Jump to content
CockCurious

Blowjob Übungen

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo liebe Poppen Gemeinde,

nun möchte ich auch mal nach eurem Rat fragen (:

Seit einiger Zeit wächst in mir die Lust auf das gleiche Geschlecht. Meine Freundin findet das okay und daher kann ich meinen Phantasien freien Lauf lassen.
Im Moment verspüre ich einen riesigen Drang ein mal einen Mann oral zu verwöhnen. Daher habe ich schon einmal versucht es ein bisschen an einem Vibrator meiner Freundin zu versuchen, was mit auch gut gefiel, jedoch fühlt sich so ein Ding ja nicht wirklich wie ein echter Penis an...

Hat jemand vielleicht einen Tipp für einen realistischen Dildo oder ähnliches, der sich vielleicht fast wie ein echter Penis anfühlt?

Am besten währe das ganze noch als Strapon, damit ich das ganze zusammen mit meiener Freundin genießen kann.

Über Antworten und Ratschläge würde ich mich sehr freuen.

Gerne könnt Ihr (Geschlecht spielt keine Rolle) euch auch per pn bei mir melden wenn Ihr mir ein paar Tricks für einen guten Blowjob "beibringen" möchtet (: (denn schließlich möchte ich das ganze lernen um irgentwann einem glücklichen Kerl und/oder Transexuellen, gemeinsam mit meiner Freundin, eine Nacht zu bereiten die er/sie nicht mehr so schnell vergessen wird.

In der Hoffnung auf diesem Weg viele nette, interessante, außergewöhnliche und offene Menschen kennen zu lernen, verbleibe ich mit

gaaanz lieben Grüßen,

Cockcurious

:-*

ps: ich hoffe mein Beitrag ist als FSK16 zu werten, sontst tut es mir Leid und ich bitte darum diesen in den richtigen Bereich zu verschieben, anstatt Ihn zu sperren oder zu löschen.
Vielen Dank :-*


Geschrieben

Eigentlich ist das gar nicht so schwer!

Wie magst du es denn? Das kann für andere dann auch nicht unbedingt schlecht sein. Aber Fürsten Anfang..

VG

Eos (nicht Eros!)


Geschrieben

Guten Morgen Eos,

(: also ich mag es ausgiebig und intensiv (=
es darf ruhig wild sein und je tiefer, desto besser (=
und ich mag es dabei ein wenig dominant die geschwindigkeit zu bestimmtn (;

und genau das würde ich gerne aus der anderen perspektive erleben (=


Geschrieben

Du weisst doch, wie du es selbst magst.

Am Besten ist ist am lebenden Objekt zu üben, da kriegst du auch Rückmeldungen ob, das was du tust, richtig und gut ist und auch Männer reagieren da verschieden, der eine mag es etwas fester, der andere weniger.

Wenn du offen und ehrlich bist und sagst, es ist eine Premiere, wird Dir keiner böse sein und es wird sich Dir ganz bestimmt jemand zur Verfügung stellen


Geschrieben

...
Wenn du offen und ehrlich bist und sagst, es ist eine Premiere, wird Dir keiner böse sein und es wird sich Dir ganz bestimmt jemand zur Verfügung stellen



hehe, ja da hast du wohl recht (=

vielleicht sollte ich ne suche im forum starten :-P

aber vorher muss ich erstmal ein paar bilder von mir reinstellen ;-)


cheeta030
Geschrieben

@cockcurious: Also ich denke dies vorher an einem Penisählichem Dildo zu üben, ist vielleicht weniger ratsam.
Ich gehen mal davon aus, dass Du, wenn Du den Wunsch hast, einen Mann oral verwöhnen zu wollen, dass Du einen gewissen Typ Mann anziehend findest, wie dies ja bei den meisten von uns ist.
Wenn Du also letztlich feststellst, dass Dir ein Mann sympathisch ist, zu welchem Du Dich hingezogen fühlst, dann glaube ich, kommt Dein Verlangen automatisch und brauchst Dich einfach nur von Deinen Empfindungen leiten lassen.
Letztlich also geschieht dies durch Zuneigung, also somit automatisch, ohne dass Du einen Fehler machen wirst und daher nicht vorher üben brauchst.
Ich kann Dich beruhigen, auch ich habe vorher nicht geübt, sondern das Verlangen kam über mich und war ok und so erging es den Meisten, würde ich meinen.

So Take it easy and let's go


Geschrieben

Kann mich den Vorposterinnen nur anschließen.

Einfach auf die Reaktion des Gegenübers achten, vielleicht eher etwas vorsichtig anfangen und dann mal nachfragen. Sollte es sich für Dich dann vielleicht doch nicht so toll sein, wie Du hoffst, nicht aufgeben... Du findest sicher das Gegenstück, das sich sympathisch anfühlt und das Du gern verwöhnst....

.


Mandelmilch
Geschrieben

Was glaubst Du denn, wie wir Frauen das gelernt haben? Die meisten von uns vermutlich am lebenden Objekt, jenes welches uns dann gesagt hat, was ihm gefällt.


cheeta030
Geschrieben

Was glaubst Du denn, wie wir Frauen das gelernt haben? Die meisten von uns vermutlich am lebenden Objekt, jenes welches uns dann gesagt hat, was ihm gefällt.


Genauso ist es korrekt, luckilucki nach einem, für sich anziehenden Mann und die Fanfare erklingt.


w0lkenr7
Geschrieben

Gesundheit: Ein sauberer Lümmel ist normalerweise auch ein gesunder Lümmel, aber mit Gummi ist man natürlich auf der ganz sicheren Seite.

Durchführung: Man braucht schon etwas Mut. Wer aufnimmt, sollte üben, durch die zu Nase atmen, um den Würgereiz zu verhindern.

Es sollte klar sein, was man machen will. Alles kann, nichts muss. Bei Wixerei im Pornokino bleibts auch mal nur bei gegenseitig Handbetrieb. Oft suchen viele nur einen homosexuellen Kerl, der sie ohne Gegenleistung ablutscht. Auch das ist ok.

Festere Arrangements in privater Umgebung sind auch hier zu bevorzugen. Dann kann man auch mal etwas weiter gehen, evtl. mit gegenseitig bis Finale. Ist aber wirklich nur für Liebhaber. Vielleicht erst mal den eigenen Wix probieren, ob das für einen ok ist, oder nicht. Wie so oft, muss man sich wohl nur dran gewöhnen. Manche bekommen nicht genug davon.


cheeta030
Geschrieben

http://www.poppen.de/w0lkenr7Vielleicht erst mal den eigenen Wix probieren, ob das für einen ok ist, oder nicht.


Dazu müsste man aber sehr gelenkig sein, um seinen eigenen Inhalt zu probieren, obwohl es Menschen gibt, welche sehr gelenkig sind und dazu durchaus in der Lage sein mögen.

Egal wie, denn wie bereits von einigen erwähnt, fingen wir alle einmal an und bezogen uns dabei sofort auf den lebenden Kandidaten, dessen Zuneigung, samt Sympathie vorausgesetzt war und einem letztlich mit hoher Wahrscheinlichkeit ein mögliches Würgen erspart bleibt.

Sollten andernfalls Bedenken in Bezüg auf mögliches Würgen bestehen, dann stimmt die mögliche Chemie nicht und man sollte sein wünschenswertes Flötensolo im wahrsten Sinne des Wortes "ABBLASEN" und auf den passenden Dirigenten warten.

Dann klappt es auch ohne Würgerei.


w0lkenr7
Geschrieben

Das ist ja wohl echt Männersache. Ich red ja auch nicht ins Menstruieren rein.


Geschrieben (bearbeitet)

Ich bin auch erstaunt über die Frage des TE

Er ist doch ein Mann, er weiß doch was sich gut anfühlt. Ich hatte verschiedenlich mal Kontakte mit Frauen, sie greifen einen ganz anders an, weil sie wissen, wie es ist.

Von daher auf sein eigenes Gespür vertrauen. Sonst einfach zuhören was tut der Partner bei der oder der Berührung.

Ansonsten sehe ich es wie cheeta030 erst mal klein anfangen bevor Mann sich plump einen anderen nähert.

LG Freya


bearbeitet von Freya007
w0lkenr7
Geschrieben (bearbeitet)

Wenn die Freundin schon ihr ok gegeben hat, kann die ja mal in ihrem Bekanntenkreis rumhören, ob der Partner einer Freundin evtl. auch entsprechende Erfahrungen machen will.

Ich würd das aber nicht "Mutti" überlassen. Find das peinlich, wenn die für Partner / Söhne kobern (auch schon erlebt-lehne ich grundsätzlich ab).

Man(n) kann sich auch selbst durchschlagen. Pornokinos gibt es ja überall genug. Das Schlimmste, was passieren kann ist, das man ignoriert wird. Dann muss man es ein andernmal nochmal probieren. Wahrscheinlich ist der Besuch einer Gaysauna am besten geeignet. Da kann man sich duschen und allgemein gut gehen lassen und es gibt alles, was das homophile Herz begehrt.

Sicher nicht am Arbeitsplatz, oder ähnlichen Orten, an denen man mit negativen Konsequenzen rechnen muss, aber wo sowieso ungeniert "blank" gezogen wird, kann man auch deutlich zeigen, wonach einem ist.

Hose auf und raus mit dem Ding-oder auch Hose runter. Mit wem was läuft, klärt sich aber über Blicke. Wer nichts gegen Zuschauer hat, machts da, wo er sich gefunden hat, oder man zieht sich zurück.

Ich habe momentan ein homophiles Arrangement in privater Umgebung, was immer zu bevorzugen ist. Ein ganz netter Kerl, paar Jahre jünger als ich und ein Könner am Gerät.


bearbeitet von w0lkenr7
cheeta030
Geschrieben (bearbeitet)

Das ist ja wohl echt Männersache. Ich red ja auch nicht ins Menstruieren rein.


Dennoch haben wir diesbezüglich Erfahrungen, also von Reinreden wirklich nicht die Rede sein, sorry. Die Gaysauna aber, wäre auch eine Alternative.


bearbeitet von cheeta030
Hinzufügen eines Satzes
w0lkenr7
Geschrieben

*LOL*

"Das machen doch nur Nutten!"

Habe Frauen auch nicht unbedingt als lustvolle Sexgespielinnen in Erinnerung.


cheeta030
Geschrieben (bearbeitet)

*LOL*

"Das machen doch nur Nutten!"

Habe Frauen auch nicht unbedingt als lustvolle Sexgespielinnen in Erinnerung.


Dies ist aber doch eher traurig, oder? Zumal man sich einer Person sexuell nähert, die man doch zumindest mögen sollte. Aber die Frage bezog sich auf das möglich vorherige Üben des Blowjobs, was, laut Erfahrung vieler nicht notwendig ist, weil man dies mit einem Menschen teilt, welchen man mag, ohne dann Fehler zu machen.


bearbeitet von cheeta030
Ergänzungseinfügung
w0lkenr7
Geschrieben

Ja, Liebe finde ich auch toll, aber man sollte zusammen den gleichen Schritt zur Musik tanzen, damit man sich nicht dauernd auf die Quanten latscht.

Man kann dem Fragesteller/Eingangsschreiber nicht wirklich was raten, weil Schwimmen lernt man nicht am Beckenrand. Verstehe die Fragerei dann überhaupt nicht. Einfach machen. Ansonsten bei "Mutti" bleiben.


×