Jump to content
Julia_666_23

Bewertungsfunktion einführen

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo,
Auf Kaufmich gibt es die Funktion, Mitglieder zu bewerten...
Wann war das Treffenß Hat es überhaupt stattgefunden? wie lange? Wo? Und dann die bewertung an sich... Bis zu 5 Sternchen kann man dort den Mitgliedern geben und ich finde es sehr praktisch um Faker zu entlarven...
Wa haltet ihr davon eine solche Funktion auch bei Poppen einzuführen?
lg Julia


ricaner
Geschrieben

Nichts....
Denn so etwas ist Anprangerung und hier auf der Seite nicht erlaubt...


Aber ich verstehe Dich, im FI-Bereich ist Zeit Geld und das fehlt wenn jemand nicht zum Termin auftaucht...


Da solltet Ihr Euch vielleicht zusammenschließen und ein privates Netzwerk aufmachen....



.


Geschrieben

hallo,ich finde diese idee überhaupt nicht so verkehrt.

betreibe hier auch ein "normalo" profil und wurde selbst als frau ohne fi(man soll es nicht glauben) oftmals versetzt!

denke schon das eine "bewertung" eines profiles im vornherein ein wenig aufschluss über zuverlässigkeit gibt ,was reale treffen anbelangt.


BabetteOliver
Geschrieben

die Frage, ob jemand Verabredungen einhält, kann man über die Freundesliste lösen. Um jemanden als persönlich bekannt zu verlinken, sollte man sich getroffen haben. Diesen Teil des Features gibt es also schon.



Aber bewerten, ob man uns gut im Bett fand, finde ich nicht notwendig.


Geschrieben

ich finde es sehr praktisch um Faker zu entlarven...
Wa haltet ihr davon eine solche Funktion auch bei Poppen einzuführen?



nichts .. weil die "Faker" dennoch nciht auffallen und vor allem, weil sich jeder über etwas anderes ärgert ...

wenn jemand nciht zum treffen kommt, KANN es Gründe habe, die mit Fakes wirklich nix zu tun haben ...

wir werden regelmäßig als Faker beschimpft, nur weil wir konsequent ALLE Raucher ablehnen ...

für andere ist es wichtig, ob ein Mensch tatsächlich "gebunden" oder frei ist ... das ist für uns absolut uninteressant . und wenn er dann von anderen negativ bewertet werden würde hilft uns das gar nciht ...

gleiches gilt zb für "Hygiene" ... für den einen muss es Intimspry sein, der andere mag frischen Sekt schlabbern ... was soll hier eine Bewertung ? der eine Mag glatt rasiert für den Anderen kann der Pelz nicht dicht genug sein ...

NEIN - ich denke die List der "bekannten" ist hier das beste was es geben kann ...

NEIN - denn was ist ein FAKER ?


ricaner
Geschrieben

In solchen Bewertungen würde doch nur die subjektive Meinung geäussert werden.
Also was bringt es Dir, wenn eine Person sich positiv äussert und der nächste negativ???

Wie schon BabetteOliver sagten....

OB sich jemand überhaupt mit Leuten trifft sieht man anhand der Freundschaftsliste....



.


Xendron
Geschrieben

Bei Kaufmich gibt es aber einen entscheidenden Nachteil an der Sache. Man kann dort einfach so wie man lustig ist jedes Mitglied anhand eines Treffens bewerten.

Ob das treffen stattgefunden hat oder nicht kann keiner kontrollieren noch nachvollziehen. Ergo können böswillige Zeitgenossen eine Dame als z.Bsp. unhygienisch und heraus geworfenes Geld bewerten obwohl das nicht einmal stimmt.

Wenn sich die Dame nun an den Betreiber der Seite wendet und angibt das dies nicht stimmt und ein Treffen nicht stattgefunden hat, sie möchte den Eintrag entfernen lassen ratet mal was der Support für eine Antwort geben wird wenn die Bewertung keine beleidigenden Dinge enthält. Der bleibt da natürlich wo er ist


Brisanz2009
Geschrieben

Ich find es ganz schrecklich, wenn ich/mich bewertet werden soll.

Wenn ich Jemanden doof finde, heißt es noch lange nicht das andere ihn auch doof finden müssen.

Menschen zu "bewerten" ist so gar nicht mein Ding...*bibber


Geschrieben

Bei Kaufmich gibt es aber einen entscheidenden Nachteil an der Sache. Man kann dort einfach so wie man lustig ist jedes Mitglied anhand eines Treffens bewerten.

Wenn sich die Dame nun an den Betreiber der Seite wendet und angibt das dies nicht stimmt und ein Treffen nicht stattgefunden hat, sie möchte den Eintrag entfernen lassen ratet mal was der Support für eine Antwort geben wird ...



ja das ist auch ein Problem ... Bewertungen können nicht "Rück-kommentiert" werden ... also der Bewertete hat keine Möglichkeit etwas klarzustellen oder aussagen zu relativieren ...

und noch schlimmer: entgegen der Meinung des Vorredners, dass Bewertungen durch den Support nicht gelöscht werden ist es anderes: bei Beschwerden werden negative Bewertungen sehr schnell gelöscht, was auch ein Zeichen ist, dass es so wenige schlechte Bewertungen dort gibt ... ist doch auch klar .. jede Seite möchte nur "liebe und gute Mitglieder" haben .. und jede schlecht Bewertung fällt auch immer auf die Seite zurück ...

wenn eine Bewertung dann nur in Form eines "Forumsbeitrages" der mit rede und Gegenrede usw eine Diskussion ermöglicht ...


_Julian_001
Geschrieben

Fände es auch definitiv sinnvoll.


Geschrieben

Hallo,
Auf Kaufmich gibt es die Funktion, Mitglieder zu bewerten...
Wann war das Treffenß Hat es überhaupt stattgefunden? wie lange? Wo? Und dann die bewertung an sich...



noch eine Ergänzung zum "dagegen"

wir hatten treffen mit Mitgliedern, die so peinlich waren, dass wir gar nicht wollen, dass andere von so einem treffen erfahren.

darüber hinaus würde diese Funktion Betrügern Tür und Tor öffnen, denn ich bin sicher wer es wirklich "böse" meint, meldet sich unter 3-4-5-6 Profilen selber an und bewertet ich dann selber positiv !


elegance4u
Geschrieben

Ich persönlich finde eine solche Bewertungsoption auch nicht gut.
Denn bei kaufmich sieht man das ja ganz schön: Wie oft lese ich da Bewertungen auf diversen Profilen, die schlecht sind und dann die Gegenbewertung dazu, die dann besagt, das kein Treffen statt gefunden hat.
Sprich, verletzte Eitelkeiten werden "gepflegt".
Es geht um Menschen, und Menschen zu bewerten finde ich immer grenzwertig.
Außerdem gibt es ja auch Menschen, die nicht möchten, das jeder sieht, mit wem und wie oft sie schon ein Date hatten.
Das Thema Fake ( ich verstehe unter einem Fake z.B. einen Mann, der sich als Frau ausgibt, eine Gruppe betrunkene Freunde, die aus Spaß und um Leute zu verärgern ein z.B. Frauenprofil einrichten um dann z.B. Männer irgendwohin zu bestellen etc --&gt früher machten Jugendliche / Kinder Telefonscheze, heute vielleicht Internetscherze etc.) wird dadurch nicht wirklich gelöst, denn wenn z.B. jmd keine Bewertung hat, könnte es ja daran liegen, das dieses Profil noch kein Treffen hatte oder es hatte schon viele wunderschöne Treffen, abe es wurde Diskretion vereinbart.


Engelschen_72
Geschrieben

Ich persönlich halte davon gar nichts!
Außerdem würde das irgendwelche Fakes nicht wirklich abschrecken o.ä..


Geschrieben

Ich halte viel davon, aber nicht für die Öffentlichkeit, sondern in einem geschlossenem Bereich, der nur für die Mitglieder mit FI zu erreichen ist.
Habe poppen auch in der letzten Woche, wo ich auch mal wieder einen Faker hatte, dieses vorgeschlagen, und habe die antwort bekommen, das es intern geprüft wird.
Es soll dabei nicht um das anschwärzen von leuten gehen, sondern einfach den FI helfen, nicht unnötig durch die gegend zu fahren und damit auch noch kosten zu haben. Außerdem kann es auch helfen, Kunden die unangenehm auffallen gleich für sich selber aus zu sortieren.


Sterntaler41
Geschrieben

Fände es auch definitiv sinnvoll.


Achja?

Und wenn ich jetzt wie folgt bewerten würde, obwohl wir uns nie gesehen haben:

* ist zu spät zum Date gekommen
* war nicht geduscht
* war unhöflich

Und nun? Wer will das nachprüfen?


Engelschen_72
Geschrieben

Eben! Genau DAS ist der Knackpunkt!
Damit wären Missbrauch, Rachebewertungen etc. Tür und Tor geöffnet!


Geschrieben

Der Grundgedanke ist ja gar nicht so verkehrt, aber es würde nur in ein gegenseitiges " jemandem eins rein würgen " enden ..........


Geschrieben

ich fände es ganz bitter, wenn eine derartige bewertungsmöglichkeit eingeführt würde ... wie hier schon mehrfach angemerkt wurde, öffnet das bewerten von usern vor allem denen tür und tor, die "rache" aufgrund von zurückweisung nehmen


Geschrieben

Und deshalb bin ich dafür, dass es sowas nur für eine geschlossene Gruppe gibt.


Engelschen_72
Geschrieben

... den FI helfen, nicht unnötig durch die gegend zu fahren und damit auch noch kosten zu haben. Außerdem kann es auch helfen, Kunden die unangenehm auffallen gleich für sich selber aus zu sortieren.


User ohne FI, die Dates ausmachen, bei denen keiner erscheint, haben keine Kosten?

Und wer garantiert, daß es bei der Bewertung in einer "geschlossenen" Gruppe nicht zu Racheaktionen kommt?
Wer garantiert, daß User A, der öffentlich in dieser Gruppe negativ bewertet wird von Userin B, nicht zum Date mit Userin C erscheint?

WER soll die Bewertungen überprüfen? WER soll prüfen, ob das alles wahrheitsgemäß ist?


Geschrieben

Eine 100 % Garantie gibt es für nichts im leben.
Aber es hat sich in anderen Foren als sehr zweckmäßig erwiesen. Und es liegt ja an jeden User selber, ob er ein Date mit jemanden macht, wo in den Bewertungen steht "kam nicht zum Termin", "wollte Sex ohne Gummi" oder "es waren Freunde mit in der Wohnung".

Damit es hier kein Massengemetzel gibt, wo jeder den anderen anscheißt, bin ich halt dafür das es entweder:
- eine geschlossene Gruppe gibt (für FI)
oder
- jeder User selbstentscheiden kann, ob er sich bewerten lassen möchte oder nicht.


ricaner
Geschrieben



Damit es hier kein Massengemetzel gibt, wo jeder den anderen anscheißt, bin ich halt dafür das es entweder:
- eine geschlossene Gruppe gibt (für FI)





Könnt Ihr doch machen untereinander....

Nur sollte sie nichts mit dieser Seite zutun haben....



.


Geschrieben

Wer sollte sich denn dabei von wem bewerten lassen?
Wer dann diese Bewertung sehen können?
=&gt Welchen Effekt gibt das denn?

Und wenn jeder über die Bewertungsoption ja/nein entscheiden kann, wer wird diese zu allererst deaktivieren? Richtig: Die, die mit Ideen wie den angesprochenen liebäugeln


ricaner
Geschrieben

@ MeisterRoehrig, der Vorschlag kam von einer FI-Dame....

Bei denen verstehe ich ja solche Liste mit den "schwarzen Schafen". Aber die können sie auch untereinander per Rundmail verschicken....



.


Geschrieben

Das hatte ich wohl gesehen und auch der Hintergrund dazu ist mir klar Nur führt sich doch solcherart Liste selbst ad absurdum. Denn:
Der Roehrig macht, angenommen, ein Date mit Lilly aus. Da der Kerl ja eine pfiffige Pfeife ist , deaktiviert er die Bewertungsoption und glänzt durch nicht-erscheinen. Kann also garnicht bewertet werden. Anders herum, wenn der olle Roehrig nen ehrlicher Kerl ist, erscheint er. Kann auch nicht bewertet werden.
=&gt Erfolg gleich 0


×