Jump to content

was ist der echtheitscheck wert?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

ich bin gerade auf ein profil gestoßen, das den echteheitscheck offensichtlich bestanden hat, aber 100% ein fake ist, da das bild im profil zu einer (aemrikansichen? britischen?) pornodarstellerin gehört (was auch schon jemand anders im zugehörigen gästebuch angeprangert hat).

meine frage nun: wie kann es sein, dass ein offensichtliches fake-profil als erfolgreich geprüft deklariert wird? und was habe ich davon im bezug auf die sicherheit der echtheitsprüfung allgemein zu halten?

darüber hinaus ist die "profil melden"-funktion in diesem zusammenhang ziemlich nutzlos, weil sie immer ein screenshot voraussetzt. was soll ich da screenshoten?


mondkusss
Geschrieben

ich habe hier auch schon den echten david beckham gefunden ...

was solls, ich verlasse mich was echtheit angeht eh lieber auf mein bauchgefühl


pit40
Geschrieben

ich habe hier auch schon den echten david beckham gefunden ...

was solls, ich verlasse mich was echtheit angeht eh lieber auf mein bauchgefühl




Du hast ein Bauchgefühl??????????????


Geschrieben

Auch Brad Pitt hatte schon ein Profil hier... !
Ich geb nix auf den grünen Hacken!


pit40
Geschrieben

Auch Brad Pitt hatte schon ein Profil hier... !
Ich geb nix auf den grünen Hacken!




So sehe ich das auch!!!!


Geschrieben

mich würde ja schon mal interessieren, was jemand von offizieller seite dazu zu sagen hätte.


Trestertester
Geschrieben

@DefMaybe,

zunächst einmal interessant zu lesen, auf welchen Seiten Du Dich herumtreibst, da Du ja einige Pornodarstellerinnen gut kennst. Aber um jetzt auf die letzte Frage zu antworten:

Offiziell wird es nur, wenn Du diese Frage per Ticket an den Support sendest und mit belegbaren Beweisen, also z.B. einem Screenshot, auf dem das Bild und der Name de Darstellerin ersichtlich sind und dann die entsprechende Kandidatin hier in diesem Ticket nennst.

Hier kann und wird Dir auch keiner weiter helfen.


Geschrieben

mich würde ja schon mal interessieren, was jemand von offizieller seite dazu zu sagen hätte.


Das einzige, was ich "offiziell" zum Thema anmerken möchte ist, dass man ja jederzeit ein anderes oder zusätzliches Bild ins Profil laden kann. Also auch nachdem der Echtheitscheck durchgeführt wurde.

Die Kollegen im Support Center kontrollieren doch nicht jedes Profil, das einen Echtheitscheck durchlaufen hat, täglich auf´s neue.

Also bitte sowas einfach per Ticket (und mit Beleg) melden, damit die Kollegen im Support Center gegen solche Profile vorgehen können.

Danke und LG
Carmen, Team Poppen.de


mondkusss
Geschrieben

dazu bleibt mir jetzt nur zu sagen, ich habe mr. beckham dem support gemeldet...

er ist allerdings immer noch da...

heisst das jetzt es ist tatsächlich der echte david ?


Geschrieben (bearbeitet)

@DefMaybe,

zunächst einmal interessant zu lesen, auf welchen Seiten Du Dich herumtreibst, da Du ja einige Pornodarstellerinnen gut kennst. Aber um jetzt auf die letzte Frage zu antworten:

Offiziell wird es nur, wenn Du diese Frage per Ticket an den Support sendest und mit belegbaren Beweisen, also z.B. einem Screenshot, auf dem das Bild und der Name de Darstellerin ersichtlich sind und dann die entsprechende Kandidatin hier in diesem Ticket nennst.

Hier kann und wird Dir auch keiner weiter helfen.



das mit der pornodarstellering wusste ich nur, weil jemand anders das im gästebuch vermerkt hat und auch links gepostet hat. das im zusammenhang mit dem echtheitscheck hat mich aufhorchen lassen.

im grunde müsste ich nur den namen der betreffenden person posten und ein offizieller könnte sich derer annehmen. aber das wäre wohl zu einfach...


bearbeitet von DefMaybe
Trestertester
Geschrieben

.........weil jemand anders das im gästebuch vermerkt hat und auch links gepostet hat. ..........
im grunde müsste ich nur den namen der betreffenden person posten .................



Beides, sowohl die Link-Setzung, als auch eine öffentliche Namensnennung sind gemäß den Forenregeln verboten. Beides sind im erweiterten Sinn Anprangerungen.


Geschrieben

@DefMaybe,

zunächst einmal interessant zu lesen, auf welchen Seiten Du Dich herumtreibst, da Du ja einige Pornodarstellerinnen gut kennst..


Neidisch, oder warum fantasierst Du Dir da was zusammen? Oder hast Du das irgendwo gelesen?


Trestertester
Geschrieben

Da lese ich das, denn woher kennt er sonst AUCH das Bild dieser Darstellerin?

Nur allein dadurch, dass jemand anderes ein Profil anprangert - wo auch immer - würde ich kein Urteil fällen

ich bin gerade auf ein profil gestoßen, das den echteheitscheck offensichtlich bestanden hat, aber 100% ein fake ist, da das bild im profil zu einer (aemrikansichen? britischen?) pornodarstellerin gehört (was auch schon jemand anders im zugehörigen gästebuch angeprangert hat).

..........


Geschrieben

Aha, deshalb unterstellst Du erstmal, dass er sich auf anderen Seiten rumtreibt.
Ist natürlich vollkommen urteilsfrei.


SpassbeReiter
Geschrieben

Nach dem Beitrag von Carmen vom Poppen-Team hätte man hier eigentlich "dicht machen" sollen, mehr ist zu diesem Thema nämlich wirklich nicht zu sagen.


Geschrieben

Das einzige, was ich "offiziell" zum Thema anmerken möchte ist, dass man ja jederzeit ein anderes oder zusätzliches Bild ins Profil laden kann. Also auch nachdem der Echtheitscheck durchgeführt wurde.



Also der "Echtheitscheck" demnach NULL wert??
Heute Brad Pitt ... morgen David Beckham .. und nächste Woche dann Biene Maja, die was sucht? :-D

Solange DAS nicht abgestellt wird, ist der grüne Haken systembedingt absolut NICHTS wert, sorry für die Offenheit!


Geschrieben

Außerdem: Man kann den Echtheitscheck auch per telefonanruf machen! Da sieht keiner ein bild und weiss nicht, wie man aussieht


Geschrieben

Fazit: "Echtheitscheck" bei Poppen ist wie der Name der Seite: Steht zwar außen drauf, ist aber nur selten drin.


BabetteOliver
Geschrieben

Solange DAS nicht abgestellt wird, ist der grüne Haken systembedingt absolut NICHTS wert, sorry für die Offenheit!


Wie soll man denn die eingestellten Fotos mit Sicherheit dem Profilinhaber zuordnen können? Das ginge bestenfalls dann, wenn der Profilinhaber dem Betreiber bekannt wäre und er das so überprüfen kann. (was aber Täuschungsmanöver trotzdem nicht endgültig ausschließt)

Aber dem steht entgegen, dass
Du den Betreiber unseriös findest, da er angeblich anonym ist und seinen Firmensitz in China hat.

Daher leistet der Check das, was in diesem Rahmen möglich ist. Er bestätigt, dass das das angegebene Geschlecht stimmt.


Geschrieben (bearbeitet)

Äh, Oliver - wo hast Du das mit dem unseriös denn gelesen!?
Oder ich nicht gelesen?



Aber dem steht entgegen, dass Du den Betreiber unseriös findest, da er angeblich anonym ist und seinen Firmensitz in China hat.


bearbeitet von poppenbuster
BabetteOliver
Geschrieben

ganz einfach [COLOR="Blue"]Buster, in der Nachbarrubrik gibt es einen sehr ähnlichen Thread. Da kann man folgendes lesen:
[/COLOR]

Ein anonymer(!) Betreiber irgendwo in China ... Supporter, die niemand kennt (!) ... Blindes Vertrauen zu völlig Unbekannten (!) wird also gefordert unter Preisgabe von wiedererkennbaren Fotos mit Gesicht??

Gegen ein Foto mit Schild (Datum, Username, Geschlecht) hätte niemand etwas einzuwenden .. aber mit erkennbarem Gesicht? NEIN!


Geschrieben

Ah, jetzt kann es auch nicht lesen. Wo steht da was von unseriös??!!


BabetteOliver
Geschrieben

Synonyme von seriös sind vertrauenswürdig, glaubwürdig, zuverlässig.

So wie [COLOR="Blue"]@Anusisus den Betreiber beschreibt, fehlt es ihm an Glaubwürdigkeit und Zuverlässigkeit des Betreibers, um dem Betreiber ein Gesichtsbild anzuvertrauen. Diesen Eindruck beschreibt das Gegenwort zu seriös, nämlich unseriös.

Ich gebe aber zu, dass es sich dabei um
meine Interpretation der zitierten Textstelle handelt. Wenn Du sie offensichtlich anders interpretierst - da Dir die Verwendung des Wortes "unseriös" unverständlich erscheint, würde ich mich freuen, von Deiner Deutung der Textstelle zu lesen.[/COLOR]


Geschrieben

Fein, jetzt kenne ich auch die Synonyme von unseriös.
Kennst Du die Synonyme von anonym? Das würde Dir bei Deiner Interpretation eventuell weiterhelfen. Zuverlässigkeit und Glaubwürdigkeit bemängelt er übrigens auch nicht.


Geschrieben (bearbeitet)

Einen Sch... ist er wert. Völlig unabhängig von irgendwelchen Fotos, die man nachträglich hochladen kann.

Selbst der Check über die Hotline taugt nicht wirklich, um das Geschlecht zu verifizieren. Jeder hat ne gute Freundin oder auch Freund, die/der gerne mal "einspringt" um ein Hallo in den Hörer zu hauchen.

Einigermaßen probates Mittel sind die Freundesliste (persönlich bekannt) und das oft gerühmte Bauchgefühl. Zumindest solange p.de kein echtes Interesse an echten Mitgliedern hat und nur auf werbewirksame Mitgliederzahlen geil ist. Warum sonst wird nur reagiert, wenn man einen Fake tatsächlich nachweisen kann, statt ihn von vorne herein auszuschließen?

Ja, die alte Leier - aber auf anderen Seiten geht's doch auch. Nebenbei sind die seriösen Mitglieder dort sehr dankbar dafür...


bearbeitet von johnboy1
×