Jump to content

Profilbesucher selektieren

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Fiktiv:
Ein Paar sucht hier bei poppen.de Kontakte zu anderen Paaren. Vielleicht auch noch andere Frauen. Einzelmänner, TS und TV sucht dieses Paar nicht.

Es ist also überhaupt nicht erforderlich, daß Männer, TS und TV das Profil überhaupt besuchen, denn diese werden ja sowieso nicht gesucht.

Warum also kann man nicht (als Option) wählen können, daß Personen die nicht die passende Geschlechtseigentschaft haben das Profil gar nicht erst angezeigt bekommen.

Es muß ja nicht so sein, daß dies immer so ist. Aber es sollte die Option für alle geben zu aktivieren, daß nur diejenigen überhaupt das Profil besuchen dürfen die die entsprechende(n) Geschlechtseigenschaft(en) haben, die auch gesucht wird.

Das hätte z.B. für Einzelmänner den Vorteil, daß diese sich unsinnige Anfragen sparen können, also Zeitersparnis Und die Profil, die zu öffenen sind da wissen dann die Männer, die sie übrigens überhaupt eine Chance haben.

Oder Paare, die nur eine Bi-Frau suchen müssen sich nicht mehr mit Anfragen anderer Paare rumschlagen.

KLar, schlechte Zeiten für die Tastenwichser und Bildersammler, wenn sie sich nicht mehr durch alle möglichen Profile klicken können. Aber das sehen wir auch als Vorteil an.


Geschrieben

Der Nachrichtenfilter schützt Dich doch vor ungewünschter Kontaktaufnahme?

Ich finde, dass diese Filtereinstellungen auch fürs Zwinkern und Gästebuch gelten sollten.

Aber warum stört Dich der Profilbesuch?


Geschrieben

Der Profilbesuch stört insofern als wahrscheinlich nur die letzten 5 Besucher angezeigt werden und somit potentielle User "verdrängt" werden.


Geschrieben



Aber warum stört Dich der Profilbesuch?



Steht ja eigentlich schon drin. Wegen der vielen Tastenwichser und Bildersammler hier. Poppen.de ist ein Kontaktbörse...und kein Wichsplatz. Dafür gibt es Youporn & Co.

Und wenn nur noch die User auf ein Profil drauf kommen, daß auch paßt...dann würde sich sehr wahrscheinlich das Problem der vielen Fakes hier fast von selbst lösen.

Das Problem ist zwar weniger geworden seitdem poppen.de die Copy&Paste Nachrichten verhindern. Das wäre dann jetzt der nächste konsquente Schritt. Geht es poppen.de nur darum möglichst viele Leute auf die Plattform zu locken? Dann werden sie das bestimmt nicht machen.

Geht es aber poppen.de darum mehr für die echten Kontakler zu tun, dann wäre das ein wichtiger Schritt.


Geschrieben

Also mich würde das nicht stören.
Gucken kann doch jeder.
Und bringen würde es auch nicht die Welt,weil jeder sein Profil auch wieder umstellen kann und sich so wie durch den Filter auch durch andere Hindernisse schleichen kann.

Sehe ich mal so.
Und z.b gefällt mir im Forum jemandes Posting.
Ich will mir also mal sein Profil ansehen oder ihm/ihr sogar schreiben, dann ginge das garnicht.
Weil ich ja dann evtl nicht in jemandes suchmuster passe....

Also das gefällt mir nicht.

Lg.


Geschrieben

Profil kann man nicht so einfach umstellen...das machen die Mods nicht mit.

Außerdem könnte man ja auch eine Option machen wie "Profil darf nur von Usern mit Echtheitscheck" eingesehen werden.

Vor allem möchte ich eines mit meinem Posting bewirken: Das es bei poppen.de mehr Möglichkeiten als bisher gibt User auch von einem Profil fernzuhalten, die man vielleicht nicht auf seinem Profil haben möchte.

Es soll jedem frei stehen eine solche Option nicht zu aktivieren, gibt genügend Leute die gerne gesehen werden.

Poppen.de sollte aber vielleicht auch etwas machen für die User, die vielleicht etwas weniger Besucher und Rumtreiber auf deren Profilen wünschen.


Geschrieben

Ich verstehe diesen Wunsch durchaus und teile sowas auch !!!
Aber leider kann man sich ja hier ganz leicht anmelden und das auch immer wieder neu.
Darum meinte ich, das esd auch für Tastenwichser etc kein schweres wäre, sich wieder durchzumogeln.

Aber eine Funktion mit sichtbar ja oder nein, wäre überlegenswert.

Lg.


BabetteOliver
Geschrieben

eine solche Funktion würde es ermöglichen, dass ein User mein Profil besuchen kann, ohne dass ich nachsehen kann, wer es war.

Denn wenn der Besucher meine Zielgruppe ist, kann er auf mein Profil, hat er aber angegeben, dass ich nicht seine Zielgruppe bin, kann ich nicht schauen.
Das alleine macht für mich eine solche Funktion unmöglich.

Zusätzlich gibt es weitere Gründe, weshalb die Allgemeinheit grundsätzlich (Ausnahme: man wurde ignoriert) ein Profil ansehen darf.
- man möchte wissen, wer einen Forumsbeitrag verfasst hat;
- man möchte wissen, wer im Chat schreibt;
- man möchte wissen, wer in ein Gästbuch geschrieben hat;
- man möchte wissen, wer in einer Freundesliste steht;
- man möchte wissen, wer auch noch zu einem Stammi kommt;


Die Möglichkeit, dass jemand Kontakt aufnimmt, obwohl man kein Interese daran hat, kann durch den Filter komplett verhindert werden.
Und da ein Profil, dass z.B. Männer nicht sucht, einem Mann in den Suchläufen nicht angezeigt wird, kann auch nicht generell nach solchen Profilen gesucht werden.


Wenn man sich in eine Öffentlichkeit begibt - ob nun Kontaktbörse, Swingerclub oder Disco - kann nicht verhindern, dass er auch von Personen wahrgenommen wird, die einen selber nicht interessieren.


Geschrieben

Ja du hast Recht. So in etwa dachte ich das auch.


Geschrieben

Sorry,Babette und Oliver, aber das sehen wir ganz anders. Möchten da nicht eure Punkte aufzählen, es gilt für jeden Punkt.

Einzige Ausnahme: Mit dem Filter habt Ihr Recht. Wenn wir alle Männer blocken, dann können die uns auch nicht anschreiben. Das stimmt. Was unser Wunsch ist geht nur konsequent einen Schritt weiter: Wir wollen das diese Leute auch nicht auf unser Profil kommen.

Was das alles mit der Profilbesucher Seite zu tun haben soll ist uns schleierhaft, davon war nicht im Entferntesten die Rede daran was zu ändern.


BabetteOliver
Geschrieben

Man stelle sich vor, diese Funktion gäbe es und Ihr stellt sie so ein, dass Paare Euer Profil nicht besuchen können.


Dann könnt Ihr unser Profil besuchen und wir können nicht feststellen, wer auf unserem Profil war. Alleine diese Konsequenz aus der von Euch vorgeschlagenen Funktion halten wir für
untragbar.

Weitere Konsequenz wäre, dass
wir Eurer Profil nicht einsehen können, obwohl wir mit Euch im Chat plaudern;

oder wir wollen uns bei einem Stammtisch anmelden, auf dem Ihr auch angemeldet seid, dann können wir nicht sehen, wer noch dorthin kommt;


vielleicht ist es jetzt etwas klarer, was gegen die Funktion spricht.

Auf der anderen Seite könntet Ihr doch genauer erklären, warum bestimmte Usergruppen nicht Euer Profil sehen dürfen.
Denn ob ein Profilbesuch erforderlich ist, hängt nicht in allen Fällen von den Zielgruppen ab. (Chat, Stammtisch etc.)
Und "Tastenwichser" und Bildersammler können sich mit jedem Geschlecht anmelden, dagegen hilft also auch keine Sperre bestimmter Gruppen.



(allerdings könnte Euch der gesuchte "Bull" finden, wenn er Euer Profil besucht...)


junger68er
Geschrieben (bearbeitet)

@ molipaar

war gerade auf Euren Profil.....Na und..??

Setzt doch einfach jeden Profilbesucher auf die "Igno" Liste,dann werden es von Tag zu Tag weniger unerwünschter...:-)

Und blockierte Profile können Euer Profil auch nicht mehr sehen..!!

Na,dann werde ich jetzt wohl das 1. Opfer sein...


bearbeitet von junger68er
Geschrieben

Fiktiv:
Es gibt eine solche Funktion. Einjeder stellt sie entsprechend den Möglichkeiten seinen Wünschen entsprechend ein. Aus der Gesamtsumme der Mitglieder bleibt dann eine Restgruppe Menge X übrig. Einzig und nur diese hat Zugriff auf das entsprechende Profil.


Auf den ersten Blick bleibt nur eine, wenn auch (evtl.) kleine, interessante Gruppe übrig. Es besagt aber immer noch nichts darüber, in wie weit es aus dieser Gruppe interessante Kontakte geben könnte. Es zwingt auf der anderen Seite aber, ganz konkrete und vor allem spezifizierte Vorstellungen anzugeben. Diese muss dann das System auch anbieten können. Und spätestens hier scheiden sich die Geister, die man rief.

Wesentlicher ist aber ein zweiter Aspekt: Man grenzt von vornherein eine Menge Mitglieder aus allem aus. Funktionieren könnte dieser Gedanke einzig und allein, wenn man diesen Ansatz rein aus Sicht des Suchenden (in dem Falle Anbietenden) und seinen Wünschen verfolgt. Jemand, der aktiv selbst sucht (also dem im eigentlichen Sinne Suchenden) sperrt man nachhaltig aus.

Hinzu kommen die von BabetteOliver angesprochenen weiteren Aspekte.

Stören die unqualifizierten Profilaufrufe gar zu sehr, so besteht immer noch die Möglichkeit, den eigenen Filter entsprechend zu stellen und sich um den Rest nicht weiter zu scheren. Wieso auch? Man weiss ja, was man sucht. Ausserdem sich ansonsten extrem zurück zu halten. Beinhaltet auch, sich hier im Forum nicht zu äussern sowie den Chat zu meiden.

Dagegen, dass die Profilbesucher den Text nicht lesen, kann man nichts machen. Wird es immer geben.


ricaner
Geschrieben (bearbeitet)

....Steht ja eigentlich schon drin. Wegen der vielen Tastenwichser und Bildersammler hier.



Woher wollt Ihr wissen ob bei einem Paarprofil nicht gerade der Mann alleine vor dem PC sitzt und zum Tastenwichser oder Bildersammler mutiert???

Das Ihr nicht von Einzelmännern, TS oder TV's angeschrieben werden könnt, ist leicht durch den Nachrichtenfilter zu ändern....


Und wenn nur noch die User auf ein Profil drauf kommen, daß auch paßt...dann würde sich sehr wahrscheinlich das Problem der vielen Fakes hier fast von selbst lösen.



Falsch!!!!

Dadurch würde gerade Fakeprofile entstehen....

Wenn ein/e Mann/Frau unbedingt auf Paarprofile möchte wird er/sie hier denn ein Paarprofil anlegen.....





Ach ja...... Und falls es Euch zu sehr stört das Einzelmänner, TS oder TV's Euer Profil besuchen.....
Ihr könnt sie in Eurer Besucherliste auch deaktivieren.... Denn seht Ihr sie nicht sondern nur die Paare die Euch besucht haben....


.


bearbeitet von ricaner
Geschrieben (bearbeitet)

Man stelle sich vor, diese Funktion gäbe es und Ihr stellt sie so ein, dass Paare Euer Profil nicht besuchen können.


Dann könnt Ihr unser Profil besuchen und wir können nicht feststellen, wer auf unserem Profil war. Alleine diese Konsequenz aus der von Euch vorgeschlagenen Funktion halten wir für
untragbar.




Warum sollte Euch das stören? Ihr habt doch offenbar nichts dagegen das jeder Euer Profil aufruft. Und in der Tat, wenn wir kein Paar suchen würden (was nicht so ist) dann solltet Ihr auch unser Profil nicht besuchen dürfen, wenn wir diese Option wählen würden.

Was Euch doch stört ist das Ihr nicht mehr die "Freiheit" hättet Euch alle Profile anzuschauen.
Das wäre tatsächlich so. Und wie es scheint haben wir hier grundverschiedene Überzeugungen.

Wir halten es für untragbar, das Leute ständig auf unserem Profil rumgeistern (denn das sieht man ja wie oft manche immer wieder auf das Profil kommen) obwohl Sie überhaupt nicht unseren Suchkriterien entsprechen.

Warum besucht z.B. User X seit Monaten immer wieder unser Profil, obwohl er überhaupt keine Chance auf ein Date hat. Und darum geht es hier ja bei poppen.de in aller erster Linie: Um Dates mit Gleichgesinnten (!) zu vereinbaren.

Deswegen bleiben wir dabei das diese Funktion Sinn macht im Sinne einer wirklich funktionierenden Kontaktbörse.


bearbeitet von molipaar
wir_beide6055
Geschrieben

Ich (die Sie) verstehe nicht, warum man sich überhaupt auf einer Kontaktseite ameldet, wen man schon Profilbesucher ausschließen muss.
Die tun doch nichts. Ist es auch nur bestimmten Personen gestattet, an Eurem Haus vorbei zu gehen?

Man, man, man, da kann ich echt nur noch mit dem Kopf schütteln.


Geschrieben

Aus der ganz persönlich eigenen Sicht mag das vielleicht(?) ja Sinn machen. Aber egal wie man eine Seite gestaltet und aufzieht, das wäre für die Seite eher kontraproduktiv. Würde nämlich bedeuten, dass man einzig und allein als Mitglied der Seite nur als aktiv suchend auftreten kann. Und nur aus der Sicht heraus die vorgefilterten anderen Profile auch sieht.
Und genau hier liegt auch der Knackpunkt:

Man grenzt von vornherein eine Menge Mitglieder aus allem aus.


Diesen Satz sollte man genau durchdenken in seiner Bedeutung. Heisst nämlich, dass komplett alles nicht passende auf der Seite entfällt. Also auch eine Menge dieser Postings.

Die Konsequenz dieses Ansatzes ist doch, so viel auszuschliessen bis nichts mehr übrig bleibt. In letzter Konsequenz dann im wahrsten Sinne des Wortes ein Alleinstellungsmerkmal

BTW: Nicht so wirklich gut einen Beitrag zu posten und dann schnell wieder zu löschen Damit ist dieser Beitrag zwar aus dem Zusammenhang gerissen, hilft aber vielleicht doch, den Vorschlag nochmal etwas weiter zu durchdenken. Vielleicht auch aus allgemeinerer Sicht


junger68er
Geschrieben (bearbeitet)



Warum besucht z.B. User X seit Monaten immer wieder unser Profil, obwohl er überhaupt keine Chance auf ein Date hat.



Vielleicht mag dieser User X mollige Frauen und schüttelt sich jedes mal einen...

Also mal im Ernst..

ich kann Euer Problem mit Profilbesuchern,nicht nachvollziehen..
Dann setzt doch jeden Profilbesucher auf "Igno"...(wie oben schon erwähnt)...

Mir ist es sch...egal,war auf mein Profil war...
Lasst sie doch gucken..


bearbeitet von junger68er
love_affair66
Geschrieben

wer sich auf einer kontaktseite gestört fühlt weil andere user aufs profil schauen ist hier definitiv falsch und sollte sich am besten abmelden, als wenn diese ganze filterei, blockiererei nicht schon genug wäre...


ricaner
Geschrieben (bearbeitet)

.....ich kann Euer Problem mit Profilbesuchern,nicht nachvollziehen..
Dann setzt doch jeden Profilbesucher auf "Igno"...




DAS wiederum geht nicht.....

Denn dafür müßten sie eine PN erhalten haben oder angezwinkert werden.....



Aber das Thema wurde hier schon in dem "Ignore-Thread" breitgetreten.....



.


bearbeitet von ricaner
Trestertester
Geschrieben (bearbeitet)

...........

KLar, schlechte Zeiten für die Tastenwichser und Bildersammler, wenn sie sich nicht mehr durch alle möglichen Profile klicken können. Aber das sehen wir auch als Vorteil an.



Ich wollte jetzt mal nur sehen, wer zu den Leuten gehört, die hier etwas gegen Bildersammler sagen, die eine Upgrade Profil-Funktion haben, die es ermöglicht, dass ALLE Bilder in die geheime Galerie verschoben werden können, die fordern, dass man Ihr Profil von nicht Nicht-Zielgruppensuchern nicht ansehen werden kann, aber selber nicht aktiv gegen Bildersammler vorgehen und rund 75 % Ihrer Bilder in der offenen Galerie stehen haben.

Also genau für die Bildersucher und Tastenwichser, wie Ihr sie bezeichnet, für Nachschub sorgt.

Im realen Leben würde die Staatsanwaltschaft Euch wegen einer gewissen Mitschuld bei einem Verbrechen sogar eine Strafe aufbrummen.

Also, wem es zu viel ist, der schreibt nichts öffentlich, der filtert sich komplett zu und vor allen Dingen, stellt sein Profil so ein, dass es auch nicht über Google gefunden werden kann.

Knapp und kurz gesagt, der schreibt aktiv selber nur Paare an, die in sein Suchmuster passen, aber, sorry, geht ja nicht, weil diese Leute vielleicht ja noch etwas haben, was den Filter aktivieren könnte.

Ganz wichtig auch, wenn man in vielen (Erotik-)Foren unterwegs ist, dann sollte man nicht immer den gleichen Nick wählen - es könnte ja vorkommen, dass es Menschen gibt, die sich wundern über die "Freizügigkeit" von Euch - und man dann hier so einen absolut grandiosen Verbesserungsvorschlag findet.

Also, einmal darüber nachdenken, was so ein Vorschlag soll, wenn man noch nicht einmal in der Lage ist, mit den gegebenen Werkzeugen sich vor sich selber zu schützen.



PS: Auch sehr merkwürdig, dass Ihr auf anderen Seite auch "Fickbolzen mit 24X 7 cm" sucht oder aber, ach, das wisst Ihr ja selber alles besser - nur hier dürfen also bestimmte Usergruppen Euch nicht auf Eurem Profil besuchen.
Habt Ihr den anderen Seitenbetreibern auch schon solche Verbesserungsvorschläge gemacht und wie waren deren Antworten?
Wäre mal nett zu erfahren, wie deren Antworten so sind.


bearbeitet von Trestertester
Musste das eine noch loswerden
junger68er
Geschrieben



Ganz wichtig auch, wenn man in vielen (Erotik-)Foren unterwegs ist, dann sollte man nicht immer den gleichen Nick wählen - es könnte ja vorkommen, dass es Menschen gibt, die sich wundern über die "Freizügigkeit" von Euch



GOOGLE lebe "Hoch"

Das war wohl jetzt vom TE ein "Eigentor"...


BabetteOliver
Geschrieben

Warum sollte Euch das stören? Ihr habt doch offenbar nichts dagegen das jeder Euer Profil aufruft.


Das stimmt - aber unter der Voraussetzung der Gegenseitigkeit, dass wir jederzeit nachsehen können, wer uns besucht hat. Das wäre dann nicht mehr möglich. Auch Euch nicht!
Ihr würdet von einem User aus Eurer Zielgruppe besucht - aber könnt u.U. dessen Profil nicht sehen.


Was Euch doch stört ist das Ihr nicht mehr die "Freiheit" hättet Euch alle Profile anzuschauen.
Das wäre tatsächlich so. Und wie es scheint haben wir hier grundverschiedene Überzeugungen.


Nein - wir möchten nur verhindern, dass jemand verdeckt unser Profil besuchen kann.
Das ist für uns wie ausspioniert werden. Wenn Euch so wenig interessiert, wer Euer Profil besucht - denn wie gesagt, dieser Effekt kann Euch genauso treffen - warum wollt Ihr dann bestimmte Usergruppen ausschließen?
Welchen Sinn macht eine Funktion, die zwar bestimmte Usergruppen daran hindert, das eigene Profil zu betrachten, aber gleichzeitig verhindern kann, dass ich überhaupt sehen kann, wer mein Profil besucht hat? Dann ist es doch egal, wer mein Profil besucht.

Ihr findet es ernsthaft gut, nicht zu wissen, mit wem Ihr chattet oder wer zusammen mit Euch zu einem Stammtisch geht und wer Euch im Forum antwortet?
Aber Ihr stört Euch daran, dass User Euer Profil betrachten.





Frage am Rande - wie löst Ihr das Problem im Swingerclub? Bindet Ihr allen Besuchern eine Augenbinde um, die nicht Eure Zielgruppe sind?


Geschrieben

..
Ihr würdet von einem User aus Eurer Zielgruppe besucht - aber könnt u.U. dessen Profil nicht sehen.




Welchen Sinn soll das haben, en Profil zu besuchen, zu dessen Zielgruppe man nicht gehört?
Egal ob Besuch möglich oder nicht - ficken ist nicht.
Aber hast du ja schon selbst bemerkt.


Geschrieben (bearbeitet)

Jetzt ohne Scherz, aber noch NIE geschaut wer auf meinem Profil war !
Das wäre mir auch ohne Fi egal, will ich damit sagen.
Selbst wenn jemand schon 180 x drauf war.
Und woher wisst ihr eigentlich das diese dann nicht in euer Suchmuster passen ?
Habt ihr dann auch alle Profile von denen angeschaut die bei euch waren ?

Mit der Funktiondie ihr möchtet, könnten nämlich noch viel mehr auf euer Profil gehen und es sich ansehen, aber dann OHNE das ihr es seht, wer es war.
Weil er/sie ja auch das unsichtbar gewählt haben könnte.

Ergibt also Ergo keinen Sinn.

Oder andersrum, würde es auch denn so beruhigen zu wissen das nur die euer Profil nicht mehr sehen können die nicht in euer Suchmuster passen?
Aber alle anderen sind euch egal wenn sie 100mal auf euer Profil gehen ???
Und ihr sie dann evlt nicht mal sehen könnt, weil sie zwar ins Suchmuster passen, aber auch unsichtbar gewählt haben für Euch ?

Lg.


bearbeitet von Colleen77
×