Jump to content

Woher die Lust an "jungen" Männern?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Tach Poppen.de Gemeinde.

Ich wundere mich momentan darüber, wieso viele ältere Bi/Homo Männer (30+) total auf jüngere Männer abfahren.
Mein Postfach quillt über mit Nachrichten von Leuten die 35+ sind und an mir interessiert (und trotz meiner Aussage im Profil, dass Ü30 zu alt für mich ist).
Eine Bekannte sagte zu mir mal, ich sei das Non-Plus Ultra für Homo/Bi Männer, da ich sehr jung aussehe (noch jünger, als ich bin). Auch habe ich erfahren, dass 25+ das 40+ der Frauen in der "gleichgeschlechtlichen Männerwelt" ist.
Nur woher kommt das?
Ich persönlich kann mir das irgendwie gar nicht erklären...

Was habt ihr da so erfahren bzw. was sind eure Erfahrungen/Kenntnisse?
Klar dürfen sich auch Frauen melden. ^^ Manche haben ja Freunde in der "Szene" und daher vlt. auch die ein oder andere Info.

Mfg Fressenxxx


Geschrieben


Was habt ihr da so erfahren bzw. was sind eure Erfahrungen/Kenntnisse?

Meine Kenntnis ist, dass Homos bevorzugt auf junge Männer abfahren. Knackige Boys im Alter von 25 Jahren und jünger sind in der Szene besonders attraktiv. Da ich kein Homo bin, kann ich Dir aber aus Erfahrung nicht sagen, warum dies so ist. Aber iss nun mal so.


Sauerland1967
Geschrieben

Das ist doch nichts Ungewöhnliches oder? Ich meine wie viele heterosexuelle Männer stehen auf jüngere Mädels? Schau doch nur mal in die Glotze, da siehst Du andauernd Promis, die mit Mädels rumlaufen, die ihre Enkeltöchter sein könnten. Warum sollen Bi- oder Homosexuelle Männer sich diesen Kick nicht gönnen? Das regt im Grunde auch niemanden mehr wirklich auf.

Umgekehrt ist die Sache schon interessanter. Hier gab es mal einen Thread, der sich mit dem Thema "'Älter Frau und jüngerer Lover" beschäftigte. Du kannst Dir nicht vorstellen wie viele ältere männliche Exemplare sich regelrecht auf den Schlips getreten fühlten! Wir haben es auch gerne jünger und unser Motto lautet: "Warum Dosenwurst essen, wenn man frischen Lachs bekommen kann?" Du glaubst ja nicht, wie viele sich schon darüber aufgeregt haben - juckt uns aber nicht wirklich....

LG aus Warstein


Mandelmilch
Geschrieben

Also ich könnte mir da, aus beobachtungen der Szene mehreres vorstellen...

* jüngere Männer wirken femininer ohne unbedingt tuntig zu sein
* es gibt zwischen jüngeren und älteren Partern ja häufig eine Art Macht- / Geldgefälle
* jüngere Männer sind meist potenter.


Schlüppadieb
Geschrieben

* jüngere Männer sind meist potenter.



potenter ?

triebhafter oder unbeherrschter würde ich ja noch gelten lassen


Geschrieben

....oder vielleicht etwas ausdauernder?


Geschrieben (bearbeitet)

* jüngere Männer wirken femininer ohne unbedingt tuntig zu sein



Das hatte ich auch schon überlegt, da mir auch als "Beobachter" aufgefallen ist, dass der Feminine Typ sehr hoch im Kurs ist.
Dies wirft aber irgendwo die Frage für mich auf, warum, wenn man auf Männer steht und ich meine nur auf Männer (also wenn der Mann Homo ist), diese feminin sein müssen.
Ist irgendwie ein Paradox für mich...

Das Männer auf jüngere Frauen stehen ist nur bedingt so, es ist teilweise zwar wahr, aber bei Bi/Homo Männern ist es aber viel extremer, was den "Jugendwahn" angeht.

Mich regt es nicht auf. ^^ Ich habe nur "den Zwang" rauszufinden, wieso das so ist. Sprich, es ist mehr Untersuchung als Verurteilung. xD


bearbeitet von Fressenxxx
Geschrieben

nino, bist du homo ???


Geschrieben

nino, bist du homo ???



Wieso sollte ich homo sein? *Kopfkratz ^^


Geschrieben (bearbeitet)

Ich vermute er bezog es auf Jung allgemein, nicht auf eine sexuelle Ausrichtung.

Und folgender Aussage:

triebhafter oder unbeherrschter würde ich ja noch gelten lassen


bearbeitet von Fressenxxx
×