Jump to content

Beschränkung der Text-Formatierungen im Forum

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo,

im Forum fällt auf, dass jeder Beitragsschreiber eine scheinbar beliebige Schriftart, -größe und vor allem -farbe verwenden kann. Aus anderen Foren kenne ich, dass derartige willkürliche Formatierungen nicht erwünscht sind, da sie den Lesefluss stören und es schwer machen, einen Überblick zu behalten. Das Lesen kann sogar richtig anstrengend werden. Als Beispiel - ohne jemanden persönlich anzugreifen, möchte ich diesen Thread nennen:

http://www.poppen.de/forum/t-2035403-Sichtbarkeit-des-eigenen-Profils-eingrenzen

Mal wird blau, mal violett, dann wieder krass rot, mal normal, mal kursiv geschrieben usw.

Vorschlag zur Ergänzung der Forenregeln: Ein Beitrag ist prinzipiell ohne Formatierung zu schreiben, Formatierungen dürfen nur auf Teile des Beitrags zur Kenntlichmachung WIRKLICH wichtiger Passagen verwendet werden.


ispy36
Geschrieben

ist halt ein buntes völkchen hier, das drückt sich nicht zuletzt im bunten schriftbild und in vielen bunten bildchen aus.

abgelehnt! ....meine meinung...


Geschrieben

So fällt man halt besser auf...
Ich stehe auch nicht auf diese Formatierungen - die sollen der Moderation zur Verfügung stehen.
Alles andere ist für mich Trittbrettfahrerei.


Geschrieben

Ich bin auch für Standardschrift und mögliches Hervorheben von Textpassagen.

Einige Schriften sind echte Angriffe auf meine Augen. Ich frage mich dann, was einen Schreiber veranlasst, so extreme Formatierungen zu verwenden. Auffallen? Ja - aber negativ.


unrealised
Geschrieben (bearbeitet)

Ich kenne Foren, da kann es noch extremere Auswüchse annehmen, als die 21 verschiedenen Schriftstile, 7 Schriftgrößen und 40 Farben......

Klar will ich auffallen, wenn ich formatiere.

Achja... ich finde das auch sehr passend, wenn man einzelne Passagen besser hervorheben kann, durch mögliche Formatierung.

Aber danke, das [COLOR=Red]DU lieber TE an mich denkst
[/COLOR] *

Und so nebenbei....... ich stimme für den Vorschlag

Wenn du noch ein wenig Farbe ins Spiel bringen würdest..... KLICKST DU HIER &lt&lt== Farbe wird geändert, WEIL es nen Link ist und nicht weil ich es so besser finde

Aber die Formatierung beherrscht du doch auch,, nutzt sie auch, also warum darüber nun diskutieren?


bearbeitet von unrealised
Geschrieben

Ich habe nichts gegen Formatierungen und nutze sie auch, das stimmt. Aber da, wo es sinnvoll ist.


unrealised
Geschrieben

[COLOR=Red]

Aber da, wo es sinnvoll ist.



Und allgemeine Postings sind dabei dann völlig aus der Formatierung auszuschliessen?[/COLOR]


Geschrieben

Ich kann dir nicht folgen. Sinnvoll ist eine Formatierung nur, wenn sie sich nicht auf das gesamte Posting bezieht, sondern das Wichtigste hervorhebt.


unrealised
Geschrieben (bearbeitet)

naja..... ich Formatiere ja nicht willkürlich.

Ich habe mir

  • </p><p>
  • [COLOR=Red]MEINE bevorzugte Schriftart[/COLOR]
  • [COLOR=Red]MEINE bevorzugte Schriftgröße und
    [/COLOR]

  • [COLOR=Red]MEINE bevorzugte Schriftfarbe
    [/COLOR]

herausgesucht und nutze dieses.

Das was ich hervorheben muss, das formatiere ich entsprechend anders.

Und was dieses Formatierungsverhalten angeht, das sind ne Menge User, die das scheinbar identisch sehen und ebenso ihre Favoriten nutzen bei der Erstellung von Postings und/oder Threads.

Achja.... und das ein Link auf lila geht..... das liegt hier an den Einstellungen, dafür kann ich nichts.

Ein solches Verhalten sehe ich als Individualismus an..... oder steht irgendwo geschrieben, das ich mich nicht individualisieren darf? Weder in einem Forum, noch in Gesellschaft, noch sonst irgendwo?


bearbeitet von unrealised
Geschrieben

Eine Webseite mit z. B. schwarzem Hintergrund und blauer oder roter Schrift ist ein, zugegebener massen, extremes Beispiel. Wird in Ausnahmefällen auch mal angebracht sein. Ist aber insgesamt DER Lesekiller schlechthin.
Bestimmte Farbkombinationen Hintergrund/Schriftfarbe und Schriftarten haben sich als mehr oder weniger gut lesbar herausgestellt.

In gewisser Weise tritt ein Schreiber in einem Forum auch ein bisschen als Webdesigner auf. In diesem Sinne sollte man sich an die Vorgabe auch halten. Es wurde sich bei der Seitengestaltung schon etwas bei gedacht. Es gibt durchaus ja auch Leute mit Sehproblemen Ich persönlich vertrete die Ansicht, dass der Seitenbetreiber die grundsätzliche Formatierung, wie die Forumssprache o.ä, vorgeben kann.
Wenn das nicht geschieht, sollte jeder Schreiber so vernünftig sein und sich um gute Lesbarkeit bemühen. Also halbwegs fehlerfrei und in Standardschrift zu schreiben. Längere Beiträge in Absätze, ggf mit Überschriften, zu gestalten. Fettschriften und Schriftfarben nur dort wo eine besondere Hervorhebung angebracht ist.
Andere Schriftarten braucht es garnicht geben.

Abweichend davon können aktive Moderatoren und Admins andere Schriftarten und Farben generell benutzen. Dann aber bitte einheitlich. Dies dient dann der Betonung ihrer Stellung.

Bietet ein System grundsätzlich die Möglichkeit der freien Formatierung, so heisst das nicht zwangsweise diese nutzen zu müssen. Wäre schon schön wenn sich manch einer da etwas zurückhalten würde.


Geschrieben

Persönliche Note? Von mir aus.
Aber wenn ich ehrlich bin, lese ich Beiträge in der Standardformatierung lieber. Viel wichtiger ist die Strukturierung in entsprechende Absätze. Diese "EndlosenohnePunktundKommaBuchstabenBandwurmMonster" sind in keiner Formatierung lesbar.

@unrealised:
Vielleicht lässt Du wenigstens die Zitate in der Originalformatierung. Damit respektiertst Du dann auch den von den anderen Usern gewählten Stil, und es erhöht die Wiedererkennung ungemein.


unrealised
Geschrieben (bearbeitet)

@unrealised:
Vielleicht lässt Du wenigstens die Zitate in der Originalformatierung. Damit respektiertst Du dann auch den von den anderen Usern gewählten Stil, und es erhöht die Wiedererkennung ungemein.


Dann werde ich mal nicht mehr so dezent auftreten, aber dennoch meine persönliche Note beibehalten........ denn Fakt ist eines:

[SIZE=4][COLOR=Red]Ich bin ich[/COLOR][/SIZE]


bearbeitet von unrealised
Geschrieben

Dann werde ich mal nicht mehr so dezent auftreten



"Nicht mehr so dezent"? Wo bist du denn jetzt dezent? Und an welcher Stelle willst du noch weniger dezent werden?


unrealised
Geschrieben

"Nicht mehr so dezent"? Wo bist du denn jetzt dezent? Und an welcher Stelle willst du noch weniger dezent werden?



Hey.... ich habe meine Schriftgröße geändert..... und die Zitate lass ich auch, wie vorgeschlagen in der originalen Schrift......

[COLOR=Red]Aber sag mal, was willst du eigentlich?

Deine Threads ist eine Reaktion auf etwas, das du scheinbar nicht herausgefunden hast, bzw. die dich in unangenehme Situationen gebracht haben...

==&gt&gt wie man farblich formatieren kann.
==&gt&gt FI-Status, wann notwendig und was passiert


Dumm gelaufen sag ich mal, aber deswegen ein Fass aufmachen und eine Einheit für alle zu fordern, auf einer Plattform, die nur so vor individuellen Wesen strotzt, halte ich für verdammt überzogen.

Was kommt als nächstes von Dir?

Die Forderung, das man die Vorlieben und Abneigungen einschränken sollte? Weil dir der Zusammenhang zwischen Neigung, Fetisch und sexuellen Aktivitäten fehlt? Und du als Fürsprecher für den unbedarften User auftreten willst, weil diese sich ja auch nicht in der Masse zurechtfinden könnten?

Die Forderung, das die Avatare im Forum vereinheitlicht werden, weil es ekelhaft ist, wenn ein User seinen kleinen Freund dafür nutzt?
Achso... kannst du ja nicht sehen, weil dir dafür etwas wesentliches fehlt, also könntest du fordern, das eben bei diesen Usern dann ein Smiley als Avatar zum Einsatz kommt, weil man so ja die User besser erkennen oder unterscheiden könnte.

Egal was du über diese Seite denkst, sie ist und bleibt eine Plattform auf der die unterschiedlichsten Menschen zusammen kommen und sich austauschen. Und jeder dieser Menschen ist individuell, nicht kopierbar und erst recht, schwer formbar so wie du es gerne hättest.

Entschuldige bitte, ich kann in den Laden gehen und mir eine Hose, ein T-Shirt, Schuhe oder Jacken/ Mäntel in vielen verschiedenen Farben und Formen suchen, kaufen und dann tragen.

Und so wie ein Teil dieser gewählten und gekauften Kleidung meine individuelle Note, mein Wesen unterstützt, so finde ich die Formatierung auch in Foren als individuelle Note.

Mein Auftreten, meine Artikulation, die Art wie ich mich mit Menschen unterhalte, das bin ich, ich allein. Und dazu zählt auch, das ich individuell schreibe, bzw. formatiere.

Und wenn du damit ein ernstgenommenes Problem hast, das hier Menschen genau so auftreten, wie sie sind, dann sehe ich nur eine Lösung für dein Problem!

[/COLOR]


Geschrieben (bearbeitet)

Ich bin auch für Standardschrift und mögliches Hervorheben von Textpassagen.

Einige Schriften sind echte Angriffe auf meine Augen. Ich frage mich dann, was einen Schreiber veranlasst, so extreme Formatierungen zu verwenden. Auffallen? Ja - aber negativ.


ich schließe mich da mal montago an .
klar , man sollte die sache nicht zu ernst nehmen , trotz allem arbeitet aber im normalfall die moderatrion und administration mit farbigen schriften um eben die nötige aufmerksamkeit zu erzielen .

wenn nun aber jeder meint er müßte besondere schriftformatierungen benutzen wird es über kurz oder lang für die moderation unmöglich werden sich hier im forum die nötige aufmerksamkeit zu verschaffen .

Auffallen? Ja - aber negativ.


gerade zu diesem satz volle zustimmung .
ich denke die wichtigkeit eines beitrages sollte sich aus dem inhalt , nicht aus der schriftfarbe ergeben .

aber nun ja , wer es braucht .

ps .
es fragt sich ob das problem nicht eh schon gelöst ist .
auszug aus den forenregeln (in farbe da von der chefin erstellt )

Die Mitglieder des poppen.de-Teams posten bei Ausübung ihrer Tätigkeit im Forum in bestimmten Farb-/Schrifttyp-Kombinationen. Dadurch könnt ihr erkennen, ob "privat" oder "dienstlich" gepostet wird.
Die Verwendung dieser Kombinationen ist ausschließlich den Moderatoren/Administratoren des Poppen.de Forums vorbehalten. Die regelwidrige Nutzung dieser Schrift/Farbkombination kann zur Editierung oder Löschung der betroffenen Postings führen.


bearbeitet von Schmuseloewe51
Geschrieben

ich denke die wichtigkeit eines beitrages sollte sich aus dem inhalt , nicht aus der schriftfarbe ergeben .

aber nun ja , wer es braucht.



Das ist es. Wenn aber leider auch noch der Inhalt fehlt und zeilenweise Belangloses geschrieben wird, vielleicht weil man glaubt, gut schreiben und überzeugen zu können, dabei aber meilenweit am Thema vorbei redet, dann wirkt eine farbenfrohe Formatierung nur noch störender.


es fragt sich ob das problem nicht eh schon gelöst ist .
auszug aus den forenregeln (in farbe da von der chefin erstellt )

Die Mitglieder des poppen.de-Teams posten bei Ausübung ihrer Tätigkeit im Forum in bestimmten Farb-/Schrifttyp-Kombinationen. Dadurch könnt ihr erkennen, ob "privat" oder "dienstlich" gepostet wird.
Die Verwendung dieser Kombinationen ist ausschließlich den Moderatoren/Administratoren des Poppen.de Forums vorbehalten. Die regelwidrige Nutzung dieser Schrift/Farbkombination kann zur Editierung oder Löschung der betroffenen Postings führen.



Ich denke damit ist nur eine spezielle Kombination einer bestimmten Schrift/Farbe/Größe usw. gemeint, welche den Moderatoren vorbehalten ist, nicht die generelle Verwendung von Formatierung - leider...


Geschrieben (bearbeitet)

ausschlaggebend ist , meiner meinung nach , aber zunächst einmal die schriftfarbe weil dies in der menge der postings signalisiert : halt , wichtig , lesen .


[SIZE=2]ps.
mir fällt gerade etwas ein um die administration auf den plan zu rufen .
dies ist nicht topis schriftbild , aber ihre farbe und im normalfall reagiert sie ziemlich muffelig wenn jemand so schreibt .

schaun wir mal was passiert .
[/SIZE]


bearbeitet von Schmuseloewe51
×