Jump to content
fitberlin

ethnie im profil festlegen

Empfohlener Beitrag

fitberlin
Geschrieben

ich würde es begrüssen wenn man seine ethnie im profil einsetzen kann, dann kann man auch spezifischer nach seinen interessen suchen.

nehmen wir an ich mag asiatinnen oder latinas,
mit dem derzeitgen modell habe ich keine chance etwas passendes zu finden.

was sagt ihr dazu sinnvoll?


galan1970
Geschrieben

Ethnizität hat für mich keine bedeutung , warum sollte dann aufgrund von vorlieben anderer ich dazugebracht werden , die meinige zu hinterlegen?


fitberlin
Geschrieben

du kannst doch "keine angabe" oder "egal" klicken,

leute die sich nicht entscheiden können, gibt es doch immer;-)


galan1970
Geschrieben

hat wohl wenig mit entscheiden zu tun ? oder entscheidet man sich nun neuerdings zu seiner Ethnizität?

Auf anderen seiten gleich charakters habe ich das bereits gesehen , allerdings in deutschland noch nicht


Geschrieben

Ich gehe jetzt einfach mal von aus, das 95% der User
europäischer Herkunft sind, sollte die Nachfrage entsprechend hoch sein wieso nicht.


Inkognizo
Geschrieben

Du meinst das Angebot.

Im Exotismus waren die Deutschen schon immer ganz groß.


Geschrieben

Also mal ehrlich..was ist dabei?
Für mich ist der Wunsch des TE durchaus nachvollziehbar..!

So wie der eine blonde Frauen besonders heiss findet,ein anderer mollige..wieder ein anderer besonders große Frauen..so fühlt sich doch auch kaum jemand durch die Bank weg rein optisch betrachtet von allen Nationalitäten angezogen..kann mir niemand weismachen!

Umgekehrt gibt es aber nicht wenige Männer,die sich von schwarzer Haut angezogen fühlen..oder Asiatinnen superanziehend finden..da hat doch jeder seine Träume,Sehnsüchte,Vorlieben..

Also ich wäre dafür..das würde ein Profil meines Erachtens nach durchaus bereichern und die Vorauswahl erleichtern.


Inkognizo
Geschrieben

Nationalitäten ungleich Ethnien.


Geschrieben

Oh...schäm....danke für die Belehrung..ich habe das wohl falsch verstanden..naja..ich habe ein perfektes Argument..ich bin blond und dann..das Alter! ;-)


Geschrieben (bearbeitet)

[QUOTE=fitberlin;9379555]ich würde es begrüssen wenn man seine ethnie im profil einsetzen kann, dann kann man auch spezifischer nach seinen interessen suchen.

nehmen wir an ich mag asiatinnen oder latinas,
mit dem derzeitgen modell habe ich keine chance etwas passendes zu finden.



na klar..da tun wir noch religion auch noch aufführen und schwören das 4.reich auf...

nein danke


bearbeitet von Chilly70
Inkognizo
Geschrieben

Dem TE geht es um äußerliche Merkmale. Hier mit einer geistigen Einstellung wie Religion (und v.a. dem 4. Reich) zu kommen ist reichlich fehl am Platz.

Dennoch sind "Ethnien" kritisch zu sehen, weshalb es wohl sicherheitshalber weggelassen wird.


Ninas-Sexworld
Geschrieben

Ich wäre dafür.

Nina


MovingToCologne
Geschrieben

Ethnizität hat für mich keine bedeutung , warum sollte dann aufgrund von vorlieben anderer ich dazugebracht werden , die meinige zu hinterlegen?

Schön für Dich, dann laß es halt. Aber laß dem Rest die Freiheit, anderer Ansicht zu sein und zu finden, was sie suchen.
Übrigens: Du plenkst.

na klar..da tun wir noch religion auch noch aufführen und schwören das 4.reich auf...

Spinnst Du? Ehrlich, was immer Du an psychoaktiven Substanzen geraucht oder eingeworfen hast, setz es ab!

Zum Thema.
Ich stehe wahnsinnig auf Latinas oder arabische Grazien.
Kann ich diese hier gezielt suchen? Nein.
Ich kann nach lediglich nach braunen oder schwarzen Haaren suchen, das wars. Zur weiteren Eingrenzung kann ich jedes einzelne Profil öffnen und nach der Augenfarbe sehen. Aber es gibt mehr als genug nicht-Latinas mit dunklen Haaren und Augen.
Absolut identisch für die Liebhaber von Asiatinnen und Afrikanerinnen. Alle zeichnen sich durch die selben Merkmale "dunkle Haare, dunkle Augen" aus, sind aber völlig unterschiedliche Typen.

Ihr Gutmenschen-Paranoiden, die da gleich Probleme aufziehen sehen, definiert doch mal präzise, wo diese Probleme liegen sollen. Und untermauert das mit Beispielen aus der Praxis.
Wenn es diese beschworenen Probleme wirklich gäbe, hätten nicht zig große Datingbörsen genau dieses Merkmal schon lange im Steckbrief drin!

Wenn Ihr ein Auto sucht, geht Ihr doch auch nicht raus und sucht nach "Auto mit vier Rädern" und guckt dann jedes einzelne Auto an, sondern definiert Eure Wünsche möglichst genau, um die Auswahl so gut einzugrenzen wie möglich.
Nichts anderes wollen wir Liebhaber bestimmer Ethnien auch. Nicht nur nach "Frau mit dunklen Haaren" suchen können, für den Rest jedes Profil einzeln ansehen müssen und hoffen, daß irgendein Hinweis im Text oder den Bildern zu finden ist, sondern gezielt nach dem Typ Frau bzw. Mann suchen können, auf den wir fliegen.

Ist das Rassismus? Nein!
Klar, in den Augen der extrem politisch korrekten Gutmenschen-Fraktion ist alles rassistisch und problematisch, was auch nur annähernd irgendein ethnisches Merkmal erfaßt. Was für ein hirnverbrannter Schwachsinn.

Naja, ich werde wohl irgendwo anders auf die Jagd gehen, wo man den präferierten Typus gezielt suchen und finden kann.


Ninas-Sexworld
Geschrieben

Puh!

Ihr Deutschen habt echt riesen Probleme - falls ihr noch Deutsch seid oder Deutsch lesen, schreiben, sprechen dürft

Mich interessieren nun mal grundsätzlich - unabhängig vom Sex - auch andere Nationalitäten, andere Kulturen, andere Sichtweisen, andere Sitten, andere Gebräuche...

Muss man in Deutschland zwangsläufig jede Form der ethnischen Identität als Rassismus werten?

Ist das Interesse an seinen Mitmenschen - unabhängig von Abstammung, Religion und Geschlecht - nicht vielleicht eher ein Aufeinanderzugehen?

Alles irgendwie sehr kompliziert...

Nina


BabetteOliver
Geschrieben

mein Problem ist die Praxis.

Eine Kennzeichnung der Ethnie - also der Volkszugehörigkeit - kommt dem Wunsch von [COLOR="Blue"]@Nina entgegen, hier auch gezielt andere Kulturen kennenzulernen. Auch wenn sie das am liebsten unabhängig von der Herkunft machen möchte.

Die meisten User werden aber nach äußerlichen Merkmalen filtern wollen, so wie @movingtocologne z.B. Latinas mag.

Diese äußerlichen Merkmale sind aber nicht zwangsläufig an die Volkszugehörigkeit gekoppelt. So gibt es schwarze Deutsche und weiße Afrikaner.


Wie sollten also die einzelnen Kriterien lauten?
[/COLOR]


Ninas-Sexworld
Geschrieben

Keine Sinnentstellung bitte...

Ist das Interesse an seinen Mitmenschen - unabhängig von Abstammung, Religion und Geschlecht - nicht vielleicht eher ein Aufeinanderzugehen?

sagt etwas ganz anderes aus.

Nina


BabetteOliver
Geschrieben

deshalb hatte ich auf den Widerspruch hingewiesen. Denn hier geht es um das Interesse abhängig von der Herkunft.


Spannender wäre aber, ob Du eine Lösung für mein Problem hast.


Ninas-Sexworld
Geschrieben

Kein Widerspruch, da völlig anderer Zusammenhang. Aber egal...

Ganz simpel und einfach wie auf zig anderen internationalen Plattformen auch:

Kann-Auswahl für Volkszugehörigkeit und/oder Herkunftsland.

Nina


gruenerWombat
Geschrieben (bearbeitet)

Schön für Dich, dann laß es halt. Aber laß dem Rest die Freiheit, anderer Ansicht zu sein und zu finden, was sie suchen.
Übrigens: Du plenkst.



Och Gottchen, deine 'ethnische Herkunft' ist die Newsgroup.


Zum Thema.
Ich stehe wahnsinnig auf Latinas oder arabische Grazien.
Kann ich diese hier gezielt suchen? Nein.
Ich kann nach lediglich nach braunen oder schwarzen Haaren suchen, das wars. Zur weiteren Eingrenzung kann ich jedes einzelne Profil öffnen und nach der Augenfarbe sehen. Aber es gibt mehr als genug nicht-Latinas mit dunklen Haaren und Augen.



Wenn du in der Wahl deiner Partnerin sehr stark eingeschränkt bist, ist das wohl mehr dein Problem. Poppen.de hat Mitglieder fast ausschließlich im deutschsprachigen Raum. Da stellt sich schon die Frage, wie relevant sind Kriterien wie 'Latina' oder 'arabische Grazie'? Wieviele Frauen, die deinen Suchkritierien entsprechen gibt es hier wohl? Genug, um sie in einer eigenen Kategorie zusammenzufassen? Ich glaube nicht.

Und wichtiger noch: Wieviele Frauen, die dieser Kategorie entsprechen, wollen so wahr genommen werden. Ich kann mir zu gut vorstellen, dass so manche 'arabische Grazie' sich gar nicht so recht mit diesem Klischee anfreunden mag und ihr andere Aspekte ihrer Persönlichkeit wichtiger sind.


Ich fände eine Einführung 'ethnischer Kategorien' (oder 'Typ') dann sinnvoll, wenn es genug Mitglieder gäbe, die entsprechend eingestuft werden wollen. Ob danach gesucht wird, halte ich für unerheblich.




Wenn Ihr ein Auto sucht, geht Ihr doch auch nicht raus und sucht nach "Auto mit vier Rädern" und guckt dann jedes einzelne Auto an, sondern definiert Eure Wünsche möglichst genau, um die Auswahl so gut einzugrenzen wie möglich.
Nichts anderes wollen wir Liebhaber bestimmer Ethnien auch. Nicht nur nach "Frau mit dunklen Haaren" suchen können, für den Rest jedes Profil einzeln ansehen müssen und hoffen, daß irgendein Hinweis im Text oder den Bildern zu finden ist, sondern gezielt nach dem Typ Frau bzw. Mann suchen können, auf den wir fliegen.



Irgendwo habe ich mal gelesen, dass es Unterscheide geben soll zwischen Frauen und Autos, hab aber vergessen, worin die bestehen ...

Schließlich sucht man sich beides nach eigenem Geschmack aus, legt Scheine auf den Tisch und gut ist. Oder war da noch was?



Ist das Rassismus? Nein!
Klar, in den Augen der extrem politisch korrekten Gutmenschen-Fraktion ist alles rassistisch und problematisch, was auch nur annähernd irgendein ethnisches Merkmal erfaßt. Was für ein hirnverbrannter Schwachsinn.

Naja, ich werde wohl irgendwo anders auf die Jagd gehen, wo man den präferierten Typus gezielt suchen und finden kann.



Genau, die nicht-plenkende Tofu-vermeidende arabische Grazie, die darauf steht, von Typen wie dir gejagt zu werden, findest du bestimmt im Puff gegenüber vom Autohaus.


bearbeitet von gruenerWombat
Sangria84
Geschrieben (bearbeitet)

mh ob so ne option rassistisch wär ?
ich denke nicht ist ja jedem selbst überlassen und seine wurzeln sollten nichts sein worüber sich man schämmen sollte ganz im gegenteil
hätte auch kein problem damit wenn man religionszugehörigkeit angeben könnte

ist aber meiner meinung nach irgendwie sinnlos weil

1. es gibt in jeder ethnie leute die einen ansprechen und welche die einen abstossen zb nicht alle latinas sind hübsch es wäre idiotisch nach zb latinas zu suchen und zu erwarten das mann mehr leute findet die einen ansprechen als mit dem jetzigem sistem

mal abgesehen von der tatsache das leute aus diesen ländern nicht unbedingt so klischeemässig ausehen müssen ich mein es gibt auch kolumbianerinen mit blauen augen und blonden haaren usw...

2. viele leute die hier leben sind ne mischung aus verschiedenen ethnien sind ( die deutschen sind geschichtlich betrachtet ein mischvolk ) oder kommen aus nehm land wo man das nicht so genau zuordnen kann
zb . zählen spanier,franzosen,italiener,portugiesen schon als latinos ?
oder gilt das nur für süd und mittel amerikaner ?
auf deutsch übersetzt heisst latino lateiner
nach definition ist jeder der ne sprache mit lateinischem ursprung als muttersprache hatt ein latino
also müssten nach dieser logick auch deutsche und engländer/Usamerikaner latinos sein da englisch und deutsch lateinischen ursprungs sind
aber das passt dann wieder vom ausehen her nicht in diese kategorie

oder
sind türken araber ?
zb türckische kurden
zu welcher ethnie zählen kurden
oder israeliten
macht der glaube eine äthnie aus ?
eher nicht oder
oder griechen
was sind griechen vom ausehen her könnt mann sie zwar auch in die kategorie latino stecken weil ich finde nicht das griechen sehr viel anders ausehen als spanier oder italiener
aber grichisch hatt keinen lateinischen einfluss sprich nach defintion sind es keine latinos und wenn man sagen würde grichen sind araber wären die griechen glaub ich auch nicht so wircklich glücklich damit

oder noch einfacher deutsche welche ethnie würdest du denn als deutscher ankreuzen weil hell blonde haare und blaue augen haben die wenigsten deutschen
im gegenteil viele deutsche haben braune augen und dunkle haare

der grossteil der deutschen hatt übrigens dunkelblonde haare ( im gegensatz jetzt zu schweden und norweger wo ein grossteil der bevölkerung eher hellblond ist

also deutsche sind definitiv kein nordisches volk aber was sind sie dann ?

usw...
sprich man kann das nicht wircklich eindeutig zuordnen


also ich wüsste nicht was ich da angeben könnte ( esseiden man kann da mehrere sachen ankreuzen ) bei mir wären es 2 oder 3 ethnien gleichzeitig ( und würde ich in meinen stammbaum gucken wären es garantiert noch viele mehr )

wenn man ne genauere zuordnung haben will müsste mann anstatt der ethnie anzugeben eher den geburtsort sprich das geburtsland und auch die geburtsstadt da bevölkerungsanteile verschidener bevölkerungsgruppen (aus geschichtlichen und zuwandertechnischen gründen) auch sehr unterschiedlich sein können zb hatt miami einen viel grösseren anteil südamerikaner als denver
oder auf palma de mallorca leben viel mehr deutsche und engländer als jetzt zb in oviedo

oder geschichtlich gesehen gehörte die westküste der usa ganz früher den spaniern und die ostküste den engländern
zb los angeles ist ein spanischer namme ( los = Die
Angeles = Engel ) genauso wie alle anderen nammen der westküstenstädte auch spanisch sind ( san francisco , santa barbara las vegas ,salida usw...)
und die ostküstenstädte nammen englischen ursprungs haben ( new yor, boston, miami usw... )

hatt jetzt ein us amerikaner der ostdküste englische wurzeln und einer von der westküste eher einen latino ursprung ?

oder in nordspanien haben im laufe der geschichte kelten,arabar und römer gelebt
ist jetzt ein nordspanier nun latino kelte oder ein araber
vermutlich eine mischung aus den drei kulturen nur welche kultur hatt jetzt den grösseren anteil weil sonst kann man ja keine tendenz zu einer ethnie festlegen

das baskisch keinen lateinischen ursprung sondern einen keltischen hatt sollte ja jedem inzwischen klar sein ( sprich ne nordische sprache)
aber ich finde nicht das dunkelhaarige menschen ( was ja die meisten nordspanier nun mal sind ) sehr nordisch ausehen

sprich wie soll man da irgend eine ethnie festlegen können ?
das funktioniert einfach nicht




und mann müsste natürlich auch das geburtsland und die stadt der eltern und grosseltern angeben müssen


weil
nur dann hätte man ne halbwegs genaue zuordnung ( aber auch keine 100 prozentige )
das würde allerdings den rahmen sprengen und auch gegen den datenschutz gehen da man nichts über andere menschen als sich selber im netz was schreiben darf

sprich gesetzlich nicht durchfürbar und deshalb ist eine ethnie im profil festzulegen nicht möglich

mal abgesehen wie auch schon oben erwähnt die herkunft meiner meinung nach keine rolle spielt sondern die persönliche einstellung das wichtige ist



FAZIT
Idee abgelehnt weil nicht durchfürbar


bearbeitet von Sangria84
gruenerWombat
Geschrieben

BTW: Es gibt unter 'Körperkult' die Kriterien: Asiatisch, Afrikanisch, Südländisch, Osteuropäisch

Wähle ich alle 4 Herkunftsbezeichnungen mit der Option 'Min. eine Vorliebe muss übereinstimmen' und suche ohne weitere Unterscheidungsmerkmalen (Alter, Gewicht, Vorlieben ...) nach einer Frau im PLZ-Bereich 1, erhalte ich 43 Treffer (ohne Unterscheidung, ob es sich um ein gesuchtes oder gebotenes Merkmal handelt).

Damit dürfte klar sein, dass der Bedarf nach einer genaueren Festlegung der Herkunft nicht sehr groß ist.

Wer eine 'arabische Grazie' sucht, dürfte kaum Probleme haben, sie zu finden, wenn sie sich als südländisch oder auch afrikanisch präsentiert.


Sangria84
Geschrieben

mh theoretisch könnte sie sich ja auch als asiatisch bezeichnen ich mein geografisch gesehen liegen viele arabische staaten in asien

also könnten 3 von 4 kriterien auf ne araberin passen

mh ja das ist sehr genau *lach*


Z3ljk0
Geschrieben

Also ich glaube das sich das Thema verstrickt.
Ob eine optimiertere Suchfunktion sein könnte beantworte ich mit ja.

Schließe mich aber denn Aussagen an, das diese dann spezifisch sein müßen.


Ninas-Sexworld
Geschrieben

BTW: Es gibt unter 'Körperkult' die Kriterien: Asiatisch, Afrikanisch, Südländisch, Osteuropäisch

Wer eine 'arabische Grazie' sucht, dürfte kaum Probleme haben, sie zu finden, wenn sie sich als südländisch oder auch afrikanisch präsentiert.


Also wenn ich (der Einfachheit halber) mal im Bereich Berlin "Afrikanisch" auswähle, Mann, sonst alles egal, hätte ich genauso gut auch den Suchbegriff "Edelweiß" eingeben können

Womit ich mal behaupte, dass viele gar nicht wissen was sie da ausgewählt haben oder warum sie es ausgewählt haben, das Suchergebnis ist Schrott...

Baba Nina


gruenerWombat
Geschrieben

Einen Hinweis, weshalb das so ist, findest du in dem Teil des Textes, den du beim Zitieren ausgelassen hast: Mangels arabischer, afrikanischer, asiatischer Grazien zeigt der größte Anteil der Suchergebnisse diejenigen an, die ein Interesse an solchen haben.


×