Jump to content
goldenhills

Anonymität wahren bei der Wohnorteinstellung

Empfohlener Beitrag

goldenhills
Geschrieben

Hallo,

als ich mich heute einloggte wurde ich wie alle anderen aufgefordert ,meinen Wohnort konkreter einzugeben...um es genauer zu sagen...bis ins Detail.

Diese Änderung finde ich unter aller Sau.

Die Gründe dafür sind, dass mir ein gewisser Teil meiner Anonymität und auch meiner Privatsphäre auf dieser Seite abgenommen wird.
Ich möchte nicht unbedingt, dass hier jeder weiss, wo ich lebe und wo ich mich aufhalte.
Wenn ich das möchte, dann entscheide ICH das, wem ich das mitteilen möchte und nicht poppen.de.
Und ich glaube...nein ich weiss es, dass es zig Anderen hier genauso geht.

Viele User/innen hier, haben keine Gesichtsbilder drin und das aus guten Gründen.
In meinem Fall hat es mit meinem Arbeitsplatz zu tun. Nicht dass ich Konsequenzen zu erwarten hätte, aber es würde meine Autorität schmälern.
Und daher habe ich es bisher immer begrüsst, dass man eine gewisse Anonymität wahren konnte.
Diese fällt jetzt weg, da poppen.de einem diese Entscheidung abnimmt, wie man hier seine Privatsphäre schützen kann.


Ich möchte jetzt wissen, ob man das wieder rückgänig machen kann oder man wirklich gezwungen wird, dass diese Einstellungen so bleiben müssen.

eine verärgerte golden


Tristania_
Geschrieben

...ich hab' mich darüber heut' auch schon schwarz geärgert...woher nimmt sich poppen.de das Recht, uns diese Entscheidung abzunehmen?
Klar könnte man aus Selbtschutz auch eine falsche Angabe machen- nur ist dies' Sinn und Zweck? ..Dann doch lieber nix im Profil...
Wieso wird eigentlich schon wieder so ein unnützes Teil verfeinert? Lieber sollte Energie dahin gesteckt werden, dass die Seite nicht ständig hakt und sich die Freds uä. immer wieder totladen (auch wenn's momentan gut läuft).


bommel55
Geschrieben

Da sollte man die Fantasie spielen lassen und eben aus Musterstadt kommen und in der Musterstrasse wohnen


goldenhills
Geschrieben

bommel..solche unqualifizierten Äusserungen kannst Du lassen.

Ich sehe das so wie Gothic...so wird das Belügen der anderen User/innen hier nur noch gefördert und das ist doch nicht Sinn der Sache.


Geschrieben

[QUOTE=goldenhills;7443676][COLOR=DarkGreen]Hallo,

als ich mich heute einloggte wurde ich wie alle anderen aufgefordert ,meinen Wohnort konkreter einzugeben...um es genauer zu sagen...bis ins Detail.

Diese Änderung finde ich unter aller Sau.

Die Gründe dafür sind, dass mir ein gewisser Teil meiner Anonymität und auch meiner Privatsphäre auf dieser Seite abgenommen wird.
Ich möchte nicht unbedingt, dass hier jeder weiss, wo ich lebe und wo ich mich aufhalte.
Wenn ich das möchte, dann entscheide ICH das, wem ich das mitteilen möchte und nicht poppen.de.
Und ich glaube...nein ich weiss es, dass es zig Anderen hier genauso geht.

Viele User/innen hier, haben keine Gesichtsbilder drin und das aus guten Gründen.
In meinem Fall hat es mit meinem Arbeitsplatz zu tun. Nicht dass ich Konsequenzen zu erwarten hätte, aber es würde meine Autorität schmälern.
Und daher habe ich es bisher immer begrüsst, dass man eine gewisse Anonymität wahren konnte.
Diese fällt jetzt weg, da poppen.de einem diese Entscheidung abnimmt, wie man hier seine Privatsphäre schützen kann.


Ich möchte jetzt wissen, ob man das wieder rückgänig machen kann oder man wirklich gezwungen wird, dass diese Einstellungen so bleiben müssen.

eine verärgerte golden
-----------------------------------------------------------------

Hallo!
Leider können wir Dir keine Helfenden Tipps in dem Falle geben,finden aber einen Zwang diesbezüglich,persönlich auch nicht so OK!!!

An deiner Stelle würde ich mich darüber mit einem Ticket beim Poppen-Team weiter erkundigen,da man uns bis jetzt wenn´s Probleme gab,sehr nett&schnell weiter geholfen hat!!! LG T&M


goldenhills
Geschrieben

Hallo Naschpaar;-)

Ich bin jetzt im 5. Jahr bei poppen.de und habe auch bisher immer geholfen bekommen.
Da ging es aber um meine Belange.

Jetzt geht es um die Belange aller User/innen, die mit dieser Änderung betroffen sind.
Und das ist der Punkt und deshalb habe ich meine Frage nach der Rückgängigkeit auch hier gestellt, weil es eben noch andere Mituser/innen gibt;-)


vamphexe
Geschrieben

ich kann da nur sagen das die userin goldenhills da recht hat,denn ich kann ja wohl erwarten das man hier eine gewisse diskretion seitens poppen de erwarten kann.da ich selbstständig bin brauche ich schon ein wenig diskretion,denn es wäre ja peinlich wenn angestellte oder geschäftspartner einen auf eine frivolen chat entdeckt.bis jetzt hat mich noch keiner entdeckt obwohl ich ein keines gesichtsfoto von mir drin habe,nun werde ich seitens poppen de gezwungen dieses herauszunehmen ,damit wenigstens noch etwas diskretion meinerseits bleibt.wenn ich jemanden von den usern nett finde sage ich ihm sowieso den ort wo ich wohne und allehl mein wohnort hier nichts an.als weitere anmerkung möchte ich sagen das doch jetzt stalkern und andere nicht ganz richtigen hier tür und tor geöffnet worden ist. hoffe das nun poppen de diese entscheidung rückgänig macht gewesen ist. da braucht sich außerdem poppen.de nicht wundern warum hier so wenig frauen angemeldet sind,da ihnen jetzt wohl entgültig die diskretion genommen wurde.

mit freundlichen gruß vamphexe


Geschrieben (bearbeitet)

Ich persönlich habe keine Probleme meinen Wohnort anzugeben, aber das war eine freiwillige Entscheidung und es sollte auch eine solche bleiben.

Diese (Zwangs-)maßnahme finde ich auch bescheuert, zumal User teils gezwungen werden falsche Angaben zu machen, was wiederherum die (Partner-)Suche erschwert.


bearbeitet von AirForce79
Geschrieben

ich finde es auch unverschämt, genauer danach zu fragen. Menschen, die aus einem Kaff kommen, sind nicht mehr anonym. Die Konsequenz daraus werden viele Abmeldungen sein. So locker flockig kann Mann oder Frau eben nicht draußen herun posaunen "ich bin auch bei poppen. de" Außerdem finde ich es auch wichtiger, auf andere Dinge ein Augenmerk zu haben, zum Beispiel HIV. Ich habe hier noch keinen Eintrag gelesen, der es mit ja beantwortet hat. Und das sind meines Erachtens wirklich Risikofaktoren.


Geschrieben (bearbeitet)

Hallo,

also wir finden auch das die neue Funktion zu weit geht.

Zwar haben wir schon immer die korrekte PLz und Stadt angegeben, allerdings geht Niemanden der Bezirk etwas an. Das jetzt der Bezirk (Stadtteil der PLz, in unserem Fall mehrere) auch ausgewählt werden muß und im Profil angezeigt wird, unterliegt dem Datenschutz.

Da können wir ja gleich die Strasse mit reinschreiben.

LG

R & M


bearbeitet von FickgeileZwei
Geschrieben

...zum Beispiel HIV. Ich habe hier noch keinen Eintrag gelesen, der es mit ja beantwortet hat. Und das sind meines Erachtens wirklich Risikofaktoren.



Das Thema gab es hier schon.

Wer HIV mit Ja ankreuzt, kann knicken jemanden kennen zu lernen, aufgrund von Vorverurteilung. Solange die Betroffenen im pers. Gespräch, bevor es Ernst wird, ehrlich sind, sollte es reichen.

So eine Info zuverlässig her festzuhalten und für alle User sichtbar zu machen ist imho so gut wie unmöglich, bzw. nur mit einem Riesenaufwand zu betreiben, was nur zu weiteren Kosten führen würde.

Sorry für OT...


schetana2
Geschrieben

Hallöchen!!![SIZE=3]
Ich persönlich habe kein Problem mit der Wohnortangabe gebe aber Golden völlig recht das es freiwillig sein sollte, gerade wenn beruflich etwas schaden könnte....des weiteren fördert es nur das Lügen was meiner Meinung nach hier eh schon viel zu oft betrieben wird!!!! Es gibt wichtigeres und wir sind ja hier um Spass zu haben und nicht um Stress zu bekommen.....SCHETI!!!
[/SIZE]


Tristania_
Geschrieben

Da sollte man die Fantasie spielen lassen und eben aus Musterstadt kommen und in der Musterstrasse wohnen


...alles durchprobiert- Schlaumeier...


HB-Muffi
Geschrieben (bearbeitet)

Ich persönlich chatte hier zum Spaß und möchte aus verständlichen Gründen anonym bleiben. Da ich aber nun durch poppen.de gezwungen werde meinen Wohnort anzugeben, ist mir diese Anonymität schon genommen. Was kommt als nächstes? Werden wir GEZWUNGEN, Körpermaße anzugeben? Oder Unseren Namen nebst kompletter Anschrift ins Profil zu schreiben? Auch ein tägliches Ändern des Wohnortes ist hier völliger Unsinn. Wo ich wohne, erfahren Leute, denen ich vertraue. Und da gibt es hier leider wenige. Also macht das wieder rückgängig.


bearbeitet von Nick975
sleeping_beasty
Geschrieben (bearbeitet)

Ja, Barbie, ich auch.
Und nach fast einer Viertelstunde suchen bin ich dann virtuell nach Scherz in der Schweiz gezogen (da D ja nun wirklich irrefuehrend waere) und habe nun eine Bemerkung im Profil, die das erklaert.
Eine sehr unelegante Loesung.


bearbeitet von sleeping_beasty
zeitgleich
Geschrieben

Hallo,

wir sind virtuell auch umgezogen

P.de hat wohl zu wenig Fakes, dass man mit so einer Blödsinns-Funktion noch mehr Fakes schafft.

LG


Geschrieben

zieht einfach in den nachbarort um ...warum regt ihr euch auf...und wenn ihr in Berlin wohnt...oder anderen Großstädten, dann ist das eh egal..aber so einen Gewese um nichts zu machen...


Tristania_
Geschrieben (bearbeitet)

Ich denke nicht, dass das Sinn und Zweck macht. Da hätte diese Funktion auch gleich beim Alten belassen werden können, wenn sie sowieso nicht zweckgemäß genutzt wird...Zumal ich ja jeden Tag einmal virtuell umziehen kann- das fördert doch SEHR die Glaubwürdigkeit... Zumal falsche Angaben im Profil doch schon ein Fake-Profil darstellen...- oder irre ich mich da?...
Da ist jetzt vermutlich die häufigste, zuallererst gestellte Frage nicht mehr: "Willste figgn?" oder "Wie geht's?", sondern eher "Wohnst Du auch da, wo Du wohnst- lt. Profil?"..



Honey- hast Du etwas dagegen, wenn ich virtuell mit zu Dir
ziehe? ..


bearbeitet von Gothic_Barbie
BADGIRL65
Geschrieben

Also ich finde es auch nicht gut, hier haarklein angeben zu müssen, wo genau man wohnt. Wer mich besuchen möchte, der erfährt das in einem Gespräch.
Die vorige Funktion war völlig ausreichend und die allgemeine, regionale Angabe (z. B. 18000 HRO/DBR) reichte für eine Umkreissuche auch aus.
Es nützt mir auch gar nichts, mal schnell in einen Nachbarort zu ziehen.

So fühle ich mich in meiner Privatspäre deutlich eingeschränkt und das in Zeiten, wo immer mehr über Datenschutz diskutiert wird. Man sollte schon mal über mögliche Folgen nachdenken und die User selbst entscheiden lassen. Auch wenn das Ansinnen eine genauere Suchfunktion zu schaffen sicher nicht schlecht ist.
Nur wird durch den "Umzug" derer, die nicht mitteilen möchten wo sie wohnen, die ganze Sache nicht hinfällig?

Ich würde begrüßen, wenn das zurück genommen würde bzw. der User selbst entscheiden darf.


Ach @triffmich11: Nicht jeder wohnt in einer Großstadt und selbst wenn, ist das auch egal. Es geht hier um Datenschutz.

.


ricaner
Geschrieben

Ich bin auch dafür das diese Funktion bitte wieder rückgängig gemacht wird. Hab zwar meine richtige PLZ im Profil aber das man den Stadtteil dabei hat finde ich auch nicht gut.

Außerdem hab ich auch schon einige Profile gesehen die wohl deswegen virtuell umgezogen sind...



.


hannah65
Geschrieben (bearbeitet)

...und wenn ihr in Berlin wohnt...oder anderen Großstädten, dann ist das eh egal..


Nicht ganz, denn da steht jetzt nicht nur der Bezirk, sondern sogar der Ortsteil.

Was mich insofern ziemlich ärgert, dass ich meine Postleitzahl nicht in meinem Profil angegeben hatte.

Und jetzt frage ich mich ganz besorgt, woher kommt diese Information????? Datenschutz????? Hier wohl eher nicht.


bearbeitet von hannah65
Geschrieben

Wir finden es unmöglich, dass eine genaue Angabe gefordert wird.
Es sollte doch jedem User selbst überlassen sein, wie viel er von sich preisgeben möchte!


Geschrieben

Außerdem finde ich es auch wichtiger, auf andere Dinge ein Augenmerk zu haben, zum Beispiel HIV. Ich habe hier noch keinen Eintrag gelesen, der es mit ja beantwortet hat. Und das sind meines Erachtens wirklich Risikofaktoren.



Interessant!

Und was schlägst Du poppen.de diesbezüglich vor hier mehr Sicherheit zu gewährleisten???


Geschrieben

Honey- hast Du etwas dagegen, wenn ich virtuell mit zu Dir
ziehe? ..



Nicht nur virtuell, aber fangen wir klein an...


love_affair66
Geschrieben

Voll der Schrott jetzt muss man schon unter zwang angaben machen, da man ja sonst keine Chance hat um auf die Seite zu kommen...

man, man "poppen" noch nie was von Anonymität gehört, nicht umsonst haben reichlich User keine angaben zum Wohnort gemacht, wahrscheinlich wird der großteil jetzt falsche angaben machen, womit eure geile Idee fürn Arsch ist;-)


×