Jump to content

Pinnwand / Chronik

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo allerseits,

eine Art Pinnwand oder Chronik, ähnlich wie bei Facebook an der man Neuigkeiten, Videos und Fotos posten kann, wäre absolut geil )

Sowas müsste doch eigentlich ohne Probleme programmierbar sein. Eine solche Funktion darf meiner Meinung nach in keinem sozialen Netzwerk fehlen und ich denke, die allermeisten anderen Mitglieder teilen meine Meinung.

Man sollte dann Beiträge auf jeden Fall auch liken und kommentieren können...

Was ist eure Meinung dazu?

Vorschläge? Gegenargumente?

Ich erkläre hiermit die Diskussion für eröffent


unrealised
Geschrieben

Man sollte dann Beiträge auf jeden Fall auch liken und kommentieren können...

Was ist eure Meinung dazu?



Also einmal FB reicht mir voll und ganz, das muss ich hier bei poppen.de nicht auch noch haben.

Das würde unter Umständen auch den Traffic immens erhöhen, wenn dann die Kommentierer genauos informiert werden und so weiter und so fort.....

So wie es ist, finde ich es chic.


Inkognizo
Geschrieben

Eine solche Funktion darf meiner Meinung nach in keinem sozialen Netzwerk fehlen und ich denke, die allermeisten anderen Mitglieder teilen meine Meinung.


Ich fürchte, poppen.de ist kein soziales Netzwerk, sondern eine Plattform zum Daten (oder anderen Sachen, naja).

Dass die allermeisten anderen Mitglieder Deine Meinung teilen, ist ganz schön in den virtuellen Raum projiziert.

Ich jedenfalls weiß schon, warum ich nicht bei Facebook bin und würde es hier ähnlich werden, wäre ich ganz schnell weg.


boyfukker
Geschrieben (bearbeitet)

Ey, gleich so nen Gegenwind?

Also man kann doch so was zur Diskussion stellen.

Auch poppen.de lebt vom Engagement seiner Mitglieder.

Wenn man Ideen nicht einbringt, dann kann sich auch nix ändern.

Ich sage nur Profilnamensänderung...

Klar ist die Aussage gewagt, dass die meisten Mitglieder der Meinung sind, aber genauso gewagt ist, das in Frage zu stellen...

Also lasst der Diskussion freien Lauf und seid nett zueinander

Bin gespannt was andere Mitglieder zu dem Vorschlag meinen.

Nach weiteren Postings kann man erst beurteilen, ob das Pendel in die eine oder andere Richtung geht...

Peace


bearbeitet von boyfukker
unrealised
Geschrieben (bearbeitet)

Ich muss nochmal nachsetzen.

Ich nutze FB ausschliesslich dienstlich. Klar hab ich auch nen paar Familienangehörige dabei, aber das war es dann auch. Die Hauptkontakte sind zu 95% Kollegen, einfach deswegen, weil via diverser kleiner Funktionen die Kommunikation anders ist.
Die Neuigkeiten hab ich komplett ausgeblendet, weil es irgendwann nur noch nervt und stört, wenn der das postet, der dies kommentiert und der nun das gut findet.

Und da muss ich mich meinem Vor-Vorposter anschliessen, wenn man das hier einführen würde, dann wäre ich ruckzuck verschwunden.

@boyfukker:

es gab erst zwei Kommentare und du sprichst von Gegenwind? Hm..... ich sehe hier lediglich Meinungen.


bearbeitet von unrealised
Inkognizo
Geschrieben

Ey, gleich so nen Gegenwind?

Also man kann doch so was zur Diskussion stellen.


Man stellt ja etwas nicht zur Diskussion, um nur Rückenwind zu bekommen. Mit Gegenwind muss man da genauso rechnen.


boyfukker
Geschrieben

Meinungen können doch auch Gegenwind sein...

Sehe da keinen Widerspruch.

Ey Leute, schaut euch auch den Status an. Es ist ein neues Mitglied.

Und mit Abo-Kündigung drohen, das kennt jede Zeitung.

Übrigens kann man Funktionen auch ausschalten, wenn man sie nicht haben will.
Aber man kann sie eben auch nicht einschalten, wenn sie nicht da sind.

Von daher ne interessante An- und keine Aufregung...


Geschrieben


Die Neuigkeiten hab ich komplett ausgeblendet, weil es irgendwann nur noch nervt und stört, wenn der das postet, der dies kommentiert und der nun das gut findet.



Hast du Vorschläge, wie eine Einführung einer Pinnwand akzeptabel wäre? Also welche Voraussetzungen erfüllt sein müssten, dass du dich mit einer Pinnwand zufriedenstellst, auch wenn es dir vielleicht nicht ganz schmeckt?

Z.B. die Option, dass man Beiträge von Mitglieder verbergen, bzw. die komplette Pinnwand auf seinem Profil auf Wunsch deaktivieren kann?

Konstruktive Kritik bitte.

Danke


unrealised
Geschrieben

Hast du Vorschläge, wie eine Einführung einer Pinnwand akzeptabel wäre? Also welche Voraussetzungen erfüllt sein müssten, dass du dich mit einer Pinnwand zufriedenstellst, auch wenn es dir vielleicht nicht ganz schmeckt?



Ich sehe es wie
Inkognizo.

Dieses ist eine Platttform für erotische Kontakte und sollte nichts mit einem Social Network zu tun haben.

Ein Problem sehe ich auf jeden Fall:

Die hier hochgeladenen Bilder, werden von hand geprüft, mit einem Status versehen und dann freigegeben. (im Regelfall)

Nun poste beispielsweise ich ein Bild, das wird geprüft, auf FSK18 gesetzt und in meiner Chronik freigegeben, dann können dieses Bild vielleicht alle kommentieren, aber eben nicht alle sehen. Somit würden sich viele der Normaluser beschweren, eben weil ihnen die Chance genommen wird. Oder aber sie müssten zum bezahl-Mirglied werden.

Da aber wiederum ist die Konkurrenz groß, eben weil FB mittlerweile sehr weite Möglichkeiten entwickelt hat, das dieverse Beiträge nur von genz speziellen Gruppen gesehen werden können.

Der andere Aspektpunkt..... um diese Bilder in der Chronik zeitnah, und ich denke mal, das wäre dein Wunsch, geschaltet werden können, müßte immer ein Team da sein, das sofort schaut, checkt und freigibt. Die Folge bei vielleicht 120.000 Usern am Tag, ein immenser Personalapparat.
Wer soll den finanzieren?

Die nächste Frage wäre dann, wie weit dürfen die Postings im Bereich Chronik gehen.
FSK16 oder FSK18 oder FSK 0 ist ja nicht umsonst eingeführt worden.
Und das dieses Forum auch getrennte Bereiche hat, die nur von Altersgeprüften Mitgliedern besucht werden können, hat einen Grund.
Somit bräuchtest du also ein riesiges Team, das auch die Chronik-Beträge ständig prüft.

Von daher kann ich da gar keinen Vorschlag machen, der diesem von dir geäußertem Wunsch nahe kommt und die Umsetzung fördern könnte. *tut mir leid

@boyfukker:

es geht mir nicht um die Abo-Kündigung. Es geht mir um DAS, was eben diese Seite ist.
Bei FB hab ich mich angemeldet und wusste in etwa, was mich erwartet. Somit kann ich mich da nicht beschweren.
Hier aber sollte auch ne gewisse Diskretion herrschen. Und bei einer Chronik like FB ist das in meinen Augen nicht mehr gegeben, und das wäre definitiv ein Grund, meine Aktivitäten hier einzustellen.
Das hat nichts, wirklich gar nichts mit Druck gegen den Betreiber zu tun "wenn du das machst, dann ....."


×