Jump to content

Fotowettbewerbe

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Hallo,
ich weis nich ob das hier im Forum richtig ist, aber ich hab mal echt eine Anmerkung zu den Fotowettbewerben, wenngleich auch ich da nicht mitmache.
Ich finde da sollte eine Art "Vorab-Prüfung" stattfinden, bevor die Bilder online gehen. Grade jetzt, beim Thema "F1 sagt: Ade Europa" sind 99% der Bilder einfach geschmacklos oder komplett am Thema vorbei. Sehr viele Bilder scheinen, als würden diese Wettbewerbe als Eigenwerbung für Geschlechtsteile benutzt.
Was bitte haben steife Schwänze, oder gespreizte Muschis, mit einem Spielzeugauto drauf mit dem Thema zu tun??
Und wer will das sehen?? (Ich spreche sicher nicht für mich allein, hoffe ich zumindest).
Meine Kritik richtet sich aber nicht gegen die Macher solcher Bilder, sonder dagegen, dass einfach jeder die "Chance" hat Bilder zu veröffentlichen.
Finde es Schade. Bei Themenabenden in Clubs z.B. kommt man auch nur rein, wenn man wirklich zum Thema passt...
Vll. kann man ja, jetzt wo neue "Jobs" angeboten werden auf Poppen.de, eine Art Jury bilden, die vorher jedes Bild einmal sichtet und entscheidet, ob es zum Thema passen würde.

Ich hoffe, dass ich jetzt nicht kleinkariert erscheine.
Wie gesagt, dies richtet sich nicht gegen die User die solche Bilder einstellen!!
Solange es die Regeln zulassen, ist alles in Ordnung.
Mir geht es darum, dass die Regeln verschärft, werden sollten.

Was denkt ihr darüber?
Freu mich darauf EURE Meinungen dazu zu lesen.
Aber bitte.. bleibt sachlich, auch wenn sich jetzt jemand beleidigt fühlt, der vll. auch solche Bilder eingestellt hat.


Grüße aus Rostock,
Just4ANight


bearbeitet von Just4ANight
Schlüppadieb
Geschrieben


Diese Seite beschäftigt sich vorrangig mit dem Thema Sex und Allem, was damit zu tun hat. Da einen Wettbewerb zu machen, der ein Thema abseits von Sex behandelt, heißt deshalb doch nicht, das allein nur das Thema Gegenstand des Wettbewerbs sein sollte

Die Symbiose aus Erotik und Wettbewerbsthema ist doch vollkommen in Ordnung.

Zudem werden die Bilder auch geprüft, bevor sie im Wettbewerb erscheinen.


Geschrieben


[...] heißt deshalb doch nicht, das allein nur das Thema Gegenstand des Wettbewerbs sein sollte
[...]


Hm, also da bin ich wirklich andrer Meinung. Denn wozu gibt es denn dann ein Thema, wenn sich niemand "wirklich" an das Thema halten braucht?


Schlüppadieb
Geschrieben


Ich hatte bisher auf der Hauptseite noch kein Bild gesehen, was nicht irgendwas mit Formel 1 zu tun hatte, auch wenn sicher manches Bild die primären Geschlechtsteile mehr in den Vordergrund stellt, als die Formel 1.

Wer die Bilder bewertet und sich dran stört, kann das ja in seiner Bewertung auch zum Ausdruck bringen.


Geschrieben

öhm- ein auf dicken Titten geparktes Spielzeugauto hat meines Erachtens überhaupt nichts mit Formel 1 zu tun .......
ich gebe Just recht, dass die meisten Bilder am Thema vorbei sind bzw. verdammt einfallslos.


Schlüppadieb
Geschrieben (bearbeitet)


Du meinst, ein Spielzeugformel1auto ohne "dicke" Titten wäre dann beim Thema ? Wer will sowas sehen ?

Es wäre doch naiv, zu glauben, es würde schwerpunktmäßig um Formel 1 gehen . Der Schwerpunkt der Seite ist Sex, Erotik, was auch immer. Dem wird ein beiwürzendes Thema für den Wettbewerb gegeben und gut ist.


bearbeitet von Prickel
gruenerWombat
Geschrieben

Rennauto auf Titten (Kurven, Airbags ...) oder anderen Körperteilen ist ebenso einfallslos wie naheliegend und damit sowohl thematisch passend als auch uninteressant. Dann gibt es eben wenig Sterne.

Aber solche Bilder gar nicht zu zeigen, würde die Bewertungsfunktion ad absurdum führen.


BabetteOliver
Geschrieben

eine Anmerkung zu den Fotowettbewerben, wenngleich auch ich da nicht mitmache.

ist doch lustig, wenn lauter User über den Fotowettbewerb diskutieren, die sich nicht daran beteiligen. Wir tuns auch nicht.

Finde es Schade. Bei Themenabenden in Clubs z.B. kommt man auch nur rein, wenn man wirklich zum Thema passt...

Deshalb steht neben dem, der vor dem Club aussortiert meist auch ein Bodygard, der die Beschwerden der Abgewiesenen entgegen nimmt.

eine Art Jury bilden, die vorher jedes Bild einmal sichtet und entscheidet, ob es zum Thema passen würde.

Diese Jury gibt es doch schon - das sind die User, die die Bilder bewerten.
Wenn so viele User solche Bilder blöd finden, dann werden sie entsprechend schlecht bewertet.


Pumakaetzchen
Geschrieben (bearbeitet)


Die Symbiose aus Erotik und Wettbewerbsthema ist doch vollkommen in Ordnung.

Zudem werden die Bilder auch geprüft, bevor sie im Wettbewerb erscheinen.



WAS ist an DIESEN Bildern erotisch? Wenn die Bilder hier geprüft werden, dann frag ich mich, wer z.B. auch die Fotos in den Profilen freischaltet, die komplett schwarz sind. Also mich wundert hier schon lange nichts mehr.

Macht doch mal nen Wettbewerb mit dem Thema "Schwanz- und Fotzenparade" (Teil 1 bis unendlich), dann müssen die armen User ihre primären Geschlechtsmerkmale nicht noch mit unschuldigen Matchboxautos verunstalten sondern können gleich zur Sache kommen.


bearbeitet von Pumakaetzchen
Punkt unterschlagen
gruenerWombat
Geschrieben

Ob man bestimmte Bilder erotisch findet, ist eine Frage persönlichen Geschmacks. Dieser soll beim Wettbewerb von den Mitglieder beurteilt und nicht im voraus vom Betreiber kontrolliert werden. Die Kontrolle bezieht sich doch wohl nur darauf, ob irgendwelche regeln verletzt werden.


Die 'schwarzen Fotos' in den Profilen sind oft nur sehr dunkel. Da fragt es sich eher, bei welcher Bildschirmeinstellung sie geprüft werden. Wenn du darauf etwas erkennen willst, musst du Kontrast und Helligkeit verändern.


×