Jump to content
PralleLust2

Nachrichten erhalten und versandt

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

In der Statistik des Mitglieds werden die erhaltenen und versandten Nachrichten gezeigt. Leider sind in den versandten Nachrichten auch die wegen "Nein Danke"-Button versandten Nachrichten enthalten. Das verfälscht jedoch das Verhalten des Mitglieds für andere negativ und erzeugt den Eindruck, daß dieses Mitglied sehr viele Nachrichten verschickt.

Hier sollten entweder die Nein-Danke-Nachrichten gar nicht erfaßt werden oder es wird eine Zeile darunter eingefügt z.B. mit der Bezeichnung:

davon Nein-Danke: xx/xx

Über ein Feedback würden wir uns freuen.


Maus33_Baer40
Geschrieben

Und wozu wäre dir das wichtig ?

Die Maus


toto969
Geschrieben

In der Statistik des Mitglieds [...] oder es wird eine Zeile darunter eingefügt z.B. mit der Bezeichnung:
davon Nein-Danke: xx/xx.



Fände ich auch sehr positiv, es sagt etwas über den bzw. die Profilnutzer aus, was diese sagen.

Nur sollten diese Angaben für alle Nutzer angezeigt werden und nicht nur für die Zahlenden.


Geschrieben (bearbeitet)

Den "Nein-Danke" Button zu benutzen sagt m.E. nicht zwingend was über das Mitglied aus. Bei den vielen Zuschriften die manche - vor allem weibliche - Mitglieder bekommen, würde eine individuelle Antwort in einem Vollzeitjob ausarten. Wenn man bedenkt, dass dann ein hoher Anteil an "Hey, willste ficken?" Nachrichten dabei sind, würde ich mir auch nicht die Mühe machen, eine Antwort zu formulieren.

Trotzdem kann ich deinen Vorschlag unterstützen, mit einer kleinen Abänderung. Im Profil sollte dann auch folgendes angegeben werden:

Nachrichten versendet: (heute/gesamt) xx/xx
Davon schwachsinnig, niveaulos oder beleidigend: xx/xx

So wird ein Schuh draus!

Grüße


bearbeitet von Tanzholz
Geschrieben

Wie oft ich die "Nein-Danke"-Mail verschickt habe sagt doch eigentlich nur etwas darüber aus, wie attraktiv mein Profil für Trottel ist, oder? Wie freundlich oder unfreundlich ich antworte ist doch an den Mail-Bewertungen erkennbar. Ich finde außerdem dass man nicht jede Bewegung, die jemand auf dieser Seite macht, gleich statistisch erfassen und auflisten muss. Wie oft hat sich die Elfe heute schon eingelogt? Wie lange hat sie überlegt, ob sie auf diese Mail jetzt antwortet oder nicht? Und wie ausführlich war das ganze? Wie oft hat sie den Kopf geschüttelt über den Typen der fragt, ob sie sich auch von einem Hund lecken lassen würde? Oder mit High Heels in die Kronjuwelen springt? Finde ich alles ziemlich überflüssig. Nett zu wissen, wie oft und wann genau (auf die Minute!) jemand auf meinem Profil war ohne zu schreiben, aber was nützt es mir?


BabetteOliver
Geschrieben

warum sollte eine Standard-Absage nicht als Antwort gelten?
Worin liegt für die statistische Aussage der Unterschied zu einer persönlich verfassten Absage (denn die wollt Ihr ja werten lassen)?


Die Antwortrate soll Auskunft geben, wie oft ein User auf Nachrichten geantwortet hat. Und die Verwendung des Buttons ist definitiv eine Antwort (die von diversen Usern auch eingefordert wird).

Die Antwortrate ist keine Zusagerate.


Geschrieben

Fände ich auch sehr positiv, es sagt etwas über den bzw. die Profilnutzer aus, was diese sagen.

Nur sollten diese Angaben für alle Nutzer angezeigt werden und nicht nur für die Zahlenden.



Das sehen wir genauso


JasminTee
Geschrieben

Offensichtlich zählen die Mails von poppen.de "Neuer Eintrag ins Gästebuch" auch als Maileingang. Diese Mails kann man aber nicht beantworten!
Habe 12 Mails im Posteingang, 2 davon von poppen.de. Die anderen 10 Mails habe ich beantwortet, aber meine Antwortrate ist nur 83 %.


unrealised
Geschrieben

Meine Statistik haut vorne und hinten nicht hin......

ich hab allein am letzten Wochenende so um die 200-210 PNs verschickt und selbige Anzahl plus/minus15 erhalten.

Oder wird nur die erste PN von einem User und auch nur die erste direkte Antwort gezählt?


×