Jump to content

Ungeprüfte User mehr Einschränken

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Guten morgen Zusammen.

Also bis dato war ich hier bei Poppen.de sehr gerne unterwegs und habe auch gerne dafür einen Beitrag gezahlt.

In letzter Zeit muss ich und auch andere User Feststellen, dass hier immer mehr Tastenerotiker (Fakes)unterwegs sind.
Es platzen immer mehr Veranstaltungen/ Verabredungen da einige Leute sich daran aufgeilen andere zu verarschen.
Paarprofile die nur aus einem Bi solo Herren bestehen.
So macht das ganze hier keinen Spaß mehr.

Daher würde ich es begrüßen, dass in 2011 nun entschiedener dagegen vor gegangen wird und ungeprüfte User nur noch auf Beiträge antworten dürfen, aber selber nicht mehr im Forum neue Themen erstellen dürfen.
Ferner würde ich es auch begrüssen, wenn ungeprüfte User nach einem Monat nach vorheriger Ankündigung gelöscht werden. In der heutigen Zeit sollte es kein Problem sein, ein Telefon zu haben oder Jemanden zu kennen, der eine Digi Cam hat.
Vielleicht hat Jemand von Euch eine Idee wie gegen die Leute mit Kopfkino besser vor gegangen werden kann.

Ich würde mir wünschen, dass die Verantwortlichen von Poppen.de sich dieses als Jahresziel setzten und sich auch mal kurz zu diesem Thema äußern.

Lg Yogi.


cuthein
Geschrieben

...
Paarprofile die nur aus einem Bi solo Herren bestehen.
...


Das ist natürlich eine vollkommen neue Erscheinung, die es früher niiieee (!) gegeben hat!


Geschrieben

Du wirst lachen, aber das gibt es hier häufiger.

Hatte mich mit einem "Paar" ausgetauscht und schließlich lag er mir in den Ohren, dass ich meine Cam klar mache.
Dieses habe ich auch dann getan und nach dem er nackt an seinem Ding spielend vor dem Cam mich aufgefordert hat dieses auch zu machen, habe ich den Kontakt sofort abgebrochen. Die Freundin war natürlich wie immer nicht da!

Lg


Ballou1957
Geschrieben

Es gibt manchmal eine ganz einfach Lösung:

Wenn Du Dich nicht mehr mit ungeprüften Usern auf längere Dialoge einläßt, bzw. sie aus Deiner Suche herausnimmst, dann hast Du zwar keine 100%-Garantie nicht doch mal auf ein Fakeprofil reinzufallen - aber Du kannst das Risiko doch wesentlich reduzieren.

Wieso eine Einschränkung der Möglichkeiten für ungeprüfte User hier eine Änderung bringen soll, erschließt sich mir nicht: Du entscheidest doch, mit wem Du Kontakt aufnimmst. Und der von Dir geschilderte Fall wäre wohl mit reduzierten Rechten ebenso eingetreten.


RoiDanton
Geschrieben

eigentlich wärs garkeine so schlechte idee ungeprüfte user einzuschränken... würd schon reichen dasse nurnoch ne begrenze anzahl an mails empfangen können (gut für so manche frau wär desn grund sich nicht prüfen zu lassen)
es gibt einige echte leute die nur zu faul sind und die könnt man damit animieren


Ballou1957
Geschrieben

Die motivierndste Form der Einschränkung wäre ja wohl, wenn Suchende ungeprüfte Profile erst gar nicht mehr anschreiben und nicht auf sie reagieren. Damit wäre dann ja auch wohl der Fakeprofilanreiz nicht mehr gegeben.

Würde natürlich voraussetzen, dass auch die Suchenden etwas Verstand walten lassen.


Geschrieben

Die motivierndste Form der Einschränkung wäre ja wohl, wenn Suchende ungeprüfte Profile erst gar nicht mehr anschreiben und nicht auf sie reagieren. Damit wäre dann ja auch wohl der Fakeprofilanreiz nicht mehr gegeben...


Dem kann man voll zustimmen!

Nur mal nebenbei: Immer wieder wurde seitens der Userschaft "gefordert", dass man doch bitte auch die große Überzahl der "Kostenlos-User" fakechecken möge! Nun wird eben genau diese Option kostenlos angeboten

Wenn die geprüften Profile (Qualitätssicherung durch die Seitenbetreiber einmal vorausgesetzt!) im Laufe der nächsten Zeit die Überhand gewinnen .... liegt es schlussendlich an jedem selbst, auf man lieber auf die geprüften (=geringeres "Ausfallsrisiko") Profile .. oder auf die ungeprüften (=größeres Ausfallsrisiko") Profile eingeht.

Wie Ballou schon richtig schrieb:
Letzlich entscheidet auch der eigene Verstand, auf welche Wagnisse man sich einlässt...


RoiDanton
Geschrieben

ich stimm euch ja bei...
die hoffnung stirbt zuletzt (was die vernunft der user angeht) könnt ihr mir glauben.. hab ihr zugeschaut... war ne elendliche quälerei
was das überhandnehmen von grünhaken angeht... nunja laut meiner eigenen kleinen Volkszählung sind in münchen von 250 paaren(oderhatte ich frauen.. nein es waren paare da wir ja auch auftauchten.. dabei fällt mir ein steht in der faq nicht eigentlich warum man sich in der suche nicht selber findet aber egal) 21 mit nem haken versehen was umgangssprachlich ca 9% entspricht runden wir auf so kommen wir auf 250.000 echte mitglieder bei poppen...
davon sind 90% karteileichen ö(aber da se ja schonmal geprüft wurden sindse ja autohaken)
also besteht poppen aus ca 25000 echten lebenden mitgliedern
von denen
20000 männer sind
4000 paare
900 frauen und
100 fakes die ihre frau beim schlafen mitfotografiert haben oder sowas(subbi beschwert sich deswegen immernoch)
poppen könnt seine werbespammails (die mit dem wir hatten letzte woche 20000000000 neuanmeldungen) eigentlich um "x haben sich erfolgreich mit nem grünen haken versehen lassen" erweitern


Geschrieben (bearbeitet)

Ich fände es wichtig,in den Filter mit einzubauen,daß einen zum Beispiel nur geprüfte Mitglieder anschreiben können.


bearbeitet von keineklette
Ballou1957
Geschrieben

Stümmt. Das wäre hilfreich und motivierend!


Geschrieben

also besteht poppen aus ca 25000 echten lebenden mitgliedern


Nein, das sind 24.998.

Euch beide muss man abziehen, denn wer SO rechnet, ist ganz garantiert nicht ganz echt.

20.000 davon bin übrigens ich als Euer Alleinunterhalter hier im Forum.


RoiDanton
Geschrieben

hey wir öhaben schon immer zugegeben chaterbots zu sein ( die jünglinge sollens bitte bei chatpedia nachschauen..)
das mit dem filter finden wir ne gute idee bis wir 2 sekunden nachgedacht haben... dann drauf kamen das es keine männlichen fakes gibt.. naja fast keine und dann rausfanden das des keinen sinn macht wenn der fake mich nicht anschreiben kann, weil er als frau eh drauf warten kann das ihm einer ne wichsgeschichte schreibt.... gut öman könnt einstellen das fakes nach je drei zeilen ein Bild von merkel in ödie mail eingeblendet wird..ö ödas müßt eigentlich alles abtöten.. ö(dem merkelfanclub möchten wir öDOGMAtisch in errinnerung rufen das man es mit Humor sehen sollte schließlich hat auch Gott humor... wieso sonst gäbe es das schnabeltier...)(den schnabeltierfans ömöchten wir sagen....)
achja wer das tausendste ö findet muß uns die neue tastatur bezahlen!


Geschrieben

...in den Filter mit einzubauen,daß einen zum Beispiel nur geprüfte Mitglieder anschreiben können.


Das wäre ein gute Option und würde ebenfalls weitere Mitglieder zum Echtheitscheck motivieren.

Allerdings sollte man m.E. den grünen Häkchen erst einmal eine gewisse Übergangsfrist lassen (ist ja noch sehr neu), bis die "kritische Menge" erreicht ist ... und der "Geprüft-Status" zum lang ersehnten Allgemeinzustand geworden ist und die Faker sich mangels Anschreibemöglichkeit von selbst nach und nach liquidieren ... mangels Kontaktmöglichkeiten


Poppniete
Geschrieben

Die Idee finde ich auch gut

Hoffentlich wird dieser Vorschlag mit dem Filter später eingeführt



Die Umsetung ginge doch in etwas so?

10 run
20 if $User=checked then send_PN
30 if $User=unchecked then kick_to_ass



Edding2002
Geschrieben

Eine solche Filterfunktion wäre zwar nett, doch was sagt denn der neue Echtzeitscheck schon aus? Das ich dem angegebenen Geschlecht und dem Alter in etwa entsprechen müsste, mehr doch nicht.
Also bleibt es doch bei dem schon immer sinnvollen gesunden Menschenverstand, oder ?


Touringpaar
Geschrieben (bearbeitet)

Der momentane Fake Check ist ganz nett, bleibt aber von der Sache her ein Witz.


Dem haben wir nichts hinzuzufügen.

Aufforderung von Poppen sich als Paar zu fotografieren mit Zettel vor der Cam ist ein Witz.
Weibliche Bekannte (oder die eigene Schwester) geholt, mit aufs Foto und schon bin ich überprüft.

Billiger geht es nicht.
Wir schenken dem Fakesheck auf Grund diverser Erfahrungen keinerlei Glauben.

Warum keine Überprüfung per Post ID Verfahren.
Wer nichts zu verbergen hat, wird sicher auch gern die anfallenden Gebühren tragen.

Hinzu wäre vielleicht folgende Neuerung ein paar Gedanken wert. Nur noch überprüfte User zu bestimmten Chaträumen Einlass zu gewähren.
z.B (Paar sucht Paar,Paar sucht Sie)


bearbeitet von Touringpaar
Geschrieben

Was ist es eigentlich, was die Menschen nach immer mehr Kontrolle verlangen lässt?

vlg
von einem anarchistischen, subversiven Element....


cuthein
Geschrieben

Das ist immer dann der Fall, wenn die Entwicklung vom chaotischen Anfang einer Sache hin zur Stabilisierung und Verlauf in festen Bahnen geht...


Geschrieben

tausendste ö findet



Ihr solltet ö vielleicht mal Euren geistigen Zustand überprüfen lassen.


Touringpaar
Geschrieben

Was ist es eigentlich, was die Menschen nach immer mehr Kontrolle verlangen lässt?


Es ist ganz einfach ein Erwarten an die normalsten Verhaltensprinzipien, die jeder hier erwartet.

Sehr viele hier scheinen die aber nicht im Mindesten zu interessieren, sonst würde der Ruf nach Regeln erst garnicht aufkommen


Geschrieben

Ihr solltet ö vielleicht mal Euren geistigen Zustand überprüfen lassen.

Ne, lieba ma`n Zuch abjeben..


Edding2002
Geschrieben

Sehr viele hier scheinen die aber nicht im Mindesten zu interessieren, sonst würde der Ruf nach Regeln erst garnicht aufkommen



Aber es scheint mir eher so, das diese Regeln von der Mehrheit dazu genutzt werden sollen ihre "Quote" erhöhen zu wollen, und das mit eben einfacheren Mitteln. Warum muss jede Frau, oder jeder Mann, der mal nicht, oder nur mit nein Danke antwortet ein Fake sein.
Warum muss man sich prüfen lassen, so nach dem Motto, wenn du hier bist kannst du das ruhig tun, sonst hast du etwas zu verbergen.
Alles Fragen, die schon mehrfach diskutiert worden sind und auch brauchbares ergaben.
Wer kein Bild einstellen will, muss nicht unbedingt ein Fake sein, sondern kann andere Gründe habe.
Der Echtheitscheck sagte da eben nichts aus., wie schon erwähnt, Bild der Schwester, des Bruders o.ä. und schon hat man diesen tollen grünen Haken.
Aber wir werden ja immer gerne "geregelt", weil wir ohne Regeln ja scheinbar nichts auf die Reihe bekommen ;-)


RoiDanton
Geschrieben

woste recht hast haste recht.


Edding2002
Geschrieben

Nennt man das dann nicht 2 Klassengesellschaft ? Denn wenn jemand aus welchem Grund auch immer kein Bild einstellt und auch diesen Check nicht macht und wir mal davon ausgehen, das er kein Fake ist, sollte er auch nicht gleich als ein solcher abgestempelt werden.
Ich finde es sollte nicht immer alles so übertrieben werden, sicher kann man aber alles von 2 Seiten sehen.


Geschrieben

..doch was sagt denn der neue Echtzeitscheck schon aus? Das ich dem angegebenen Geschlecht und dem Alter in etwa entsprechen müsste, mehr doch nicht...


Und sogar diese beiden Details würden bereits genügen, um wenigstens den absoluten Vollpfosten-Fakes (mit teils 10 Profilen) einige Steine in den Weg zu legen.

Auch ein langer Weg beginnt immer mit dem ersten Schritt!

Zu den anderen "Argumenten" etwas weiter oben:
Keinen seriösen User/in interessiert die Personalausweisnummer, Meldebehörde oder detaillierte Anschrift des Gegenüber (soviel nur zum Thema Perso-Kopie oder Post-Identverfahren)

Aber schon zu wissen, dass hinter einem Mann ein Mann, einer Frau eine Frau, hinter einem Paar auch zwei Personen stecken .... ist ein großer Schritt nach vorne!!

Für den Rest ist (siehe Edding) der gesunde Menschenverstand weiterhin zuträglich...


×