Jump to content
spopaar4952

fakes und mehr

Empfohlener Beitrag

spopaar4952
Geschrieben

hi

wir wären dafür hier eine funktion einzubauen, das diesem schindluder einhalt gebietet. wir sind jetzt drei monate hier und sind schon öfters versetzt worden, gerade von paaren. kann mir gut vorstellen das viele die hier bezahlen sich dadurch verabschieden, auch wir. es müsste doch im interesse des anbieters liegen dem einhalt zu gebieten

lg gabi und jochen


Geschrieben

dazu haben wir uns schon mehrfach geäussert mal was aus unsere erfahrung &gt&gt&gtwir haben uns schon sehr oft geärgert von nicht erscheinen bis adressen die es nicht gibt alles ohne absagen und dann wird man auf die ignorier-liste gesetzt haben auch schon im forum darüber geschrieben und ähnliches vorgeschlagen aber es gibt leider keine garantie egal was man macht deshalb sind erste treffen an besten in einem fastfood-rest. wenn die person dann nicht erscheint kann man wenigstens noch was essen
kennzeichen wären ok machen aber wenig sinn da fragt man sich ob verabredungen überhaupt sinn machen aber bei anderen anbietern ist es nicht besser


Geschrieben (bearbeitet)



wir wären dafür hier eine funktion einzubauen, das diesem schindluder einhalt gebietet.

Ähm, wo liegt da jetzt die konstruktive Kritik am Betreiber?

Selbst für einen Verbesserungsvorschlag reicht der Beitrag nicht aus. Schindluder gibt es immer und überall. Also überlegt mal, was, und vor Allem auch, in welchem Bereich Ihr postet.


bearbeitet von montago100
Geschrieben

es ist schon komisch, wenn leute keine argumente mehr haben, dann kommen sie damit, dass man im falschen bereich postet....ich habe festgestellt, es ist hier auf der seite wie im wirklichen leben...man macht ein treffen aus, man freut sich, bereitet sich vor, fährt hin und was dann....nix, man wird versetzt...man ist demzufolge ein opfer von irgendwelchen spassvögeln, sagen wir mal fakes, geworden...jetzt will man das ganze melden und was passiert nun...man muss beweise bringen, man muss dieses, man muss jenes...und da kommt der punkt....auch hier scheint die devise zu herrschen, täterschutz vor opferschutz...man hat den schaden und wird dann noch zu gut deutsch veralbert...toll


Schlüppadieb
Geschrieben


@daimones, Du erscheinst doch auch nie zu Treffen ....






.... wenn ich Deinen Argumentationen folge, wäre diese Aussage ja in Ordnung, oder ?


Geschrieben

@Prickel....wir können uns sehr gern beide sofort treffen...komm doch einfach heut nachmittag auf einen kaffee bei mir vorbei, kaffee steht um 15 uhr auf dem tisch....

aber findest du es nicht komisch, dass ihr, wenn euch die argumente ausgehen, immer mit irgendwelchen blödsinnigen thesen kommt


Geschrieben

Was wir persönlich viel komischer finden sind User, deren einziger Forumslebensinhalt darin zu bestehen scheint, immer wieder die "böse böse Fakes" -Leier zu wiederholen.


Geschrieben

was ich persönlich sehr komisch finde, ist, dass die anzahl der leute, die sich über die fakes, über nichtantworten etc. aufregt, ständig steigt, dass es aber nur eine handvoll mitglieder gibt, die dieser ständig steigenden zahl versucht zu erklären, warum, wieso, weshalb doch hier alles bestens ist, warum man nichts gegen fakes machen kann und und und....


Geschrieben

Ach nö, die steigt eigentlich nicht so sehr. Aber wenn du nichts besseres zu tun hast, als weiter den großen Fakinator zu geben, nur zu.
Wir haben jetzt gleich ein Treffen, und stell dir mal vor: Die erscheinen sogar. Was machen wir bloß falsch?


Geschrieben

Ach nö, die steigt eigentlich nicht so sehr. Aber wenn du nichts besseres zu tun hast, als weiter den großen Fakinator zu geben, nur zu.



auch für euch gilt, lesen bildet....ich spiele hier gar nichts, sondern ich spreche aus erfahrungen....und im übrigen, ich habe diesen thread nicht eröffnet...aber schaut mal, wieviel unterschiedliche personen threads zum thema fakes eröffnen...

und wenn bei euch immer alles funktioniert...schön für euch....dann braucht ihr doch hier auch gar nicht mitzudiskutieren


Schlüppadieb
Geschrieben


Es mag 1.000 Gründe geben, warum ein Treffen nicht zu Stande kommt. Komischerweise scheint es da aber Unterschiede zu geben, bei manchen passiert es öfters, bei anderen eigentlich nie. Da sollte man mal den Ursachen auf den Grund gehen.

Es geht auch nicht um Täterschutz oder Opferschutz. Es wäre schlimm, wenn einfache Verleumdung Raum finden würde. Und Deine Kritik an Beweisen, warum soll ein "Opfer" beweisfrei die Möglichkeit haben, Sachen in den Raum zu stellen, von denen keiner weiß, ob es sich so zu getragen haben. ?

Ich kann nicht beurteilen, ob ein "Täter" nicht zum Date erschienen ist, ich war nicht dabei. Wieso sollte ich also dem "Opfer" glauben schenken ?

Wie oft ist unter den "Opfer" der eigentliche "Täter", der aus irgendeinem Frust einer Abweisung sich zum "Opfer" macht und durch sein Denunzieren Publikum sucht ?

Banales Beispiel. Was glaubst Du, wie viele getrennt lebende Mütter ihren Ex wegen Kindesmisshandlung oder sexueller Übergriffe anzeigen ? Kann Du Dir ausmalen, was das für eine Eigendynamik entwickelt ?


Delphin18
Geschrieben

jetzt will man das ganze melden und was passiert nun...man muss beweise bringen,


Und Dein Gegenvorschlag? Willst Du die Möglichkeit schaffen, Mitglieder ohne jeden Beweis anprangern zu können?

was ich persönlich sehr komisch finde, ist, dass die anzahl der leute, die sich über die fakes,

Ich weiß ja nicht, unter welchen Namen Du bisher schon angemeldet warst. Mit diesem Profil kannst Du ja wohl diese Erfahrung nicht gemacht haben.

Jetzt frage ich mich: soll ich Mitglieder als Fakes betrachten, die sich ständig ab- und unter neuem Namen wieder anmelden?

Um die ernst gemeinte Diskussion der TE aufzugreifen:

Ich bin sicher, fast jeder hier froh wäre, wenn es eine Möglickeit gäbe, das Fehlverhalten von Mitgliedern zu dokumentieren, ohne dass es eine Möglichkeit gibt, andere durch Falschbehauptungen zu denunzieren.
Ich fürchte, eine solche Möglichkeit wird es nicht geben.

Bis es so eine Möglichkeit gibt, hat man nur die Möglichkeit, selbst auszuschließen, dass man einem Fake aufsitzt.

Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass es hier einem Menge "Paar"profile gibt, von denen die Frau nichts weiß. Aber wie will man so etwas beweisen?

Die einzige Chance, die ihr in meinen Augen habt, ist mit BEIDEN zu telefonieren, bevor Ihr ein Treffen vereinbart.


Geschrieben


Die einzige Chance, die ihr in meinen Augen habt, ist mit BEIDEN zu telefonieren, bevor Ihr ein Treffen vereinbart.





und genau da fängt es schon an....ich schreibe mich mit einem paar, man findet sich interessant...will telefonieren...es kommt zum telefonat, aber frau ist grad nicht da....2 tage später, frau musste grad ganz schnell zu ihrer kranken mutter.....wiederum drei tage später...frau hatte grad vergssen was einzukaufen und ist noch mal schnell los...

nun liegt doch der verdacht nahe, dass es sich dabei nicht um ein paar handelt....jetzt will ich diesen vorgang melden und die echtheit anzweifeln....

so und nun meine fragen...

1. wie soll ich für ein telefonat beweise vorlegen?

2. was würde in solch einem fall ein unbedingt benötigter screenshot als angeblicher beweis bringen?

3. was wäre schlimm, wenn man dann von seiten poppen.de reagiert und einfach sagt, liebes paar, wir überprüfen dich mal...bist du ein paar ist alles in ordnung, kriegste nen grünes häkchen, kannst du den beweis eines paares nicht erbringen, wird das profil gesperrt oder gelöscht


und nun zu deiner frage, unter welchem naen ich schon angemeldet war....wenn man hier sein profil löscht, dann bekommt man sogar noch eine freundlich mail, wenn man nicht zufrieden war, dann solle man es doch mitteilen und es wäre schön, denjenigen vielleicht irgendwann mal wieder als mitglied begrüßen zu dürfen...

zum einen, wenn man die dinge anspricht, mit denen man nicht zufrieden war...es ändert ja doch nichts, weil es niemanden interessiert....also nur ne gewisse höflichkeitsfloskell

und zum anderen....meldet man sich dann irgendwann wieder an, ist es auch nicht richtig, denn dann wird man angemacht, dass man ja keine erfahrungen haben kann

und zum letzten, dass es immer mehr leute gibt, die sich über fakes aufregen, kann man hier im forum ganz schnell selbst prüfen....nur einfach mal die vielen threads zum thema fake anschauen...es sind immer andere leute, die sich darüber ärgern....es sind aber fast ausschließlich eine handvoll immer die selben mitglieder, die dem ständig widersprechen


Schlüppadieb
Geschrieben

und genau da fängt es schon an....ich schreibe mich mit einem paar, man findet sich interessant...will telefonieren...es kommt zum telefonat, aber frau ist grad nicht da....2 tage später, frau musste grad ganz schnell zu ihrer kranken mutter.....wiederum drei tage später...frau hatte grad vergssen was einzukaufen und ist noch mal schnell los...




Da fängt es doch schon an. Wenn das Gefühl entsteht, das man an der Nase herum geführt wird, bricht man den Kontakt ab.
Frau nicht da ? Also möge sie zurückrufen, wenn wieder da. Erfolgt der Rückruf nicht zeitnah, Kontakt abbrechen.

Die Echtheitsprüfung belegt die Prüfung, das beide gecheckt wurden, belegt aber nichts über die Zuverlässigkeit.

Es liegt nun mal in der Natur der Dinge, das viele anscheindend die Flatter bekommen, wenn es darum geht, konkret zu werden. Das ist aber kein seitenspezifisches Problem, hat nix mit Echtheitcheck zu tun, nix mit Fake sondern allein mit Charakterschwäche.

Unser Paarprofil hat im Übrigen auch keinen aktuellen Echtheitscheck. Wir sind deshalb aber nicht unzuverlässig, wir haben allein keinen Bock, ihn zu erneuern.


Geschrieben

Hallo ihr lieben wir lesen mit grossem interesse wie hier über paare und deren echtheit geschrieben wird hier ein auszug aus unserem profil und sorry ist kein einzelfall:: mal was aus dem realen leben: wir wollten an einem tag jemanden einladen, schrieben im forum diesen tag aus, bekamen dutzende anschreiben von jungen männern die uns besuchen wollten, als wir dann langsam ernst machten um einen termin auszumachen bekamen alle weiche knie, sie hatten komischer weise auf einmal alle keine zeit und das mit den tollsten ausreden, welche lehre zieht man daraus? gibt es hier nur spinner oder wichtig-macher? wir meinen, überlegt vorher und schreibt erst dann wenn ihr wisst ob ihr zeit habt für ein treffen!!!!!!!!!!!!!!!! so wer prüft diese solomänner auf ihre zuverlässifkeit? im grunde ist alles ein risiko auch hier bei poppen.de vielleicht sollte man auch noch die angegebene schwanzgrösse kontollieren könnte gefakt sein jetzt sind wir auf die reaktionen gespannt


Delphin18
Geschrieben

1. wie soll ich für ein telefonat beweise vorlegen?

2. was würde in solch einem fall ein unbedingt benötigter screenshot als angeblicher beweis bringen?

3. was wäre schlimm, wenn man dann von seiten poppen.de reagiert und einfach sagt, liebes paar, wir überprüfen dich mal...bist du ein paar ist alles in ordnung, kriegste nen grünes häkchen, kannst du den beweis eines paares nicht erbringen, wird das profil gesperrt oder gelöscht

Soweit ich weiß, passiert genau das. Zumindest war das früher so.
Nach dem Fakecheck bekommt das Profil drei grüne Haken oder es wird gesperrt oder das Geschlecht geändert.

Damit P.de aber einen Fakecheck einleiten kann, ist ein Screenshot als Beweis nötig. Andernfalls könnte der Profilinhaber sein Profil ändern und es gäbe keinen Nachweis dafür, wie das Profil vorher ausgesehen hat.

Natürlich kannst Du jetzt sagen: Die Betreiber sollen den Screenshot selbst machen. Man könnte darüber streiten, wer sich die Arbeit machen soll: Derjenige der etwas anzeigt (wie auch im richtigen Leben, wo der Kläger die Beweise bringen muss) oder diejenigen, die sowieso die Arbeit mit dem Fakecheck haben.

Wenn allerdings die Betreiber den Screenshot selbst machen sollen, sind sämtliche Änderungen, die zwischen Deiner Meldung und dem Screenshot vorgenommen wurden, nicht mehr dokumentiert.

Wenn der Inhaber eines gefakten Profils nach drei Telefonaten auf die Idee kommt: der glaubt mir nicht und meldet möglicherweise mein Profil, ändert er es kurzerhand.
Wenn Du dann mit Deiner Meldung keinen Screenshot mitgeliefert hast, stehst Du als Lügner da.


Geschrieben (bearbeitet)

naja @delphin18 haste dich jetzt in deiner argumentation ein bisschen verrannt....das geschlecht kann man nicht ändern....das was ich bei meiner profilerstellung angegeben habe bleibt auch so bestehen...also wenn dann ein mann als paar angemeldet ist und nach drei telefonaten angst bekommt, er würde gemeldet werden...dann kann er eben das paar nicht in mann ändern...also wenn ich das dann so bei meiner meldung schilder, was braucht es einen screenshot?

und @asti...dann könnt ihr doch froh sein, dass bei der planung eures termins alle schon weiche knie bekommen haben....und plötzlich keiner mehr kommen wollte....was anderes ist es doch, wenn der termin steht, man kommt zum vereinbarten treffpunkt und niemand da....


bearbeitet von daimones
sorry was vergessen
Schlüppadieb
Geschrieben


@asti69, ich glaube, es geht dabei um eine Grundursache. Es wird ein Balzgehabe produziert, um sich gegen den Wettbewerb durchzusetzen ( ich rede da mal von den "jungen Herren" ), ich unterstelle jetzt auch mal, 50 wahllose Posts in den Suchen, nach dem Motto, auch ein blindes Huhn....

Dann der Schock des Unerwarteten, man gerät in den Fokus des Suchenden. Damit hat der junge Mann nicht gerechnet ; nun soll er zu einem Treffen erscheinen, wo klar werden würde, das er doch nicht der tolle Hecht ist, sondern eher der Karpfen und sein Schwanz auch nur so lang ist wie angegeben, wenn er ein 10-kg Gewicht dran hängt.

Wer hat dann ausreichend Arsch in der Hose, vor dem Treffen einzuräumen, das man ziemlich hoch gestapelt hat, um sich bei der Auswahl Vorteile zu verschaffen. Im Prinzip hatte man ja eigentlich nicht damit gerechnet und nun meint man, am Besten aus der Nummer zu kommen, in dem man dann einfach nicht zum Treffen kommt.

Nehm doch mal eine Gangbangveranstaltung. Geil kostenlos ficken bis zum Abwinken. Also schnell mal anmelden.

Upps, da sind ja dann auch noch andere Männer. Was mach ich nun, beobachten die mich ? Gucken die mir auf den Schwanz ? Bewerten die mich beim Stoßen ?

Ich denke, die meissten geplatzten Dates scheitern an der Erkenntnis der überhöhten Selbsteinschätzung.


Geschrieben

@daimones das haben wir auch schon erlebt man fährt zu einem treffpunkt wartet und keiner kommt oder 60km gefahren und die adressen gibt es nicht
wie soll man das im vorfeld prüfen oder im nachhinein behandeln? liste für vollpfosten? oder angsthasen? alles nicht machbar auch telcheck bingt nichts also wir haben uns oft geärgert bringt aber nichts


Schlüppadieb
Geschrieben


@asti, ein Tipp der die Tage gepostet wurde, das Risiko eingrenzen. Die Fahrstrecke nicht auf eine Seite abwälzen, das Treffen nicht allein auf das Treffen konzentrieren, sinnvolle Alternativen einbauen.

Beispiel, Entfernung 60 km. Treffen bei MC-Doof auf halber Strecke gegen Mittag ausmachen. Kommt der Andere nicht, so ist zumindest mit überschaubarem Aufwand Mittag gegessen.


Delphin18
Geschrieben

als wir dann langsam ernst machten um einen termin auszumachen bekamen alle weiche knie, sie hatten komischer weise auf einmal alle keine zeit und das mit den tollsten ausreden, welche lehre zieht man daraus? gibt es hier nur spinner oder wichtig-macher?

Das Dumme ist: diese Spinner und Wichtigmacher sind ja keine Fakes. Sie sind ja tatsächlich echte junge Männer, die (so nehme ich an) ihr wichtigstes Körperteil tatsächlich auch noch gelegentlich hoch kriegen.
Eine Fakemaldung würde hier komplett ins Leere laufen.

Und was soll der Betreiber dagegen tun? Mir fällt da nichts ein.


@Daimones
Das Geschlecht ist das einzige, was im Profil nicht geändert werden kann. Profile werden aber aus allen möglichen Gründen gemeldet.
Die Betreiber können ja keine Sonderregeln einführen für Meldungen wegen des Geschlechts.


Geschrieben

danke haben wir auch schon so gemacht man ärgert sich aber trotzdem deshalb sind wir an privattreffen mitlerweile fast nicht mehr interessiert club oder vip-sauna mannheim und dort kann man sich dann für privat verabreden


Delphin18
Geschrieben

Auch das ist eine vernünftige Lösung.


Geschrieben


Die Betreiber können ja keine Sonderregeln einführen für Meldungen wegen des Geschlechts.



warum denn nicht? es gibt doch den meldegrund "falsches geschlecht" und es gibt auch den meldegrund "echtheit zweifelhaft" und meiner meinung nach ist doch die echtheit zweifelhaft, wenn man bei einem paar selbst nach dem dritten telefonat nicht die frau des hauses sprechen kann...aber wie gesagt, wenn ich das beim dritten telefonat feststelle, nutzt mir doch ein screenshot reichlich wenig


und asti...wie gesagt, wenn alle noch vorher absagen ok...dann geht das noch...ist zwar ärgerlich aber noch einigermaßen zu akzeptieren...

jetzt doch aber das eigentliche problem...ihr fahrt 60 km zu nem treff und niemand erscheint...jetzt wollt ihr das melden, habt aber keine beweise, dass es so ist...pech gehabt


und nun mein vorschlag:

es kommt doch hier vor, dass wenn ich irgendwie drei mal im forum, meinethalber, jemanden zu nahe getreten bin =&gt dann bekomme ich 14 tage schreibverbot


und nun erst mal zu ende lesen, bevor ihr mich zerfleischt...
könnten denn die betreiber nicht auch ne liste erstellen, auf der schwarze schafe landen...nach der dritten meldung: nicht zum treffen erschienen (und diese drei meldungen von drei unterschiedlichen mitgliedern) profilsperre oder löschung etc.

ist nur mal so ne überlegung


Schlüppadieb
Geschrieben


ich fange mal von hinten an. Dein Profil hätte dann geschätzte 2 Minuten, bis es gelöscht würde, denn glaub mir, ich fänd schnell genug zwei weitere User, die mir netterweise den Gefallen täten, sich für eine Denunzierung herzugeben.

Dein Profil wär gelöscht und es wär an Dir, das zu widerlegen. Du gegen die Meinung 3er Anderer


×