Jump to content

Nein, danke weil...

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo zusammen,

wie wäre es denn, die "Nein, danke"-Funktion etwas zu erweitern?

Man schickt ja aus den verschiedensten Gründen ein "Nein, danke" und es wäre doch nicht schlecht, wenn derjenige auch wüsste, warum er ein "Nein, danke" bekommen hat.

Das ist mir eben so eingefallen, als ich meine Nachrichten beantwortet habe. Ich habe 3x "Nein, danke" geschrieben. Der 1. war mir zu alt..aber sonst echt OK; Der 2. wohnte viel zu weit..sonst auch OK; Der 3. hat es nicht mal geschafft, mein Profil zu lesen.

Drei Leute haben ein- und dieselbe Antwort bekommen..wobei die ersten Beiden doch ruhig wissen dürften, warum ich sie abgelehnt habe.

Sicher, vielen ist egal, was der Andere denkt aber ich finde, man sollte ein "Nein, danke" auch begründen können (nicht müssen).

Die normale Funktion kann man ja beibehalten..und direkt darunter vielleicht einen Button "Nein, danke weil..." und dann eine kleine Auswahl wie:

-zu alt/jung
-zu weit weg
-nicht mein Typ
-zu unfreundlich
-Profil nicht gelesen
-usw.


Was denkt ihr?

Gruß
Ela


Schlüppadieb
Geschrieben


ohne den Vorschlag schlecht reden zu wollen, aber es bleibt Dir ja unbenommen, statt eines automatisierten "Nein Danke" ein individuelles "Nein Danke" zu schreiben, , grade in Hinblick einer Begründung.

Das wäre individueller, und gäbe dem Gegenüber nicht so eine Ohrfeige, per Knopfdruck abgespeist zu werden.

Wer es trotzdem automatisiert haben möchte, um sich einen Teil der Arbeit abzunehmen, kann ja bei Firefox sich das AddOn "Clippings" herunterladen. Damit lassen sich Textbausteine verwalten, die per Tastenkombination gewünschte Textteile einfügt.


BinUeberall
Geschrieben

Was denkt ihr?



Nein,danke


Geschrieben

@Prickel
Individuell ist nicht schlecht..aber ich möchte nicht den ganzen Tag damit verbringen, Nachrichten zu beantworten, wo es eh nicht passt. Du sagst ja selbst, das ein "Nein, danke" eine Ohrfeige ist..also liege ich mit meinem Vorschlag ja nicht so ganz falsch.

"Clippings" habe ich zu Hause auf unseren Rechnern..aber ich beantworte auch mal vom Büro oder bei Freunden/Bekannten meine Nachrichten.

Na ja, war ja nur eine Idee.

Gruß
Ela


sleeping_beasty
Geschrieben

und keine schlechte - schliesslich sind die Gruende ja wirklich meist die gleichen!


Bhawani
Geschrieben (bearbeitet)

ich finde man kann kurz und knapp eine persönliche Absage verteilen - soooo extrem viel Zeit nimmt das nicht in Anspruch

die Reaktionen auf Absagen sind sehr unterschiedlich,
manche bedanken sich eine persönliche Absage erhalten zu haben
andere hingegen schicken mir die vorformulierte "Nein danke Nachricht", warum auch immer, wahrscheinlich um das letzte Wort haben zu können


bearbeitet von Bhawani
Ergänzung
baldness
Geschrieben (bearbeitet)

Wenn die Gründe immer die gleichen sind, warum schreibt Ihr die denn nicht ins Profil?
Alter und Entfernung kann frau auch gut im Profiltext unterbringen.

Und wenn jemand den Profiltext nicht gelesen hat, warum dann die Mühe machen, noch darauf hinzuweisen?
Das wird dann doch genauso ignoriert.

"Nein-Danke!" reicht, kurz und schmerzlos. Oft kommt ja nicht mal das.

Mein ja nur.


bearbeitet von baldness
sleeping_beasty
Geschrieben

Wenn die Gründe immer die gleichen sind, warum schreibt Ihr die denn nicht ins Profil?

Zum einen klingt das weinerlich, zum anderen sind die manchmal schlecht zu definieren.
Wenn mich nur jemand im Umkreis einer Stunde interessiert, dann hat der tolle Traumprinz, der 1 1/4 Stunden entfernt wohnt, sicher trotzdem eine Chance. Der suesse kleine dicke Glatzkopf, der nett schreibt und vielleicht fuer einen Kaffee im Nachbarort in Frage kaeme, wohnt dann aber zu weit weg...

Die Gruende sind wirklich meist die gleichen:
-wir suchen nicht das gleiche (Schwanz-Profilbild und Porno-Beschreibung)
-unsere Persoenlichkeiten passen nicht zusammen ("willste figgn?"-email)
-Alter passt nicht
-Entfernung passt nicht
-Optik passt nicht
-sonstiges (copy & paste email und ganz klar Profiltext nicht mal ueberflogen)


Geschrieben

@ElaNRW - Der Vorschlag stösst ja nicht auf soviel Gegenliebe. Für uns User wäre er tatsächlich eine Verbesserung. Da die Annahme und dessen Umsetzung eher unwahrschlich ist, kann ich Dir noch den Tip geben, dass Du "Alter" u. "Entfernenung" über den Nachrichtenfilter selektieren kannst, damit schliesst Du derartige Anschreiben schon mal aus und erleichterst Dir das Handling ein wenig.


Engelschen_72
Geschrieben

Die normale Funktion kann man ja beibehalten..und direkt darunter vielleicht einen Button "Nein, danke weil..." und dann eine kleine Auswahl wie:

-zu alt/jung
-zu weit weg
-nicht mein Typ
-zu unfreundlich
-Profil nicht gelesen
-usw.


Zu alt/jung kann man über den Filter regeln, ebenso wie die Entfernung.
Wenn jemand nett schreibt, aber nicht ins Beuteschema fällt, dann kann man doch eine individuelle Absage schreiben.
Und unfreundliche Post kann man löschen ohne Antwort, ebenso Post von Leuten, die das Profil nicht gelesen haben. Wozu sollte man da überhaupt den NDB verschicken?


Geschrieben

ich trau mich noch "persönliche Absagen" zu schreiben..
damit der andere weiß , warum
steht zwar auch alles im Profil... aber für Leseschwächere wiederhole ich es gern...
die zeit für 5 Worte anstatt für zwei habe ich auch noch


Geschrieben

@montago100
Nee, irgendwie nicht so. Hier benötigt man wahrscheinlich auch schon für Verbesserungsvorschläge eine Lobby.

Mir ging es wirklich darum. das Leute, die ein "Nein, danke" bekommen, erfahren können, warum sie es bekommen haben. Ich habe halt nicht die Zeit & Lust, jedem eine individuelle Nachricht zu schreiben. Und im Gegensatz zu anderen Leuten hasse ich es, mich ständig zu wiederholen.

Aber einen Vorteil hat dieser Beitrag hier:
Den nächsten Mann, der sich beschwert, daß er keine Antwort oder immer nur ein schnödes "Nein, danke" bekommt, kann man hierauf verweisen.

Ela




Geschrieben

Also schön wäre es schon ein ,,weil,, zu erfahren ich finde es gedanklich gut.Es hat was von Kultur. Ich zitiere aus ein Profil.

Eine Antwort(egal wie sie ausfällt) hat jeder verdient und es gebietet schon der Anstand bzw der Respekt dem anderen gegenüber.
(von netten Menschen übernommen die da _normajean_heißen !! )

Auf freiwillger Basis natürlich .Wiederum muß man auch lernen können mit einem Nein umzugehen &gt&gt es sich nicht zu Herzen zu nehmen.


sanftespiele
Geschrieben

wenn ich eine nett geschriebene Nachricht bekomme gibt es immer ein persönliches "Nein Danke" warum ich kein interesse habe.
Wenn der User mich allerdings zum zigsten mal anschreibt oder auf ein pers. N-D versucht mich zu überzeugen das er genau das ist was ich suche und brauche reicht der N-D Knopf doch völlig.

Einige Männer wären froh wenn Frau den normalen N-D Knopf benutzt statt die Nachricht komplett zu ignorieren.


baldness
Geschrieben

Grad mal wieder in den Fred geschaut:

Der suesse kleine dicke Glatzkopf, der nett schreibt und vielleicht fuer einen Kaffee im Nachbarort in Frage kaeme, wohnt dann aber zu weit weg...



Das "dick" nimmst Du aber bitte zurück beasty.


hannah65
Geschrieben

Nein heißt nein.

In der ersten Zeit hatte ich noch geschrieben warum.
Mit dem Erfolg, dass dann angefangen wurde zu diskutieren, nachzuhaken, dass das angegebene kein Grund wäre, weil.... und darauf hatte ich dann irgendwann keine Lust mehr.


Engelschen_72
Geschrieben

Zu meiner Anfangszeit hier habe ich jede PN beantwortet. Bei Absagen erklärt, warum ich kein Interesse habe.
Irgendwann wurde mir das zu blöde und ich bin nicht hier, um jemandem zu erklären, warum er für mich nicht in Frage kommt.
Ein NEIN ist ein NEIN, das WIESO ist doch nicht wirklich wichtig und bringt dem Empfänger nicht wirklich viel.


Geschrieben

[quote=Geile72;7557601
Ein NEIN ist ein NEIN, das WIESO ist doch nicht wirklich wichtig und bringt dem Empfänger nicht wirklich viel.

Doch, ab einem bestimmeten EQ und IQ schon.


Engelschen_72
Geschrieben

Okay, dann frag ich in Zukunft nach dem EQ und IQ und antworte dann individuell


Brisanz2009
Geschrieben

Zu meiner Anfangszeit hier habe ich jede PN beantwortet. Bei Absagen erklärt, warum ich kein Interesse habe.
Irgendwann wurde mir das zu blöde und ich bin nicht hier, um jemandem zu erklären, warum er für mich nicht in Frage kommt.


Ging mir ähnlich. Dummerweise, wenn man dann individuell eine Absage erteilt, glauben die Männer dann man möchte wie auf dem Basar doch noch "verhandeln". Sie glauben dann die Diskussion sei eröffnet.
Trotz allem entscheide ich auch individuell wer noch eine Begründung geliefert bekommt, nettes Anschreiben=nette Absage. Lustig ist auch, wenn man dann absagt das man dann auf die Ignore-Liste gesetzt wird...*lach. Aber....wens juckt *g


watchman
Geschrieben

Da wir bei weitem nicht so viele Anschreiben wie die Damen auf dieser Plattform erhalten, sind wir auch in der Lage diese individuell zu beantworten.


Hibiki
Geschrieben

Meiner Meinung nach macht es doch keinen großen Unterschied ob man 10 Worte schreibt oder aus einer Liste die 10 Worte raussucht.

Aber natürlich bin ich auch der Meinung, dass man ein Nein akzeptieren muss - wer nochmal nachfragt braucht auch keine persönliche Absage mehr, die hat er ja schon.
(Damit meine ich vor allem die Frauen - ich erteile selber nicht so viele Absagen, deshalb nervt mich auch niemand ein zweites Mal ^^)


Geschrieben

Wer es trotzdem automatisiert haben möchte, um sich einen Teil der Arbeit abzunehmen, kann ja bei Firefox sich das AddOn "Clippings" herunterladen. Damit lassen sich Textbausteine verwalten, die per Tastenkombination gewünschte Textteile einfügt.


So es denn, neben der Einfachheit, einen Vorteil der
automatisierten Antwort gibt, ist es wohl der, dass
diese nicht bewertet werden kann. Was ich nicht weiß
ist, ob man ein Mitglied auf die Ignoreliste setzen
kann, wenn man ein "Nein danke" erhalten hat. KANN MAN??

Baut man also seine Absage oder formuliert sie individuell,
hat der Empfänger die Möglichkeit der Negativbewertung.

Ein klares Gegenargument zur Individualität, was natürlich schade ist.

Wobei die Frage nach Sinn und Unsinn solcher Bewertungen
respektive Punktabzüge anderswo hinlänglich diskutiert wurde
und man dort unterschiedlicher Meinung sein kann...


PainLady
Geschrieben

Eine neu angemeldete Frau wird regelrecht mit Post überschwemmt (meine Erfahrung). Danach wird es regelbarer (sofern keine Anzeige geschaltet ist). Ganz am Anfang kam von mir deshalb auch eher ein "Nein Danke". Mittlerweile antworte ich auf jedes NETT verfasste Anschreiben. Einheitsbreitexte, die wahrscheinlich jede 10. erreichen, werden in der Regel kommentarlos gelöscht, genauso wie Beleidigungen, "Fick-mich-du-Schlampe-Texte", etc.. Soviel Anstand sollte jemand schon mitbringen, ein Anschreiben an mich individuell und höflich aufzusetzen (dann klappts auch garantiert mit der Antwort - wie auch immer sie ausfallen mag) und mich als MENSCH anzuschreiben.
Da ich recht fix im Tippen bin, bin ich auf diese Weise flotter, als würde ich erst suchen, welches Nein-Danke ich rausschicke, es würde mich allerdings auch nicht stören, wenn es die Option gäbe.


toto969
Geschrieben

die "Nein, danke"-Funktion etwas zu erweitern?

Man schickt ja aus den verschiedensten Gründen ein "Nein, danke" und es wäre doch nicht schlecht, wenn derjenige auch wüsste, warum er ein "Nein, danke" bekommen hat.
[...]
Die normale Funktion kann man ja beibehalten..und direkt darunter vielleicht einen Button "Nein, danke weil..." und dann eine kleine Auswahl wie:

-zu alt/jung
-zu weit weg
-nicht mein Typ
-zu unfreundlich
-Profil nicht gelesen
-usw.


Was denkt ihr?



Ich halte diese Idee für sehr gut, jedoch sollte zu einigen vorgegebenen Textbausteinen noch eine kurze frei Eingabe möglich sein. Ebenso wie ein noch deutlicherer Hinweis beim nächsten Versuch den betreffenden erneut anzuschreiben.

Leider wird das bei vielen Usern, hauptsächlich Frauen, die Mailstatistik auch nicht wirklich verbessern, denn wer über 10.000 Nachrichten erhalten hat und gerade mal ein Dutzend beantwortet hat, der wird auch diese Funktion nicht nutzen.

Das sind dann oft Karteileichen, die entsorgt werden sollten (vom System) 1 Jahr nicht online, Verwarnung mit Löschankündigung und nach der gesetzten Frist löschen.


×