Jump to content

Option schwulen /biMann suchen

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Schön und hilfreich fände ich es,wenn man die Option hätte,nicht nur Mann/Frau/TV und TS anzuklicken im Filter,sondern auch "Mann hetero(Mann schwul/Mann bi usw.

Ich suche zum Beispiel definitiv keinen Heteromann und auch keinen Sex und werde trotz OFFENSICHTLICHEM Profiltext ausschliesslich von
Heteromännern angeschrieben,die mir beschreiben,was sie beim Sex gerne mit mir tun würden.

Und das auch..nachdem ich deshalb ganz oben in Großbuchstaben schrieb,das ich keinen Sex suche.

Nun denke ich mir..es geht vielleicht auch anderen Mitgliedern hier so,so das die Möglichkeit einer dementsprechenden Filtereinstellung praktisch wäre.


Geschrieben

Hallo ,

Dein Anliegen macht meiner Ansicht nach auf jedenfall Sinn. Eine

Erweiterung der Filtereinstellung um diese Funktion ist sicher

machbar. Und vielen danke für Deinen nicht Jammertread Beitrag.


Alyton6


Geschrieben

Danke Alyton-nur schade,das niemand sonst eine Meinung dazu hat,ausser uns beiden..


Geschrieben

Ich könnte mir vorstellen,das diese Möglichkeit für einige hier interessant sein dürfte..es gibt ja nicht nur Frauen,die sich einen schwulen ann als beste Freundin wünschen würden..sondern auch genug Bi-Männer hier,die nach einem Bi oder Homomann suchen..


Trestertester
Geschrieben

@KuschelhureMZ

Vielleicht ist der Titel doch etwas missverständlich, denn die TE möchte unter Sucht im Profil die passenden Herren stehen haben.

Bei der Suche, also der aktiven Einzelsuche nach einem entsprechenden Partner ist die Sexualität als Suchkriterium aber schon gegeben, denn man kann ja nach Hetero, Bi und Homo suchen, zusätzlich zum Geschlecht.

Das hat nur einen gravierenden Nachteil!

Die Dame müsste dann ja selber suchen und sie möchte eben nur gefunden werden und als Auffindkriterium einen entsprechenden Hinweis im "Grobprofil" haben und damit verbunden einen neuen Filter - einen sogenannten Sexualitätsfilter.

Soweit so gut, dann müssen aber auch hier andere "Sucht" Kriterien gelten, denn jetzt wollen DWT's nur von DWT's gefunden werden, TS von TS, TV's von TV's, zusätzlich müssten dann auch noch die Neigungen dabei stehen, denn ein DWT kann hetero-, bisexuell oder aber auch homosexuell sein.
Noch wilder, was ist, wenn ein homosexueller DWT, eine TS finden möchte, die bereits Hormone einnimmt und die sich im Halbstadium zwischen Mann und Frau befindet?
(Das ist jetzt nicht böse gemein, Ihr dient nur als Anschauungsmaterial für meine Argumentation).
Von anderen möglichen Kombinationen rede ich gar nicht.

Übrigens, eine Gruppe, die gänzlich hier vermisst wird, ist die der Hermaphroditen.

Schlimmer jetzt auch noch, die möglichen Paar-Neigungen müssten dann ebenfalls integriert werden.

Beide Heteros, beide Bi's oder aber auch beide Homo's, jeweils als Frau/Frau - Mann/Mann - Frau/Mann - Frau/DWT - Frau/TS - usw.

Ich könnte das jetzt bis zum Erbrechen aufführen, aber allein diese Nichtberücksichtigung zeigt doch an, dass wir dann wieder beim Versandhaus-Katalog sind.

Wie wohltuend ist da ein kleiner Hinweis im Profil - so zum Beispiel im ersten Satz, dass sich die Suche nur auf den besagten Personenkreis, der dann aufgeführt wird, bezieht und dass Anschreiben von nicht passenden Usern ohne jedwede Begründung einfach gelöscht wird.

Ist zwar Arbeit, aber mal ehrlich, was ist besser, die Minderheit, die nur eine bestimmte Gruppe von Anschreibern haben möchte und aber für alle User eine Scrollseite, um aus den rund 40 - 50 möglichen Suchmöglichkeiten zu sehen, ob man geeignet ist, die entsprechenden User auch anschreiben zu dürfen.

Ich will ja jetzt den Vorschlag nicht unbedingt ablehnen, aber mal ehrlich, hat ein Befürworter sich diese weiteren Gedanken schon gemacht und alle möglichen Szenarien durchgespielt und so einen Vorschlag auch bis zum Ende durchdacht?

Ich glaube eher nicht?

Kleiner Tipp: Macht den Filter komplett dicht, schaltet Euer Gästebuch ab und erstellt eine Suchanzeige, in der Ihr angebt, dass nur die Personen eine Antwort von Euch bekommen, die exakt Euren Suchkriterien entsprechen und dann begebt Euch doch einfach AKTIV, entweder durch die Forensuchbereiche, oder aber in Eurer persönlichen Suche durch Profil-Anschauen auf die Jagd nach dem passenden Juwel.


Geschrieben (bearbeitet)

Hallo ,

ich finde den Titel nicht Missverständlich. Aphroditenkuss hat

durch ihr Anliegen verdeutlicht, dass es um den Filter geht.

Dem nach geht es einzig um die Einstellungen des Filters.


Gruß Alyton6


bearbeitet von Alyton6
Geschrieben

Danke,Alyton6,genau das war mein Anliegen..das der Filter um die Zusatzoption "schwuler bzw.Bimann" erweitert wird.


Topi
Geschrieben

[tr]Ich kann den Grundgedanken schon nachvollziehen, um was es geht.

Aber egal, um welchen Bereich es jetzt geht, um die Angabe beim Geschlecht, das man sucht oder um den Nachrichtenfilter. Ich muss mich da leider der Meinung von Trestertester anschließen. Wo fängt man dann an und wo hört man auf?

LG Topi, Team Poppen.de[/tr]


Geschrieben

Hallo ,

dem Anliegen von Aphroditenkuss zu Folge müsste beim Filter

angefangen werden.

Weitere Vorschläge wurden bisher nicht vorgebracht und verlieren

sich von daher in Spekulationen.

Sollten weitere Verbesserungsvorschläge vorliegen, müsste die

meiner Ansicht nach auch an anderer Stelle besprochen werden -

da es dem TE hier ausnahmslos um die Einstellung des Filter geht.


Gruß Alyton6


Trestertester
Geschrieben

OK, damit Alyton6 seine Ruhe hat.

Ich möchte all die Variationen, die möglich sind - einige Bsp. stehen ja auch unten - auch haben und der Filter sollte neben der Option schwulen/biMann eben alle Variationen umfassen (nennt sich Gleichberechtigung).

Ich mag es so sehr, wenn ich mir Leute aussuchen kann, wie im Versandhauskatalog und ich, alleine durch das Einstellen des Filters - 3 Tage brauche, nur um mich vielleicht vor unliebsamer Post zu schützen (Achtung, nicht nur Ironie, sondern auch Sarkasmus war das).

ALLERDINGS, damit könnte sofort begonnen werden, das Wort "Sucht"

sollte ersetzt werden durch den kleinen Satz:

"Darf nur gefunden werden von",

damit endlich einmal die Begriffe klar definiert werden.

Eine Personen-Suche, die ich starte, kann eindeutig mit dem Suchfaktor nach der geschlechtlichen "Gesinnung oder wie hier genannt, nach der Sexualität" erstellt werden.

Problem allerdings, dazu müsste ich ja selber aktiv werden - was da Wort Suche ja auch eigentlich darstellt (die gewisse eigene Aktivität) wo manche User scheinbar Probleme damit haben.

Eine passive Suche ist unsinnig.


Geschrieben

Weisst Du,Trestertester..das Problem ist zumindest für mich weniger,das ich mich nicht selber auf die Suche zu machen bereit wäre..nur..wie soll ich denn meine Suche beginnen,nach Mitgliedern die schwul sind...als Frau?

Das geht aktiv ja nur über den Profiltext,der allerdings..wie ich leider sehen musste..nicht gelesen bzw.nicht berücksichtigt wird.

Zu erkennen für mich daran,das von allen Zuschriften ausschliesslich einer den Umstand berücksichtigte,das ich KEINEN Heteromann und KEINEN Sex suche!

Klar..ich kann zusätzlich noch in der Rubrik "Sie sucht ihn" ein Gesuch einstellen..
Allerdings mache ich mir wenig Hoffnung darauf,das im Gegensatz zu meinem Profil DORT der Text und die Art des Gesuches berücksichtig werden...


Topi
Geschrieben

[tr]Aphroditenkuss: Ich glaube, wir reden da ein bisschen aneinander vorbei.

Ich kann Deine Grundlage schon verstehen, aber wenn wir sozusagen Deine Filterkriterien einbauen, dann müssten wir auch all die anderen Kriterien berücksichtigen. Der eine will dann nur von bestimmten Frauen mit Körbchengröße XY angeschrieben werden, die andere nur von Männern mit Penisgrösse mindestens YX und so weiter und so fort. Und somit wären die Kriterien ein bisschen zu vielfältig und der Aufwand, den Filter einzustellen bzw. erst einmal durchzusteigen, ginge in Richtung Unmöglichkeit.

Das waren meine Bedenken ... die allerdings nicht maßgeblich für die Seitenbetreiber sein MÜSSEN.

Alyton, Deinen Kommentar fand ich ehrlich gesagt, ein bisschen kleinlich; ist aber, denke ich, mit meinem vorherigen Ansinnen ebenfalls mit erklärt.

LG Topi, Team Poppen.de[/tr]


BabetteOliver
Geschrieben

Es gibt zur Zeit für [COLOR="Blue"]@Aphroditenkuss nur die Möglichkeit, auf den Zufall zu hoffen. Dass entweder der Gesuchte auf ihr Profil stößt oder sie das Profil des schwulen Mannes findet, der zu ihr passt. Dann wird sie aber vermutlich am Filter scheitern.

Das Problem ist, dass sie weder aktiv nach einem solchen Profil suchen kann, denn ein schwuler Mann wird als Auswahlkriterium nur "suche Männer" haben - und wird dadurch ihr als Frau gar nicht angezeigt. Noch dass ein schwuler Mann aktiv nach ihrem Profil suchen wird - denn ihre Suche passt nicht wirklich in das Konzept der Seite (also werden nur wenige auf die Idee kommen, hier danach zu suchen).


Ebenso ist es fast sinnfrei, eine Anzeige unter "sie sucht ihn" aufzugeben, da schwule Männer keine Frauen suchen, daher auch nicht in diesem Bereich der Suche stöbern.

Es bleibt als einzige einigermaßen sinnvolle Aktion, in "Suchen und Finden" das Gesuch zu beschreiben. Und/oder im Diskussionsbereich eine Diskussion über dieses Thema zu eröffnen, so dass sie möglicherweise die Aufmerkasmkeit interessierte schwuler Männer auf sich richtet.



Deswegen allerdings die Einstellungsoptionen für die ganze Seite zu ändern, halte ich nicht für zielführend. Denn der Kontaktwunsch, den sie hat, ist ein nichtsexueller. Das ist zwar hier nicht verboten oder falsch - aber es ist nicht die Intention der Seite, also gibt es auch keine Veranlassung, die Such- und Findeoptionen darauf abzustellen.


Auf der anderen Seite kann ich aber aus unserer persönlichen Erfahrung einen kleinen Funken Hofnung weitergeben.
Wir wurden mal von einem schwulen Paar aus der näheren Umgebung angeschrieben, die einfach nur einen netten Kommentar zu unserem Profil abgegeben haben (damals hatten wir einen anderen Profiltext, suchten aber ganz eindeutig keinen Kontakt zu schwulen Paaren) und sie wären einem gemeinsamen Kaffe nicht abgeneigt gewesen... Sowas kann also vorkommen.
[/COLOR]


Trestertester
Geschrieben

Es gibt zur Zeit für [COLOR=Blue]@Aphroditenkuss nur die Möglichkeit, auf den Zufall zu hoffen. ..... [/COLOR]



Oliver, ich darf Dich korrigieren.

Eine Freundin von mir hatte, auf meine Nachfrage, die "Mitgliedersuche" getätigt und da in der "Detailsuche" die Option homosexuell und Mann angekreuzt. Es wurden mehrere Seiten Männer angezeigt, die sowohl Frauen, als auch Männer suchten.

Also so hoffnungslos ist die aktive Suche über die gegebenen Möglichkeiten nicht, zumal fast alle Profile auch von "Frau" angeschrieben werden konnten.

Ich gebe zwar zu bedenken, dass es viele Profile gibt, bei denen erst einmal Aufklärungsarbeit gemacht werden muss, um die Unterschiede zwischen hetero, bi, homo und egal zu klären - ist mir speziell bei den Frauenprofilen und der Sexualität homo besonders aufgefallen, da die Beschreibung eindeutig nur sexuelle Interessen mit Männern aufwies - aber so hoffnungslos ist es also nicht, neben der Anzeige doch einfach zwei Mitgliedersuchläufe zu starten - einmal mit homo und einmal mit bi als Sexualität.


Geschrieben

Hallo ,

ich finde BabetteOliver haben den Sachverhalt gut auf einen Nenner

gebracht; und dabei das Ansinnen der Seite pp.de berücksichtigt.

Ich muss Euch recht geben ... danke für den Beitrag.


Gruß Alyton6


×