Jump to content
sweetchoise

Echtheitsprüfung als Pflichtüberprüfung

Empfohlener Beitrag

sweetchoise
Geschrieben (bearbeitet)

Zuerstmal ein großes Lob für den Einfall die Echtheitsprüfung einzuführen. Eine der besten Ideen seit Jahren

Wir wollten die Anregung bringen die Echtheitsüberprüfung für alle Mitglieder zur Pflicht zu machen. Klar die Fakes werden jetzt einen Aufschrei machen, aber die Leute wo wirklich real suchen wissen dann in Zukunft wenigstens dass sie wirklich nur mit anderne Paaren, Frauen etc kommunizieren und nicht mit einzelnen Herren die sich für etwas ausgeben was sie nicht sind.

Eine Möglichkeit wäre, dass man 4 Wochen Zeit hat den Check nach Neuanmeldung oder Ablauf des letzten Checks den neuen durchzuführen. Wird in den 4 Wochen nach Ablauf des alten Checks kein erneuter Echtheitscheck (würde sagen die vorgegebenen 6 Monate sind ganz gut) durchgeführt wird das Profil gesperrt bis eine erneute Überprüfung erfolgt ist.

Klar wird es durch diese Überprüfung in den ersten Wochen einigen Userschwund geben, jedoch sind danach wirklich nur noch geprüfte Personen da und wir sind uns sicher, dass dadurch auch einige Männer, Frauen oder Paare in Zukunft bereit sind auch ein Upgrade auf Premium oder VIP durchzuführen, wo man sich halt aufgrund der großen Fakezahl doch überlegt es zu tun.

Wir sind gespannt wie unser Vorschlag ankommt und aufgefasst wird.

Liebe Grüße

YoungPaarMuc


bearbeitet von youngpaarmuc
Geschrieben

hallo ihr lieben ,

die idee ist echt gut, da sich hier ja leider genug profile rum tummeln ....egal ob WEIBLICH oder PAAR die nicht echt sind ...

nur die FI damen sind echt

alle die sich hier neu anmelden sollten gleich geprüft werden ...ob es männlein, weiblein oder ein paar ist

lg. anita


love_affair66
Geschrieben


Klar die Fakes werden jetzt einen Aufschrei machen, aber die Leute wo wirklich real suchen wissen dann in Zukunft wenigstens dass sie wirklich nur mit anderne Paaren, Frauen etc kommunizieren und nicht mit einzelnen Herren die sich für etwas ausgeben was sie nicht sind.


YoungPaarMuc



Aha so, so... FAKES = MÄNNER


Geschrieben

dass sie wirklich nur mit anderne Paaren, Frauen etc kommunizieren und nicht mit einzelnen Herren die sich für etwas ausgeben was sie nicht sind.

Dieses spezielle Problem hatte ich noch gar nicht. Das mag an meinem Geschlecht liegen, oder vielleicht auch daran, wie ich Poppen.de nutze. Ich chatte nicht.

Gerade im Video-Chat ist doch eigentlich schon ein guter Fakecheck eingebaut? Mach mal die Cam an! Dann sieht man schon...

Ich bin schon manchem begegnet, der wirklich kein Fake ist, aber die Echtheitsprüfung dennoch verweigern würde.

Gerade für Neulinge ist Poppen.de erst mal eine Börse wie viele andere, wo man sich besser erst mal vorsehen sollte. Wenn mir jemand in meiner Anfangszeit die Pistole auf die Brust gesetzt hätte, dann wäre ich wahrscheinlich längst nicht mehr hier.

Vertrauen im Internet ist so eine Sache... Und ein Gesichtsbild IST nun mal Vertrauenssache.

Meine Meinung: Nicht die Peitsche, sondern die Mohrrübe.

Mögliche Maßnahmen gäbe es eine Menge:

Suchoption:

  • </p><p>
  • Nur Mitglieder mit Echtheitsprüfung

Im Videochat:

  • </p><p>
  • Sperrmöglichkeit für Privat-Chats anhand der Echtheitsprüfung.
  • Bei der Einrichtung eines Chatraumes: Wahlweise nur für Teilnehmer mit Echtheitsprüfung.
  • Räume wie "Paar Sucht" nur mit Echtheitsprüfung



Das waren nur meine allerersten Ideen. Sicher gibt es noch mehr...


Geschrieben



Gerade im Video-Chat ist doch eigentlich schon ein guter Fakecheck eingebaut? Mach mal die Cam an! Dann sieht man schon...

Ich bin schon manchem begegnet, der wirklich kein Fake ist, aber die Echtheitsprüfung dennoch verweigern würde.


nur leider kann nicht jeder cam gucken , viele sehen auch nicht ein 10.- zu bezahlen dafür das fast nur "camwixer" an der Tasta sitzen

ich habe hier viele reale Leute getroffen die auch diesen check nicht machen mögen oder würden, ok ein bissel mehr Aussage ist der check schon....
aber ob das reicht um hier wirklich alle Spinner und Fakes los zu werden wage ich zu bezweifeln


Geschrieben

Räume wie "Paar Sucht" nur mit Echtheitsprüfung



Nur vorab, ich bin ebenfalls dafür poppen.de so fakefrei wie möglich zu halten, aber warum nur spezielle Räume wie "Paar sucht" mit dieser Einschränkung versehen?

Im Zuge der Gleichberechtigung denke ich es wäre nur fair dann alle ähnlichen Leistungen in Bezug auf die Chaträume, um bei diesem Beispiel zu bleiben, unabhängig von Geschlecht und / oder Status, eingeschränkt zugriffsfähig zu halten.


Geschrieben

Nur vorab, ich bin ebenfalls dafür poppen.de so fakefrei wie möglich zu halten, aber warum nur spezielle Räume wie "Paar sucht" mit dieser Einschränkung versehen?

Das sollte ein Beispiel für alle Räume sein, die nur bestimmten Geschlechtern zugänglich sind.

Die Räume wie NRW oder andere Räume zu Regionen haben das weniger dringend nötig. Aber da versteife ich nicht nicht, das war nur eine erste Idee, ohne allzu genaue Überlegung.


Geschrieben

Ok, dann habe ich das nur falsch verstanden.

Ich denke nur das es evtl. Probleme geben könnte, wenn spezielle Bereiche einen gesonderten Schutz bekommen würden und andere User, verständlicherweise, diesen Schutz dann auf alle ausgeweitet wissen wollen.


Geschrieben (bearbeitet)

Zuerstmal ein großes Lob für den Einfall die Echtheitsprüfung einzuführen. Eine der besten Ideen seit Jahren

Wir wollten die Anregung bringen die Echtheitsüberprüfung für alle Mitglieder zur Pflicht zu machen.

Das Lob kann ich teilen!!

Eure Anregung wäre eine sehr gute Idee, um hier etwas mehr "Echtheit" hinein zu bringen.
Wenn wenigstens schon einmal das echte Geschlecht und zusatzweise das ungefähre Alter gecheckt werden würde ..wäre schon viel gewonnen!


bearbeitet von Consequentius
sweetchoise
Geschrieben (bearbeitet)

Das Lob kann ich teilen!!

Eure Anregung wäre eine sehr gute Idee, um hier etwas mehr "Echtheit" hinein zu bringen.
Wenn wenigstens schon einmal das echte Geschlecht und zusatzweise das ungefähre Alter gecheckt werden würde ..wäre schon viel gewonnen!



Ja so sehen wir das eben auch.

Man kann sich dann wenigstens drauf verlassen, dass der Gegenüber dass ist wo er sagt.

Aha so, so... FAKES = MÄNNER



Und um auf Antwort 1 zurückzukommen.... ja wenn dann sind es wohl eher Männer die sich als wer anders ausgeben.... Frauen geben sich denk ich wengier als Mann aus

Dieses spezielle Problem hatte ich noch gar nicht.

....

Vertrauen im Internet ist so eine Sache... Und ein Gesichtsbild IST nun mal Vertrauenssache.

...




Was das Thema vertrauen angeht.... das Foto sieht ja NIEMAND ausser die Admins... daher sollten auch hier keine Bedenken auftreten. Es soll ja nicht in die Galerie gestellt werden! Das wurde wohl falsch verstanden.

Wir würden eben nur Vorschlagen den Check so wie es ihn als freiwillige Überprüfmöglichkeit gibt als Pflicht nach 4 Wochen einzubauen... Wenns jemand ehrlich meint dürfte er damit kein Problem haben. Auch wenn die Frauen/Paare Quote dadurch erstmal erheblich sinken wird.

Und nach 5 einhalb Jahren Poppen würden wir die Quote sehr hoch einschätzen was "falsche" Paare und Frauen angeht.... Egal ob im Videochat oder generell als normale User.


bearbeitet von youngpaarmuc
Geschrieben

Was das Thema vertrauen angeht.... das Foto sieht ja NIEMAND ausser die Admins...


Wer sagt euch das?
Das ist nur ein Versprechen des Betreibers einer Internetseite mit Sitz in Shangai, dem man blind vertrauen soll...


sweetchoise
Geschrieben

Der sich erheblich strafbar machen würde, sollte es nicht so sein

Außerdem geht es um ein Bild mit einem Schild in der Hand und nicht um irgendwelche Nacktfotos.... Wenn du schon so anfängst dann kannst du auch der Bundesdruckerei misstrauen die ja dein Passfoto in nen Ausweis einfügt!


Geschrieben

dann kannst du auch der Bundesdruckerei misstrauen die ja dein Passfoto in nen Ausweis einfügt!

Denen würde ich glatt zutrauen, dass sie jedem Zöllner auf Anforderung blitzschnell das Foto auf seinen Bildschirm schicken, welches sie in meinen Ausweis geklebt haben.

Wenn jemand einer Webseite im Rotlichtviertel des Netzes das selbe Vertrauen entgegenbringt, wie einer deutschen Behörde, dann würde ich ernsthaft an seiner gesunden Urteilskraft zweifeln.

Nicht, dass ich Poppen.de für unseriös halte... Aber ich nun auch schon eine Weile dabei und hatte Gelegenheit genug, mir ein Urteil zu bilden. Ich kann jeden verstehen, der lieber vorsichtig ist und nach dem guten alten Grundsatz vorgeht:

Nur Daten die keiner hat, sind vor Missbrauch sicher.

In einer Zeit, wo selbst Bankdaten aus der Schweiz zur Handelsware geworden sind und sogar deutsche Behörden illegale Datensammlungen kaufen könnten...


Geschrieben

Ich bin dagegen, das als Pflichtüberprüfung zu machen - ich finde es netter, wenn man's als freiwillige Überprüfung anbietet, mit einem kleinen Bonus, wenn man so freundlich ist

Aber ich hätte nichts dagegen, wenn Leute, die Wert darauf legen, es sich zur Pflicht machen, nur mit geprüften Mitgliedern zu kommunizieren.

Ich möchte niemanden daran hindern, sich selber irgendwelche Pflichten aufzuerlegen! Das kann jeder für sich selber entscheiden, wie er möchte. Da bin ich ganz tolerant

Nur selber möchte ich bitte gerne keine auferlegt bekommen, wenn ich an der entsprechenden Option, die zur Pflicht gemacht werden soll, kein wirklich primäres Interesse habe, und für mich darin auch keinerlei Gewinn sehe (ich hatte noch nie Probleme, auch ohne diese Überprüfung richtige, echte, und wo wir gerade davon sprechen, absolut wundervolle Männer zu identifizieren...)


Geschrieben

Außerdem geht es um ein Bild mit einem Schild in der Hand und nicht um irgendwelche Nacktfotos.... Wenn du schon so anfängst dann kannst du auch der Bundesdruckerei misstrauen die ja dein Passfoto in nen Ausweis einfügt!



Nein, denn auf dem Passfoto sind auch keine ggf. kompromittierenden Schildchen zu sehen.

Ein Gesichtsbild mit Poppen-Schild hingegen, könnte hingegen durchaus kompromittierend sein. Wenn Du mal karriere gemacht hast und für eine Führungsposition anstehen solltest, wäre ein solches Foto (in unserer biederen Gesellschaft) ein Karrierekiller. Glaubs oder nicht.. ist aber so, wenn man etwas weiter nach vorne denkt.

Ein Schildfoto ist ok, solange eben KEIN Gesicht darauf zu sehen ist. Dann lieber ein gesichtsloses Nacktfoto, anhand dessen man zumindest das Geschlecht eindeutig erkennen kann!


sweetchoise
Geschrieben

Was natürlich auch eine Idee wäre oder eben ein Pflichttelefoncheck!!!

Jedenfalls sollte dringend was gegen die Fakes hier unternommen werden.... weil in den letzten Jahren wird es immer schlimmer ....

Viele Frauen und Paare sind unterwegs..... angeblich seid Jahren und so erfolgreich..... aber wenn man dann mal das Profil etwas durchstöbert.... kein Echtheitscheck und in vielen Jahren der angeblichen Aktivität 0 Leute die sie persönlich kennen..... naja

Wir wollen ja keinen anprangern, aber was die Geschlechtsechtheit angeht wären wir doch sehr dankbar wenn die Admins sich hier mal was einfallen lassen würden.


Geschrieben

.. aber was die Geschlechtsechtheit angeht wären wir doch sehr dankbar wenn die Admins sich hier mal was einfallen lassen würden.


Das wäre eine sinnbringende Aktion!


Geschrieben

Eine tolle Idee wir überprüfen jeden!!

Eine Idee wäre es auch nur Frauen und Paare direkt zu Überprüfen.
Die kosten von 10 Euro entfallen dabei dann aber auch!

Und Wer bezahlt denn dabei die chose? Die mitgliedskosten steigen einfach! Toll.

Wenn eine überprüfung stattfinden sollte muss Sie kostenlos sein und der Datenschutz sollte gewahrt bleiben.Was man nie weiß den Unternehmen verkaufen Datensätze in bündeln von 50.000 Datensätzen!

Ansonsten bin ich meiner eigenen Meinung nach für eine Echtheitsprüfung . Ob man im Profil etwas reinstellt oder Menschen einfach Dates absagen/nicht kommen ist den ihre entscheidung und solche Menschen gibt es.


BabetteOliver
Geschrieben

Die Besonderheit dieser Seite besteht darin, dass man sich problemlos und ohne jede "Hürde" anmelden kann, eben weil nichts überprüft wird und weil nicht nur die Anmeldung kostenlos ist.
Nicht nur wir, sondern vermutlich viele andere User, wären nicht hier, gäbe es bei der Anmeldung irgendwelche Überprüfungen.
Das erzeugt im Ergebnis eine bunt gemischte Userschaft. Natürlich auch eine Menge User, die etwas anderes Vorgeben, als sie einlösen können oder wollen - aber auch einfach neugierige, die sich an das Thema der Seite erstmal herantasten. Für uns hat diese Mischung einen besonderen Charme. Eine Seite, wo (überspitzt gesprochen) nur nachgewiesene "Hardcore Swinger" unterwegs sind (weil die Neugierigen fehlen), wäre nichts für uns.

Es gibt aber solche Seiten, die die von einigen gewünschte Überprüfung aller User durchführen. Daher stellt sich mir die Frage (nicht weil ich irgendjemanden vertreiben möchte), warum man nicht zu einer solchen Seite wechselt.
Ich kann nur spekulieren, für mich erscheinen dabei zwei Gründe überzeugend. Man findet eigentlich (abgesehen vom gelegentlich auftretenden Ärger über Fakes) die Publikumsmischung hier spannend (bzw. die große Anzahl der aktiven User), oder man gutiert die Kostenlosigkeit der Seite bzw. ihre Features.
Dann aber, das ist die Konsequenz dieser Frage, ist das fehlen einer grundsätzlichen Überprüfung zwingend in Kauf zu nehmen.
(natürlich kann man eine Änderung für diesen Bereich vorschlagen, aber der Vorschlag muss ins Leere führen, weil er am Grundprinzip der Seite rüttelt. Es ist also kein Verbesserungsvorschlag, sondern eine Änderung des Konzeptes)

Daher bleibt nur - und das ist das Ausgangsthema des Threads - eine freiwillige Überprüfung so attraktiv zu machen, dass eine große Zahl User diese vollzieht.

Eine solche freiwillige und kostenlose Überprüfung ist vorhanden. daher ist Diskussion, ob diese Überprüfung ausreichend ist, ein gesondertes Thema, was die Diskussion hier zerreisst.

Ich finde den Versuch spannend, durch Zusatzbereiche im Forum und im Chat, durch Filterfunktionen bei der Suche und Nachrichtenfilter sowie durch eine durchgängige Anzeige des Hakens am Nicknamen (z.B. auch in der Wio-Liste, im Forum, im Chat) die User zu einer größtmöglichen Nutzung des Checks zu bewegen.

Ich sehe aber auch die vielen Gründe es nicht zu tun. Hauptsächlich weil viele User auch gut ohne Überprüfung anderer User hier zurecht kommen. Weil sie - wie youngpaarmuc es so schön beschreibt - die Kriterien erkennen, ob jemand treffwillig und trefffähig ist. Denn auch der beste Check sagt nichts über die realen Bedingungen aus. Auch bei einem gescheckten Paar kann nur der Mann vor der Cam sitzen oder die Frau nicht mit zum Treffen kommen....

Es gab bisher einen kostenfreien Geschlechtscheck für Premium-User, der aber nur bedingt angenommen wurde. Und die Verlinkung als persönlich bekannte Freunde, in meinen Augen das beste Prüfmerkmal, weil es eine Aussage über stattgefundene Dates (welcher Art auch immer) trifft, wird/wurde auch nicht von jedem User vorgenommen.
Daher bin ich in der Erwartung skeptisch, dass viele User den Check durchführen. Zumal schon Statements von Paaren zu lesen sind, dass sie es nicht einsehen, sich alle halbe Jahre erneut checken zu lassen. und Kommentare, dass der Check nichtssagend sei.


RoiDanton
Geschrieben

die tendenz ist aber steigend... so rein subjektiv

andere frage warum regen sich eigentlich immer die nicht bezahlprofile darüber auf das bald mehr bezahlt werden muß??
ihr zahlt einfach das doppelte und gut is..


Geschrieben

andere frage warum regen sich eigentlich immer die nicht bezahlprofile darüber auf das bald mehr bezahlt werden muß??


Das doppelte von kostenlos ist eben kostenlos!

Wenn das so weiter geht, muss ich mir eben auch noch ein paar kostenlose Zweitprofile zulegen ... dann jammere ich ebenfalls über Echtheitschecks ... man will solche Fakeprofile schließlich auch am leben halten .. kostet ja nichts ... und wer legt schon wert auf echtheit?

dann blubbere ich als fakezweitprofil eben andere fakeprofile zu .. verspreche das blaue vom himmel .. und wenn die dann genervt meckern, dass es hier zuviele fakes gibt ........ lehne ich mich zurück und lächel mir einen!

soll das etwa ernsthaft die gewollte zukunft dieser plattform sein?


sweetchoise
Geschrieben


dann blubbere ich als fakezweitprofil eben andere fakeprofile zu .. verspreche das blaue vom himmel .. und wenn die dann genervt meckern, dass es hier zuviele fakes gibt ........ lehne ich mich zurück und lächel mir einen!

soll das etwa ernsthaft die gewollte zukunft dieser plattform sein?




Genau das ist der Punkt auf den wir rauswollten.... weil der Weg immer gezielter in diese Richtung geht. Leider!!!


Geschrieben


Klar wird es durch diese Überprüfung in den ersten Wochen einigen Userschwund geben, jedoch sind danach wirklich nur noch geprüfte Personen da und wir sind uns sicher, dass dadurch auch einige Männer, Frauen oder Paare in Zukunft bereit sind auch ein Upgrade auf Premium oder VIP durchzuführen, wo man sich halt aufgrund der großen Fakezahl doch überlegt es zu tun.
YoungPaarMuc




Das hätte aber zur Folge, dass man sich nicht mit 2,3 Millionen Mitgliedern brüsten kann!

Desweiteren kann man anhand eines einfachen Beispiels verdeutlichen, warum das "drastische" Reduzieren von Fakeprofilen gar nicht im Interesse der Betreiber ist. Weil gefühlte 20% der Mitglieder Fakes zu sein scheinen, würden 460.000 Profile gar nicht erst durch die Prüfung kommen. Würden die Betreiber wie von euch gewünscht auch noch regelmäßige Prüfungen einführen, wären wahrscheinlich weitere 460.000 Profile gesperrt, weil die Nutzer gar nicht mehr aktiv sind. Kommen wir zum Beispiel:
Angenommen ein Mann registriert sich auf poppen.de um eine Frau kennenzulernen. Völlig egal wofür. Die Anzahl der Frauen für eine Kontaktaufnahme wäre nun durch die Echtheitsprüfung wesentlicher geringer als ohne eine Echtheitsprüfung. Ob die Frauen nun nichtssagende Profile haben oder gar nicht echt sind, interessiert in ersten Moment nicht. Die Masse der möglichen Kontakte ist zunächst attraktiver als vereinzelte, aussagekräftige Profile.
Ende vom Lied ist, das ein Mann der nun durch die Menge an Kontakten neugierig wurde eher bereit ist für eine Premium Mitgliedschaft die Geldbörse locker zu machen, als ein Mann der nach 5 Minuten feststellt das auf Seite xy mehr Frauen angemeldet sind.


Geschrieben (bearbeitet)


Das hätte aber zur Folge, dass man sich nicht mit 2,3 Millionen Mitgliedern brüsten kann!


Das schon, aber die KLASSE zählt, nicht nur die Masse.

Ende vom Lied ist, das ein Mann der nun durch die Menge an Kontakten neugierig wurde eher bereit ist für eine Premium Mitgliedschaft die Geldbörse locker zu machen, als ein Mann der nach 5 Minuten feststellt das auf Seite xy mehr Frauen angemeldet sind.

Wenn man(n) dann aber feststelt, dass auf Seite xy zwar mehr Frauen angemeldet sind ... diese aber fakedurchseucht ist, dann wird er letztlich lieber dorthin gehen, wo er weiss, dass die Frauen auch ECHT sind!

Und auch Frauen werden sicher lieber von Männern kontaktiert, die es auch WIRKLICH gibt.. anstatt immer wieder sinnlos von Fakes/Zweitprofile vollgeblubbert zuwerdem, die sowieso (mangels Echtheit) keine Dates einhalten würden!

Eine durch Echtheitscheck nahezu fakefreie Seite ... DAS wäre ein absolutes Alleinstellungsmerkmal. Und der anfängliche Userschwund würde dann sehr schnell durch zahlreiche echte User/innen wieder kompensiert werden, denen Klasse lieber ist als nur propagierte Masse.
Denn an der ECHTHEIT der User kranken nicht ohne Grund fast alle Seiten ... dann könnte PP.de hier eine echte (auch geldwerte) Vorreiterrolle einnehmen.


bearbeitet von Consequentius
Geschrieben

Ich pflichte dir natürlich in dem Punkt bei, dass die Qualität der User/Profile relevanter ist als Quantität. Generell sehen das alle Nutzer so! Bin aber dennoch der festen Überzeugung das die Masse der angemeldeten Mitglieder für den Durchschnittsmann im ersten Moment attraktiver ist als die Echtheit der Nutzer.
Die Wahrnehmung mancher Genossen würde ich nämlich nicht überschätzen. Wenn ich mir so an sehe, welch originellen Gästebucheintrag so mancher hinterlässt, und für diese Funktion musste er mindestens eine Premium Mitgliedschaft erwerben, dann zweifle ich daran das dieser sich Gedanken über die Echtheit der Nutzer gemacht hat, bevor er Bares auf den Tisch legte.

Ein fakeverseuchtes Portal möchte niemand, auch nicht die Betreiber, aber ein fakereine Seite auch nicht. Wenn es so wäre das sich eine Plattform durch die Echtheit seiner Nutzer auszeichnen lassen möchte, hätte man schon längst Maßnahmen ergriffen.


×