Jump to content

Negativbewertungen Fotowettbewerb

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich möchte einmal die Discussion anstossen ob Negativbewertungen bei den Fotowettbewerben aus möglich sein sollten , da manche eingestellten Bilder so schlecht oder am Thema vorbei sind , das es schmerzt und selbst dafür noch ein Stern zuviel ist.


Engelschen_72
Geschrieben

Bilder die mir nicht zusagen bewerte ich nicht!
Wozu eine "Minusbewertung" abgeben


Geschrieben

was bitte ist ne minus Bewertung?? Da werden doch keine Punkte ABGEZOGEN!!???


Schlüppadieb
Geschrieben

das es schmerzt und selbst dafür noch ein Stern zuviel ist.



Dann bewertet man das Bild einfach nicht und drückt damit aus, das es nichts bot, was einen animierte, es zu bewerten.


rstx
Geschrieben

Muss ich Prickel und Geile72 wirklich zustimmen.
meiner meinung nach,selbst wenn ein Bild vielleicht etwas schlechter oder am Thema vorbei ist, es hat sich trozdem jemand die mühe gemacht und sowas sollte nicht "schlecht" oder "minus?" bewertet werden können,wie oben gesagt mann muss ja nicht bewerten


Geschrieben

Ich finde es liegt immer im Auge des Betrachters


Geschrieben

Dann bewertet man das Bild einfach nicht und drückt damit aus, das es nichts bot, was einen animierte, es zu bewerten.



beim Fotowettbewerb muss man aber bewerten,wenn man weitere Bilder bewerten möchte,weil man ja nicht aussuchen kann,welches man bewertet und welches nicht.Neue Bilder werden einem nur angezeigt,wenn man das vorherige bewertet hat.


Geschrieben

@ Vorposterin: Das stimmt so nicht, wenn du nicht bewerten willst, einfach den "Bewerten"-Button drücken, dann erscheint das nächste Bild.


Geschrieben

Neue Bilder werden einem nur angezeigt,wenn man das vorherige bewertet hat.


Auch einmal F5-Taste drücken lässt ein neues Bild erscheinen

Erstmal eine nicht ganz uninteressante Idee. Sei es wegen Thema deutlich verfehlt oder wenn jemand mit mehr als den zulässigen Profilen teilnimmt. Wären für mich durchaus Argumente einer Negativbewertung.
Andererseits sehe ich aber deutlich das Problem der Runterwertung. Möchte fast wetten, dass es, sollte negative Bewertung möglich sein, es einige gibt, die sich daraus einen Sport machen. Da ist die Variante der Nichtbewertung sinnvoller.


Trestertester
Geschrieben

Schon merkwürdig, dass es immer ein + oder ein Minus vor einer Zahl geben muss.

Es soll ja auch Menschen geben, bei denen eine 3 neutral ist und eine 1 eben am Thema vorbei und eine 5 ein besonders wertvoller Beitrag zum Thema sein kann.

Vielleicht sollte man daran denken und dann würde es sicherlich auch weniger FI Profile geben, die in den meisten Fällen, trotz teilweiser grottenschlechter Bilder oder verfehlten Themas fast immer im vorderen Drittel landen.

Übrigens, wer gar nicht bewertet, der vergibt zwar keine Stimme, aber da das wertneutral ist, landen dann bestimmte Bilder mittels hoher Wertungen trotzdem vorne.

Solange hier kein Einfluß durch die abgegebenen Stimmen und die Dauer der Teilnahme am Wettbewerb berücksichtigt wird, ist die Nichtbewertung die schlechteste Möglichkeit der Stimmabgabe.

Wie sagen doch Politiker, dann sind die anderen Parteien die Gewinner der Wahl.


Geschrieben

Über Bewertungssysteme lässt sich hervorgläntend diskutieren. Vor allem wenn deren Systematik gänzlich unbekannt ist und alles auf mehr oder weniger Offensichtlichkeiten fusst.

Die im Moment zu vergebenen Sterne können nur im positiven Sinne verstanden werden da kein Null-/Anfangspunkt definiert ist. So ist es zuerst einmal Usus im Gebrauch und deckt sich damit, dass es keine Negativwertung geben kann (entsprechend der Seitenphilosophie).
Ist Stern 3 der Nullpunkt, so wäre Stern 1 nicht nur am Thema vorbei sondern auch grottenschlecht. Ist dabei doch egal wo man den Nullpunkt hinlegt solange es einen Bereich unterhalb desselbigen gibt.
Definiert man sich selbst die Sterneskala in diesem Sinne, so wird der vermeintlich Stern 1 zwar in der Gesamtwertung nicht negativ, drückt aber den Schnitt. Weiss ich es im Moment richtig, so liegen die Gewinner bei ca 3 bis 4 Sterne.

Interessant der Schluss bezüglich Nichtbewertung. Damit dieser Ansatz greift, müsste es entweder eine Zwangsbeteiligung geben oder mindestens die Anzahl der möglichen Wähler einfliessen. Denn irgendwie müssen die Wahlverweigerer ja dabei erfasst werden. Denke nicht, dass dem so ist.

Dauer der Wettbewerbsteilnahme ist ein Punkt. Soweit ich es verfolgt habe, hat es den Anschein, dass im Laufenden Wettbewerb noch Bilder hinzukommen. Mit fortschreitendem Wettbewerb erscheinen nämlich immer mal neue Bilder. Ganz am Anfang ist man schnell durchgeblättert.
Stichwort durchblättern: Da liegt wohl eher der Hase begraben warum immer wieder dieselben den Wettbewerb gewinnen. Blättert man (mit F5) durch den laufenden Wettbewerb, so bekommt man immer wieder dieselben Teilnehmer präsentiert. Die mit den meisten Stimmen werden dabei offensichtlich bevorzugt.

Diskussionen über den Wettbewerb erübrigen sich, in meinen AUgen, so lange, wie dieser nicht grundlegend renoviert wird. Ob dabei in FI/Non-FI geteilt wird ist dabei gänzlich nebensächlich. Da wiegt anderes im Drumherum wesentlich schwerwiegender.


Geschrieben

Auch einmal F5-Taste drücken lässt ein neues Bild erscheinen



Weiß man aber auch erst,wenn es einem von erfahrenen Usern mitgeteilt wird,weil ich kann nirgendwo entdecken,dass es itgendwo geschrieben steht :-)

Danke für die Info


×