Jump to content
StudentGE

Verbesserungsvorschläge / Neue Funktionen

Empfohlener Beitrag

StudentGE
Geschrieben

Hallo alle zusammen,

es gibt einige Dinge, die mich an Poppen.de stören und die, wie ich finde verbessert werden könnten.

1)Wie wäre es zum Beispiel, wenn ich bei der Suche direkt die Ergebnisse herausfiltern könnte, denen ich sowieso keine Nachrichten schreiben kann, weil ich nicht durch ihren Filter komme?

2)Wie wäre es, wenn man als zusätzliches Kriterium in seinem Profil und bei der Suche die Abstammung angeben könnte. (europäisch, afrikanisch, asiatisch)

3)Zum "säubern" der Seite sollten inaktive Accounts nach vielleicht 6 Monaten gelöscht werden und den Fakecheck sollte man mehr bewerben, vielleicht mit einer regelmäßigen Erinnerung, dass man ihn noch nicht durchgeführt hat.

Was haltet ihr davon? Habt ihr noch andere Ideen?


vollerlusten
Geschrieben

wenn es mal umgesetzt werden würde, halte ich die Punkte 1+3 für gut. Punkt 2 kann man umsetzen, ansonsten ins Profil schreiben.
Aber wann passiert das umsetzen? Weiß jemand mehr wie ich?!


BabetteOliver
Geschrieben

1)Wie wäre es zum Beispiel, wenn ich bei der Suche direkt die Ergebnisse herausfiltern könnte, denen ich sowieso keine Nachrichten schreiben kann, weil ich nicht durch ihren Filter komme?


da dieser Vorschlag in letzter Zeit mehrfach vorgeschlagen, von den Usern positiv kommentiert wurde und machbar erscheint, vermute ich, dass das kommen wird.

2)Wie wäre es, wenn man als zusätzliches Kriterium in seinem Profil und bei der Suche die Abstammung angeben könnte. (europäisch, afrikanisch, asiatisch)


dieser Vorschlag wurde auch schon mehrfach gemacht, ist aber sehr umstritten, weil einerseits die Einteilungen sehr unklar und ungenau sind (geht es nur um das Aussehen oder auch um den kulturellen Hintergrund?) und andererseits damit schnell Vorurteilen vorschub geleistet wird. Daher wird das wohl nicht kommen.
Allerdings gibt es die passive Version davon. Man kann unter den Vorlieben "afrikanisch" oder "asiatisch" ankreuzen, so dass solche Personen den Liebhaber ihrer Physiognomie aufstöbern können.


3)Zum "säubern" der Seite sollten inaktive Accounts nach vielleicht 6 Monaten gelöscht werden ...


an welcher Stelle "verschmutzen" denn solche Profile die Seite?
Aus allen Suchläufen werden Profile mit 4 Wochen Inaktivität herausgenommen. Das letzte Login wird für jeden unter "Statistik" eingeblendet. In der Suche kann das letzte Login als Vorgabe weiter verjüngt werden. Profile die länger als 4 Wochen inaktiv sind, können
nur über Links gefunden werden. Also Forum, Gästebücher und Freundeslisten. Und zumindest in Forum und Gästebuch ist ein Datum zum Link angegeben...


Was haltet ihr davon? Habt ihr noch andere Ideen?


Der Bereich für die Verbesserungsvorchläge ist der Bereich "Verbesserungsvorschläge".

Dort werden oder wurden alle Deine Vorschläge schon diskutiert.

Wenn Du also die Meinung anderer User erfahren möchtest, solltest Du über die "erweiterte Suche" nach den entsprechenden Threads suchen.
Und Dich dann dort beteiligen - das wäre der regelkonforme Weg - und gibt vor allem diesen Vorschlägen viel mehr Gewicht, weil sie weiter aktuell gehalten werden und viele Postings aufweisen.

Denn die Verbesserungsvorschläge werden vom Support wahrgenommen und vieles auch umgesetzt. Allerdings in der Regel unkommentiert.


Geschrieben

mir ist grad was passiert....ich will eine dame anschreiben....nachrichtenfenster öffnet sich, ich verfasse eine ausführliche nachricht und will die abschicken....und nun kommts....plötzlich steht da, dass das mitglied seinen nachrichtenfilter so eingestellt hat, dass ich ihm nicht schreiben kann....bei anderen mitgliedern kommt dieses feld gleich wenn ich auf nachricht schreiben klicke....also hier sollte die funktion des filters schon mal durch die seitenmacher kontrolliert werden


BabetteOliver
Geschrieben (bearbeitet)

[COLOR="Blue"]@Quarktopfen, auf welchem Wege hast Du denn die PN geschrieben?

Vielleicht steht hier
[/COLOR] http://www.poppen.de/forum/p-8907377-?postcount=12 die Lösung für Dein Problem, denn eigentlich wird die Filtersperre beim Versuch eine PN über ein Profil zu schreiben, sofort angezeigt.


bearbeitet von BabetteOliver
Geschrieben

auf welchem Wege hast Du denn die PN geschrieben?




na wie schreibt man denn eine nachricht...indem man im profil den button "nachricht anklickt" und dann in die vorgesehenen felder schreibt...so mache ich es jedenfalls....


Geschrieben

Stören tut mich nichts! Das ist gut so.

Nehmt die Zeit und überlegt, dass hier überall ein ganzer Mensch hinter dem Profil steht und man mag sich wundern; diese ganzen Nebenerscheinungen dürften nur noch nebensächliche Dinge darstellen die euch gar nicht interessieren müssten.


BabetteOliver
Geschrieben

na wie schreibt man denn eine nachricht...


ich entschuldige mich ja auch dafür, dass ich so seltsame Fragen stelle.

Wenn Du aber dem Link gefolgt wärest, hättest Du die Frage vielleicht besser verstanden. Es gibt 2 Wege eine PN zu schreiben.

Der übliche (und wohl auch von Dir gewählte), bei dem man auf den Button im Profil des Empfängers klickt.
Bei diesem Weg sollte (und so haben wir bisher immer erlebt) der Sperrhinweis sofort auftreten (und die Möglichkeit, eine PN zu schrieben ist versperrt). Wenn Du über den Button im Profil den Hinweis erst nach dem Schreiben der PN erhalten hast, dann ist das ein Bug. Entweder ein genereller, dann gäbe es vermutlich aber mehr Hinweise dazu im Forum, oder ein spezifischer, der nur wenige Profile betrifft.
Zur Behebung gibt es nur den von Dir so oft gescholtenen Weg über den Support. Allerdings solltest Du vorher testen, ob der Fehler erneut auftritt und dieses am besten mit Screenshots belegen.

Der andere Weg eine PN zu schreiben, erfolgt aus der Startseite heraus über das Dropdownfeld "Nachrichten" und dann "neue Nachricht schreiben". Bei diesem Weg wird (gemäß dem verlinkten Posting) die Sperre erst
nach dem Schreiben der PN angezeigt. Was auch eine gewisse Logik hat, da das Adressfeld (der Empfängernick) zunächst vollkommen leer ist und das Sstem daher erst beim Klicken des Sendebuttons einen Arbeits - und damit Prüfauftrag bekommt.
Um das zu ändern, wäre ein Vorschlag im Bereich "Verbesserungsvorschläge" des Forums auf der Hand liegend, da es sich nicht um einen Bug sondern ein regelmäßiges Verhalten des Programms handelt.




MAJOR197
Geschrieben

Hallo!

Könnte man die "Echtheits-Prüfung" nicht auch anders ablegen? zum Beispiel direkt über Daten des Personalausweises ?!

Gut,"Datenschutz" ist ja das eine...aber es ist schließlich jeden selber überlassen !!!


BabetteOliver
Geschrieben

[COLOR="Blue"]@oggy, wie soll ich mir das vorstellen - man schickt die Kopie von irgendeinem Ausweis an den Support, und danach ist man echt?[/COLOR]


MAJOR197
Geschrieben

Nein,

ich habe das auf irgendeiner anderen Chatseite mal gesehen..

Da werden die Daten (Zahlen),die unten auf dem Ausweis stehen angegeben !!


Cunnix
Geschrieben (bearbeitet)


Da werden die Daten (Zahlen),die unten auf dem Ausweis stehen angegeben !!



Auch diese Daten kann man fälschen!


bearbeitet von Cunnix
MAJOR197
Geschrieben

Super...lach!

Am besten komme ich dann persöhnlich vorbei !!!

Naja...trotzdem,Danke!


Cunnix
Geschrieben

Super...lach!

Am besten komme ich dann persöhnlich vorbei !!!

Naja...trotzdem,Danke!



Ich meinte nicht, die Daten auf dem Ausweis kann man fälschen, aber man kann sich gefälschte Daten aus dem Internet besorgen!


gruenerWombat
Geschrieben

Schlimmer noch: Man kann sich die echten Daten besorgen. Das kleinere Übel wäre noch, dass Sohnemann sich mit den Daten von Mama oder Papa ein echtes Profil zulegt.

Ein Identitätscheck, der nur auf der Abgabe von - nicht änderbaren - Daten beruht, bedeutet, dass jeder, von dem man sich checken lässt, sich mit diesen Daten überall woanders anmelden kann. Und ebenso jeder, der auf diese Daten Zugriff hat, z.B. bei der Übermittlung.

Sich mit solchen Daten auf einer Webseite anzumelden, deren Betreiber man nicht kennt und der noch dazu irgendwo in Asien residiert, ist ein leichtsinniger Umgang mit den eigenen Daten. Es ist aber kein ausreichender Beweis dafür, dass derjenige, der sich damit ausweist, tatsächlich die Person ist.

Es führt allerdings - aufgrund des angeblichen Echtheitschecks - zu mehr Vertrauen in die geprüften Personen und erleichtert damit den Missbrauch. bzw. schafft einen besonderen Anreiz, sich diese Daten zu besorgen, auf welchem Weg auch immer. Ein seriöser Betreiber kann daran kein Interesse haben.


Geschrieben

Ich möchte auf den teil bezug nehmen was inaktieve Mitglieder angeht.

Mir ist es aufgefallen, das es sehr viele Inaktieve Mitglieder im öffentlichen Bereich gibt.
Dies hat zur Folge, das sie weiterhin angeschrieben werden, weil man denkt das sie zurückschreiben.
wieso kann man diese Leute wie oben vorgeschlagen nicht nach 3 - 6 Monaten Löschen.
mal im ernst, eine Person die sich 3 Monate nicht mehr hier anmeldet oder und Inaktiv ist, die hat doch kein Interesse mehr, oder sehe ich da was falsch.

Es würde die Atraktivität dieser Seite sehr erhöhen, wenn daran was geändert wird.

Mit freundlichen grüßen

Mark

PS. alle die das hier lesen, bitte auch einen Kommentar abgeben, da es die Seitenqualität sehr steigern kann

Hallo alle zusammen,





3)Zum "säubern" der Seite sollten inaktive Accounts nach vielleicht 6 Monaten gelöscht werden und den Fakecheck sollte man mehr bewerben, vielleicht mit einer regelmäßigen Erinnerung, dass man ihn noch nicht durchgeführt hat.

Was haltet ihr davon? Habt ihr noch andere Ideen?


Schlüppadieb
Geschrieben (bearbeitet)

Mir ist es aufgefallen, das es sehr viele Inaktieve Mitglieder im öffentlichen Bereich gibt.



Konkretisiere das bitte mal, denn ich kann mir darunter nix vorstellen

Dies hat zur Folge, das sie weiterhin angeschrieben werden, weil man denkt das sie zurückschreiben.



Bevor ich jemanden anschreibe, kann ich schauen, wann er zuletzt eingeloggt war, das sagt zumindest ein wenig darüber aus, ob er in letzter Zeit aktiv war.

Außerdem fallen inaktive Profile nach etwa einem Monat aus den Suchen heraus.

Folglich kann man vor dem Schreiben schon einen Eindruck über die Aktivität eines Users gewinnen.


wieso kann man diese Leute wie oben vorgeschlagen nicht nach 3 - 6 Monaten Löschen.
mal im ernst, eine Person die sich 3 Monate nicht mehr hier anmeldet oder und Inaktiv ist, die hat doch kein Interesse mehr, oder sehe ich da was falsch.



Grundsätzlich können User ihr Profil selbst inaktivieren. Ich empfände es als ziemlich anmaßend, wenn 3. über den Verbleib des Profils entscheiden.

Es gibt ja durchaus Gründe, warum jemand längere Zeit inaktiv ist. Beispielsweise neue Beziehung eingegangen, wo man nicht weiß, wie lange die andauert, etc.

Vielleicht sind da auch Zahlprofile dabei. Die löscht man dann trotzdem ?

Zudem gehen Gästebucheinträge verloren, PN-Verkehr, Freundes- und Favoritenlisten.

Ich denke, durch die stattfindende Inaktivierung und mit etwas gesundem Menschenverstand, lassen sich Profilleichen leicht ausfindig machen.


bearbeitet von Prickel
Geschrieben

dieser Vorschlag wurde auch schon mehrfach gemacht, ist aber sehr umstritten, weil einerseits die Einteilungen sehr unklar und ungenau sind (geht es nur um das Aussehen oder auch um den kulturellen Hintergrund?)


Da ist überhaupt nichts unklar, wenn das entsprechend tituliert eingebaut wird.

und andererseits damit schnell Vorurteilen vorschub geleistet wird. Daher wird das wohl nicht kommen.


Schmarrn. Rausrederei. Wie auch immer.
Ich verstehe nicht, wieso hier immer wieder Dinge endlos kleingeredet werden, die bei anderen, wesentlich größeren Dating-Plattformen (auch im Mutterland der political correctness!) schon lange existieren und offenbar dort keine Probleme bereiten.

Allerdings gibt es die passive Version davon. Man kann unter den Vorlieben "afrikanisch" oder "asiatisch" ankreuzen, so dass solche Personen den Liebhaber ihrer Physiognomie aufstöbern können.


Toll. Welchen Sinn macht das? Aus Sicht eines Mannes: keinen, da die wenigsten Frauen selbst auf die Suche gehen.


Geschrieben

das sollte mal einer wagen, wenn ich über 3 Monate hier nicht reinstolpere... mich einfach zu löschen !!!
das kommt ja dem gleich... als ob mir einer den Postkasten klaut...!!


×