Jump to content

mitglieder seid 4 jahren nicht mehr online?????

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

leider ist mir aufgefallen das es hier noch mitglieder ???? gemeldet sind die schon teilweise seit jahren keinerlei kontankte mehr pflegen.
es ist schon lästig wenn man ein profil anklickt und dann feststellt letzte online ist 1 oder mehr jahre her.
bitte aktualisiert doch mal die listen !!!
vielen dank !!!


Geschrieben

Ja, aber wie ich mittlerweile herausgefunden habe, war das in dieser oder ähnlicher Form hier schon 100 x Thema, aber das lassen sich die Verantwortlichen ganz einfach schon deshalb gepflegt am A.... vorbei gehen, weil wenn sie diesbezüglich eine konsequente "Säuberungsaktion" durchführen würden, dann wären sie auf einen Schlag ein Viertel, ein Drittel oder gar die Hälfte ihrer Mitglieder los und das macht sich eben nicht so gut im Vergleich zu anderen Seiten, die vermutlich in ähnlicher Form ihre Mitgliederzahlen und Statistiken aufpeppen !

Deshalb klicke ich auch generell nicht mehr auf irgendwelche willkürlich angezeigten Profile, sondern definiere meine eigene Suche klar und deutlich, einschliesslich des letzten Login´s, sprich 1 Woche. Alles andere ist Quatsch, weil wenn ich schon jemanden anschreibe, dann will ich auch halbwegs zeitnah die Chance auf eine Antwort haben.

Egal, ich finde Erich hat den Längsten ... äh ... ich meinte natürlich ehrlich währt am längsten .... :-) und derjendige, der den ersten Schritt in diese Richtung tut, wird letztendlich auch die Lorbeeren dafür ernten !


Schlüppadieb
Geschrieben


ich hab jetzt bestimmt schon 4 Jahre keine Kontobewegungen auf meinem Sparbuch, sollte ich deshalb davon ausgehen, das meine Bank das Konto auflöst und das Guthaben vereinnahmt ?


devilfire
Geschrieben

das meine Bank das Konto auflöst und das Guthaben vereinnahmt ?




...nach einigen Jahren kann es schon komplizierter werden Geld dann von seinem Sparbuch abzuheben

@Te.in welchen Listen suchst du denn nach Kontakten ..denn in der Suche tauchen so alte Profile gar nicht auf..


RaupenImArsch
Geschrieben

Naja,
in die bekannte Kerbe wollte ich auch schon mal schlagen, aber dann fällt der Baum und der schöne Schatten ist weg.
Hilfreich ist wirklich, die Detailsuche zu suchen und dann zu nutzen.

Allerdings bedauere ich es dann doch, dass ich dort (als nicht-Zahler) lediglich egal, letzte Woche oder letzte 3 Wochen angeben kann.
Für interessante Begegnungen kann man sogar versucht sein, ein paar Leute zu kontaktieren, die diese Seite sporadisch - 1-4 mal pro Jahr nutzen.
Entscheidend hierfür ist vermutlich, dass manche Leute sich gelegentlich wieder einloggen, wenn Sie angeschrieben wurden; man kann ja die maileinstellungen so weit anpassen, dass man sich tägliche Logins sparen kann und dank Suchbeschränkungen trotzdem nicht täglich online gehen muss.


weiche_haende
Geschrieben

... aber das lassen sich die Verantwortlichen ganz einfach schon deshalb gepflegt am A.... vorbei gehen, weil wenn sie diesbezüglich eine konsequente "Säuberungsaktion" durchführen würden, dann wären sie auf einen Schlag ein Viertel, ein Drittel oder gar die Hälfte ihrer Mitglieder los und das macht sich eben nicht so gut im Vergleich zu anderen Seiten, die vermutlich in ähnlicher Form ihre Mitgliederzahlen und Statistiken aufpeppen!



Genau, das ist der Punkt.

Aber man muß ja nicht gleich zu den drastischsten Mitteln greifen, warum nicht auch ein paar Dateileichen mit herumschleppen, es gibt Seiten, die setzen Mitglieder, welche über 6 Monate nicht online waren einfach automatisch auf inaktiv, d.h. die Profile werden nicht mehr angezeigt, sondern es gibt eine betreffende Mitteilung, dass das Mitglied längere Zeit nicht online war. So weiß jeder Bescheid, aber gelöscht sind sie nicht.

Was mich eher nervt, hier werden mir Profile angeboten (ähnliche Mitglieder), welche teilweise Jahre nicht mehr online waren, der Knaller war mit letztem Login 01/2008.
Damit macht sich poppen.de unglaubwürdig.
Allerding hat jeder, egal ob Zahler oder Nichtzahler, die Möglichkeit über den Button Statistik den letzten Login herauszufinden und sich so sinnlose Zuschriften zu ersparen.


BabetteOliver
Geschrieben

in der Wissensdatenbank (über den Reiter "Hilfe") zu finden, steht folgendes:

Warum werden nur aktive Mitglieder in Suchergebnissen angezeigt?

Wir sind der Meinung, dass Mitglieder, die länger als 30 Tage nicht online waren, für andere Mitglieder weniger interessant sind. Deshalb werden Mitglieder, die sich länger als 30 Tage nicht auf Poppen.de eingeloggt habe, nicht in den Suchergebnissen aufgelistet. Somit findet man nur Mitglieder, die zur Zeit noch auf Poppen.de aktiv sind.
Bitte beachte, daß man ein Profil auch über die Deaktivierungsfunktion auf inaktiv setzen kann deswegen betrifft dies auch die Nicknamensuche .


D.h. ein User, der sich seit 30 Tagen nicht mehr eingeloggt hat, ist nur über einen direkten Link (Gästebuch, Forum, Freundschaftsliste) zu finden. Mit einer Ausnahme, die von poppen.de automatisch angebotenen Profile in der Liste "ähnliche Profile". Dort gibt es einen Haufen Bugs, u.a. den, dass dort inaktive Profile angezeigt werden.


×