Jump to content
Die_SabRina

Paar Fragen/Kritiken zum Punktesystem

Empfohlener Beitrag

Die_SabRina
Geschrieben (bearbeitet)

Huhu,

bin nun seit sonntag hier angemeldet und hab ein paar sachen, über die ich gerne meckern möchte oder fragen hab. hauptsächlich betrifft es das punktesystem.

Ich fange einfach mal an:



Übersicht der Punktegutschriften

Diese Liste zeigt, wie viele Punkte es für welche Aktionen gibt. Pro Tag vergeben wir maximal 30 Punkte.



Warum nur maximal 30 Punkte? Wenn ich 300 Mails beantworte, möchte ich auch gerne die mir zustehenden Punkte bekommen.
Schließlich opfere ich ja meine zeit dafür. klar, niemand zwingt mich dazu - aber euch schaden tut es ja nicht. sogar ganz im gegenteil.


Freundesanfrage verschicken -100
Verschickte Freundesanfrage wird angenommen 100



Wie soll ich das verstehen?
ich lade nun jemanden in meine freundesliste ein und verliere 100 punkte. nimmt er an, bekomme ich 100. Bei dieser prozedur macht man weder plus noch minus - es sei denn, er lehnt die anfrage ab. dann macht man minus. soll das so?


Neues Mitglied werben (**) 200



Was ist, wenn ich an einem Tag 10 Leute einlade und alle zum selben zeitpunkt "freigeschaltet" wurden?? also, wenn diese geprüft wurden und die sind ok. bekomme ich für diesen einen tag für alle insgesamt 2000 Punkte? Oder Nur 200?


Sry aber die regeln für die punktevergabe finde ich etwas blöd.
ich würde dieses maximum von 30 punkten aufheben. immerhin wären die erarbeitet.
Heute habe ich zb. 310 mails bis jetzt beantwortet und dann gesehen, dass es ein maximum von 30 punkten pro tag gibt.


bearbeitet von Die_SabRina
Schlüppadieb
Geschrieben

.... und hab ein paar sachen, über die ich gerne meckern möchte



welch eine gute Einleitung, einen Verbesserungsvorschlag so zu beginnen , wäre der kleine Ärger da nicht sinnvoller ?

[COLOR="Black"]Warum nur maximal 30 Punkte? Wenn ich 300 Mails beantworte, möchte ich auch gerne die mir zustehenden Punkte bekommen.Schließlich opfere ich ja meine zeit dafür.



Irgendwie siehst Du etwas falsch. Es lassen sich bis zu maximal 30 Punkte am Tag erwerben, die können durch verschiedene Sachen zustande kommen, dazu zählt auch das Beantworten von PN's ( Für Mails gibbet keine Punkte ).

Wenn Du 300 beantwortest, ist das höflich, aber es soll kein Belohnungssystem sein, zu Antworten, um zu seinen Punkten zu kommen.

Aha, Du
opferst Deine Zeit ? . Du kannst Filter setzen, wenn Du glaubst, einerseits höflich sein zu müssen, aber nicht Deine Zeit opfern zu wollen.

Wie soll ich das verstehen?
ich lade nun jemanden in meine freundesliste ein und verliere 100 punkte. nimmt er an, bekomme ich 100. Bei dieser prozedur macht man weder plus noch minus - es sei denn, er lehnt die anfrage ab. dann macht man minus. soll das so?



Hier geht es auch gar nicht um den Sinn, Punkte zu bekommen, sondern darum, das eine Freundesanfrage gut gewählt sein mag und nicht einfach hingegangen werden soll, die Funktion der Freundesanfrage leichtfertig gegen den Willen des Anderen zu missbrauchen. Daher ist das mit den Punkten bei einer Freundesanfrage auch weniger als Erwerbszweck für Punkte gedacht, als viel mehr als eine Art Pfandsystem.

Wer eine Freundesanfrag gezielt und sinnvoll einsetzt, wird dadurch keinen Nachteil haben, aber es wird auch niemand unnötig damit konfrontiert, der es nicht möchte. Also überleg Dir gut, ob Du mir eine sendest, könnte Dich 100 Punkte kosten

Punkte für diese Aktion werden Dir erst dann gut geschrieben, wenn das neue Mitglied geprüft wurde. Dies kann bis zu zwei Wochen dauern.

Eine Einschränkung kann ich nicht herauslesen.

ich würde dieses maximum von 30 punkten aufheben. immerhin wären die erarbeitet.



Es macht kaum Sinn, gleich viel oder mehr Punkte am Tag zuzulassen, wenn sich dadurch eine dauerhafte Punktemitgliedschaft erreichen ließe, wieso sollte dann überhaupt jemand eine kostenpflichtige Mitgliedschaft erwerben ?

Heute habe ich zb. 310 mails bis jetzt beantwortet und dann gesehen, dass es ein maximum von 30 punkten pro tag gibt.

mhh, hättest Du das früher gesehen, hättest Du dann 280 PN's weniger beantwortet ?

[/COLOR]


Die_SabRina
Geschrieben

[COLOR="RoyalBlue"]welch eine gute Einleitung, einen Verbesserungsvorschlag so zu beginnen , wäre der kleine Ärger da nicht sinnvoller ?



ja mein gott :P
wo kein kläger, da kein richter


Irgendwie siehst Du etwas falsch. Es lassen sich bis zu maximal 30 Punkte am Tag erwerben, die können durch verschiedene Sachen zustande kommen, dazu zählt auch das Beantworten von PN's ( Für Mails gibbet keine Punkte ).



Mit mails meine ich ja pn's


Wenn Du 300 beantwortest, ist das höflich, aber es soll kein Belohnungssystem sein, zu Antworten, um zu seinen Punkten zu kommen.



brauchst garnich so mit den augen rollen :P
bin schon seit jahren auf einer anderen seite registriert, die eigentlich viele "ähnlichkeiten" mit dieser seite hat.
da ist das nunmal so geregelt.


Aha, Du
opferst Deine Zeit ? . Du kannst Filter setzen, wenn Du glaubst, einerseits höflich sein zu müssen, aber nicht Deine Zeit opfern zu wollen.



das opfern in anführungszeichen gesetzt.


Hier geht es auch gar nicht um den Sinn, Punkte zu bekommen, sondern darum, das eine Freundesanfrage gut gewählt sein mag und nicht einfach hingegangen werden soll, die Funktion der Freundesanfrage leichtfertig gegen den Willen des Anderen zu missbrauchen. Daher ist das mit den Punkten bei einer Freundesanfrage auch weniger als Erwerbszweck für Punkte gedacht, als viel mehr als eine Art Pfandsystem.


Wer eine Freundesanfrag gezielt und sinnvoll einsetzt, wird dadurch keinen Nachteil haben, aber es wird auch niemand unnötig damit konfrontiert, der es nicht möchte. Also überleg Dir gut, ob Du mir eine sendest, könnte Dich 100 Punkte kosten


Okay, verstehe ich.



Es macht kaum Sinn, gleich viel oder mehr Punkte am Tag zuzulassen, wenn sich dadurch eine dauerhafte Punktemitgliedschaft erreichen ließe, wieso sollte dann überhaupt jemand eine kostenpflichtige Mitgliedschaft erwerben ?


Seid ihr dann also nur auf profit aus?
so eine seite mit so vielen usern lässt sich allein durch die werbung hier finanzieren. warum also nicht?
profitgier?

mhh, hättest Du das früher gesehen, hättest Du dann 280 PN's weniger beantwortet ?



Wahrscheinlich schon!


Schlüppadieb
Geschrieben

Seid ihr dann also nur auf profit aus?

so eine seite mit so vielen usern lässt sich allein durch die werbung hier finanzieren. warum also nicht?
profitgier?




Mal von der Tatsache abgesehen, das ICH von einem Profit nichts hätte , mag es ja nett sein, wenn sich ein Angebot von selbst finanziert, aber ist es unmoralisch, etwas anbieten zu wollen mit dem Ziel, etwas daran zu verdienen ? Ich kann mir z.B. kaum vorstellen, das Aldi ein Interesse hätte, seine Filialen nur noch zum Selbstkostenpreis betreiben zu wollen.


Geschrieben


Seid ihr dann also nur auf profit aus?
so eine seite mit so vielen usern lässt sich allein durch die werbung hier finanzieren. warum also nicht?
profitgier?



Ja SabRina, diese Seite (besser gesagt deren Betreiber) sind nur auf Profit aus!!!!!!!! Ist auch ihr gutes Recht (schließlich muss das Lotterleben auch irgendwie finanziert werden, ggg). Es wird hier - vor allem Neukunden wie Dir - zwar oft ein anderer Eindruck vermittelt, aber letzendlich ist es (um bei Prickels Beispiel zu bleiben) wirklich so wie bei Aldi. Ein Paar Lockangebote (Punkte) und der Rest (sofern man ihn den will) kostet genauso wie überall Kohle.


Die_SabRina
Geschrieben

naja. mit der sache mit dem profit kann man auch übertreiben ^^
ich will niemanden angreifen. ehrlich nicht. teilweise kann ich das auch wohl verstehen.
nur was ich sagen möchte ist, dass der/die betreiber/in genug einnahmen durch die user + werbung macht, um die server zu finanzieren UND sogar noch etwas nebenbei zu "verdienen".

Sowas finde ich persönlich immer schade.


Geschrieben (bearbeitet)

welch eine gute Einleitung, einen Verbesserungsvorschlag so zu beginnen , wäre der kleine Ärger da nicht sinnvoller ?



Hallo Prickel,

findest Du es als Super-Moderator eigentlich sinnvoll ein neues Mitgleid gleich für den Misstand zu verurteilen.

Nimm doch deine Threadverschiebefunktion und gut ist.

Solch ein Mod würde bei uns in der Community sofort einen Tadel bekommen.

LG

Nachtrag:
@Die_SabRina
Teile Deine Einstellungen und Ausführungen einfach auf mehre Tage auf.


bearbeitet von FickgeileZwei
Geschrieben


nur was ich sagen möchte ist, dass der/die betreiber/in genug einnahmen durch die user + werbung macht.


1. Hast Du Bilanzeinsicht? Ist sie irgendwo veröffentlicht? Die Zahlen würden mich auch interessieren.

2. In einem nach kapitalistischer Marktwirtschaft ausgerichteten System ist genug nie genug. Was man liegen lässt, holen sich Andere. Ist nicht sozial, aber das System ist eben so.


Die_SabRina
Geschrieben

Teile Deine Einstellungen und Ausführungen einfach auf mehre Tage auf.



Sry aber wie meinst du das? ^^


Geschrieben

Hallo,

mach nur soviel bis die 30 Punkte weg sind.

Es gibt auch ruhigere Tage.

Z. B.: Wenn Du eine eMail einrichtest 30 Punkte, ein Video 30 Punkte am nächsten Tag, Favoriten speichern nicht mehr als 10 am Tag, etc.

LG


Ballou1957
Geschrieben

Hallo Prickel,

findest Du es als Super-Moderator eigentlich sinnvoll ein neues Mitgleid gleich für den Misstand zu verurteilen.

Nimm doch deine Threadverschiebefunktion und gut ist.



Seit wann ist eine Frage eine Verurteilung ?

Und weshalb eine Verschiebung? Die Userin hat Verbesserungsvorschläge gemacht - und ich hab das dumme Gefühl, hätte er das verschoben, hättet ihr genau umgedreht gemeckert!


devilfire
Geschrieben

Wenn ich 300 Mails beantworte, möchte ich auch gerne die mir zustehenden Punkte bekommen.



Dir stehen doch nur 30 am Tag "zu" laut den Regeln
Aber davon mal abgesehen, das man ja nicht hier ist um Punkte zu sammeln, sondern um Kontakte zu schliessen, kann in den PN`s nicht viel drin stehen bei einer durchschnittlichen Länge von "38"


Geschrieben (bearbeitet)

Warum nur maximal 30 Punkte?

Damit Du nicht alleine durch "feißiges Arbeiten" an einem Stück Premium-Mitglied sein kannst.

Und mal ganz ehrlich... Für noch so viele Antworten weit unter der Länge einer SMS wäre das wohl auch nicht ganz angebracht.

Du kannst immerhin durch Punkte bis zu einem Viertel Deiner Mitgliedschaft hier als Premium verbringen.


bearbeitet von SommerBrise
Poppniete
Geschrieben

Huhu,

bin nun seit sonntag hier angemeldet ...



Herzlich willkommen, viel Spaß und viel Erfolg bei Poppen.de!





Wie soll ich das verstehen?
ich lade nun jemanden in meine freundesliste ein und verliere 100 punkte. nimmt er an, bekomme ich 100. Bei dieser prozedur macht man weder plus noch minus - es sei denn, er lehnt die anfrage ab. dann macht man minus. soll das so?



Für das versenden einer Freundschaftsanfrage werden tatsächlich 100 Punkte abgezogen.
Akzeptiert das Mitglied die Anfrage werden diese Punkte wieder gut geschrieben.

Man hat also weder einen Vorteil noch einen Nachteil, wenn die Freundschaftsanfrage akzeptiert wird.
Wird die Anfrage jedoch abgelehnt, sind die Punkte weg.


Was ist, wenn ich an einem Tag 10 Leute einlade und alle zum selben zeitpunkt "freigeschaltet" wurden?? also, wenn diese geprüft wurden und die sind ok. bekomme ich für diesen einen tag für alle insgesamt 2000 Punkte? Oder Nur 200?



Die 200 Punkte sind Sonderpunkte die zusätzlich zu den 30 Punkten vergeben werden.
Dir müssten eigentlich für jedes geworbene Mitglied die Punkte gut geschrieben werden.
Also wenn Du 10 Mitglieder geworben hast, müßtest Du normalerweise auch die 2000 Punkte erhalten.


Sry aber die regeln für die punktevergabe finde ich etwas blöd.
ich würde dieses maximum von 30 punkten aufheben. immerhin wären die erarbeitet.
Heute habe ich zb. 310 mails bis jetzt beantwortet und dann gesehen, dass es ein maximum von 30 punkten pro tag gibt.




Ich finde die Regelung mit der begrenzen Punktezahl gut, auch wenn ich die 30 Punkte fast jeden Tag recht schnell voll habe.

Sollte die Begrenzung entfallen dürfte es etliche Accounts geben, die sehr schnell Premium oder VIP sind.
Evtl. würde es sogar Mitglieder geben, die Scripte basteln, nur um PNs zu versenden und so Punkte scheffeln wollen.
Theoretisch könnte man dann alle Mitglieder (über 2,5 Mio) anschreiben und hätte dementsprechend viele Punkte für eine kostenlose Mitgliedschaft


Sicherlich ist dies ein kommerzielles Projekt, aber im Gegensatz zu anderen Seiten gibt es sehr viele kostenlose Funktionen.
Hier bleibt es jedem selber überlassen, ob er Geld ausgeben möchte, oder nicht.

Früher war es mal so, daß man über Werbung gutes Geld einnehmen konnte, aber so ist es schon lange nicht mehr, da das Internet täglich wächst und die Konkurrenz hoch ist.
Ich kann mir nicht vorstellen, daß solch ein Projekt (Server, Personal, Stromkosten, Büro, ...) nur durch Werbung finanziert werden kann.


Geschrieben (bearbeitet)

und ich hab das dumme Gefühl




Die_SabRina
bin nun seit sonntag hier angemeldet und hab ein paar sachen, über die ich gerne meckern möchte oder fragen hab. hauptsächlich betrifft es das punktesystem.



Bei deinen Antworten die man täglich liest, kann ich mir gut vorstellen, dass du ständig dumme Gefühle hast.

Ist Prickel noch ein kleiner Bub, dass Du antworten mußt?

LG


bearbeitet von FickgeileZwei
Ballou1957
Geschrieben

Damit weiß ich immer noch nicht, warum eine Frage eine Verurteilung sein soll?

Kann es sein, dass ihr etwas untervögelt seid ?


Geschrieben (bearbeitet)



Machen wir jetzt Deutschunterricht? Synonyme!

Thread-Thema: Paar Fragen/Kritiken zum Punktesystem


Prickel
....wäre der kleine Ärger da nicht sinnvoller ?




FickgeileZwei
.....neues Mitglied gleich für den Misstand zu verurteilen



In der Frage ist eine Rüge, ein Tadel auf den Misstand zu lesen. Was von dem neuen Mitglied auch so aufgefasst wurde. Als Moderator die Frage zu stellen, ob man wohl im richtigen Forum schreibt, ist eine Kritik.

Das neue Mitglied hat vielleicht das Forum Kritik/Kleiner Ärger noch gar nicht gesehen.

Ich hätte sogar Anprangerung schreiben können, da dies auch zum Synonym Kritik gehört.

LG


bearbeitet von FickgeileZwei
Ballou1957
Geschrieben

Und wenn wir keine Zitatfledderei betreiben, dann gab es einen durchaus freundlichen, in einer Frage formulierten Hinweis des Moderators über die optimale Nutzung des Forums mit anschließendem Eingehen auf die Fragen der Userin.

Und es gab einen durchaus berechtigten Verbleib hier, da tatsächlich Verbesserungsvorschläge gemacht wurden.


Die Kritik am Tonfall dagegen ist einfach nur off topic. Fällt aber manchen Leuten, deren gesamte Forenbeitragschronologie nur noch in Gemotze über die Moderatoren und die Seite besteht einfach nicht mehr auf. Man könnte es auch notorische Suche nach Anlässen nennen, zu meckern. Habe die Ehre


Die_SabRina
Geschrieben

hört auf zu streiten und habt euch lieb ^^


Zurück zum Thema - Ich wäre dann zumindest dafür, die vorteile für frauen zu erweitern/erhöhen, da es hier deutlich weniger frauen gibt als männer.
kann mir vorstellen dass 80% der Männer hier ziemlich oft... abgewiesen?... werden.


Geschrieben

Vielleicht interessiert Dich in dem Zusammenhang diese Diskussion. (Link: was ist für euch ein Luder?).


Die_SabRina
Geschrieben

Ne eigentlich nicht.


devilfire
Geschrieben

Ich wäre dann zumindest dafür, die vorteile für frauen zu erweitern/erhöhen, da es hier deutlich weniger frauen gibt als männer.



...nur weil zwischen deinen Beinen nichts baumelt ...wo bleibt denn da die Gleichberechtigung


Die_SabRina
Geschrieben

Ihr meckert doch, dass es hier zu wenig frauen gibt ^^


devilfire
Geschrieben

meckert doch,hier zu wenig frauen



Nein, darüber würde ich niemals meckern, da kann ich mich doch besser auf die wenigen konzentrieren

.....teilweise werde hier Frauen auf "Händen" getragen, obwohl es auch nur Menschen sind. Hier gibt es für jeden User soviele Möglichkeiten. Da ist mir doch eine Frau lieber die auf die Seite kommt aus Überzeugung und Spass an der Erotik, als wenn sie nur Punkte sammelt.


Die_SabRina
Geschrieben

als wenn sie nur Punkte sammelt.



es geht nicht um die punkte ^^
die punkte sind nur ein faktor


×