Jump to content
Aspasia67

Suche (im Profil) als... / "Affäre"

Empfohlener Beitrag

Aspasia67
Geschrieben

Hallöchen :-)

Wenn ich meine Suche beschreiben will, stehen mir nur folgende zur Verfügung:

One Night Stand
Seitensprung
Partnertausch
Fototausch
Hausfreund/in
Beziehung
Affäre
Clubbesuche
Cybersex Sklave

Was m.E. total fehlt, ist "Freundschaft mit Sex" (oder "Freundschaft plus"); ist durch "Affäre" oder "Hausfreund" nicht abgedeckt.

Dann finde ich den Begriff "Affäre" auch nur minder geeignet für die Kombination zweier freier Menschen. Dem Wort "Affäre" haftet so was Verbotenes, Gefährliches an und klingt nach Fremdgang, Abenteuer und Heimlichkeit. Mein Vorschlag wäre hier "Verhältnis". Das findet mehr oder weniger offen statt, und niemand ist bekommt Ärger.


Geschrieben

Manche Begriffe liegen aber auch mehr im Auge des Betrachters wohl Affaire hat, nach meinem Verständnis, keinen negativem Touch. Verhältnis allerdings ist, für mich, recht eng mit Beziehung verknüpft. Auch nicht so gedacht wohl.

Stimme aber zu, dass diese Liste durchaus mal überdacht werden sollte. Seitensprung sehe ich als überflüssig. Hinzukommen sollte aber wirklich etwas im Sinne von Freundschaft ganz allgemein. Sind doch einige solche Profile zu finden.


ricaner
Geschrieben

Du hast doch die Möglichkeit Deine genaue Suche im Profiltext zu erläutern.....

Es wird doch immer nur behauptet das die Männer hier die Texte nicht lesen....



.


Schlüppadieb
Geschrieben

Stimmt, man könnnte komplett leere Profile machen und trotzdem würde in den Gästebüchern stehen, welch schöne Bilder drin wären


Aspasia67
Geschrieben


Es wird doch immer nur behauptet das die Männer hier die Texte nicht lesen....
.




*gg* Quälend oft lesen sie nicht... oder lesen mit Verzerrungsbrille!
Und ich bin ein Präzisionsfanatiker und mag es gern, wenn ich die Möglichkeit habe, GENAU zu sagen, was ich meine...


@MeisterRoehrig
Echt, findste "Verhältnis" beziehungsähnlich? *grübel* Ich finde, da gibts die Gemeinsamkeit des "Verbindlichen", aber bei "Beziehung" spielt Monogamie mit rein und ne gewisse Ausschließlichkeit, wobei "Verhältnis" dies offen lässt. "Seitensprung" finde ich als Option schon recht gut, weil ja hier auch einige Gebundene sind.
Aber der Freundschaftsbegriff, der sollte echt unbedingt rein! Manche suchen ja sogar auch Freundschaft OHNE Sex bzw. nehmen das billigend in Kauf. Ich würds auch sofort ankreuzen, ob mit oder ohne Sex!


Geschrieben

Jepp, finde ich. Verhältnis sagt nichts über die Zeit aus. Im Gegensatz zu Affaire, mit der, nach meinem Verständnis, schon ein Ende implementiert ist. Verhältnis beinhaltet weiterhin ein gewisses Mass an Beziehung. Zumindest, nenn ich mal so, beziehungsartigem Anteil.
In wie weit da nun Monogamie in welchem Ausdruck hereinspielt, das dürfte wohl eindeutig in den persönlichen Ansichten zu suchen sein. Denn was ist, wenn es Partner mit polygamen Vorstellungen sind?

Den Begriff Freundschaft würde ich nicht weiter eingrenzen. Wer Freundschaft+ sucht, der kann es im Text anmerken. Denke, wer so etwas sucht, der liest auch den Text. "Freundschaft" könnte so auch in die Suche einfliessen. Und nicht nur dort sondern auch im ggf im Filter. Denn was mir auffiel bisher ist, dass ich schon öfters mal jemanden unverfänglich anschreiben wollte und am Filter gescheitert bin.


Aspasia67
Geschrieben

Verhältnis sagt nichts über die Zeit aus. Im Gegensatz zu Affaire, mit der, nach meinem Verständnis, schon ein Ende implementiert ist. Verhältnis beinhaltet weiterhin ein gewisses Mass an Beziehung. Zumindest, nenn ich mal so, beziehungsartigem Anteil.




"Affäre", das ist mit Ende gemeint, stimmt. Verhältnis klingt mehr nach Dauer, auch das stimmt; aber das würde ich noch sehr differenzieren zum Begriff "Beziehung", die ja auch eine "offene" sein kann... oder eine Cucki-Beziehung, wo es darum geht, dass der eine Partner (eben der Cuckold) fest und "derjenige welcher" ist, aber die anderen können auch fest und eben nicht "diejenigen" sein, sondern das sind dann eben die "Verhältnisse"... Also schon dauerhaft, aber nicht im Sinne einer Beziehung...

Ich ersehe aber aus dieser unterschiedlichen Begriffsdefinition und -auffassung, dass es gut wäre, BEIDE Begriffe aufzuführen und entsprechend ankreuzen zu können!

Einig sind wir uns aber wirklich bei dem Fehlen der "Freundschaft", denn das ist - als gesuchter Zustand - wirklich sehr häufig in Profiltexten zu finden. Sehr oft lese ich, dass jemand Leute sucht für Unternehmungen etc., und dann so mehr als "Highlight" dann die "erweiterte Freundschaft".
Im Grunde kann man - nach meiner Definition - "Freundschaft plus" schon fast mit "Verhältnis" gleichsetzen...


Geschrieben

Man kommt aber nicht umhin in diesem Bereich mit Oberbegriffen zu arbeiten. Möglichst viel abdecken mit möglichst wenig Begriffen. Andererseits muss man sich aber als Nutzer auch darüber im Klaren sein, dass es hier um Individuen und nicht um spezifizierbare Waren geht. Also Klick´n`Buy unmöglich ist.
Freundschaft bzw Freundschaft plus ist durchaus eng am Verhältnis. Nur, was man aus einer Bekanntschaft letztlich macht, dass wird doch wohl doch immer zwischen den beiden Beteiligten ausgemacht und wird nur wenig bis gar nicht auf Basis eines Klicks sein


Aspasia67
Geschrieben

Das stimmt, es geht aber eher darum, dem Leser oder dem Nutzer der Suchfunktion die Orientierung zu erleichtern...


Geschrieben

Meine ganz ehrliche Meinung zur Suchfunktion hier?
So, wie die hier ist, am besten der Entf-Taste auf kürzestem Wege, ohne über Los zu gehen, zuführen.
Erstens weil die Profilangaben selbst nicht sinnig sind. Beispiel? Man kann nach Sklaven suchen. Sklavinnen o.ä. gibt es nicht? Bondage unter Bettgeflüster?
Zweitens die Frage in wie weit die die Suche die passenden Ergebnisse liefert. Kann man sich hier im System nicht so wirklich sicher sein.
Drittens das Feeling des Klick´n´Fick. Ist dabei immer ein bisschen die Frage wie das Drumherum ist. Hier, so finde ich, ist das dahin abgerutscht. Betone aber, dass dieser dritte Punkt meine ganz eigene Sicht der Dinge ist.


Aspasia67
Geschrieben


Drittens das Feeling des Klick´n´Fick. Ist dabei immer ein bisschen die Frage wie das Drumherum ist. Hier, so finde ich, ist das dahin abgerutscht. Betone aber, dass dieser dritte Punkt meine ganz eigene Sicht der Dinge ist.




Das hängt aber immer vom User ab...
Manche haben eh eine "Supermarktmentalität", die vom Klick'n'Fick (klasse Wortschöpfung! ) gefördert werden kann. Denen ist aber eh nicht zu helfen. Den anderen hilfts bei ihrer Suche schon ein bisschen - zumal die Plattform hier ja wirklich sehr groß ist und man auf diese Weise ein bisschen sortieren kann. Je mehr User hier sind, umso wertvoller werden alle Sortierfunktionen, und als solche begreife und schätze ich sie trotz ihrer Fehlerhaftigkeit auch...

Sklave/Sklavin - das hab ich mich auch schon gefragt...


Geschrieben

Nicht umsonst habe ich extra noch einmal betont, dass es meine Sicht ist. Dabei lehne ich solch Suchen nicht grundsätzlich mal ab. Nur, wieso sollte gerade die Suche einwandfrei funktionieren wenn so vieles andere nicht unbedingt sicher funktioniert? Allein schon, was mir auffiel, bei Profilen, die wenig angeben.
Und schaut man über die Seite, so muss ein ziemlich erheblicher Teil nur im Such-/Chatbereich unterwegs sein. Natürlich jeder nach seinem Gusto, stell ich absolut nicht in Frage. Aber ob z.B. ich da erfolgreich wäre als Aussenseiter? Glaube eher nicht.


womo_reisender
Geschrieben

Mein Vorschlag wäre diese Erweiterung:

Einfach mal persönlich kennen lernen und dann schauen was draus wird.

Gruss
womo_reisender


Geschrieben

Hallöchen :-)


Was m.E. total fehlt, ist "Freundschaft mit Sex" (oder "Freundschaft plus"); ist durch "Affäre" oder "Hausfreund" nicht abgedeckt.

Dann finde ich den Begriff "Affäre" auch nur minder geeignet für die Kombination zweier freier Menschen. Dem Wort "Affäre" haftet so was Verbotenes, Gefährliches an und klingt nach Fremdgang, Abenteuer und Heimlichkeit. Mein Vorschlag wäre hier "Verhältnis". Das findet mehr oder weniger offen statt, und niemand ist bekommt Ärger.



Ich fände so eine Auswahl wie "Freundschaft mit Sex" oder "Freundschaft plus" auch recht gut!
Die Auswahl "Affäre" ist wohl eher überflüssig.


Geschrieben (bearbeitet)

Stimmt, man könnnte komplett leere Profile machen und trotzdem würde in den Gästebüchern stehen, welch schöne Bilder drin wären



Was heißt hier würde? So etwas habe ich tatsächlich schon mehrfach gesehen...


Nur, wieso sollte gerade die Suche einwandfrei funktionieren wenn so vieles andere nicht unbedingt sicher funktioniert?

Tut sie auch nicht. Reproduzierbar tauchen, wenn man die Suchkriterien enger(!) faßt, Profile auf, die zwar in diese Kriterien passen, jedoch mit auch nur minimal weiter gefaßten Kriterien (z.B: die Altersgrenze ein Stück nach oben verschieben reicht aus) nicht mehr erscheinen, obwohl sie es ja der Logik nach müßten. An zuvielen Ergebnissen kann es auch nicht liegen, da das selbst bei Suchen mit nur 1-2 Ergebnisseiten passiert.


bearbeitet von pizrw
Geschrieben

Also ich fände es nicht schlecht, wenn man noch so ne Auswahl "Kennenlernen" hätte. Damit kann man dann zum Ausdruck bringen, dass man auch bereit ist, sich mal erst so zu treffen oder man kann auch nach Leuten suchen, die dazu bereit sind.

"Affaire", Freundschaft, Freundschaft mit Sex, Freundschaft plus, Verhältnis?

Also ich finde, dass das Wort Affaire irgendwie alles vorgenannte abdeckt, außer vielleicht nur die Freundschaft.

Die sollte auf jeden Fall auch noch hierin als zusätzlicher Auswahlpunkt.


Aspasia67
Geschrieben

Also ich fände es nicht schlecht, wenn man noch so ne Auswahl "Kennenlernen" hätte. Damit kann man dann zum Ausdruck bringen, dass man auch bereit ist, sich mal erst so zu treffen oder man kann auch nach Leuten suchen, die dazu bereit sind.



Du meinst, dass es nicht immer gleich so zielgerichtet und damit beschränkt wäre...?
Gar keine schlechte Idee...
Allerdings steht doch das Kennenlernen so dermaßen vor allem anderen, dass ich das eigentlich selbstverständlich finde...
Vielleicht müsste ein anderes Wort her, so zB "Nur so"...?


×