Jump to content

Vorlieben angeben

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo! Es könnte ein wenig einfacher gestaltet werden, dass man bei einem Profil klar erkennen kann, ob die betr. person z.B. devot oder dom ist bzw. dev oder dom sucht!

Ich habe oft meine schwierigkeiten, das zu erkennen, weiß net obs nur mir so geht...


Schlüppadieb
Geschrieben


Unter der Profilbeschreibung bei "Was ich sexy finde" kann man das ja angeben, was Du ja auch hast, da kannst Du das ja erkennen


Geschrieben

@Jimbalayah:
Das war mal einfacher..
Aber man tat uns den Gefallen es so richtig schön unübersichtlich zu machen!


Geschrieben

Aber man tat uns den Gefallen es so richtig schön unübersichtlich zu machen!


manchmal ist weniger eben mehr ... aber das hat man hier irgendwie noch nicht recht verstanden.
die "neue" vorliebenliste" ist mit den zig (teils sinnlosen a la waschmaschine etc.) eintragsmöglichekeiten nicht wirklich ein fortschritt gewesen ... es war mal wesentlich einfacher.

weniger optionen wären m.e. wesentlich besser .. und würde dann auch die frage des TE besser beantworten helfen....


Geschrieben

...überhaupt könnte man das Ganze etwas weniger technisch gestalten.

Besser wäre es wenn der Mensch mal in den Vordergrund rücken würde, nicht NUR seine sexuellen Vorlieben.
Zum Beispiel etwas über seine Hobbies oder ähnliches.
Da hätte man doch auch gleich mal einen Ansatzpunkt für eine gescheite PN.
Viele wollen hier ja gar nicht poppen sondern suchen mehr was fürs Herz oder zur Freizeitgestaltung.


Geschrieben

Da stellt sich dann aber sowieso die Frage, ob die Plattform, deren Name schon deutlich "poppen" sagt, dafür die richtige ist. Sicher ist das möglich, aber im Kern geht es doch eher um horizontales Verlangen, weshalb die sexuellen Vorlieben schon im Vordergrund stehen sollten. Wenn ich jemanden für Mountainbike-Ausflüge suche, werde ich woanders wesentlich schneller und besser fündig.

Davon angesehen ist die Überarbeitung der Vorlieben wirklich ein schlechter Scherz. Jahrelang wurde eine Verbesserung gefordert, damit man endlich eindeutig sehen kann, ob jemand dominant ist und einen devoten Partner sucht oder umgekehrt. Und was wurde es? Noch viel schlimmer. Gut, man kann es jetzt mit "dominant (aktiv)" und "devot (passiv)" irgendwie ausdrücken, aber wirklich deutlich ist das nicht. Und Stilblüten wie "Telefonsex (trage ich gerne)" führen das tolle neue Vorliebengedöns endgültig ad absurdum.
Ein bißchen mehr den Kopf eingeschaltet, besser geplant, hätte es durchaus praktikabel werden können. Aber daß das nicht passiert ist, zeigte ja schon, daß zur Veröffentlichung ausgefallene Vorlieben mit sehr kleiner Zielgruppe wie Kaviar im Suchformular ganz vorne in der ankreuzbaren Liste standen, während die ene oder andere an "ganz normalen" Vorlieben lediglich tief im Gewurschtel versteckt vorhanden war...


sanftespiele
Geschrieben

da manche bei vorlieben ein Häckchen bei allem machen kann man da sowieso nicht nach gehen.Viele verstehen wohl nicht das eine vorliebe etwas sein sollte das man kennt und der rest sollte unter das interessiert mich stehen.
Mich stört das manche vorlieben-Listen so elend lang sind,da klick ich dann einfach nur auf "nein Danke".


Geschrieben

...Sicher ist das möglich, aber im Kern geht es doch eher um horizontales Verlangen, weshalb die sexuellen Vorlieben schon im Vordergrund stehen sollten...

Damit hast du vollkommen Recht und diese Plattform soll auch nicht zu irgendetwas Anderem verkümmern.
Für die Leute die eine schnelle, unkomplizierte Nummer suchen ist diese Form der Vorliebenliste ja vielleicht auch nicht uninteressant.
Schätzungsweise ist ein Großteil der Nutzer damit aber vollkommen überrannt. Sie wollen es wesentlich langsamer angehen. Erst einmal kennenlernen und dann vielleicht ins Bettchen. Wenn man also erstmal einen gemeinsamen Ansatzpunkt hat dann flirtet es sich bei ner Tasse Kaffee doch gleich viel leichter, oder?

Was nützt es den Leuten wenn sie die kleinsten Details über die sexuellen Vorlieben des potentiellen Opfers wissen, aber nicht auf wen sie sich da einlassen?

Deswegen sagt Cosequentius ja auch "Weniger ist mehr!"

Wir können die Frauen schon verstehen wenn sie rumzicken wenn sie dazu verdonnert werden aufgrund ihrer angegebenen Vorlieben zum Sexobjekt werden und gar nicht mehr antworten wollen.
Wenn mehr Raum zum umgarnen gelassen wird, dann wären sie vielleicht etwas zugänglicher.
Natürlich gilt das nicht nur für Frauen. Du wärst erstaunt wie viele Männer ganz ähnlich denken. Sie suchen nicht unbedingt ein schnelles Nümmerchen sondern auch etwas fürs Herz oder zum plaudern.Wir selber haben damit kein Problem, denken aber auch mal an die Nutzer die ihr sexuelles Vergnügen auf eine andere Weise suchen.

Mich stört das manche vorlieben-Listen so elend lang sind,da klick ich dann einfach nur auf "nein Danke".

Das geschieht nur damit man auf jeden Fall in jeden möglichen Suchraster reinpasst.
Ehrlich gesagt, wir schauen so gut wie gar nicht in diese Liste rein. Wir schreiben ein paar mal hin und her und versuchen herauszufinden ob unser Gegenüber als Mensch passen könnte.
DAS ist für uns das wichtigere.


Geschrieben

[QUOTE=PPpAAr45;7781146] Sie wollen es wesentlich langsamer angehen. Erst einmal kennenlernen und dann vielleicht ins Bettchen. Wenn man also erstmal einen gemeinsamen Ansatzpunkt hat dann flirtet es sich bei ner Tasse Kaffee doch gleich viel leichter, oder


Ehrliche Ansage von einer 51 - jährigen Frau die weder dumm noch niveaulos ist ?
Wer erst einen Kaffee trinken muß langweilt mich. Für mich war poppen.de NIE eine Flirt - Plattform und ich hoffe, sie wird auch nie dazu werden - beoachte schon mit Sorge, wie es hier immer mehr zur Cybersex - bzw. Camsexseite wird .......


Geschrieben

@wasserrose:
Wir sehen das genauso wie du, Kaffe kann man nachher auch noch trinken.
Wir sind mit dieser Ansicht aber nicht die Regel hier bei Poppen.


Maigloeckchen65
Geschrieben

Nun, leider glauben einige, die Vorlieben- und Interessenliste voll durchgeklickt reicht, um Interesse zu wecken. Weit gefehlt.

Allerdings wird das Angebot der Vorauswahl sehr unterschiedlich genutzt. Man kann auch völlig darauf verzichten und im "Gespräch" klären was man gern mag.

Es liegt also nicht an den Betreibern und Gestaltern der Seite wieviel die Profile aussagen, sondern an den Nutzern.


Geschrieben (bearbeitet)

Wer erst einen Kaffee trinken muß langweilt mich. Für mich war poppen.de NIE eine Flirt - Plattform und ich hoffe, sie wird auch nie dazu werden - beoachte schon mit Sorge, wie es hier immer mehr zur Cybersex - bzw. Camsexseite wird .......

Man sollte sich fairerweise auch weitgehender überlegen, woran es ebenfalls liegen könnte, dass es immer mehr zur Cybersex- bzw. Camsexseite wird!

Sexuelle Vorliebe jeglicher Coleur verleiten doch geradezu dazu, dass so manche (hinter dem Bildschirm) "mutig" sind ... aber nicht viel mehr können als irgendwelche Fantasien lediglich im virtuellen Umfeld auszuleben.

Es geht auch keineswegs um eine FLIRT-Plattform, sondern wie PPpAAr schon richtig anmerkt:
Was nützt es den Leuten wenn sie die kleinsten Details über die sexuellen Vorlieben des potentiellen Opfers wissen, aber nicht auf wen sie sich da einlassen?

Wer mit jedermann/frau in die Kiste springt, die bei DREI nicht auf den Bäumen sind ... naja, jeder/m natürlich wie er/sie will .... aber für die Meisten hier (Notgeile Männer/Frauen einmal ausgenommen ) ist auch die Sympathie des Gegenüber kein unwichtiges Kriterium.

Aber es liegt natürlich bei jedem selbst, ob einem lediglich ein Schwanz/Muschi reicht .... oder ob man auch an dem ganzen Menschen dahinter interessiert ist....

"Wer erst einen Kaffee trinken muß langweilt mich."
--&gt Spontansexaktivitäten a la Parkplatztreff sind davon natürlich ausgenommen .... aber bei allen anderen Aktivitäten würde es mich persönlich "grauen" jede Frau nehmen zu "müssen" , nur weil man sich einmal verabredet hat und deshalb mit heruntergelassener Hose erscheinen muss!

Vermutlich scheuen aber auch viele einen Kaffee in der Befürchtung, dass der/die andere dann kein Folgetreffen vereinbaren würde, bei dem man dann ALLES offenherzig ausleben kann.... außerdem spricht auch nichts dagegen, direkt nach einem Kaffee in zum horizontalen Kennenlernen überzugehen .... aber ohne einen persönlichen Sympathiecheck direkt "ungeprüft" in die Kiste zu springen .... ich finde sowas ziemlich arm!! Hätte irgendwas von Nuttensex, sorry.

Aber jede/r eben, wie man selbst kann und will.......


bearbeitet von Consequentius
RoiDanton
Geschrieben

zieh näher.. und stell die brühe schonmal auf wir kommen kaaaaffeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee
und nein ich bin nicht süchtig.. könnte jederzeit aufhören!


Geschrieben

von der küste nach bayern ... bis dahin dürfte der kaffee schon wieder kalt sein.


Geschrieben (bearbeitet)

Ich fände es nicht schlecht, wenn man es einrichten würde, Vorlieben angeben zu können, die nicht vorgegeben sind.


bearbeitet von justme1972
buzele
Geschrieben

dass man bei einem Profil klar erkennen kann, ob die betr. person z.B. devot oder dom ist bzw. dev oder dom sucht!Ich habe oft meine schwierigkeiten, das zu erkennen, weiß net obs nur mir so geht...



Da gebe ich dir Recht... für/als Sklave kann ja auch beides sein... aber leider sind wir nicht bei bdsm DE sondern bei Poppen DE und nach allen Fliegen kann man nicht schlagen ;-)


toto969
Geschrieben

Hallo! Es könnte ein wenig einfacher gestaltet werden, dass man bei einem Profil klar erkennen kann, ob die betr. person z.B. devot oder dom ist bzw. dev oder dom sucht!
[...]




[...]Unter der Profilbeschreibung bei "Was ich sexy finde" kann man das ja angeben, was Du ja auch hast, da kannst Du das ja erkennen



Ich gebe euch beiden recht, nur was einige Vorlieben bedeuten, dass muss jeder mühsam suchen.

Warum macht ihr nicht noch eine Rubrik Vorliebendefinition. Vieles kann verschiedene Bedeutungen haben, dann ergeben sich einige Fragen nicht mehr.


BabetteOliver
Geschrieben

Warum macht ihr nicht noch eine Rubrik Vorliebendefinition.


Die gibt es schon. Wenn Du in dem Profil (allerdings leider nicht bei der Eingabe) auf die jeweilige Angabe klickst, wirst Du auf eine Themensammlung aus dem Forum zu den jeweiligen Vorlieben geschickt.


×