Jump to content
Micha235

AW: Alterkontrolle / Echtheitscheck ausgehebelt?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

AW: Alterkontrolle / Echtheitscheck ausgehebelt?
Achtung

„In Deutschland ist ein*AVS*für alle jugendgefährdenden Internetseiten vorgeschrieben. Welche Möglichkeit der Alterskontrolle der Anbieter dafür wählt, ist diesem selbst überlassen. Ausschlaggebend ist der §*184 StGB und der Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (JMStV). „
dies ist ein Bundesgesetz
Ist nur in Deutschland strafbar
dieses Gesetz können User welche sich nicht auf deutschen Hoheitsgebiet befinden durch Cracks umgehen dabei machen Sie sich nicht Strafbar.
Jeder User kann anhand der IP Adresse verifiziert werden die ersten Zahlen sagen aus:
- aus welchem Land man ins Internet geht


Schlüppadieb
Geschrieben

Und was willst Du damit nun aussagen ?


Geschrieben

Ganz einfach
poppen de ist nicht berechtigt von Bürgern welche sich nicht in Deutschland aufhalten den Alterscheck zu verlangen.
Jeder User kann anhand der IP Adresse verifiziert werden die ersten Zahlen sagen aus:
aus welchem Land man ins Internet geht
warum machen das andere Internetseiten (wenn User auf die Seite zugreifen aus dem Ausland wird der FSK 18 automatisch frei geschallten)
sollen hier User abgezockt werden


Schlüppadieb
Geschrieben

Die IP-Adresse ist aber kein sicheres Instrument, die Herkunft des Users zu garantieren. Es gibt genügend Möglichkeiten, seine IP-Adresse anzupassen. Daher ist es ja auch kein Problem, in Deutschland gesperrte Inhalte von Youtube trotzdem anschauen zu können.

Ich bezweifel, das es dem Gesetzgeber ausreicht, die IP-Adresse allein als Grundlage zu nehmen, auf einen AVS verzichten zu können.

Darüber hinaus ist FSK18 keine Voraussetzung, die Seite nutzen zu können und wer nicht bereit ist, den AVS abzulegen, verzichtet ganz einfach auf FSK18.


Geschrieben

oder so
User welche sich nicht auf deutschen Hoheitsgebiet befinden durch Cracks umgehen dabei machen Sie sich nicht Strafbar.

kommt auf das selbe raus


Ballou1957
Geschrieben

Ganz einfach
poppen de ist nicht berechtigt von Bürgern welche sich nicht in Deutschland aufhalten den Alterscheck zu verlangen.



Wie kommst Du auf dieses schmale Brett?

Der Betreiber einer Website ist verpflichtet, die gesetzlichen Mindestbestimmungen einzuhalten. Ob er weitere Zugangsbeschränkungen einführt, bleibt ihm selbst überlassen.
Ebenso den Nutzern, ob sie die Auflagen dieser
Zugangsbeschränkung erfüllen wollen oder nicht.


Geschrieben

Was kümmert den Poppen de der deutsche Gesetzgeber ?
„Ich bezweifel, das es dem Gesetzgeber ausreicht „

Poppen de ist doch eine Ausländische Seite welche nicht Ihren Sitz in Deutschland hat, siehe Impressum Poppen de


Schlüppadieb
Geschrieben

Vielleicht solltest Du Dich mal mit Domänenrecht beschäftigen. Der Gesetzgeber interessiert sich nicht für das Impressum, sondern welche Person mit deutschem Wohnsitz juristisch gesehen für die Domäne verantwortlich ist.


Geschrieben

möchte das Thema hiermit beenden und nur noch sagen jeder Bürger welcher sich nicht in Deutschland aufhält kann den Alterscheck hacken ohne das er eine Straftat begeht


Ballou1957
Geschrieben (bearbeitet)

Du solltest dann allerdings dazu sagen, daß er davon unbenommen unter Umständen Vertragsrecht verletzen und damit privatrechtlich belangt werden kann

Immer dov das, mit Rechtsauskünften im Netz!


bearbeitet von Ballou1957
Schlüppadieb
Geschrieben

Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, als würde der TE eigentlich nix anderes los werden wollen, als legales Hacken als Verbesserungsvorschlag zu platzieren


Geschrieben (bearbeitet)

gemeint ist damit der X-Check z.b damit wird das Vertragsrecht von Poppen de nicht verletzt

„Du solltest dann allerdings dazu sagen, daß er davon unbenommen Vertragsrecht verletzen und damit privatrechtlich belangt werden kann „

bei welchem Gericht im Ausland wollen Sie das denn durchsetzen

Thema ist für mich zu Ende
Danke für die Resonanz
(leider gibt es eben immer noch EU Bürger welches deutsches Recht verallgemeinern möchten)

jeder muss das tun was er für richtig hält


bearbeitet von Micha235
Ballou1957
Geschrieben (bearbeitet)

@Micha235 Ich lese jetzt Deine Beiträge zum Thema Alterscheck in verschiedenen Threads seit geraumer Zeit.
Und Du hinterlässt mir definitiv nicht den Eindruck, dass Deine juristischen Kenntnisse mehr als rudimentärer Natur sind.

Bei Verletzung des Vertrages zwischen Nutzer und Betreiber ist der Gerichtsstand Deutschland. Es geht also nicht darum, dies bei einem ausländischen Gericht durchzusetzen.

Ich will nicht ausschließen, dass es Schlupflöcher gibt - aber nach allem, was ich von Dir lesen konnte, zweifle ich an Deiner Sachkompetenz.

(leider gibt es eben immer noch EU Bürger welches deutsches Recht verallgemeinern möchten)



Zumindest hältst Du es mit dem Recht nicht ganz so streng, wenn es darum geht, anderen böswillige Absichten zu unterstellen.

Das passt ja dann auch sehr schön zu dem Verhalten, sich einer Diskussion zu entziehen, sobald man eine Behauptung sachlich begründen soll.


bearbeitet von Ballou1957
Geschrieben

@ Micha
Du bist dir schon im Klaren darüber, dass du auf, für dich, ganz dünnem Eis wandelst?
Das

welche sich nicht auf deutschen Hoheitsgebiet befinden durch Cracks umgehen


kann man durchaus als Anstiftung zu einer Straftat werten. Kann nämlich durchaus den einen oder anderen dazu veranlassen sich damit näher zu beschäftigen. Und wie von Ballou angemerkt, ist der Gerichtsstand Deutschland. Damit greift eben deutsches Recht.

Deine Aussage zur IP greift auch nicht wirklich. Ist zwar grundsätzlich mal so, aber mehr als einfach zu umgehen. Solltest dich mal intensiv mit Netzwerktechnik auseinandersetzen Gibt da ganz einfache Tricks

Mal eine ganz einfache Überlegung: Dein Wohnsitz sei, angenommen, Isle of Man. Dort darfst du Überland unbeschränkt schnell fahren. Kommst du nach Deutschland, dann eben nur max 100km/h. Hilft dir dein ausländisches Kennzeichen leider nicht


Geschrieben

Thema ist für mich zu Ende
warum machen das andere Internetseiten (wenn User auf die Seite zugreifen aus dem Ausland wird der FSK 18 automatisch frei geschallten)

PS ich habe ja schon bei Poppen de eine Vertragsverletzung begangen der Wohnsitz wurde falsch angegeben (Hessen) habe Poppen de darauf aufmerksam gemacht das ich in Spanien wohne jedoch ohne Resonanz


Geschrieben

warum machen das andere Internetseiten (wenn User auf die Seite zugreifen aus dem Ausland wird der FSK 18 automatisch frei geschallten)


Soll auch Seiten im Ausland geben, die sperren ihre Inhalte wenn man von D aus zugreift. Das ist dann richtig fies. Da haben die freies Recht, man möcht das nutzen und rennt gegen die Wand. Sowas von aber auch. Und manchmal nur weil der schnöde Mammon, Kohle scheffeln, dahintersteckt (siehe Gema-Rechte).


Schlüppadieb
Geschrieben

@Micha, es gibt sogar ( auch deutsche ) Seiten, die interessieren sich erst gar nicht für FSK18. Und nicht immer ist das auch richtig, was andere machen.


Ballou1957
Geschrieben

Thema ist für mich zu Ende
warum machen das andere Internetseiten (wenn User auf die Seite zugreifen aus dem Ausland wird der FSK 18 automatisch frei geschallten)



Das Thema für beendet erklären und dann nochmals nachtreten.

Ist das jetzt nicht eine Völkerrechtsverletzung?


Geschrieben

"Soll auch Seiten im Ausland geben, die sperren ihre Inhalte wenn man von D aus zugreift. Das ist dann richtig fies. Da haben die freies Recht, man möcht das nutzen und rennt gegen die Wand. Sowas von aber auch. Und manchmal nur weil der schnöde Mammon, Kohle scheffeln, dahintersteckt (siehe Gema-Rechte)."

da kann ich Dir nur Recht geben bei mir sind diese Seiten frei zugänglich z.b Groo.....zudem sind in Deutschland Webseiten von Amtswegen gesperrt berechtigt oder nicht berechtigt das ist hier die Frage
berechtigt in jedem Fall Kinderpornografie dies ist auch in Spanien verboten


×