Jump to content
elathan

Verbesserungen am Mailsystem

Empfohlener Beitrag

elathan
Geschrieben

1.) Es wäre total sinnvoll, dass bei einer 'Nein Danke' Nachricht die Ignore-Funktion ausgeblendet ist. Dann bekommt Mann/Frau wenigstens eine Antwort und der Absender muss keine Angst haben, Punkte zu verlieren.

2.) Werden Nachrichten 4 Wochen nicht gelesen, sollte eine Zustellung von weiteren Nachrichten mit einem entsprechenden Hinweis unterbunden werden. Es gibt hier so viele User, die zwar online sind, aber Nachrichten über Wochen nicht lesen (wollen).

3.) Die Löschfunktion von ungelesenen Nachrichten erachte ich als kritisch. Das ist einfach kein Stil. Da man keine Chance hat, sich dagegen zu wehren, bewerte ich diese Profile eben niedrig. daher mein Vorschlag: es gibt eine neue Statistik mit der Aussage: xx Nachrichten ungelesen gelöscht. Diese sollte allerdings auch für nicht-zahlende Anwender sichtbar sein.


Geschrieben

Hmmm...

zum ersten Punkt: den versteh ich nicht ganz: wenn jemand jemanden anschreibt, der kein Interesse hat, und dieser eine Neindanke-Automatenmail zurückschickt, dann soll die Igno-Funktion ausgeblendet werden...?

Der, der das Neindanke schickt, würde doch wohl kaum auf Igno stehen - er wurde ja gerade vom anderen angeschrieben, hat nur leider kein Interesse an diesem!

Oder sollte man auf das Neindanke antworten dürfen, ohne dass der Igno greifen soll...?

Hmmm... wenn ich die anderen beiden Punkte so lese: Mailbox sperren, wenn jemand eine Mail 4 Wochen ungeöffnet lässt, sowie die Anzeige von ungelesen gelöschten Nachrichten... (wobei man letzteres doch garnicht sehen kann: ob die gelesen oder ungelesen gelöscht wurden, oder doch?)

Welche Art deiner Mails wünschst du denn mit einem garantierten Lesezwang zu versehen...? Nette, höfliche Mails? Oder die andere Sorte...?

Nichts gegen Frustantworten. Was raus muss muss raus. Aber ich würde jetzt wirklich nicht verlangen wollen, dass jemand die beleidigte und beleidigende Antwort auf ein Neindanke öffnen und offiziell zur Kenntnis nehmen muss.


elathan
Geschrieben

Laberliese,

folgender Fall: Mann M sendet eine Mail an Frau F, Frau F sagt 'Nein danke'.... und Mann M setzt aufgrund dieser Mail Frau F auf Ignore. DAS ist ganz großer Mist. Bei 'Nein Danke' darf es nicht die Möglichkeit geben, sich zu 'rächen'

ungelesene Mails:
ich denke, dass es die Höflichkeit gebietet, auf eine Nachricht zu antworten. In welcher Form bleibt natürlich jedem selber überlassen und kommt auch auf den Inhalt der Mail an. Wenn ich mit 'Nein Danke' antworte, dann kostet das 2 Klicks. Aber eine Nachricht über Wochen nicht zu lesen/beantworten, oder noch besser: sie sofort in die Tonne zu kloppen, das ist einfach nur miserabler Stil. So etwas sollte dann zumindest in die Bewertung eingehen, z.B. Mail ungelesen löschen: -3 Punkte, oder Mail 4 Wochen nicht öffnen: -3 Punkte. Wenn kein Login nach Empfang der Mail stattfand, dann natürlich kein Punktabzug.

Ich bin selber Entwickler für Kommunikationssysteme und kenne mich mit solchen Punkten aus, das ist nicht schwer umzusetzen. Ich mache den Admins hier gerne ein Konzept.


BabetteOliver
Geschrieben

Bei 'Nein Danke' darf es nicht die Möglichkeit geben, sich zu 'rächen'

d.h. User, die noch mehr "Stil" haben, und eine persönliche Absage schreiben, die dürfen weiterhin mit einem Igno bestraft werden? Denn bei diesen PN läßt sich der Ingo nicht abschalten. Auch wenn ich Dir bei diesem Vorschlag grundsätzlich geben würde, sorgt diese zwangsläufige Ungleichbehandlung dafür, dass ich gegen diesen Vorschlag bin.

ich denke, dass es die Höflichkeit gebietet, auf eine Nachricht zu antworten.

damit ist alles gesagt und sind alle Maßnahmen durchgeführt. Da jeder ein eigenes Verständnis von Höflichkeit hat und es jedem frei stehen sollte, seine Kontakte so zu gestalten, wie er/sie es möchte, ist alles bestens geregelt.

Und zum nachdenken - ist es höflich, jemanden anzuschreiben, dessen Raster man eindeutig nicht erfüllt? Und wie viel Höflichkeitsanspruch hat derjenige dann noch auf eine Antwort?

Zusatzfrage: Dass eine gelöschte PN eine Absage ist, dürfte Dir klar sein. Was ist so geil an einem computergenerierten Text, der Dir dieses zusätzlich mitteilt?


Ballou1957
Geschrieben


Ich bin selber Entwickler für Kommunikationssysteme und kenne mich mit solchen Punkten aus, das ist nicht schwer umzusetzen. Ich mache den Admins hier gerne ein Konzept.



Klasse! Könntest Du das auch gleich fürs Kohlenstoffleben auch umsetzen ?

Ich glaub, es gibt ne Menge Leute im Kohlenstoffleben, die froh wären, wenn der Postbote einfach nen Sperrvermerk hätte "Macht seine Brief nicht auf! Keine weitere Belieferung!" Ob da die Inkassobüros und Ämter mit glücklich wären, wär ne andere Frage - die Betroffenen wären es ganz sicher - und der Typ von RTL oder so, der dann kommt, um die Leute zu entschulden sicher auch, weil ja gar nicht so viele Mahnungen mehr da wären

Nee, mal im Ernst: Mag ja sein, dass es jemand unhöflich empfindet, wenn ich seine Post nicht öffne - das juckt mich ehrlich gesagt weniger, als irgendeine verordnete Zwangshöflichkeit. Aber Vorschriften machen, ob und dass jemand seine Post gefälligst zu lesen und zu beantworten hat - das halte ich ehrlich gesagt für mehr als unhöflich.


elathan
Geschrieben (bearbeitet)

Es stimmt: jeder hat seine Vorstellung von Höflichkeit, man merkt es.

Selbst wenn man den 'nein danke' Button drückt, kann man evtl. einen eigenen Text zufügen. Aber es kann doch nicht sein, dass eine Absage mit einen Ignore bestraft wird, vor Allem da ja dafür Punkte abgezogen werden. Gerade an solchen Kleinigkeiten merkt man, wie weit ein System durchdacht ist.

@Ballou1957: das ist ja wohl etwas am Thema vorbei.


bearbeitet von elathan
Ballou1957
Geschrieben

Nee - das sehe ich nicht so: für mich ist mein Postfach hier ein Bestandteil meiner Lebensführung und ich halte es für einen unzumutbaren Übergriff, wenn mir jemand Vorschriften machen will, wann, ob und wie ich meine Post zu öffnen habe.

Ich finde, das ist noch sehr sehr höflich ausgedrückt und absolut das Thema um das es geht.

Mir stehen nämlich immer wieder die Nackenhaare hoch, wenn ich sehe, wie leicht so mancher bereit ist, pesönliche Freiheiten anderer zu beschneiden, sobald man sich im Internet befindet.


BabetteOliver
Geschrieben

[COLOR=blue]@elasthan, also ich fände es total höfllich von Dir, wenn Du meine Frage beantworten würdest und vielleicht sogar meinen Nachdenkanstoß kommentieren. [/COLOR]



P.S. sollte man im Forum Punktabzüge für das Nichtbeantworten von Fragen einführen? Das ist auch eigentlich auch unhöflich...


Geschrieben

[QUOTE=elathan;8151365]Laberliese,

folgender Fall: Mann M sendet eine Mail an Frau F, Frau F sagt 'Nein danke'.... und Mann M setzt aufgrund dieser Mail Frau F auf Ignore. DAS ist ganz großer Mist. Bei 'Nein Danke' darf es nicht die Möglichkeit geben, sich zu 'rächen'

... das ist genau DAS, was ich schon zig mal angesprochen habe, ICH bekomme die 50 Punkte Abzug und nicht der, der mich ignoriert. Es sind immer Männer die mit einem Nein nicht umgehen können.

Zu der anderen Sache bin ich der Meinung, wer meine Nachricht nicht liest, der hat mich auch nicht verdient.


Delphin18
Geschrieben


ich denke, dass es die Höflichkeit gebietet, auf eine Nachricht zu antworten. In welcher Form bleibt natürlich jedem selber überlassen und kommt auch auf den Inhalt der Mail an. Wenn ich mit 'Nein Danke' antworte, dann kostet das 2 Klicks. Aber eine Nachricht über Wochen nicht zu lesen/beantworten, oder noch besser: sie sofort in die Tonne zu kloppen, das ist einfach nur miserabler Stil.

In meiner dienstlichen Mailbox im realen Berufsleben kloppt der Spamfilter jeden Tag ca. 1000 Mails ungelesen in die Tonne. Dazu kommen täglich ca. 100 Mails, die ich selbst ungeöffnet in die Tonne kloppe. Mindestens 50 Mails am Tag kloppe ich in die Tonne, sofort nachdem ich sie geöffnet habe. Ungefähr genauso viel kloppe ich in die Tonne, nachdem ich sie gelesen habe. Im Durchschnitt beantworte ich 30 Mails am Tag. An manchen Tagen auch sehr viel mehr. Manchen Mails gammeln mehrere Wochen in meinem Postfach, bis ich sie beantworte.

Und ich schäme mich nicht einmal für diese grenzenlose Stillosigkeit.


Sigma85
Geschrieben

also ich finde auch das es jedem selbst überlassen ist zu antworten oder nicht. ich gehöre auch zu denen die mails einfach löschen, weil diese meistens nicht mal die "nein danke" nachricht wert sind oder aber man trotz einer solchen weiterhin angeschrieben wird warum man denn nicht will ect.
und ich bitte um etwas verständnis das nachrichten mit dem inhalt "du schlampe ich will dich ficken!" von mir nicht beantwortet werden sondern gradewegs gelöscht werden. normale, nette mails beantwortet man gerne, auch wenn es nur eine absage ist.


sleeping_beasty
Geschrieben

Ich loesche nicht, sondern beantworte - aber nicht immer aus Hoeflichkeit.
Manchmal bereitet es mir ein spitzbuebisches Vergnuegen, meinem Gegenueber zu erklaeren, warum wir uns nicht heute treffen werden - und dass ihm das klar sein sollte, wenn er Profile auch lesen wuerde...
Und es sollte mich wundern, wenn ich mir damit nicht schon das eine oder andere Igno eingefangen haette.
Na und?


Geschrieben

Laberliese,

folgender Fall: Mann M sendet eine Mail an Frau F, Frau F sagt 'Nein danke'.... und Mann M setzt aufgrund dieser Mail Frau F auf Ignore. DAS ist ganz großer Mist. Bei 'Nein Danke' darf es nicht die Möglichkeit geben, sich zu 'rächen'



Ach, so rum!

Also, das wär mir persönlich, ehrlich gesagt, völlig schnurz. Ob die mich auf Igno setzen oder mein Profil scheiße voten - solang sie mich in Frieden lassen, ist das alles ein fairer Preis


Geschrieben

1.)Dann bekommt Mann/Frau wenigstens eine Antwort und der Absender muss keine Angst haben, Punkte zu verlieren.


Da man niemandem in irgendeiner Form erklären muss,
warum man jemanden ignoriert, machte es für mich ja
nach wie vor überhaupt keinen Sinn, dass aufgrund
eines "Igno" jemandem Punkte abgezogen werden.

Aber das ist bei den ► Verbesserungsvorschlägen
sicher schon reichlich diskutiert worden.


Angst habe ich diesbezüglich ja nicht, wenngleich ich mir
etwa alle sechs bis sieben Monate den Spaß mache, meine
Punkte gegen 14-Tage-Premium einzutauschen ...


Geschrieben (bearbeitet)

Ob ich im Igno lande warum und wieso auch immer geht mit sowas am ..... vorbei .Punkte ??( verschenken kann ich auch keine an Bedürftige )Ein paar Tausend habe ich und kann mit ihnen nix anfangen . Und ich selber setze niemanden auf Igno warum auch ... muss doch nicht jede " (Be)Werbe(bungs)mail" lesen bzw beantworten....


K a R


bearbeitet von voyager1954
your_decision
Geschrieben

...na wenn man auf nachrichten egal ob freundlich oder nicht - nicht antwortet oder den "neindankebutton" nicht drückt - sondern diese einfach nur löscht wird den schreibenden auch kein hinweis angezeigt das man a. dieser person schon mal geschrieben hat und b.diese wohl kein interesse hatte !!

also wer weniger post von den gleichen leuten will -
filter einstellen und egal wie antworten !

auch "nein danke button" kann freundlicher sein als nur löschen !
es ist auch eine art von niveau was alle ja zurecht immer fordern !!

UND
vielleicht mal überlegen was man so in seinen profiltext schreibt
manche "suche für/als" ist deutlich übertrieben weil meist nicht mal ansatzweise jenes gesucht wird wurde was angekreuzt wurde !!


×