Jump to content
totalxverrückt

Männer suchen im Ausland nach der perfekten Frau

Empfohlener Beitrag

totalxverrückt
Geschrieben

Seit einigen Wochen schaue ich RtlII.........
(bevor ich jetzt von vielen hören: wie kannst Du nur so etwas sehen).......
meine ich immer noch entscheiden zu können was ich sehe!.....
Es geht da um deutsche Männer die hoffen.....
in der Ukraine, Rumänien oder Russland seien die Frauen unterwürfig......

Was ich da sehe kann doch wohl nicht wahr sein?.....
Deutsche Männer beleidigen die Frauen weil die meinen was besseres zu sein.....
sie sind überheblich, angeberisch und arrogant...

Stimmt es doch das die privaten Fernseher-Sender übertreiben?.....

Oder meinen die deutschen Männer...
sie wären was besonderes und können sich alles erlauben?....


Geschrieben


Ein spannendes Thema, ich bin gespannt


Geschrieben


in der Ukraine, Rumänien oder Russland seien die Frauen unterwürfig......

Stimmt es doch das die privaten Fernseher-Sender übertreiben?.....



Natürlich übertreiben es die Fernsehsender (besonders so Prekariatssender wie RTL2).

Richtig ist aber auch, dass die Frauen in Osteuropa sehr feminin und unterwürfig sind.
Das hat natürlich seinen Reiz...


fernfahrer68
Geschrieben

hi da fehlt halt einfach das benehmen man sollte eine frau achten egal von wo sie kommt


Geschrieben (bearbeitet)

@Dreibein

woher hab ich gewusst, dass Du in diesem Thread auftauchst.

Sorry für's off topic

Ich versuch nur mit zu lesen

edit:
jetzt doch

Was hat feminin sein mit unterwürfig sein zu tun


bearbeitet von Sabrinasub001
SmartInfo
Geschrieben

Einfach nur peinlich, der Auftritt der deutschen Männer.


WrongPlanet
Geschrieben

Was ich da sehe kann doch wohl nicht wahr sein?.....
Deutsche Männer beleidigen die Frauen weil die meinen was besseres zu sein.....
sie sind überheblich, angeberisch und arrogant...



Wie schon in einem anderen Thread erwähnt, hab ich vor kurzem die HErrschaft der Männer geschaut. Da kamen auch ausführlich kanadische Maskulisten zu Wort. Ich glaube, was Du da siehst sind nicht zwangsläufig Vertreter der Gruppe deutsche Männer sondern eher der Gruppe Maskulisten. Google das mal, wenn Du's nicht kennst. Zum Teil vertreten die ehrbare Ziele, wie z.B. Gleichberechtigung von Männern bezüglich des Sorgerecths, dem gegenüber stehen aber die wirklich entrückten Spinner, die ihre Frauenparanoia noch mit allem anderen aufladen und auf jeden Fall in esoterische bis rechtsradikale Gefilde einzusortieren sind.


BetsyBoobs
Geschrieben

nichts gegen osteuropa, bitte
aus allerlei erfahrung sind eingedeutschte osteuropäerinnen schlimmer als die originale nur so am rande :-)

männer wie frauen suchen immer nach dem perfekten partner, inwieweit sie welchen verdienen, ist ne andere frage


Geschrieben


Was hat feminin sein mit unterwürfig sein zu tun



Ganz einfach:
Wenn eine Frau unterwürfig/devot ist, wirkt das sehr weiblich.
Das hat auf viele Männer einen besonderen Reiz.


totalxverrückt
Geschrieben

Wie schon in einem anderen Thread erwähnt, hab ich vor kurzem die HErrschaft der Männer geschaut.



Mich interessiert echt nicht was Du geschaut hast....
sondern das was ich sehe und das was ich sehe.....
ist für mich das Allerletzte...

Manche Männer hier sind schon untereste Schublade...
wenn sie real auch so sind.....
wo soll das hinführen?.........

Auf was bilden sich manche Männer eigentlich was ein?....


w0lkenr7
Geschrieben (bearbeitet)

Unterwürfigkeit macht überhaupt nicht an. Soviele Chauvidrecksäcke gibt es auch nicht mehr. Die paar lächerlichen Fälle, die immer wieder plakativ aufgebauscht und voyeuristisch ausgebeutet werden, sagen überhaupt nichts aus.

Ein Arbeitskollege ist mit einer Thai zusammen. Ich habe Fotos gesehen. Sie sieht nicht schlecht aus und er gibt daher auch mit ihr an, aber das ist echt der absolute Kuhhandel. Reizt überhaupt nicht. Da sie schon einen Sohn hat, fällt das dann eher unter die Rubrik Patchworkfamilie. Ja, und Thai musste er auch lernen.


bearbeitet von w0lkenr7
Geschrieben

Auch die Thai wird sich entschieden haben, sie wird ihre Gründe gehabt haben

Es gibt auch Frauen, die spielen mit ihrer "Weiblichkeit"
um Vorteile davon zu haben


Topbody
Geschrieben

sondern das was ich sehe und das was ich sehe.....
ist für mich das Allerletzte...

Manche Männer hier sind schon untereste Schublade...
wenn sie real auch so sind.....


Ersetze "Männer" durch "Deutsche", löse es von dem Kontext "Partnersuche in Osteuropa" und bringe es in den Kontext "Urlaub".

Dann hast du das Drama, was sich jedes Jahr millionenfach im Ausland abspielt. Alle Eingeborenen, egal wo, haben unter den Deutschen (Männer wie Frauen) zu leiden


SmartInfo
Geschrieben

Auf was bilden sich manche Männer eigentlich was ein?....


Bleib mal auf´m Tepppich. Finde, in der Soap machen sich die Kerle selbst zum Obst. Da kann man(n) nur wegschalten.

Außerdem ist ohnehin alles gestellt bei RTL. Erst vor ein paar Tagen flitzte da ein Kumpel von mir aus´m Sportstudio über´m Sender als "Daniel, der Tischler" auf Ibiza mit seiner Freundin und einem befreundeten Paar, denen die Wahrsagerin vorhersagte, ihre Freundinnen würden im Urlaub fremd gehen.

Alles gefaket:

In Wahrheit heisst er ganz anders und studiert in Berlin und hat auch keine blonde Freundin die ein Kind von ihm wollte.


Geschrieben

Unterwürfigkeit macht überhaupt nicht an.



Dich macht es vielleicht nicht an.

Aber jetzt stell Dir mal vor, da sind zwei Frauen:
Die eine hat eine grosse Schnauze und lässt sich (auch äußerlich) gehen, weil sie ach so "emanzipiert" ist.
Die andere Frau ist in jeder Hinsicht weiblich, wozu auch eine gewisse Unterwürfigkeit gehört.

Letztere dürfte für die meisten Männer attraktiver sein...


w0lkenr7
Geschrieben

Auch die Thai wird sich entschieden haben, sie wird ihre Gründe gehabt haben

Es gibt auch Frauen, die spielen mit ihrer "Weiblichkeit"
um Vorteile davon zu haben



Ja, seine leitende Position als Schlossermeister. Deutsches Arbeiterstandbild. Ein guter Kerl-zweifellos. Und so bemüht, alles richtig zu machen. Naja-bis jetzt scheint es ja zu laufen. Noch grinst er, wie ein Honigkuchenpferd.


Geschrieben

Wahrscheinlich die bessere Lösung für sie, als in Thailand zu bleiben


Geschrieben

Ein guter Kerl-zweifellos. Und so bemüht, alles richtig zu machen.



Und so bemüht, alles richtig zu machen....

Wenn man das so liest, könnte der Eindruck entstehen, dass sie ihm ein wenig auf der Nase herumtanzt, und er sich mehr oder weniger zum Clown macht...


totalxverrückt
Geschrieben

Ich sehe natürlich weiter und z.B. dieser Walter.....
51 Jahre, ich würde den mit meinem A......nicht anschauen...
selbst wenn er mir Geschenke noch und noch machen möchte....

Oder dieser Mathias........Muskeln aber sieht aus wie ein Nichts.....
und diese Männer finden sich toll...
fahren ins Ausland um da eine Frau zu bekommen?.....

Glauben denn immer noch die (oder viele) deutsche Männer......
das nur Frauen aus anderen Ländern was besonderes sind?....


Geschrieben


Glauben denn immer noch die (oder viele) deutsche Männer......
das nur Frauen aus anderen Ländern was besonderes sind?....



Das klingt jetzt aber arg nach Stutenbissigkeit....


Geschrieben (bearbeitet)

Also, ich habe diese Sendung ja nicht gesehen,
aber ich vermute mal,
da im Ausland machen sich jene auf die Suche,
die in Wahrheit ganz kleine Lichter sind,
geistig, kulturell, optisch usw.
Die, wie die TE schreibt, hier keine Frau noch mit dem A... anguckt.

Wenn ein deutscher Mann nun oft genug gehört hat, er könne keine 3 Sätze zu Papier bringen, in denen nicht mindestens 6 Rechtschreibfehler sind,
denkt der sich vielleicht, nehme ich eine Osteuropäerin, der
fällt das nicht auf, weil Deutsch nicht ihre Muttersprache ist.

Da kommt vielleicht auch einer auf den Gedanken, noch punkten zu können,
der in Wahrheit eine recht verkrachte Existenz (3 Kinder mit 3 verschiedenen Frauen) ist, den Hals voll Schulden hat, mit Krankheiten behaftet, seit Jahren hartzt und ähnliches mehr.
Der hofft dann halt, daß seine deutsche Staatsangehörigkeit allein attraktiv genug ist, daß Frauen nach Deutschland geschleust werden wollen, daß das halt ausreicht.

Könnte mir vorstellen, daß die Frauen solche tölpelhaften Männer als vorübergehendes Sprungbrett nach Deutschland nutzen, mehr aber doch gewiß nicht.
Haben die Frauen hier mal Fuß gefaßt, ist es mit ihrer vielgepriesenen "Unterwürfigkeit" wohl schnell vorbei, werden sie sich solcher Männer wohl rasch entledigen.

Und soll man solche Tölpel dann bedauern, denen das passiert?

Wohl eher ne Lachnummer



Mal nebenbei, ich hole mir als Frau ja auch keinen Mann aus dem Ausland, weil mir klar wäre, daß der nur auf das Aufenthaltsrecht hier scharf ist,
und nicht zu vergessen, man haftet dann ja auch noch voll für den anderen, weil der ja wirtschaftlich schwächer ist.

Wie gesagt, wer ein solcher Tölpel ist, daß er so wenig nachdenkt, der verdient es eigentlich nicht besser, als auf´s Kreuz gelegt zu werden.


bearbeitet von tabularasa003
totalxverrückt
Geschrieben

Absolut nicht.......
nur wundere ich mich immer mehr....
das Männer meinen Frauen kaufen zu können.......

Ok, es kann sein, dass sie es können....
aber hat es dann noch mit Liebe zu tun?.....

Mich hat diese Reportage zum Lachen..
und Überlegen gebracht.....
und allein deswegen war es gut,...
das ich sie geschaut habe...


geilbinichgerne
Geschrieben (bearbeitet)

... ist ohnehin alles gestellt bei RTL...
Alles gefaket...


ist doch klar, dass alle dies dokus, seien es real-, soap- oder andere, nachgestellt sind. auch wenn rtlII bestimmt nicht der qualitätsanbieter schlechthin ist, gibt es doch sicher eine wahre begebenheit dahinter.

dass nun männer, die hier keinen treffer bei frauen landen, obwohl sie ihrer eigenen wahrnehmung nach tolle hechte sind, versuchen frauen zu ergattern, die aus not heraus oder verbesserungswünschen folgend bereit sind, sich auf sie einzulassen, ist doch hinreichend bekannt. ob sich da einer seine 'mai-ling' im katalog bestellt (frei nach g. polt) oder auf ähnliche weise zur fleischbeschau nach osteuropa fährt, spielt dabei eine untergeordnete rolle.

von daher finde ich diese soap - soweit ich mal reingesehen hab - eine köstliche karikatur dieser männer und situationen, über die man herzhaft lachen könnte, gäbe es da nciht die realität dahinter.

doch eines ist das ganze sicher nicht, nämlich etwas spezifisches für deutsche männer. eher für ein bestimmtes klientel aus wohlhabenden ländern, die, wenn sie schon daheim nirgends landen können, dann z.b. im urlaub in ärmeren ländern die 'sau' rauslassen, um ihr angekratzets ego aufzubügeln.


da hat sich jetzt ein bißerl was überschnitten:

@ tabularasa "da im Ausland machen sich jene auf die Suche,die in Wahrheit ganz kleine Lichter sind,"
damit hast sicher recht

@einfachxfrau "Glauben denn immer noch die (oder viele) deutsche Männer......
das nur Frauen aus anderen Ländern was besonderes sind?...."
glauben hin oder her - diese typen glauben ja auch, dass sich jede frau die finger nach ihnen abschlecken müsste -, die fahren dahin, um nur überhaupt eine abzukriegen!

zum vergleich: ich weiß von frauen, die aus gleichem grund in ärmere länder fahren, nur eben umgekehrt...


.


bearbeitet von geilbinich
Geschrieben

Absolut nicht.......
nur wundere ich mich immer mehr....
das Männer meinen Frauen kaufen zu können.......

Ok, es kann sein, dass sie es können....
aber hat es dann noch mit Liebe zu tun?.....



Wenn ein Mann genug Geld hat, kann er sich auch Frauen kaufen.
Na und?

Liebe ist eine Belohnung, die man sich verdienen muss.

Aber was ist denn konkret passiert?
Da läuft eine Fernsehsendung, die zeigt, wie ein paar Kerle in Osteuropa ein Weibchen suchen.
Und jetzt? Was ist schon dabei?


mondkusss
Geschrieben

@tabularasa

klasse auf den punkt gebracht, dem ist absolut nichts mehr hinzuzufügen


×