Jump to content
Sich_Gutes_tun

PN-Spam / 5 PN- Problematik / Lösungsvorschläge

Empfohlener Beitrag

Sich_Gutes_tun
Geschrieben (bearbeitet)

Unten wird das Problem mit der Reduzierung der Anzahl der täglichen Erstkontakte auf 5 PN diskutiert

http://www.poppen.de/forum/t-2033720-Nur-5-PN-hat-schon-jemand-das-gleiche-Prob-gehabt


Weil angeblich einige User die PN Funktion für das Versenden von Werbung nutzen, wurde jetzt generell für Neuuser die Anzahl der täglichen PN, die als Erstkontakte versendet werden von 10 auf 5 runtergesetzt. Um wieder auf 10 PN zu kommen ist neuerdings ein Echtheitscheck erforderlich.

Da viele (auch ich) über diese "Lösung" oder auch desssen Kommunikation von der Betreiberseite nicht erfreut bzw. verärgert sind, mache ich erst mal den ersten Lösungsvorschlag dazu, die Spam-Werber kurz zu halten oder ganz zu unterbinden:

Was hat denn diese Werbung wohl für eine Eigenschaft? Ich denke, dass die Größe dieser Werbung bis auf den Punkt genau immer gleich bleibt.

Da könnte man evtl. ansetzen.

Das System könnte dies doch evtl. feststellen. Nachdem jemand also 10 PN mit genau der gleichen Größe versendet hat, könnte er auf 5 PN runtergesetzt werden.
Falls er sich darüber beim Support beschwert, könnte er den Echtheitscheck machen und wieder auf 10 PN gesetzt werden.

Eine andere Möglichkeit wäre die, dass der Neuuser erst nur 5 PN versenden darf und wenn diese dann nicht alle exakt die gleiche Größe haben, darf er zukünftig 10 PN versenden. Sofern er später aber wieder nacheinander 5 PN versendet, die exakt die gleiche Größe besitzen fällt er wieder auf 5 erlaubte Erstkontakte-PN zurück (oder sogar noch weniger).

So, das ist erst mal nur ein Vorschlag. Vielleicht haben andere einen besseren Vorschlag. DAnn bitte hier posten.


bearbeitet von Sich_Gutes_tun
Ferkel007
Geschrieben

Ja, einen ganz einfachen sogar...........

Mach einfach den kostenlosen Echtheitscheck.......


Wenn ich sehe wie lang du schon hier Welle machst und wie sehr du dich aufregst hättest du in einem Bruchteil der Zeit und mit wesentlich weniger Nerven das ganze schon längst hinter dir und könntest bereits seit Tagen deine 10 PNs pro Tag verschicken............

Über die Art und Weise der Einführung dieser neuen Regelung mag man diskutieren können aber dieser Check wurde auf ausdrücklichen Wunsch der kontaktwilligen User eingeführt um etwas mehr Schutz vor Fakes zu bieten, eine Sache die in Endeffekt auch dir nutzt........


Warum jetzt wieder nach Mitteln und Wegen suchen diesen zu unterlaufen?


Sich_Gutes_tun
Geschrieben

aber dieser Check wurde auf ausdrücklichen Wunsch der kontaktwilligen User eingeführt



...da wäre ich mir aber nicht so sicher.


Ferkel007
Geschrieben

Du kannst glauben was immer du möchtest aber die Fakeproblematik ist und bleibt auf einer sexuell ausgerichteten Plattform immer ein Thema und es gab nicht wenige die ihn zum Zwang für jede Neuanmeldung machen wollten. Ein Teil wollte ihn sogar mit hilfe von Personalausweisnummern oder ähnlichen.............

Der Schutz vor Fakes sollte doch eigentlich auch in deinem Interesse liegen............


Sich_Gutes_tun
Geschrieben (bearbeitet)

ich vermute mal, dass diese Problematik auch geschlechtsspezifisch ist, oder?

Das würde mich auch mal interessieren, welchem Geschlecht die PN-Spammer angehören und ob dann eine solche generelle PN-Reduktion verhältnismäßig ist.


bearbeitet von Sich_Gutes_tun
Ferkel007
Geschrieben

Ich verstehe nicht wirklich wo dein Problem mit dem Echtheitscheck liegt.............

Er kostet dich nichts außer ein paar Minuten deiner Zeit von der du schon ein vielfaches ins aufregen investiert hast.............

Du möchtest ihn nicht machen? Auch gut, dann kannst du halt nur 5 statt 10 PNs schreiben, was solls? Du hast die freie Wahl..........



Wie schon gesagt, über die Art und Weise der Einführung kann man diskutieren, über den Sinn wohl weniger da er klar auf der Hand liegt.............


Sich_Gutes_tun
Geschrieben

Ich habe meine guten Gründe, weshalb ich kein Gesichtsfoto hier abgebe und bin deshalb noch längst kein PN-Spammer.

Ich sehe schon, wie mittelfristig das Niveau durch diese Checks geradewegs den Bach runterschießt.

Es gibt mit Sicherheit bessere Lösungen.

Es bleiben nach wie vor meine Fragen offen, die ich oben an Dich gerichtet habe.

Welches Geschlecht haben die PN-Spammer überwiegend/ hauptsächlich?
Wo wurde das Problem mit Lösungsmöglichkeiten offen diskutiert? (Hast Du links?)
Wo sieht man, wie die Mehrheitsverhältnisse waren, die zu dieser Einführung führten (oder wurde das auf den Stammtischen diskutiert)?
Ich habe nie so eine Spam-PN erhalten.


Ferkel007
Geschrieben

Da ich kein Mitarbeiter bin kann ich zu diesen PN-Spam Geschichten überhaupt nichts sagen, ich bin nur einfacher User wie du, nur halt bereits mehrere Jahre hier und tut mir leid, soooo wichtig ist mir das Thema nicht das ich dir nun die Links zu den Threads der vergangenen Jahre raus suche, da hab ich echt besseres mit meiner Zeit vor................

Die Echtheitsprüfung wurde primär eingerichtet um es Fakes schwerer zu machen und wurde von den hier Suchenden gefordert. Wenn du Lust hast durchwühle die Verbesserungsvorschläge der letzten 2 Jahre........


Den Check kannst du auch ohne Bild telefonisch absolvieren, wenn du dem Team nicht traust, denn veröffentlicht werden diese Bilder nicht. Wie das funktioniert kannst du in deinem Profil nachlesen, tut garnicht weh und ist sicher mit wesentlich weniger Aufwand zu bewerkstelligen wie du in deinen Aufstand steckst........


Sogar mit weniger Aufwand als allein dieser Thread schon kostet, in der Zeit hättest du ihn allein min fünfmal machen können, anonym, ohne Bild und ohne deine Telefonnummer rausgeben zu müssen...............

Aber mancher mags halt kompliziert.........


Ninas-Sexworld
Geschrieben

@Sich_Gutes_tun

Welches Geschlecht haben die PN-Spammer überwiegend/ hauptsächlich?

Unerheblich würde ich sagen, die Frage ist viel mehr, was man darunter versteht.

Ich bekomme ab und an (Ab-)Werbung für Seiten des Mitbewerb, für irgendwelche Zuhältergeschichten, ich bekomme aber auch von vielen in bestimmten Zeitabständen 1:1 immer die gleiche Leier

"Hallo, ich habe Dein Profil gelesen, bla, bla, bla"

Wenn jemand immer den gleichen Text an 10 verschiedene Frauen schickt, weil er der Auffassung ist, dass es sich so oder so nicht lohnt individuell zu schreiben, da die Antwortrate = .... - kennen wir alles schon, dann funktioniert Dein Vorschlag schon mal nicht mehr

Wie war das mit dem Burger am Tag = Poppen.de (oder so ähnlich)?

Der Beitrag für den Premium ist doch lausig, wenn das Schreiben ohne Grenzen so wichtig ist...

Ansonsten kann und sollte ein Betreiber seine Bedingungen für den Gast Zugang nach belieben Gestalten und Verändern, wenn er der Meinung ist, dass es seinen Zahlusern nützt.

Und das tut es in dem Fall...

Baba Nina


Sich_Gutes_tun
Geschrieben (bearbeitet)



Wenn jemand immer den gleichen Text an 10 verschiedene Frauen schickt, weil er der Auffassung ist, dass es sich so oder so nicht lohnt individuell zu schreiben, da die Antwortrate = .... - kennen wir alles schon, dann funktioniert Dein Vorschlag schon mal nicht mehr



Das habe ich ehrlich gesagt oben auch erst gedacht. ABER: Per Definition sind solche Typen doch auch "Spammer" oder?
Darum bin ich bei obigem Vorschlag geblieben. Er wirkt somit in zweifacher Hinsicht:
1. bei Leuten/"Unternehmen" die auf´s Wort genau immer die gleiche Werbung verschicken
2. bei Männern, die immer die gleiche Copy and Paste-Pn versenden.

Und diese Leute könnten dann ja auf 5 PN runtergesetzt werden und einen Echtheitscheck machen.
Dann nämlich bekommt auch das "kann" bei der Erklärung des Betreibers zu der PN-Anzahl die passende Bedeutung, wenn es heißt, dass ein Erstuser auf 5 PN runtergesetzt werden KANN.
Im Moment müsste es eigentlich heißen, dass ein Erstuser generell auf 5 Pn runtergesetzt IST.

Evtl. könnte das System solche Leute auch von Woche zu Woche gen Null PN runtersetzen, wenn sie bei ihrer Praktik bleiben oder sie regelmäßig wiederholen.
Dann würden evtl. auch nicht so viele Userinnen, wegen den Standard-PNs der Männer vergrätzt.


bearbeitet von Sich_Gutes_tun
Ninas-Sexworld
Geschrieben

Das habe ich ehrlich gesagt oben auch erst gedacht. ABER: Per Definition sind solche Typen doch auch "Spammer" oder?

Nein, einfach nur bequem.

Ich bin das auch, wenn ich merke, dass weder das Profil, noch das Werbeposting auch nur ansatzweise gelesen wurde, schicke ich auch immer die gleiche Antwort zurück.

Baba Nina


unrealised
Geschrieben

Ich habe mir den anderen Thread nicht durchgelesen, warum auch. Die Problematik ist bekannt und immer wieder Bestandteil der aktiven Diskussionen hier im Forum.

Ich möchte nicht alle in einen Sack stecken, aber ein Großteil der Herren hier, vor allem die Normal-User scheinen regelrechte Mail-Vorlagen zu haben, die sie reihenweise tagesabhängig an die auserwählten Profile verschicken.

Für meine Definition ist schon das Spam.

Ich persönlich hätte nichts dagegen, das der normale User vom Moment der Anmeldung /Aktivierung seines Profiles 10 PNs pro Tag an Erstkontakte verschicken kann, nach 14 Tagen greift die Reduzierung auf 5 PNs an Erstkontakte und nach weiteren 14 Tagen wird der Versand eingeschränkt. Bestehende Konversationen sind möglich, neue Kontakte anschreiben ist unmöglich.

Und das ganze kombinieren wir dann mit dem Echtheitscheck. Wer sich weigert schaut in die Röhre, wer bereit ist ihn zu machen, der kann weiterhin fröhlich 10 Kontakte anschreiben.

Vielleicht kommen einige der neuen User dann mal auf die Idee, sich anständig zu artikulieren und nicht an Paare die gleiche Mail rausschicken wie an die Damen.


Ninas-Sexworld
Geschrieben

Da ich mich ja gerne unbeliebt mache...

Qualität und Niveau regulieren sich auch oft am Preis oder wie ein Sprichwort sagt: "Was nichts kostet, ist nichts Wert."

Löbliche Ausnahmen bestätigen die Regel.

Ob nun 5 oder 10 PN am Tag, der Unterschied macht den Kohl nun wirklich nicht mehr fett.

Baba Nina

@unrealised - wollte mich eigentlich mal kurz bedanken, böser Filter...


Sich_Gutes_tun
Geschrieben



Für meine Definition ist schon das Spam.

Ich persönlich hätte nichts dagegen, das der normale User vom Moment der Anmeldung /Aktivierung seines Profiles 10 PNs pro Tag an Erstkontakte verschicken kann, nach 14 Tagen greift die Reduzierung auf 5 PNs an Erstkontakte ...


...vorausgesetzt aber nur, dass er regelmäßig seine 08/15 Copy and Paste-PN wieder einsetzt.

...und nach weiteren 14 Tagen wird der Versand eingeschränkt. Bestehende Konversationen sind möglich, neue Kontakte anschreiben ist unmöglich.

Und das ganze kombinieren wir dann mit dem Echtheitscheck. Wer sich weigert schaut in die Röhre, wer bereit ist ihn zu machen, der kann weiterhin fröhlich 10 Kontakte anschreiben.

Vielleicht kommen einige der neuen User dann mal auf die Idee, sich anständig zu artikulieren und nicht an Paare die gleiche Mail rausschicken wie an die Damen.



Exakt!!! Genau das wäre die Lösung!


Geschrieben


Darum bin ich bei obigem Vorschlag geblieben. Er wirkt somit in zweifacher Hinsicht:
1. bei Leuten/"Unternehmen" die auf´s Wort genau immer die gleiche Werbung verschicken
2. bei Männern, die immer die gleiche Copy and Paste-Pn versenden.

Zum 2. Punkt: Wer das Prinzip verstanden hat, wird dann bei jeder Nachricht nur eine Kleinigkeit ändern und so Deinen "Schutz" aushebeln.

Was Werbemails angeht, ist das entweder auch wieder ein Problem, dass nur Frauen trifft, oder es wird hier maßlos übertrieben. Ich habe bisher noch keine solche Nachricht bekommen.

Im Vergleich dazu war ich heute parallel auch auf einer anderen Plattform unterwegs. Wenn ich dort online bin, kommen die Nachrichten etwa im 10-Minuten-Takt rein. Ausländische "Scammer", Lockvögel von anderen Bezahlseiten usw. Die Profile werden dort zwar auch relativ schnell gelöscht, aber es nervt wesentlich mehr als hier. Ich hätte fast übersehen, dass auch eine echte Nachricht darunter war. Dort würde so eine Begrenzung schon helfen.

Es ist einfach der falsche Denkansatz zu sagen, ich muss möglichst viele Mails verschicken, um sie zur Chancenerhöhung möglichst breit zu streuen.
Besser ist doch genau zu überlegen, wen man anschreibt, und vor allem wie. Dann ist die Trefferquote sehr viel höher.
Und mal ehrlich - wer schafft schon 10 Frauen am Tag?


Sich_Gutes_tun
Geschrieben (bearbeitet)

Zum 2. Punkt: Wer das Prinzip verstanden hat, wird dann bei jeder Nachricht nur eine Kleinigkeit ändern und so Deinen "Schutz" aushebeln.


Da hast Du natürlich recht. Aber ich denke es ging den Betreibern seinerzeit eher um "User" der Kategorie 1.

Was Werbemails angeht, ist das entweder auch wieder ein Problem, dass nur Frauen trifft,



Ich denke, dass es eher die Männer treffen soll, oder? Werbung á la: "Lisa macht heute alles für Dich unter der Tel. Nr. xy"
Ich denke, dass ist die Kategorie 1 die ich meine und die ich als Hauptproblem vermute.

Ich habe bisher noch keine solche Nachricht bekommen.


Ich auch noch nie und darum fällt es mir schwer zu glauben, dass die Beschränkung auf 5 PN aus diesem Grund geschehen sein soll.

Ich verstehe unter Spam in erster Linie das, was Du hier beschreibst:

Im Vergleich dazu war ich heute parallel auch auf einer anderen Plattform unterwegs. Wenn ich dort online bin, kommen die Nachrichten etwa im 10-Minuten-Takt rein. Ausländische "Scammer", Lockvögel von anderen Bezahlseiten usw.






... schicke ich auch immer die gleiche Antwort zurück.



Antwort ist etwas anderes als Erstkontakt. Bei der Antwort würde es nicht greifen und ist ja auch gut so.


bearbeitet von Sich_Gutes_tun
unrealised
Geschrieben

@Sich_Gutes_tun
ich meinte damit, das nur diese Vorlagen verschickt werden (somit copy/paste)

@cuddlyboy
Was wir "normal denkenden" User hier für sinnvoll halten oder nicht, steht auf einem völlig anderen Papier.

Sicher betrifft es auch die normalen Menschen, die im Status eines normalen Users, vn derartigen Regeländerungen betroffen sind, nur weil andere derart unsinnig übers Ziel hinausschießen.

Aber nun erkläre das mal einem 22 jährigen, der unbedingt heute noch poppen will und demnach ne Standardmail massenhaft verschieckt. Alles was weiblich ist, nicht zu alt und nicht zu hässlich, wird angeschrieben.

Und immer die identische Nachricht.

Da die Normalos auch kein Archiv haben, wissen se irgendwann nicht mehr, wem sie geschrieben haben und ballern wieder ne Message raus. Spätestens nach der dritten identischen Mail hast auch du die Nase voll und greifst zum "Igno".



Sich_Gutes_tun
Geschrieben



Aber nun erkläre das mal einem 22 jährigen, der unbedingt heute noch poppen will und demnach ne Standardmail massenhaft verschieckt. Alles was weiblich ist, nicht zu alt und nicht zu hässlich, wird angeschrieben.

Und immer die identische Nachricht.

[/SIZE]



Der würde von meinem Vorschlag (siehe oben) vom System "erfasst" werden und zunächst auf 5 PN runter und dann weiter auf 0 fallen und kann -wenn er noch Bock hat- einen Echtheitscheck machen.

Besser, als wenn gleich jeder Neuuser unter "Generalverdacht" fällt.


unrealised
Geschrieben (bearbeitet)

DU machst nur einen kleinen Denkfehler.

Ich kann ein Dokument in Word auf 1 MB-Größe bringen, weil ich viel schreibe.
Ich kann aber auch ein Word-Dok auf 1 MB-Größe bringen wenn, ich einen Satz und ein Bild da rein packe.

Theoretisch gesehen, kann ich verschiedene Texte schreiben, und komme immer wieder auf eine identische Nachrichtengröße.
Weil nur diese abgreifbar wäre, ohne mit dem Datenschutz in Konflikt zu kommen, würde ich somit zwangsläufig ins Raster der Verdächtigen fallen.......

Denn dann müßte jede verschickte Nachricht erstmal auf den Inhalt (Worte, Satzzeichen & Satzlänge) kontrolliert werden, und ich persönlich hätte da etas. Denn nicht alle Nachrichten sind für andere bestimmt, als für den Empfänger oder eben für mich.

[COLOR=Red]Somit ist das eine schlechte Lösung. Denn wenn Scripte Nachrichten kontrollieren und den Inhalt auslesen können, dann kann der Mensch es auch. [/COLOR]


bearbeitet von unrealised
Sich_Gutes_tun
Geschrieben (bearbeitet)



Denn dann müßte jede verschickte Nachricht erstmal auf den Inhalt (Worte, Satzzeichen & Satzlänge) kontrolliert werden, und ich persönlich hätte da etas. Denn nicht alle Nachrichten sind für andere bestimmt, als für den Empfänger oder eben für mich.

[COLOR=Red]Somit ist das eine schlechte Lösung. Denn wenn Scripte Nachrichten kontrollieren und den Inhalt auslesen können, dann kann der Mensch es auch. [/COLOR]



es könnte auf Anzahl der Zeichen konntrolliert werden.


bearbeitet von Sich_Gutes_tun
unrealised
Geschrieben (bearbeitet)

es könnte auf Anzahl der Zeichen konntrolliert werden.


das erfordert einen Zugriff [COLOR=Red]AUF bzw. IN die Nachricht, und das ist nicht zulässig. Egal wie man es sich anschaut, diese Idee ist nicht wirklich umsetzbar.

Aber selbst die Anzahl der Zeichen.....[/COLOR]

Nein - 4 Buchstaben
Wort - 4 Buchstaben
Dich - 4 Buchstaben
Doch - 4 Buchstaben
Soll - 4 Buchstaben

Ficken - 6 Buchstaben
Sexeln - 6 Buchstaben
Bumsen - 6 Buchstaben
Blasen - 6 Buchstaben
Kondom - 6 Buchstaben
Gummis- 6 Buchstaben
Sperma - 6 Buchstaben

Wollen wir wirklich weiter machen mit der Auflistung?


bearbeitet von unrealised
Sich_Gutes_tun
Geschrieben (bearbeitet)

@unrealized
Wenn das Neumitglied, die Userin "Nimm_mich_hart" z.B. am ersten Tag 10 PN versendet, von dem alle (oder auch z.B. 5) die Länge von exakt 145 Zeichen haben,

weil sie schreibt:
hey du,
ich bin heute richtig scharf auf einen mann. ich brauche es jetzt sofort. ruf mich an unter der nr xxx/xxxxxx.

ich warte auf dich, lisa

könnte das System anschlagen.

Wenn sie am nächsten Tag wieder ERSTKONTAKTE vornimmt, bei dem wieder PN mit exakt 145 Zeichen dabei sind, ist doch wohl die Wahrscheinlichkeit dass sie eine Spammerin ist, größer als es jedem Neuuser generell zu unterstellen.


bearbeitet von Sich_Gutes_tun
Ninas-Sexworld
Geschrieben

ruf mich an unter der nr xxx/xxxxxx.

Das tut das System so oder so schon lange

Werbe Spam hat keine lange Dauer, den meisten kann ich nicht mal lesen, da der User bereits nicht mehr im System vorhanden ist.


Antwort ist etwas anderes als Erstkontakt. Bei der Antwort würde es nicht greifen und ist ja auch gut so.

Es ist weder etwas anderes, noch ist es gut.

Ich hab nur keine Lust, mein eigenes Profil wiedergeben zu müssen.

Von daher kann man es auch als "Spam" bezeichnen, wenn man es umgekehrt beim Erstkontakt nicht zugesteht.

Warum das so ist, siehe xxxxx Jammerthreads.

Ich bin mir nicht wirklich Sicher, ob es tatsächlich Sinn macht, sich an immer mehr Filtern, Regeln und ähnlichem zu klammern. Statt zu verbieten, sollte man mehr erlauben.

Ich bin gut um die 6 Jahre bei Poppen.de, habe auch ein privates Profil, ganz offen gesagt, es lohnt sich der Aufwand nicht, großartig Filter und Ignore Listen zu pflegen.

  • </p><p>
  • Ich ersaufe nicht in PN`s.
  • Anzahl der "stilvollen" PN`s egal, kann ich ignorieren
  • Anzahl der Beleidigungen, wenn es hoch kommt eine im Jahr
  • Anzahl der Beschimpfungen, wenn es hoch kommt eine im Jahr
  • Anzahl der Bedrohungen, wenn es hoch kommt eine im Jahr


Ich habe niemanden in meiner Ignore Liste und alle Filter aus.

Bisher komme ich ganz gut damit klar, weiß mich zu wehren und wie ich damit umzugehen habe.

Ich weiß nicht ob man der Community damit einen Gefallen tut, den User "freiwillig" zu entmündigen und der allgemeinen sozialen (auf Kontakt bezogen) Verblödung auch noch Vorschub zu leisten.

Manche Regeln machen Sinn, sich um 5, 10, 15 oder 20 PN bei Erstkontakt zu streiten, halte ich für müßig. Meiner Meinung nach bessert sich nichts, man wird die "stilvollen" Nachrichten damit nicht eindämmen und die konstruktive Teilnahme an der Community wird sich dadurch nicht verbessern.

Außerdem, wen belastet denn eine kopierte Nachricht? In der Regel bekomme ich eine davon, wer sie noch bekommen hat, werde ich nie erfahren, das hebt oder senkt meinen Ego nicht ein Stück.

Baba Nina


Ballou1957
Geschrieben

Es liegt in der Natur einer derart heterogenen und großen Community, dass unterschiedliche Interessen zusammenprallen und strukturelle Lösungen immer auch ihre Gegner finden.
Aber gerade jemand mit primären Such-Interessen (und hierzu benötigt man ja - sofern Missbauch nicht vorgesehen ist - dann auch ein möglichst großes tägliches Kontingent an Erst-PNs) sollte auch daran interessiert sein, dass die Zahl der Fakes sich in Grenzen hält.
Insofern kann eine zusätzliche Hürde (nur 5 mögliche Erstanschreiben, solange die Echtsheitsprüfung nicht abgeleistet wurde) ein Anreiz sein, die Qualität der Community zu verbessern:

1. kann anonym geschnuppert und begrenzt angeschrieben werden
2. kann durch eine einfach Ableistung der Echtheitsprüfung das Potential erweitert werden.

Die Frage ist doch: ist es für die Community ein Vor- oder ein Nachteil, wenn mehr Mitglieder eine Echtheitsprüfung abgelegt haben ?

Die Diskussion über die Schwächen der Echtheitsprüfung hatten wir in diesem Forenbereich schon und ich will das hier nicht ausbreiten: aber selbst wenn 5% der User hier tricksen würden, bleibt ein deutlicher Zuwachs an Wahrscheinlichkeit, es nicht mit einem Fake zu tun zu haben.

Der Charme der Seite kommt sicher auch wesentlich davon, dass eine kostenlose Mitgliedschaft bei Nutzung aller wesentlichen Kommunikationsmöglichkeiten gegeben ist - und diese wird dadurch ja in keiner Weise aufgegeben - verlangt wird für das volle PN-Kontingent ja kein Mitgliedsbeitrag, sondern eine einmalige Echtheitsprüfung, die eigentlich im Interesse des Users selbst sein müsste.

Die Luftnummer, dass man hier lautstark verschärfte Massnahmen gegen Fakes verlangt hat, aber selbst nicht einmal bereit war, die Echtsheitsprüfung abzulegen, hatten wir an dieser Stelle ja auch schon öfters.

@TE
Überleg doch mal selbst, ob Dir 10 PNs pro Tag so viel Spaß machen, wenn Du dabei eben auch irgendwelche Kiddies anschreibst, die gerade Ferienlangweile abarbeiten oder irgendwelchen anderen Fakeprofile. Und da Du ja selbst erklärt hast, dass Dir die Seite zu mies ist, um dafür zu bezahlen, bleiben Dir ja auch die Informationen versagt, die man der Profilstatistik entnehmen kann: eine größere Echtheitswahrscheinlichkeit wäre auch ein direkter Vorteil für Dich, Deine Suche effizienter gestalten zu können.


unrealised
Geschrieben

Guten Morgen Lisa? oder bleiben wir bei sich_Gutes_tun ?

ich muss dich ein klein wenig korrigieren. Den Sinn meiner Listung hast du verstanden, aber nicht die Tragweite eines solchen Eingriffes in die Zeichenzählung.


@unrealized
Wenn das Neumitglied, die Userin "Nimm_mich_hart" z.B. am ersten Tag 10 PN versendet, von dem alle (oder auch z.B. 5) die Länge von exakt 145 Zeichen haben,

weil sie schreibt:
hey du,
ich bin heute richtig scharf auf einen mann. ich brauche es jetzt sofort. ruf mich an unter der nr xxx/xxxxxx.

ich warte auf dich, lisa

könnte das System anschlagen.


Mache doch einfach mal den Versuch und schreibe 10 verschiedene Nachrichten mit exakt 145 Zeichen. Und dabei haben die Nachrichten nicht mal ansatzweise einen Hauch von copy/paste sondern sind individuell.

Gut nehmen wir 160 Zeichen, wenn die anderen zu wenig sind. Und mit 160 Zeichen sollte man sehr gute Nachrichten schreiben können, denn die Anzahl ist exakt die Länge einer SMS (auch wenn es lange her ist)

Und jetzt bist genau du es, die 10 Nachrichten von der Länge verschickt. Individuelle Nachrichten an 10 Erstkontakte. Und morgen das gleiche wieder und nach 3 Nachrichten sperrt dich das System runter auf dei 5, warum? Weil du in 48 Stunden 13 Nachrichten á 160 Zeichen verschickt hast ==&gt&gt du könntest ein Spammer sein.

Und ohne dir zu nahe treten zu wollen, dann bist du die erste, die hier im Forum einen Thread eröffnet und ihr Leid mitteilen möchte.


Das tut das System so oder so schon lange

Werbe Spam hat keine lange Dauer, den meisten kann ich nicht mal lesen, da der User bereits nicht mehr im System vorhanden ist.
Es ist weder etwas anderes, noch ist es gut.



Das kann ich nur bestätigen. Ich habe sogar die Erfahrung gemacht, das ich eine Nachricht bekam und während ich sie laß wurde der Nickname deaktiviert/ gelöscht/ gekickt. Reagiert hätte ich trotzdem nicht auf die Nachricht.

Ich bin gut um die 6 Jahre bei Poppen.de, habe auch ein privates Profil, ganz offen gesagt, es lohnt sich der Aufwand nicht, großartig Filter und Ignore Listen zu pflegen.

  • </p><p>
  • Ich ersaufe nicht in PN`s.
  • Anzahl der "stilvollen" PN`s egal, kann ich ignorieren
  • Anzahl der Beleidigungen, wenn es hoch kommt eine im Jahr
  • Anzahl der Beschimpfungen, wenn es hoch kommt eine im Jahr
  • Anzahl der Bedrohungen, wenn es hoch kommt eine im Jahr

Ich habe niemanden in meiner Ignore Liste und alle Filter aus.



Wie.... so lange bist du schon dabei *booooooooar

Und mein Paar-Profil wurde in den vielen Jahren auch nicht unnötig zugespamt. Gut, man fragt sich schon wegen der ein oder anderen Message, ob man die nicht schonmal gelesen hat, aber das ist auch alles.
Klar gibt es Herren, die schreiben alles an, am besten mit wenigen Worten, ganz nach dem Motto:

[COLOR=Red]minimaler Einsatz - maximaler Erfolg

Und was passiert? Es ibt User, die fangen an zu zweifeln, nein, sie schimpfen laut auf die achso verblödeten Schw**zträger die sie nicht standesgemäß anschreiben, und nur vorgefertigte Texte nutzen. Und um Ihrem Frust noch mehr Luft und Raum zu geben, gehen sie in den Kreissaal "Forum" verhelfen einem Jammerfred auf die Welt, suchen sich gleichgesinnte und ernähren dann diesen Fred derart, das diese eine mächtige Waffe ist.

Dabei vergisst man aber, das die letzten Forenbeiträge in den Profilen veröffentlicht werden.
Und wenn ich bei einem interessanten Profil auf Threads verwiesen werde, wo hemmungslos über die männlichen User abgelästert wird, da hab ich schon von vorneherein keine Lust auch nur ein Zeichen zu schreiben.
Weil ich könnte ja trotz individueller Nachtricht genau in die Schublade rutschen und bin dann selbst Teil dieser achso blöden Männer.[/COLOR]


Außerdem, wen belastet denn eine kopierte Nachricht? In der Regel bekomme ich eine davon, wer sie noch bekommen hat, werde ich nie erfahren, das hebt oder senkt meinen Ego nicht ein Stück.



So schaut es aus, warum sollte ich mich auch damit belasten und überlegen, wer da noch etwas bekommen hat........ Also lass ich es so wie es ist und akzeptiere es.

Es zwingt mich doch niemand auf die einfachen Nachrichten zu antworten.


Und da Du ja selbst erklärt hast, dass Dir die Seite zu mies ist, um dafür zu bezahlen, bleiben Dir ja auch die Informationen versagt, die man der Profilstatistik entnehmen kann: eine größere Echtheitswahrscheinlichkeit wäre auch ein direkter Vorteil für Dich, Deine Suche effizienter gestalten zu können.



Und damit schliesst sich für ich dann wieder der Kreis. Alles haben wollen, am besten umsonst und wenn dem nicht so stattgegeben wird, dann eröffnen wir einen Fred und jammern.


×