Jump to content

bi neugierig

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

ein nettes hallo an alle,

ich bin sehr bi neugierig, was sich auf das wichsen und blasen eines schwanzes bezieht. ich habe da mal eine frage, wie habt ihr eure erste bi erfahrungen gemacht? umgebung? hotel? outdoor? mit einem paar. ich wäre dankbar für ein paar tips.


Geschrieben

Mit unserem hausfreund bei ihm zu hause!


Geschrieben

Also, meine Bi-Erfahrungen liegen schon ne ganze Weile zurück. Wir waren damals so 15, 16 Jahre alt, pubertierende Jungs halt, und kannten uns schon länger. Eines Tages kamen wir halt auf das Thema Wichsen und wie jeder es von uns macht und dann gabs ein paar praktische Demonstrationen und das Ganze lief noch ein bisschen weiter. Nach ein paar Wiederholungen war das Interesse dann auch nicht mehr so groß und die Sache verlief im Sande. Ob diese Erfahrung eine wesentliche Bedeutung für mein späteres Sexualleben mit Frauen hatte, kann ich nicht sagen, aber ich glaube es eigentlich nicht.


Willis55
Geschrieben

vorschlag: ich habe einen ledersessel in dem du dich ganz nackt in die horizontale begeben kannst und ich würde dich dann mit einem lederhandschu abmelken.


Geschrieben

@willis: das kann er wohl noch selber, er will an Deine Nudel!
Was mich jetzt interessiert: warum ziehst Du einen Lederhandschuh an?
Ist das nicht furchtbar unangenehm?


Geschrieben

Nicht für den Handschuh...


Geschrieben

Nicht für den Handschuh...


geiler Typ, der Kuschelmut!
Bei Deinen Maßen(laut Profil) bräuchte er wohl zwei Handschuhe...


Geschrieben

Mensch Albino, Du hast mir tatsächlich 4 BesucherINNEN auf dem Profil beschert, ich sollte Dir einen ausgeben...


Willis55
Geschrieben

@willis: das kann er wohl noch selber, er will an Deine Nudel!
Was mich jetzt interessiert: warum ziehst Du einen Lederhandschuh an?
Ist das nicht furchtbar unangenehm?



@Alpina007: es ist ganz und gar nicht unangenehm. das er es selber kann weiss ich zwar... aber mäuse fängt man(n) mit speck und fetischliebhaber mit ihren fetischen! der eigentliche grund ist ja auch, dass ich selbst an seine nudel ran will

wenn ich übrigens deine "das interessiert mich" vorliebe lese (Analsex (aktiv), Mann-Mann-Frau (aktiv)), und dann noch bedenke, dass du hier eigentlich in einem "bi neugierig" forum postest, meine ich, dass du deine einstellung über sexualität "hetero" doch lieber auf "bi" ändern solltest. geile grüße nach hamburg!


Geschrieben (bearbeitet)

@Alpina007:

wenn ich übrigens deine "das interessiert mich" vorliebe lese (Analsex (aktiv), Mann-Mann-Frau (aktiv)), und dann noch bedenke, dass du hier eigentlich in einem "bi neugierig" forum postest, meine ich, dass du deine einstellung über sexualität "hetero" doch lieber auf "bi" ändern solltest. geile grüße nach hamburg!



also, sollte ich jemals das Bedürfnis haben, mich von irgend jemandem mit einem Lederhandschuh befriedigen zu lassen,bist Du der Erste, den ich anbettle.
Versprochen!
@ kuschelmut: ich bin kein Albino!


bearbeitet von Alpina007
Willis55
Geschrieben

also, sollte ich jemals das Bedürfnis haben, mich von irgend jemandem mit einem Lederhandschuh befriedigen zu lassen,bist Du der Erste, den ich anbettle.
Versprochen!


versprochen ist versprochen! wenn es aber nur um den lederhandschuh geht (fetisch von 031971), kann ich dich beruhigen... ich mache es dir auch mit der nackten hand


Geschrieben

.... .kann ich dich beruhigen... ich mache es dir auch mit der nackten hand


Da kannst Du warten, bis Dir die Hand abfällt, mein Bester!
Schaf ich grad noch selber!


LappaMajor
Geschrieben

Meine ersten Erfahrungen habe ich im Rahmen eines Dreiers gemacht, mich einfach mal drauf eingelassen. An dem Abend war es eine tolle Runde, aber hinterher habe ich doch gemerkt, das ich keine weiteren Bi-Ambitionen habe und lasse es seitdem..

@ Alpina
Dir empfehle ich dringend einmal über den Begriff der "Toleranz" nachzudenken- sich hier und in anderen Threads auf Kosten von Leuten lustig zu machen, die auf andere Dinge stehen als du, zeugt von einer zu geringen Kapazität von diesem bemerkenswerten Charakterzug- und deine Witzigkeitskapazität kriegst du durch solch platte Witzeleien auch nicht hoch!


Geschrieben (bearbeitet)

[QUOTE=LappaMajor;9442869...... sich hier und in anderen Threads auf Kosten von Leuten lustig zu machen, die auf andere Dinge stehen als du, zeugt von einer zu geringen Kapazität von diesem bemerkenswerten Charakterzug- und deine Witzigkeitskapazität kriegst du durch solch platte Witzeleien auch nicht hoch![/QUOTE]

Also, ich habe mir das jetzt vier Mal durchgelesen und bin immer noch fasziniert von dieser Satzkonstellation. Ich glaube aber in etwa erahnen zu können, was Du zum Ausdruck bringen möchtest:
Ich versuche nur auf lustige Art und Weise mitzuteilen, das ich nicht auf bi-bzw, homosexuelle Kontakte stehe.
Wenn Du dich dadurch in irgendeiner Weise diskriminiert fühlst, kann ich das nicht verstehen, denn Du hast in diesem Thread doch auch ,wenn auch nicht auf besonders originelle Art klargemacht, das Du auch nicht drauf stehst!
Vielleicht hast Du ein Problem damit, das ich mit Humor an gewisse Themen herangehe.
Sollte ich richtig liegen, so ist das Dein Problem und wird auch Deins bleiben.
Um es anders und für Dich vielleicht verständlicher zu formulieren: Deine Meinung tangiert mich nicht!


bearbeitet von Alpina007
cheeta030
Geschrieben

Mensch Albino, Du hast mir tatsächlich 4 BesucherINNEN auf dem Profil beschert, ich sollte Dir einen ausgeben...

Bei den nächsten vier kostet es aber gleich eine Flasche Krimsekt.


Sauerland1967
Geschrieben

Ich versuche nur auf lustige Art und Weise mitzuteilen, das ich nicht auf bi-bzw, homosexuelle Kontakte stehe.



Also wenn das so ist, und das glaube ich sogar, dann frage ich mich, was Du hier in diesem Thread willst! Das Thema hier betrifft Dich doch gar nicht, also was willst Du?

Ich meine, wenn es Dir nur um das Verfassen von Beiträgen geht, dann eröffne doch selber einen, von mir aus unter dem Thema: "Wie schaffe ich es, dass mir die Pizza im Ofen nicht schwarz wird" oder etwas ähnlich Überflüssiges! Denn auf diesem Niveau scheinen sich Deine Beiträge ja zu bewegen!


cheeta030
Geschrieben

ich bin sehr bi neugierig, ich habe da mal eine frage, wie habt ihr eure erste bi erfahrungen gemacht? umgebung? hotel? outdoor? mit einem paar. ich wäre dankbar für ein paar tips.

Ich kann nur aus meiner damaligen Zeit, als Jugendliche sprechen, denn wir erlebten als Lehrlinge die ersten Bi-/Gleichgeschlechtlichen Erfahrungen.

Demnach macht man dies,- glaube ich, am wenigsten von der Umgebung abhängig, die Erfahrungen können sich also überall abspielen.

In erster Linie, würde ich meinen, ist dies situationsabhängig, das heißt, wenn ich in mir den Wunsch hege, gleichgeschlechtliche Erfahrungen erleben zu wollen, dann richte ich ggf. mein Augenmerk (teils auch mitunter unbewusst), auf mögliche Gleichgesinnte, sodass ich erst einmal deren Nähe suche.
Dies wäre vielleicht am ehesten möglich, indem Du einmel bestimmte Lokalitäten aufsuchst,- in Deinem Fall also Lokale, in welchen vorwiegend Männer einkehren.

Hegst Du also demnach den Wunsch nach einer solchen "Bi.Erfahrung", werden sich Deine Blicke, Deiner Vorstellung entsprechend, nach einem bestimmten Typ Mensch ausrichten, welchen Du als begehrenswert findest.

Ist dieser Schritt gatan, so geschieht Weiteres im Grunde automatisch, durch Blickkontakte, mögliche Gestiken und des letztlich Näherkommens mit der gewünschten Person, mit welcher Du demnach in Kommunikation treten wirst.

Es gilt oft die Deviese: "Blicke sagen mehr als Worte", sodass im Grunde weiterer Werdegang wie von allein läuft, sodass Du letztlich nur noch Deinem Gefühl/Wunsch folgen brauchst und Dich mit der betreffenden "Person Deines Herzens" quasi nur noch einzulassen brauchst und Deiner sexuellen Wünsche folgst.

Selbstverständlich gibt es auch öffentliche Toiletten (im Volksmund Klappe(n) genannt), wo man praktisch den schnellen Sex bekommen kann, doch davon würde ich Dir eher abraten, nicht nur, weil es mitunter gefährlich, (zwecks möglichen Überfällen)- sondern eher auch "scmuddelig" ist/sein könnte.

Ich hoffe somit, Dir ein wenig weitergeholfen zu haben.


Geschrieben

Such Dir einen Ort, der Dir alle Möglichkeiten bietet (umschauen, zuschauen etc. - aber auch die Möglichkeit, den Ort einfach wieder zu verlassen).

Leider kenne ich mich in Deiner Ecke nicht aus, aber meine erste(n) bi-Erfahrungen hatte ich in einem PK. Such' Dir ein möglichst gepflegtes aus (beispielsweise das EGO in Neuwied), vielleicht sogar mit eigenem Gay-Bereich. Manchen PKs haben auch regelmäßig Bi- und Gay-Abende. Dann kannst Du Dich in Ruhe umschauen und ggf. auch zusehen. Weiteres ergibt sich dann meist von selbst.
Mein erstes Mal entstand daraus, daß ich im Türrahmen eines Kinos lehnte und (alleine) einen Filmausschnitt anschaute, als ein Typ reinkam und anfing, es sich zu machen. Irgendwann war die Türe zu ...

Und wenn es nicht paßt, nicht klappt oder Du die Lust verlierst, kannst Du ohne weiteres wieder gehen..

Wenn Du mehr wissen willst -> gerne PN.


×