Jump to content

Penislänge im Profil

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo zusammen,

gehört Ihr auch zu den Leuten, die intime Details hier nicht veröffentlichen wollen? Die Penislänge muss ja hier im Profil angegeben werden, die einzige Möglichkeit ist, 0 cm anzugeben. Damit fällt man aber durch sämtliche Such- und Nachrichtenfilter. Die meisten Frauen suchen hier ja in erster Linie nicht jemanden zum kuscheln oder den Mann fürs Leben, das ist mir klar. Viele setzen eine gewisse sexuell nutzbare Länge voraus . Aber wenn eine Frau sagt, wenigstens Durchschnitt z.B. muss es aber schon mind. sein, und stellt so ihre Filter ein, dann fällt man mit der Aussage 0 cm auch durchs Raster.

Mir fehlt die Möglichkeit, dazu einfach keine Angaben machen zu können, welche dann auch nicht durch Filter an dieser Stelle berücksichtigt werden. Und um mal, etwas scherzhaft, das Thema Gleichberechtigung anzuschneiden: Frauen müssen ja schließlich auch keine Angaben zur Ihrer Vagina machen :-).

Ist das jetzt Haarspalterei, oder seht Ihr das genauso?

Viele Grüße

Assamblage23


Schlüppadieb
Geschrieben

Es gibt weder eine Filterung noch Suchkriterien, welche die Pimmellänge mit einschließen.


Aspasia67
Geschrieben

Also klingt jetzt blöd, aber ich finde diese Angabe schon nicht unwichtig. Mir persönlich geht es so, dass ich ab 20 cm aufwärts ein mulmiges Gefühl habe (negativ), aber unter 15 cm eben auch; ich finde es schon richtig, dass frau (und auch mann!) im Vorfeld checken kann, obs denn so rein anatomisch-mechanisch passen könnte... Anatomie ist schon ein gar nicht unwichtiges Detail, und obwohl wir ja alle Gutmenschen sind und die Meinung zu vertreten haben "es kommt ja einzig und allein auf die Sympathie an" - naja, also: nö, stimmt nicht ...
Manchmal (und das ist einfach eine vernünftige Sache) lässt sich schon anhand dieser Details erkennen: das gibt Autschi! - oder das gefällt mir nicht.
Ich fände es auch richtig, wenn Frauen die Option auf Angabe der Vagina-Tiefe hätten; wir werden ja auch nach der Körbchengrösse gefragt, und das finde ich genau so vernünftig; man erspart sich eine Menge intimer Fragestunden im Vorfeld.


Liebegesucht001
Geschrieben

njaa man kann auch jede Warze hier angeben... jeden süßen Leberfleck am Arsch,wieviel Haare man jeden Tag verliert
ob man sich jeden Tag duscht
Kontodaten?durchlebte Krankheiten...
wer nur hier nur "pimmelreduzierend" sucht.... ich weiß nicht


Schlüppadieb
Geschrieben

@Aspasia67, welche Verlässlichkeit setzt Du voraus ? Der Anteil richtig gemessener Pimmellängen dürfte im Promillebereich liegen.

Dein Traumprinz Dir entgangen, weil leider 1 cm zu kurz.

Der knackige Adonis, Dir entgangen, weil er 2 cm dazu gemogelt hat.

Der mit den 17,5 cm stellt sich als Niete raus, hat aber in Raster gepasst.

Worauf stützt Du eigentlich Deine Erkenntnisse ? Hast Du immer nachgemessen


Geschrieben

Hi ,
und wo liegt das Problem einfach eine "gute" Durchschnittslänge anzugeben ?
Ob es hier zu einem Date kommt hängt mit Sicherheit nicht von einem cm mehr oder weniger ab.
Gruß Gaby


Aspasia67
Geschrieben (bearbeitet)

"NUR pimmelreduziert" suche ich bestimmt nicht, aber ich finde die Angabe trotzdem nicht unwichtig. Zwischen "ausschlaggebend wichtig" und "total unwichtig" gibts ja viiiiele Abstufungen, warum immer so extrem ein PRO oder CONTRA sehen wollen? So ein Gegenüber setzt sich aus vielen Aspekten zusammen, und weils ja im Internet ist, entfällt der persönliche Eindruck vorerst, also warum sich nicht ein möglichst genaues Bild machen können??
Und nochmal: Frauen sollen ja auch ihre Körbchengrösse angeben, darüber wird sich ja auch nicht beschwert (oder hab ich da was überlesen?).


@Schlüppadieb:
Nun bin ich ja in der glücklichen Lage, weder einen Adonis noch einen Traumprinzen zu suchen ...
Konkret nachgemessen habe ich in einem Fall, der sich als der optimale herausgestellt hatte; der hatte Durchschnittsmaß. Und ich weiss, dass mir ein "zu viel" einfach weh tut. Wenn das bereits im Vorfeld ersichtlich ist, haben doch eigentlich alle was davon, oder?
In einem Punkt gebe dir aber recht: diese Angaben sind so ne Sache; es ist ja oft in Freds von Männern zu lesen, dass sie sich ärgern, wenn das gedatete Original 10 kg mehr aufzuweisen hat als aus der Profilangabe ersichtlich war.

@Gaby:
Danke.
Wo das Problem liegt, sehe ich auch nicht so richtig...


bearbeitet von Aspasia67
präziser
toto969
Geschrieben

[...]Ich fände es auch richtig, wenn Frauen die Option auf Angabe der Vagina-Tiefe hätten; wir werden ja auch nach der Körbchengrösse gefragt, und das finde ich genau so vernünftig; man erspart sich eine Menge intimer Fragestunden im Vorfeld.



@Aspasia67
Die Penisgröße läßt sich relativ einfach ermitteln. Die vaginale Tiefe, da wird es schon bedeutend schwieriger.
Mal rein biologisch gesprochen jeder Penis sollte in jede Vagina reinpassen. Wenn man mal von einigen biologischen Sonderfällen absieht.
Welcher Mann hat schon über reale 20cm zu bieten. Und selbst wenn, müssen die ganz versenkt werden um beiden ein Lustgefühl zu bereiten?
Selbst wenn die 20cm rein müßen, was hättest Du dann von Durchmessers eines Bleistiftes oder in Faustgröße. Nichts oder Schmerzen.
Irgendwas zwischen 15 und 18cm ist in Europa nurmal als Länge und zwischen 2 und 5cm Durchmesser. Wobei meist mehr Läge=weniger Durchmesser bedeutet, warum auch immer.

Wäre es dagegen nicht sinnvoller, wenn man zusätzlich angeben könnte, wie groß der Penis oder die Vagina sein sollte, die man/frau wofür bevorzugt?


Aspasia67
Geschrieben


Wäre es dagegen nicht sinnvoller, wenn man zusätzlich angeben könnte, wie groß der Penis oder die Vagina sein sollte, die man/frau wofür bevorzugt?




Theoretisch sehr sinnvoll!
Praktisch geradezu sinnfrei, weil Profile sehr oft nicht gelesen werden...
Als freiwillige Option aber begrüßenswert, finde ich...


Geschrieben

Wie wäre eine Größenangabe zwischen 1-5:

1) klein
2) mittel, normal
3) groß
4) OMG
5) und - gibt es den auch in weiss ?

LG


Geschrieben

Wegen des bekanntem Problems der einheitlich genormten Vermessung wäre mein Vorschlag ein ganz anderer Weg:
Gleich zur Begrüssung packt Frau ihre Argumente aus und Mann seinen Dödel auf den Tisch. Kann sich jeder Beteiligte direkt am Objekt vom Sein oder nicht Sein überzeugen.


Geschrieben

@MeisterRoehrig

Das funktioniert männlicherseits aber nur im bereits erigierten Zustand! Und der muss erst einmal erreicht werden!
Denn es kommt ja drauf an ob es sich um einen Blut- oder Fleisch Penis handelt !
Siehe hier: http://www.poppen.de/forum/t-2256653-Fleisch-oder-Blut-penis


Geschrieben

Na ja, der einfache Gedanke eines Landpommeranzerichs ist, dass man hier ja zuhauf beobachten kann, dass manchem Mann alles Blut und aller Geist in die Hose rutscht sobald ein Möpschen wackelt. Demnach sollte es doch durchaus reichen, egal ob Fleisch oder Blut oder Nudeldödel, selbige vor Augen wackelt und *schupps* der kleine Freund zu grosser Freude kommt.
Bei dem einen oder anderen kommt sicher noch der Outdooreffekt hinzu


Geschrieben

Wie wäre eine Größenangabe zwischen 1-5:

LG



... und welche Länge soll dann kurz, mittel oder lang sein ???

Dies ist dann wieder so eine persönliche Beurteilung wie bei der Statur mollig oder schlank. Für die eine Frau ist 70 kg bei 170cm schlank und für eine andere Frau wird dies bereits als mollig angegeben.


Geschrieben (bearbeitet)

Ich kann verstehen, wenn Männer es nicht gern angeben und so bedeutet eine Null eben "Überraschungspaket"! Jedoch wir Frauen geben doch auch unsere Körbchengröße an!

Ich habe zwar große Brüste, kenne aber Frauen, die traurig sind, weil sie kleinere haben :-( Ich persönlich fand kleine Brüste schon immer sexy! Vielleicht gibts auch Männer, die traurig sind, wenn ihr Penis etwas kleiner ist, aber wenn es zum Date kommt, macht ihr euch ja eh nackig?

Dabei ist die Welt doch so schön einfach, jede Cup-Größe, Penislänge und auch jeder Körperbau hat seine Liebhaber!


bearbeitet von GF6_Vani
Geschrieben

Die meisten suchen doch 20 + und 5 durchm also die Dimension von einer normalen spr Dose


×