Jump to content
MrPaulBanks

Einführung zusätzlicher Zahlungsmethode

Empfohlener Beitrag

MrPaulBanks
Geschrieben

Hallo zusammen,

ich halte es für sinnvoll das man bei den Zahlungsmöglichkeiten auch die Paysafecard hinzufügt. Es gibt bestimmt einige die eine mitgliedschaft gern erwerben möchten dies aber nicht über ihr konto abwickeln wollen. Ich zb würde auch lieber eine karte an der tankstelle kaufen als hier meine daten zu hinterlassen. Viele möchten einfach nicht eine sexuelle/erotische geschichte wie auch immer übers konto abwickeln, deshalb mein vorschlag. Führt bitte die möglichkeit ein per paysafecard zu zahlen. So hättet ihr schonmal ein bezahlendes mitglied mehr und ich könnte mir gut vorstellen das durch diese möglichkeit sich viele doch dazu hinreißen lassen eine mitgliedschaft hier zu erwerben.


Geschrieben

Dem würde ich Zustimmen, hab auch vergeblich nach der Bezahlmethode gesucht !
Ich persönlich hätte auch gerne eine Mitgliedschaft aber möchte es nicht über mein Konto laufen lassen !


Schlüppadieb
Geschrieben

Der Vorschlag wurde schon mehrfach gemacht, so das es wenig Sinn macht, dafür einen neuen Thread dazu aufzumachen


MrPaulBanks
Geschrieben

Ich wollte aber nicht über 300 seiten durchlesen um zu schauen obs schon irgendwo steht
Und wenn du dich zu dem thema äußern möchtest wie wäre es mit etwas konstruktivem ?
Es wäre schöne wenn sich ein Moderator dazu äußern würde, der uns verraten kann ob es überhaupt umgesetzt werden kann.


mondkusss
Geschrieben

motz ma nich unser prickelchen so an...duuuuu grünhorn


Trestertester
Geschrieben

....
Ich persönlich hätte auch gerne eine Mitgliedschaft aber möchte es nicht über mein Konto laufen lassen !




.Es gibt bestimmt einige die eine mitgliedschaft gern erwerben möchten dies aber nicht über ihr konto abwickeln wollen. Ich zb würde auch lieber eine karte an der tankstelle kaufen als hier meine daten zu hinterlassen. ..




Bevor Ihr hier wieder einmal so eine Forderung einstellt, informiert Euch erst einmal über die vorhandenen Zahlmethoden.

Kauft auf Rechnung und dann ist eine Barzahlung möglich.

Ihr wählt euch irgend eine Bank aus, gebt die Rechnungsdaten (die Ihr per Mail erhaltet an Eure Anmeldeadresse) dazu ein und zahlt in bar den Betrag, der auf der Rechnung ausgewiesen ist.

JEDES [SIZE=3]Bankinstitut[/SIZE] wird Euch die Einzahlung abnehmen und da der Betrag, der so eine Mitgliedschaft kostet, nicht der Meldung nach dem Geldwäschegesetz unterliegt, könnt Ihr sogar irgend einen x-beliebigen Namen als Absender angeben, da Ihr ja bei der Einzahlung keinen Identifikationsnachweis vorlegen müsst.Wichtig ist dabei nur, dass Ihr sorgfältig arbeiten müsst und die Daten korrekt übertragen solltet.

Natürlich seit Ihr gekniffen, wenn Ihr einmal einen Nachweis über den Verbleib anfordern müsst, aber das ist eben das Risiko eines anonymen Einzahlers.

Zusätzlich habt Ihr die nicht unerheblichen Mehrkosten bei der Einzahlung und jetzt fängt das an, weswegen man als Unternehmen sich weigert unendlich viele Bezahlsysteme aufzunehmen.

Jede Zahlweise über andere Anbieter kosten Geld, und das einmal eine Menge. Ihr könnt Euch ja gerne einmal die Geschäftsbedingungen diverser Zahlanbieter durchlesen und die dort enthaltenen Kosten für den Gebrauch ansehen. Da werdet Ihr dann sehen, dass - je größer die Anzahl an Zahlsystemen, desto höher die anfallenden Kosten - ein wirtschaftlich arbeitendes Unternehmen es sich mehrfach überlegt, wie weit es denn noch die Kosten selber tragen wird (ist natürlich bereits bei der Kalkulation der Preise enthalten, aber dann eben auch nur als Durchschnitt) oder ob es nicht irgendwann einmal die Mehrkosten, die durch wenige User verursacht werden (die gerne exotisch zahlen) auf A L L E User umlegt.
Ich jedenfalls bin nicht bereits mehr zu zahlen, nur weil einige wenige die Kosten für die Bezahlysteme in die Höhe treiben möchten.

Zusätzlich gibt es eine Menge vorgeschlagenen Systeme, die aufgrund Ihren Geschäftsbedingungen gar keine Zahlungen für erotische Dienste vornehmen. Auch darüber sollten sich diejenigen erst einmal informieren, die hier immer wieder solche "anonymen" Zahlarten fordern.

@MrPaulBanks

bei Nutzung der erweiterten Suche und Eingabe des von Dir geforderten Systems hast Du keine 300 Seiten, sondern nur 8 Anzeigen.
Also bevor ich mich mit solchen Aussagen lächerlich mache, wie Du sie als Antwort auf die Forderung von Schlüppadieb gegeben hast, würde ich eher die Suchfunktion nutzen.

Aber jedem das seine. Nur wer erfolgreich sein möchte auf dieser Seite, der sollte wenigstens die Grundfunktionen kennen und nutzen (Stichwort anonyme Zahlung und Suchfunktion mal als Beispiel).

Ich bin jetzt zwar keiner der Offiziellen, aber Du kannst sicher sein, die Antwort wird, wenn überhaupt so offen darauf geantwortet wird (da Moderatoren normalerweise keinen Einblick in die finanziellen Dinge auf dieser Seite haben), gleichlautend sein, da im Normalfall jeder Mensch mit Internet - also auch Du - sich die Kosten, die dafür anfallen, selber ansehen kann.

Leider machen das aber nur sehr wenige - ich unterstelle einmal, dass Du dazu gehörst - und deshalb kommen solche Forderungen immer wieder hoch.


SeuteDeern001
Geschrieben (bearbeitet)

@MrPaulBanks @playboy1605


Ich habe auch eine Mitgliedschaft, und die Überweisung ist doch anonym über LiberEco.

Ihr schreibt in den Verwendungszweck nur onabo ( heißt abgekürzt ohne Abo) und dann die 4 oder 5 stellige Nummer, das mach ich sogar über Telefonbanking per Blitzüberweisung mit Avison (d.h. das die Bank, also LiberEco gleich informiert wird) wenn das Geld eingegangen ist, und wird sofort auf deinen Konto gutgeschrieben.


Wo ist das Problem? Ihr könnt ja verschiedene Pakete kaufen, entweder 1 Mitgliedschaft über 3 Monate, oder 6 Monate, oder 12 Monate ---&gt welches Ihr nun kauft oder nicht &lt---- entscheidet Ihr


bearbeitet von SeuteDeern001
zusätzl. Usernamen noch hinzugefügt, den es auch betrifft- Du in Ihr abgewandelt- korrigiert!
ricaner
Geschrieben


Ich habe auch eine Mitgliedschaft, und die Überweisung ist doch anonym über LiberEco.



Wo ist das Problem?




Es geht denen um die Anonymität....

Bei einer Überweisung gibst Du doch Deine Kontonummer an....


Da hilft nur eine Bareinzahlung bei einer x-beliebigen Bank....



.


SeuteDeern001
Geschrieben (bearbeitet)


Bei einer Überweisung gibst Du doch Deine Kontonummer an....


Da hilft nur eine Bareinzahlung bei einer x-beliebigen Bank....



@ ricaner


aber die Kontoverbindung mußt du doch überall ( auch bei einer x-beliebigen Bank) angeben sonst funktioniert doch kein Transfer

Und die Bank weiß ja nicht, wohin das Geld überwiesen wird.

Das es auch Leute gibt, die nicht so viel Geld haben interessiert nicht?

Ein Beispiel: wenn man sich für das 12 monatl. Premiumpaket für 89 € entscheidet, wenn ich nun mit dem Paypalsystem bezahlen will fahre ich zur Tankstelle ( die Karten gibt es ja für 15, 20, 30,50, und 100€) ich muß dann die Karte für 100€ kaufen, jetzt stelle ich fest das ich ggf. noch eine Handykarte brauche (Prepait); dann muß ich 2 Karten kaufen, und das sind über 100€.

Was ich damit sagen will ist, das sich das läppert, wenn du weißt was ich meine!?



Nachtrag:


Ach so, jetzt raffe ich das erst! Für eine Bareizahlung brauche ich zwar keine Kontonr. , aber mußt du nicht z. B. bei der Postbank 1 Formular ausfüllen, was du unterschreibst? Ich meine wenn die Banken wollen, bekommen die auf Umwegen alles raus.


bearbeitet von SeuteDeern001
Nachtrag
ricaner
Geschrieben


Ach so, jetzt raffe ich das erst! Für eine Bareizahlung brauche ich zwar keine Kontonr. , aber mußt du nicht z. B. bei der Postbank 1 Formular ausfüllen, was du unterschreibst? Ich meine wenn die Banken wollen, bekommen die auf Umwegen alles raus.




Das kannst Du auch mit "Harry Hirsch" unterschreiben....

Hauptsache ist das Du alle Daten genau übernimmst die Dir hier für die Mitgliedschaft genannt wurden...

Sonst ist das Geld weg weil sie es nicht zurücküberweisen können...



.


MrPaulBanks
Geschrieben

Ich versteh garnicht warum ich hier von verschiedenen leuten angegriffen werde wenn ich die überlegung ins spiel bringe eine neue zahlungsmöglichkeit einzuführen. Habt ihr nichts besseres zu tun ?
Ob ich mich damit lächerlich mache das wenn ich schreibe es gibt 300 seiten wobei es wohl nur 8 gibt sei mal dahingestellt, aber wenn du dadurch nachts besser schlafen kannst nehm ich das gerne auf mich.
Ist es so schwer zu verstehen, das ich einfach nicht zur bank gehen will dort meine daten, namen und etc anzugeben ? Es gibt die möglichkeit anonym eine karte an einer x beliebigen tankstelle zu kaufen über einen x beliebigen betrag. Warum bitte sollte das grad auf solchen seiten nicht möglich sein ?, grade hier ist es ja wohl angebracht denn ich denke jeder von euch ist um anonymität bedacht.


Trestertester
Geschrieben

I............
Ist es so schwer zu verstehen, das ich einfach nicht zur bank gehen will dort meine daten, namen und etc anzugeben ? ......




Abgesehen davon, dass hier ein offenes Forum existiert und Du eine Antwort wolltest - auch wenn sie Dir nicht passt - so darf jeder seinen Kommentar zu einem Vorschlag abgegeben.

Wenn dann auch noch das Eingangsposting voller persönlicher Missverständnisse ist - und Dein Erst-Thema ist es, dann sollte man lernen, dass man, bevor man solche halbgaren Dinge hier einstellt, sich selber einmal Gedanken machen sollte, was man eigentlich will.

Du willst anonym zahlen und Du kannst es sogar noch machen, also ist Deine Aussage, die Du sogar nochmals bestätigst, völlig falsch, dass es so etwas nicht gibt.

Also, erst einmal schlau machen und wenn Du bislang in Deinem Leben niemals bar eingezahlt hast, dann empfehle ich Dir, doch einmal ein Geldinstitut aufzusuchen und dort nachzufragen, welche Angaben Du bei der BAREINZAHLUNG vornehmen musst.

Demzufolge gilt, wie begriffsstutzig muss man denn sein, wenn hier sogar von mir eine Möglichkeit aufgeführt wurde, die eindeutig zeigt, dass Du keinerlei persönliche Daten bei der Zahlung per Rechnung und anschließender Bareinzahlung vornehmen musst.

Bei einer BAREINZAHLUNG kannst Du jeden Namen eintragen, sogar auch Königin Elisabeth oder Harry Hirsch, den Namen interessiert kein Schwein, wenn Du nicht die Freibeträge gemäß Geldwäschegesetz überschreitest.

Der Verwendungszweck ist die Rechnungsnummer und eine evtl. vorhandene Kundennummer, die Du in der Rechnung vorher auch mitgeteilt bekommst und der Betrag.
Wichtig natürlich der Empfängername, wenn überhaupt danach gefragt wird (verschieden, je nach Geldinstitut) und selbst der hat keinen Bezug zu Poppen, die Kontonummer und die BLZ des Empfängers.

Meinst Du etwa, jeder Bankangestellter kann anhand der Kontonummer erkennen, was sich da vielleicht für ein Schmuddelschweinchen rumtreibt?

Du zahlst bar, also in Münzen und Geldscheinen ein, da steht weder Dein Namen, noch Deine Anschrift dahinter oder darauf.

Also, noch anonymer geht es einfach nicht.

Die Quittung steckst Du in Deine Geldbörse und wenn Du freigeschaltest bist, verbrennst Du den Wisch oder spüle den in die Toilette, damit kein Familienangehöriger die findet.

Der Geldeingang ist ja schon bei Poppen.de vermerkt und da Du ja anonym zahlen möchtest, wirst Du sicherlich diese Quittung auch nicht beim Finanzamt einreichen.

Deine Mail-Rechnung kannst und darfst Du dann auch gerne löschen.


love_affair66
Geschrieben

ich finde den vorschlag supi und ich hätte die "suche" auch nicht benutzt, damit die leute die sich hier soooooooooooo wichtig nehmen was zum kotzen haben


Geschrieben




Bei einer BAREINZAHLUNG kannst Du jeden Namen eintragen, sogar auch Königin Elisabeth oder Harry Hirsch, den Namen interessiert kein Schwein, wenn Du nicht die Freibeträge gemäß Geldwäschegesetz überschreitest.




Das ist eine anleitung zu einer Straftat nach dem Geldwäschegesetzt.


Trestertester
Geschrieben

Unsinnig, da nach dem Geldwäschegesetz Du erst ab einer höheren Summe Deine Identifikation durch einen Ausweis belegen musst.


Geschrieben

Unsinnig, da nach dem Geldwäschegesetz Du erst ab einer höheren Summe Deine Identifikation durch einen Ausweis belegen musst.




Und ich bei kleineren Summen, die Rückseite ausfüllen muß - und zwar Wahrheitsgemäß.


Geschrieben



ich halte es für sinnvoll das man bei den Zahlungsmöglichkeiten auch die Paysafecard hinzufügt. Es gibt bestimmt einige die eine mitgliedschaft gern erwerben möchten dies aber nicht über ihr konto abwickeln wollen.



Ohne jetzt alles gelesen zu haben. Dieser Vorschlag wurde schon öfters gemacht. Wundere mich selbst, dass poppen.de sowas nicht anbietet, weil denen ja viel Geld dadurch durch die Lappen geht. Bin fast sicher es wird bald soweit sein. Dauert hier halt etwas länger.
Wobei die Zahlung hier recht annonym ist, auch wenn Du es über Dein Konto laufen lässt.
Cash einzahlen würde ja auch gehen.

Die Paysafecard wird hier sicher auch bald eingesetzt werden. Vielleicht würde auch eine Frage danach an den Support helfen, so können sie es an die Betreiber der Seite weiterreichen. Nein zu mehr Geld, sagen die wenigsten.


funni
Geschrieben

NAja dann sollte sich aber poppen.de beeilen :-)
soweit ich weiß werden die Gesetze weiter verschärft und bald bald wird es diese tollen Karten nichtmehr geben.
Aber generell gebe ich dem TE da absolut Recht!
Wäre einfach sowas einzubauen.
Und von der Kosten her ist es eine günstige Alternative da ist jede andere zahlungsabwicklung nochmal deutlich teurer.


×