessanter.


HornyChick
Geschrieben

... denn zuviele Feinheiten vorab, machen einen Menschen eher langweiliger als interessanter.



Da haste allerdings auch wieder Recht!


Geschrieben (bearbeitet)


Allerdings sollte man (auch selbst) nicht jedes "kleinste Detail" auswählen können ... denn zuviele Feinheiten vorab, machen einen Menschen eher langweiliger als interessanter.



Dem schließ ich mich voll und ganz an und ausserdem find ich muß man nicht aus allem ne Doktorarbeit machen....hab mich da mal durchgewuselt...."oh Gott, welch ein Akt". Die alte Version fand ich vollkommen ausreichend.

Mir wär's viel lieber, die Herrschaften hier würden sich mehr um ihre lahmen Server kümmer....welche regelmässig bei über 2000 Usern Online den Spaß hier zunichte machen, das nur mal so am Rande.

@Horny
Jetzt mal abgesehen von den Gays hier.....frag mal in die Runde wer mit dem Begriff "RIMMING" was anfangen kann ;-) ....ohne jemanden zu nahe treten zu wollen.


bearbeitet von LaLuna37
Geschrieben

@Horny
Jetzt mal abgesehen von den Gays hier.....frag mal in die Runde wer mit dem Begriff "RIMMING" was anfangen kann ;-) ....ohne jemanden zu nahe treten zu wollen.


Laut Tante Google (in Kurzform):
Rimming ist der englische Ausdruck für Anilingus: Das Stimulieren des Afters mit dem Mund. Du kannst den After küssen oder mit deiner Zunge liebkosen und in den After eindringen.

Also eigentlich nichts ungewöhnliches ... was daran eine besondere Vorliebe sein soll, hat sich mir bislang noch nicht ganz erschlossen.

Ansonsten würde hier ja auch die Vorliebe "Händchenhalten" noch fehlen


HornyChick
Geschrieben

... was daran eine besondere Vorliebe sein soll, hat sich mir bislang noch nicht ganz erschlossen.



Spielverderber


Geschrieben

Keineswegs, aber ich finde Rimmig eben völlig normal ... und eben keine spezielle Vorliebe


HornyChick
Geschrieben

Dann dürfte aber "Poppen" oder "Fingern" etc. auch nicht in den Vorlieben stehen, weil das ist ja noch "normaler" als Rimming...


Geschrieben (bearbeitet)

Dann dürfte aber "Poppen" oder "Fingern" etc. auch nicht in den Vorlieben stehen,...

Womit Du abslout recht hast .. aber diese ganze neue Vorliebenliste bis ins kleinste Detail ist ohnehin Quatsch ... und "schadet" mehr als dass sie nützt.


bearbeitet von Consequentius
Geschrieben (bearbeitet)

Keineswegs, aber ich finde Rimmig eben völlig normal ... und eben keine spezielle Vorliebe



Zu Deiner Antwort auf mein erster Posting kann ich nur sagen
"Du hast es erfasst" die meisten User hier müssen sich bezüglich Rimming erstmal bei "Tante Google oder Onkel Wikipedia" schlau machen.....ist aber auch kein Drama.

Was Dein obenstehendes Zitat angeht muss ich Dir leider widersprechen. Wenn Rimming für Dich und evtl. auch Deiner Partnerin normal ist, OK.......aber ich glaube nicht das Rimming unter den üblichen Mann/Frau Heteropaaren eine gängige Sexualpraktik ist und somit wohl doch schon eher als spezielle Voliebe zu bezeichnen ist.


bearbeitet von LaLuna37
Geschrieben

.....aber ich glaube nicht das Rimming unter den üblichen Mann/Frau Heteropaaren eine gängige Sexualpraktik ist und somit wohl doch schon eher als spezielle Voliebe zu bezeichnen ist.


Eine Frau überall zu küssen oder mit der Zunge herumzuspielen, halte ich eigentlich für ganz normal.

Worauf Du vermutlich hinauswillst, ist die Intensität des Ganzen als Unterscheidung zwischen "normal" und "spezieller Vorliebe". Sehe ich das richtig?


Geschrieben

Worauf Du vermutlich hinauswillst, ist die Intensität des Ganzen als Unterscheidung zwischen "normal" und "spezieller Vorliebe". Sehe ich das richtig?



You're Welcome!!!


Geschrieben

You're Welcome!!!


Thanx, we have an agreement!


×