Jump to content

Sehen, warum man am Filter scheitert

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Wie wäre denn das?


bearbeitet von bamic
Unvorteilhaft
Geschrieben

Aber sicher doch, dann könnte ja auch jeder umgehend sein Profil an den Filter anpassen....


Geschrieben

Mir reicht es, zu wissen, dass ich nicht durchkomme. Der Grund ist doch völlig egal - irgendwas wirds schon sei, das der Lady nicht passt. Warum ist das denn so schwer zu akzeptieren? Nimm es wie ein Mann und finde dich damit ab, statt zu heulen ;-)


toto969
Geschrieben


Aber sicher doch, dann könnte ja auch jeder umgehend sein Profil an den Filter anpassen....



[...]Der Grund ist doch völlig egal - irgendwas wirds schon sei, das der Lady nicht passt. Warum ist das denn so schwer zu akzeptieren? Nimm es wie ein Mann und finde dich damit ab, statt zu heulen ;-)



Wenn jemand über sein Profil von einer bestimmten Gruppe von Usern hier keine Nachrichten will, dann ist das die Entscheidung des Profilinhabers und sollte respektiert werden.

Diejenigen, die die Nachrichten einfach löschen ohne Kommentar und Rückmeldung sind viel schlimmer, denn die spielen ein falsches Spiel. Fakes sind das aller letzte, darüber bedarf es keiner Diskussion.


BabetteOliver
Geschrieben

Diejenigen, die die Nachrichten einfach löschen ohne Kommentar und Rückmeldung sind viel schlimmer, denn die spielen ein falsches Spiel. Fakes sind das aller letzte, darüber bedarf es keiner Diskussion.

nein, nur weil jemand nicht anwortet, ist er kein Fake, sondern hat ledglich kein Interesse - und ist (je nach Standpunkt) unhöflich.


Geschrieben (bearbeitet)

Aber sicher doch, dann könnte ja auch jeder umgehend sein Profil an den Filter anpassen....



Nunja, so einfach ist das nun auch wieder nicht... So Dinge wie mein Alter, meine Körpergröße oder meine sexuelle Orientierung kann ich ja wohl schlecht ändern.

Andere Dinge wie meinen Wohnort, Bart oder nicht, Raucher oder nicht etc. könnte ich natürlich schon ändern, allerdings stellt sich die berechtigte Frage, ob es das überhaupt wert wäre, und die ist wohl mit einem klaren "nein" zu beantworten.

Hinaus willst Du wahrscheinlich darauf, dass man einfach lügen könnte, aber was für einen Sinn sollte das denn machen? Würde es zu einem realen Treffen kommen, würde das doch sowieso auffliegen.


Mir reicht es, [...]. Warum ist das denn so schwer zu akzeptieren? Nimm es wie ein Mann und finde dich damit ab, statt zu heulen ;-)



Mir reicht es halt nicht.
Natürlich wird die Entscheidung auch aktzeptiert, es ist ja nicht so, dass da riesige Rachegelüste, ein tiefes Gefühl des Beleidigtseins oder andere negative Gefühle entstehen, davon ist ja gar nicht die Rede.
Auch nicht unbedingt, weil ich vor Unwissenheit in bittere Tränen ausbreche, mach' Dir da mal keine Sorgen, aber trotzdem danke für den Ratschlag.
Sondern einfach, weil zu meiner Persönlichkeit eine gewisse Neugier gehört. ^^

Wenn jemand über sein Profil von einer bestimmten Gruppe von Usern hier keine Nachrichten will, dann ist das die Entscheidung des Profilinhabers und sollte respektiert werden.



Natürlich wird diese Entscheidung auch respektiert, vom Gegenteil war doch nie die Rede...
Es wäre halt einfach interessant, die Gründe zu wissen. Interessant, mehr aber auch nicht.

Meint ihr, mit diesem Interesse bin ich hier in der Minderheit oder vielleicht ganz und gar alleine? Bin ich der einzige, der sich manchmal auch die Frage nach dem "warum" stellt? Könnte durchaus möglich sein, ich war schon immer ein wenig "anders".


bearbeitet von bamic
BabetteOliver
Geschrieben

Nunja, so einfach ist das nun auch wieder nicht... So Dinge wie mein Alter, meine Körpergröße oder meine sexuelle Orientierung kann ich ja wohl schlecht ändern.

technisch gesehen ist dies aber kein Problem.
Und von dieser technischen Möglichkeit wird Gebrauch gemacht.
Reichlich!


Dass dieses Verhalten sinnfrei ist, weil es spätestens bei einem Treffen auffällt, ist eigentlich unstrittig.
Bei einigen Männern herrscht aber der Glaube vor, Frauen würden so ticken wie Männer. Wenn man sich dann schon mal getroffen hat, wird halt auch gefickt. Egal ob man nun den Kriterien enspricht oder nicht.
Diesen Männern fällt meist auch erst bei einer Absage der Frau auf, dass sie eine dicke, alte, hässliche Schlampe ist - und teilen ihr das dann auch unverblümt mit.


Engelschen_72
Geschrieben

Mir reicht es, zu wissen, dass ich nicht durchkomme. Der Grund ist doch völlig egal - irgendwas wirds schon sei, das der Lady nicht passt.


Dann bist du einer der wenigen Männer hier, die das so sehen!
Glückwunsch zu der Einstellung , denn genauso ist es.

Diejenigen, die die Nachrichten einfach löschen ohne Kommentar und Rückmeldung sind viel schlimmer, denn die spielen ein falsches Spiel. Fakes sind das aller letzte, darüber bedarf es keiner Diskussion.


Ich lösche PN`s auch einfach so, ohne Kommentar, ohne Rückmeldung. Wieso spiele ich ein falsches Spiel??
Und wieso bin ich dann, deiner Meinung nach, ein Fake???


Your-Choice
Geschrieben

Also wenn Ihr mich fragt... Filter abschaffen. Der Mist ist so nötig, wie Fusspilz. Kein Mensch passt 100% in die Schublade namens "Filter". Man sollte sich eben die kleine Mühe machen, bei einer netten Nachricht auch mal das Profil zu besuchen. Die Honks kann man dann ja immer noch mit dem Nein Danke abspeisen und gut ist.


Engelschen_72
Geschrieben (bearbeitet)

Ich denke, daß du nicht erahnen kannst, wie voll dann der Posteingang von Frauen wäre.
Ich bin absolut gegen die Aufgabe des Filters, denn nur so hat Frau die Möglichkeit im Vorfeld eben schon auszufiltern, von wem sie keine Nachrichten erhalten möchte.
Und ich glaube nicht, daß jemand hier Lust hätte dann auf JEDE PN zu antworten, selbst wenn`s nur mit dem NDB wäre.

Ich selber habe keinerlei Filter aktiviert, weil ich wieder am orga`n bin. Alles was an Post kommt und meinem Profil "widerspricht" wird gelöscht.


bearbeitet von Geile72
Schlüppadieb
Geschrieben


und vermutlich würde es dann nicht mal mehr zum Nein Danke reichen, sondern einfach kommentarlos gelöscht werden


Your-Choice
Geschrieben

na... das kommentarlos löschen hast so schon oft genug.. LOL
Ich finde es immer völlig ärgerlich... da findest wen... profil ist GENAU dein ding... auch noch räumlich in der nähe und dann? FILTER
Wie soll man sich denn mal nett vorstellen können, wenn es diese scheiss filter gibt. Im realen leben kann ich ja auch jedermann ansprechen und DANN zeigt sich, ob interesse besteht oder eben nicht. Wenn Filter, dann nur aus nachvollziehbaren Gründen, wie zB der PLZ. 500km sind eben zu weit für n Abenteuer oder gar ne Beziehung. Alles andere ist absolut unnötig.


Engelschen_72
Geschrieben (bearbeitet)

Wenn DU ein Profil findest, daß genau DEIN Ding ist und du nicht durch den Filter kommst, dann sagt das doch eines : DU bist nicht das Ding dieser Person, warum auch immer.


bearbeitet von Geile72
Your-Choice
Geschrieben

Und GENAU DAS kann die Person doch überhaupt nicht wissen. Beurteile niemals einen Menschen nach groben Eckdaten, sondern lerne ihn kennen und urteile DANN. Anders ausgedrückt... ein guter Verkäufer verkauft dem Kunden das, was er gerade NICHT will UND... der Kunde ist am Ende damit glücklich und zufrieden ;-) Aber... WIE soll man sich "verkaufen", wenn man nichtmal die Möglichkeit der Kontaktaufnahme hat? Nee nee... Filter sind absolut überflüssig, ausser, was die Entfernung anbelangt. Das kann ich gerade noch so gelten lassen, da es auf logischen Tatsachen beruht.


Engelschen_72
Geschrieben

Ich versuche es ein letztes Mal anhand eines Beispieles zu erklären...

Du bist 45, die Person, die dir gefällt und wo du denkst, daß es passen könnte, ist 30.
Diese Frau hat für sich persönlich einfach den "Geschmack" nach Männern bis 35.
Somit fällst du in diesem Moment aus ihrem Raster und ich finde es absolut legitim, wenn das vorher so gefiltert wird.
Denn schliesslich ist keiner hier, um stundenlang NDB zu verschicken oder ständig zu erklären, warum man mit jemandem keinen Kontakt möchte bzw. diesen nicht kennenlernen möchte.


Your-Choice
Geschrieben

LOL... genau DAS beispiel passt jetzt super. Meine partnerinnen waren bisher fast immer ca 15 bis 20 jahre jünger und das hat bestens harmoniert. wenn ich hier mein alter faken würde und mich zB 10 jahre verjüngen würde... es würde keine sau merken. mal ganz ehrlich... in einer beziehung ist gerade das alter (also der wert, der im Ausweis steht) völlig unerheblich. Massgeblich ist das sog. biologische alter, welches mitunter erheblich vom wert im perso abweicht. Schaust DU jeden tag in den Ausweis deines Partners? sicher nicht, oder? wenn man jetzt noch von Beziehung absieht und an ONS denkt (was mich allerdings überhaupt nicht interessiert)... sorry... DA ist die Zahl im ausweis nicht nur unerheblich, sondern scheissegal. Ich danke Dir also für gerade DIESES beispiel, denn es ist quasi das vorzeigeargument GEGEN filter...
Mal ganz ehrlich... auf einer anderen plattform habe ich gar kein alter angegeben... nur ein (im gegensatz zu hier) erkennbares Bild drin. Komischerweise gehe ich da immer für etwa anfang/mitte 30 durch. Nur HIER geht das leider nicht, das alter völlig wegzulassen und ich war leider so ehlich (oder dumm?) das "echte" Ausweisalter anzugeben.
Aber es macht spass, mit Dir zu diskutieren. Hast Du noch ein Beispiel PRO FILTER? Dieses war leider gerade das Gegenteil... ;-)


Engelschen_72
Geschrieben

Ich glaube du hast nicht ganz verstanden, was ich meinte bzw. aus welcher Sicht.
DU hast gute Erfahrungen gemacht mit jüngeren Frauen. Aber es mag sicherlich Frauen mit 30 geben, die nicht auf ältere Männer stehen, wie in meinem Beispiel geschildert, und das eben von vorneherein durch den Filter blocken.
Ich finde das legitim, auch wenn ich persönlich es nie so gehandhabt habe.

Oder ein anderes Beispiel ... Frau ist Single und will keinen Kontakt mit liierten Männern, ergo schliesst sie diese Gruppe direkt über ihren Filter aus.

Ich geb`s grad auf


Your-Choice
Geschrieben

OK, das mit dem liiert ist ein gutes Beispiel PRO filter. Da gebe ich Dir absolut Recht. Ich will ja die Filterei auch nicht komplett verteufeln, aber wenn schon Filter, dann bitte mit vernünftigen und vor allem RELEVANTEN Filterkriterien und das Alter war jetzt eben grad kein gutes Beispiel. Kannst Du mir folgen?
Genauso behämmert ist das kriterium "profilbild". Es gibt sicher tausend Gründe, hier KEIN ERKENNBARES bild einzustellen, warum also soll man jemanden ohne Bild ausfiltern können? Ist absolut nicht nachvollziehbar. Ich lache mich immer krümelich über Argumente wie "wer dich hier sehen kann, muss ja selber auch hier sein". OK, das stimmt wohl, aber... angenommen, Du stehst bei einem vorstellungsgespräch vor dem Personalchef, der auch hier ist ;-). Er erkennt dich. Wer ist jetzt sooo blöde, zu denken, der Chef muss sich rechtfertigen? Nein, er wird den/die einfach nur nicht einstellen und ende. So manche scheinen hier aber zu denken, er würde dann vielleicht fairerweise sagen, sorry, aber sie sind bei poppen und ich kann Sie leider nicht einstellen.
Ich lach mich tot...
Aber davon mal abgesehen, liebe geile... wir zwei spielen hier grad den alleinunterhalter und ich glaube, dass wir auch von thema dieses freds etwas abdriften ;-)


Geschrieben

Ähm... für mich ist es gerade beim ONS alles andere als egal, wie alt derjenige ist!

Und wenn ich dann noch daran denke, wie viele sich für jünger aussehend oder umgekehrt für reifer wirkend halten, kann ich manchmal nur schmunzeln.

Da einfach nicht genug Männer den Text meines Einzelprofils auch wirklich lesen, bleibt mir nur der Nachrichtenfilter, um hier nicht täglich eine halbe Stunde nur mit dem Löschen von Nachrichten verschwenden zu müssen.
Ich habe sogar schon überlegt, den Filter völlig dicht zu machen, da ich lieber selbst auf die Suche gehe.

Warum jemand nicht durch den Filter kommt, ist doch völlig wurscht - es passt dann einfach nicht und gut ist.


Frau lucky


Your-Choice
Geschrieben

LOL... für was soll denn bitteschön ausgerechnet bei einem ONS das alter wichtig sein? Ein ONS ist -wie der name schon sagt- etwas einmaliges. Willst Du da vögeln, oder über gemeinsame Interessen (oder eben deren nicht vorhandene) diskutieren? Bei nem ONS würde mich nur das äussere interessieren, und wenn mir das zusagt, ist es mir doch völlig rille, was im Ausweis steht. Bei einer längerfristigen Beziehung, sind neben dem Aussehen natürlich andere Dinge wichtig (wenn nicht sogar wichtiger), wie Interessen, Gemeinsamkeiten, das ganze "drauf sein" usw. Aber auch da entscheide ich, ob mir das Gegenüber zusagt und nicht danach, was im Ausweis steht. Es gibt Leute die mit ende 20 schon so "verwohnt" wirken, dass sie für ihre eigenen Eltern durchgehen würden und eben auch genau den umgekehrten fall. OK... ich kann nun nicht beurteilen, was Du für Bekanntschaften hattest und für was die sich gehalten haben oder nicht. Ich kann nur von mir ausgehen, aber ich denke, dass ich kein Einzelfall bin. Sicherlich gibt es auch Ausnahmen, aber die rechtfertigen keine diesbezügliche Filterung. Solange hier aber so eine offensichtlich vorhandene Oberflächlichkeit herrscht, jammert bitte nicht über gefakte, geschönte Profile. Wer hier ehrliche angaben macht, wird ja offensichtlich von den Filtern dafür bestraft. Denkt einfach mal darüber nach. Ich habe es bisher in jeder lebenslage so gehalten:
Lerne die Menschen kennen und urteile DANN.
Ein schubladenorientiertes Filter hat aber mit kennenlernen nicht das entfernteste zu tun.


toto969
Geschrieben (bearbeitet)

[...}weil jemand nicht anwortet, ist er kein Fake,[...}und ist (je nach Standpunkt) unhöflich.



Dass Frauen nicht auf Nachrichten wie: "Alte, willsse ficken" antworten, ist wohl verständlich, zumindest für mich.

Nur die die angeben, sie würden jede MSG beantworten, und in der Statistik ein erhebliches Mißerhältnis haben, sollten sich fragen, ob sie hier richtig sind, oder nur andere verarschen wollen.

Ich bin nicht für eine Antwortpflicht, aber die Frauen sollten wenigstens soviel Mum in den Knochen haben ein "Nein Danke" zu senden, oder sollten es offen im Profil schreiben.

Wenn bei Männern das Hirn angeblich in die Hose rutscht, dann scheint es bei Frauen in der Bluse hängen zu bleiben, oder schlimmer wird monatlich abgestoßen. An allen Orten ist es nicht wirklich produktiv.


bearbeitet von Prickel
/
Your-Choice
Geschrieben

Lach... ja, "wisse figgn" mails betrachte ich ja auch nicht als normale anschreiben. DIE würde ich auch unbeachtet löschen. Ich denke, wir sprechen hier von ganz normalen Anschreiben.
Aber das Thema hat jetzt nix mit der Filterei zu tun...


Geschrieben

Bei nem ONS würde mich nur das äussere interessieren,



Eben...DICH würde nur das interessieren.
Da sich für mich aber aus ONS auch schon sehr angenehme Affairen ergeben haben (was mir sehr angenehm ist), zählt da mehr als nur das Aussehen.
Und selbst wenn es als reiner ONS geplant ist, ist für MICH trotzdem das Alter wichtig... warum und wieso ICH das so will, ist ja allein meine Sache


Lerne die Menschen kennen und urteile DANN.
Ein schubladenorientiertes Filter hat aber mit kennenlernen nicht das entfernteste zu tun.



Du vergisst bei deiner Argumentation etwas : auf jede Frau kommen hier mindestens 10 Männer.
Ohne Filter hätten die Frauen hier so viele Nachrichten, dass diese auch nur grob nach gewissen Gesichtspunkten vorsortiert würden und noch mehr Nachrichten als jetzt vollkommen ungelesen im Papierkorb landen würden.
Deine Chancen würden dadurch also auch nicht steigen

Frau lucky


Geschrieben

Ich möchte mir gar nicht vorstellen, wie oft manche Leute am Tag dann ihr Profil ändern, bzw. wie hoch dann das Mailaufkommen bei den Frauen ist.


Geschrieben

Zudem es objektiv uninteressant ist, warum man genau scheitert. Dass man scheitert ist doch bereits aussagekräftig genug ... weil man eben nicht in irgendein subjektives Schema passt.


×