Jump to content

FSK18 gratis

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich schlage vor, den FSK18-Check für alle zu ermöglichen.
Es müsste reichen die Vorderseite des Personalausweises bei Absolvierung des Fakechecks mit ins Bild zu halten.
Diese Art von Fakecheck wäre dann absolut und würde mehrere Profile durch eine Person verhindern.
Das Bild dürfte natürlich nicht veröffentlicht werden.


Schlüppadieb
Geschrieben

kaum, solange der Gesetzgeber der Meinung ist, das diese Form als Nachweis nicht ausreicht.


Geschrieben

und warum sollte eine person nich 2 profile haben, zb priv/gewerbe getrennt?


Geschrieben

Ich schlage vor, den FSK18-Check für alle zu ermöglichen.



Stimme zu, auf anderen Seiten geht es doch auch, warum hier nicht ?

weitere Möglichkeit wäre : &gt&gt&gt Post Ident &lt&lt&lt

Gruß Alex


Schlüppadieb
Geschrieben

Stimme zu, auf anderen Seiten geht es doch auch, warum hier nicht ?



Jeder User hat doch die Möglichkeit, sofern er, zumindest mit Punkten, eine Mitgliedschaft erwirbt und den poppeneigenen Check nutzt. ( für die Dauer der Mitgliedschaft )

und warum sollte eine person nich 2 profile haben, zb priv/gewerbe getrennt?



kann man doch. Es ist durchaus zulässig, ein Gewerbliches Profil mit FI und daneben ein privates Profil zu haben.


Geschrieben (bearbeitet)

es kann doch jeder den Check machen mußt nur entweder Zahlendes Mitglied werden oder fleißig Punkte sammeln


bearbeitet von Quappe
unrealised
Geschrieben

Wenn ich als punktesammeldes Mitgleid, während der Premi-/ VIP-Phase den FSK18-Check mache, verliert sich der doch wieder, wenn ich zurück in normalo falle, oder hab ich das flasch verstanden in der Übersicht?


2terFruehling
Geschrieben

Wenn Du den von P.de angebotenen Check machst, kannst Du ihn erneut aktivieren, wenn Du wieder Premium/Punkte-Mitglied bist. Musst nur die PIN vom Kontoauszug erneut eingeben.


unrealised
Geschrieben

Also hab ich die Vorzüge des FSK18-Checks NUR in diesen 2 bzw. 4 Wochen..... okay, das beantwortet doch meine Frage.

Vielen Dank


Ballou1957
Geschrieben

Nein - die korrekte Antwort lautet, Du bekommst die FSK18-Freischaltung immer dann, wenn Du Premium oder VIP bist (da sich das mit dem Punktesammeln ja wiederholen kann )


Geschrieben (bearbeitet)

Also ich finde, man sollte den FSK18-Check jederzeit durchführen lassen können, egal ob man nun zahlendes Mitglied ist, aslo Punkte hat oder eben nicht! Wieso kann man nicht anhand der Nummer auf dem Personalausweis FSK18-Verifieziert werden? AUf anderen Seiten funktioniert das doch auch!

Worauf ich hinaus will ist: Wie kann man es ermöglichen den FSK18-CHeck DAUERHAFT & GRATIS für ALLE Mitglieder zu ermöglichen?


bearbeitet von Tyrone1992
Ballou1957
Geschrieben

Gegenfrage: die Betreiber sind ein kommerzielles Unternehmen, das mit dieser Plattform Geld verdient. Im Unterschied zu anderen Plattformen gibt es hier ein sehr breites kostenloses Angebot für User.
Die Überprüfung nach den Regelungen des Staatsvertrags von Bund und Ländern zum Jugendschutz kosten Verwaltungsaufwand und damit Geld und die erhobenen 9,90 Euro sind dafür sicherlich nicht unverschämt.


Geschrieben

man kann das ganze aber auch wieder von einer anderen seite sehen: und zwar etabliert sich poppen.de den relativ großen freiraum, der den nicht-zahlenden mitgliedern zur verfügung gestellt wird! Somit wird die seite immer bekannter & die einnahmen steigen ohnehin wieder! & aufgrund der nach wie vor kostenpflichtigen extras, welche VIP- & Premium-Mitgliedern erhalten, bleiben die einnahmen stabil!


Ballou1957
Geschrieben

Bleibt die einfach Tatsache, dass es eine wirtschaftliche Entscheidung der Betreiber ist


Trestertester
Geschrieben (bearbeitet)

.................Wieso kann man nicht anhand der Nummer auf dem Personalausweis FSK18-Verifieziert werden? AUf anderen Seiten funktioniert das doch auch!

....


OK, dass es im Zeitalter von Google und der Suchfunktion hier auf der Seite immer noch Menschen gibt, die diese Frage stellen, ist das Eine.

Das aber jemand so einen Unsinn verbreiten muss, obwohl der Hinweis eines Moderators doch schon auf die Gesetzeslage hinweist, das ist das Andere.

Ich habe bereits meinem Sohn im zarten Alter von 10 Jahren eine FSK 18 Verifikation durchführen lassen, und das war vor 4 Jahren, die mittels geeigneter Programme und selbstbildender Personalausweisnummern, die das Kriterium eines volljährigen erfüllen, innerhalb von Sekunden erledigt waren.

Deswegen hat der Gesetzgeber ja nun vorgeschrieben, dass es nur mit geeigneten System erlaubt ist, eine Verifikation anzubieten.

Alle anderen Seitenbetreiber sitzen entweder im Ausland, oder aber haben so viel Geld und ein Herz für Abmahnungsanwäte übrig, dass diese der Meinung sind, darauf verzichten zu können.

Ich bin seit rund 20 Jahren im Netz, seit ca. 15 Jahre besitze ich 2 dauerhafte FSK18 Verifikationen, die rund 90 % aller Seitenbetreiber akzeptieren. Gekostet haben mich diese zwei Verifikationen bislang insgesamt die sagenhafte Summe von umgerechnet 42 Euro.
Warum also sträuben sich so manche hier etwas zu machen, was weniger kostet, als ein Abend in einer Disco oder einer Kneipe?


bearbeitet von Trestertester
Jokern1
Geschrieben

Hallo zusammen

Der FSK18 ist echt kompliziert hier....findet Ihr nicht?

Entweder man zahlt...
oder
Sammelt "jahrelang" Punkte....

Andere Pages haben das deutlich einfacher! Zu beginn wird gefragt, ob man 18 ist oder nicht.

Das scheint bei der Menge der Seiten die es mit dieser Option gibt dem Gesetzgeber zu genügen.....

Auch bin ich der Meinung, das die lieben Eltern, die ihren Kid`s einen PC kaufen oder erlauben ihn selbst zu kaufen (oder den der Eltern zu benutzen)in der Aufsichtspflicht sind, das Schutzprogramme/Firewalls und ähnliches so eingestellt werden, das

a) das Kind/Teenager diesen nicht ändern kann (Passwort

b) keine Seiten mit explizit sexuellem Inhalt angezeigt werden

Dann gibt es noch das Problem mit den internetfähigen Häandys, iPhone etc. p.p.!

Hier ist der Gesetzgeber und die Hersteller gefragt...! Mir kann
keiner Erzählen, das es technisch nicht möglich ist, ein solches Gerät so zu konstruieren, das es Jugendschützend arbeitet...!

Es gibt ja auch schon Programme, die Gruppenfotos in sog. SocialNetworks per Raster abtasten und die Personen in anderen Networks erkennen bzw. zuordnen ...

Dann kann man auch Geräte entwickeln, die primäre und secundäre Geschlechtsmerkmale erkennen...

Dann noch zu FSK!
Heisst doch die Abk. "FREIWILLIGE Selbstkontrolle"!
Merkt Ihr was?

Und zu letzt:

Wenn eine Kontrolle freiwillig ist, und es einem Anbieter ein echtes Anliegen ist...sollte dann die Möglichkeit nicht kostenfrei sein...bzw. sofort kostenfrei abrufbar und nicht erst nach Monaten von Punkten-Sammeln?

Wenn ich mit dem hier geschriebenen falsch liege, bitte schreibt es mir per PN, gerne setze ich mich mit dem Thema weiter auseinander.

Viele Grüße,

Jokern1


Geschrieben (bearbeitet)

Zu beginn wird gefragt, ob man 18 ist oder nicht. Das scheint bei der Menge der Seiten die es mit dieser Option gibt dem Gesetzgeber zu genügen.....

Dann noch zu FSK!
Heisst doch die Abk. "FREIWILLIGE Selbstkontrolle"!
Merkt Ihr was?

Ja, ich merke was - dass Du nämlich keine Ahnung hast. Dem Gesetzgeber genügt das keineswegs. Es handelt sich hierbei auch nicht um die Freiwillige Selbstkontrolle der Fimwirtschaft sondern um die Freigabe nach dem Jugendschutzgesetz: nicht freigegeben unter 18 Jahren gemäß § 7 JÖSchG FSK. Der Nachweis ist hierfür zu erbringen. Die Nachweispflicht ist insofern zu erbringen, als das der Betreiber für die Zugänglichkeit von nicht freigegebenen Inhalten an Personen, welche die FSK18-gesetzlichen Bestimmungen im Sinne des Gesetzes nicht erfüllen, haftbar gemacht wird. Wer es wie die von Dir angeführten Pages handhabt, verstößt gegen die gesetzlichen Vorgaben. Zur Verdeutlichung empfehle ich die Lektüre des entsprechenden Abschnittes im Jugendschutzgesetz.


bearbeitet von montago100
Jokern1
Geschrieben

@ montago100:

Danke für die Infos, sehr interessant!


Ja, ich merke was - dass Du nämlich keine Ahnung hast.



Zu dem oben genannten Zitat möchte ich sagen:

Ich habe nie behauptet das ich auf diesem Gebiet die Weisheit mit Löffeln gegessen habe! Ich habe hier meine Gedanken aufgeschrieben, habe dabei versucht einen höflichen Text zu schreiben...

Du beginnst mit einer Formulierung, die auf mich angreifend und beleidigend wirkt...
Ich frage mich nun, was bringt einen 50-jährigen dazu, einem ihm fremden Menschen eine "Rüberzuziehen"?

Ich finde Du hättest den Einstieg in deine Antwort anders wählen können!

Gruß Jokern1


Geschrieben (bearbeitet)

@Jokern1

sorry, das lag an Deiner provozierenden Fragestellung "merkt Ihr was". Darauf habe ich reagiert. Diese Fragestellung implizierte für mich, dass Du was gemerkt hast, was Andere scheinbar nicht merken. Auf die falsche Annahme des Sachverhaltes bin ich ja sachlich eingegangen.

Wenn ich es falsch von Dir aufgenommen habe, entschuldige ich mich in aller Form bei Dir für den einleitenden Satz.


bearbeitet von montago100
Jokern1
Geschrieben

@Montago100

Alles klar
Wünsche Dir noch viel Spass hier!

Gruß Jokern1


Geschrieben

Für den FSK18-Check etwas Verwaltungsgebühren zu verlangen finde ich ja noch in Ordnung, aber die Geltungsdauer dann an die Premium- oder VIP Mitgliedschaft zu koppeln geht mir irgendwie nicht in den Kopf.


Schlüppadieb
Geschrieben

weil es einfach ein Anreizfeature für eine VIP- bzw. Premiummitgliedschaft darstellt.


r1co
Geschrieben

Nun ich muss sagen ich fände es gut wenn sich jedes Mitglied generell einem FSK 18 sowie Identitätscheck unterziehen müsste.
Und jeder max. 2 Accounts haben dürfe!

Dies würde zum einem die Ernsthaftigkeit der Seite stärken zum anderen Fakes weitgehendst ausschließen und den Premium und Vip Usern sehr viel mehr Freude bereiten.

Für ein solches Szenario gibt es sehr viele Umsetzungsmöglichkeiten mit denen man den Reiz einer Premium oder VIP Mitgliedschaft noch weiter erhöhen kann.

Als Beispiel möchte ich mal ebay anfügen die, die Adressdaten via SCHUFA Verifizieren.


unrealised
Geschrieben (bearbeitet)


Als Beispiel möchte ich mal ebay anfügen die, die Adressdaten via SCHUFA Verifizieren.


Dann kommst du aber wohl mit den 9,99 Euro für den FSK18-Check nicht ganz, vermute ich mal. Zudem dann der Reiz verloren geht, wenn man gezwungen wird, FSK machen zu müssen.

Ich kenne Menschen hier, die trotz VIP/ Premi bewusst auf den FSK verzichten, weil sie keine ust haben, das sofort jeder kleine Glatzkopf als Profilbild sie anspringt.




Und jeder max. 2 Accounts haben dürfe!



Warum nur zwei? Wenn die anderen Accounts doch in Ihrer Echtheit bestätigt sind, dann kann man doch auch mehr eröffnnen, wenn man die aktiv nutzt. Das hat meines Erachtens nichts mit der Seriösität dieser Seite zu tun.


bearbeitet von unrealised
BabetteOliver
Geschrieben

wobei laut den Regeln hier nur 1 Profil pro Person zugelassen ist.

Mit zwei Ausnahmen: es ist gleichzeitig ein gewerbliches und ein privates Profil zulässig bzw. notwendig und Paare dürfen bzw. müssen zusätzlich ein Einzelprofil unterhalten.


×