Jump to content
M_Hoffstetter

Ja oder nein? Gewissensbisse

Empfohlener Beitrag

M_Hoffstetter
Geschrieben (bearbeitet)

SAKaOnXuIbOaBi-k


bearbeitet von M_Hoffstetter
Geschrieben

Ich kenne eine ähnliche Situation, in der ich mich natürlich vollkommen falsch entschieden habe. Mit 18 musste ich mich zwischen zwei Mädels entscheiden und ich hab mich für diejenige entschieden, die von vornherein mit mir ins Bett wollte. Kurze Zeit später war die Geschichte schon wieder vorüber und ich hatte natürlich auch das andere Mädchen verloren, da sie verständlicherweise von meinem Verhalten enttäuscht war.

Von daher rate ich dir und jedem anderen, nicht auf den Schwanz zu hören und sich nur auf eine Frau einzulassen, wenn man überzeugt ist, dass sie nicht nur toll im Bett, sondern auch toll im Alltag ist.

Was wäre denn, wenn du mit ihr redest und ihr den Sachverhalt schilderst? Sag ihr, dass sie dich echt anmacht und du gerne mit ihr schlafen möchtest, aber dir eine weiterführende Beziehung mit ihr nicht vorstellen kannst. Schlimmstenfalls kassierst du eine Abfuhr, aber das wäre doch nur ehrlich, oder?


philexa
Geschrieben

ich finde da darfst du ruhig selbstbewusster mit deinen verschiedenen Ansprüchen umgehen. Und wenn es ein Mensch ist, der dich anzieht, aber nicht als Vorzeigefreundin in Frage kommt, dann lässt sich das doch sicher trennen.


M_Hoffstetter
Geschrieben (bearbeitet)

SAKaOnXuIbOaBi-k


bearbeitet von M_Hoffstetter
Geschrieben

WIE willst du nicht sein? Schwanzgesteuert? Unehrlich? Nur auf deinen Vorteil bedacht? Was meinst du?


Geschrieben

hmmm ... das eigentliche Problem ist ja, dass ich garnicht so sein will!


Der war gut...
Überleg Dir einfach, ob Du lieber über Deinen Kopf oder über den Schwanz stolperst...


M_Hoffstetter
Geschrieben (bearbeitet)

SAKaOnXuIbOaBi-k


bearbeitet von M_Hoffstetter
SinnlicheXXL
Geschrieben

Und wenn es ein Mensch ist, der dich anzieht, aber nicht als Vorzeigefreundin in Frage kommt, dann lässt sich das doch sicher trennen.


Das ist dein Ernst? Du rätst einem Mann, eine Frau rein als Fickobjekt zu nutzen und zum Vorzeigen womöglich noch die "Vorzeigefreundin" zu haben? Ganz ehrlich, das finde ich menschenverachtend.

TE: Optik lässt sich ändern, wenn es also eine Frau wäre, die dir nur wegen ihres Erscheinungsbildes nicht gefällt, ließe sich da sicher was machen... doch das scheint ja nicht das eigentliche Problem zu sein...


Geschrieben

Dann sei es auch nicht. Sprich offen und ehrlich mit ihr über deine Gefühle und Vorstellungen. Dann brauchst du auch keine Gewissensbisse zu haben.


M_Hoffstetter
Geschrieben (bearbeitet)

SAKaOnXuIbOaBi-k


bearbeitet von M_Hoffstetter
Geschrieben

Es geht ja nicht darum, dass ich es tun will, aber Gewissensbisse habe, sonder das ich es bescheiden finde, so zu sein.



Du brauchst ne Männergruppe...


Geschrieben

Dann hättest du dich vielleicht in deinem Eröffnungspost etwas präziser ausdrücken sollen.

Denn gegen deine (typisch männliche) Biochemie kann ich mit Argumenten nix ausrichten. Und so lange du die Kontrolle behältst und eben nicht vollkommen schwanzgesteuert durchs Leben rennst, ist doch alles ok.

Lerne, damit zu leben, dann kannst du dein Leben viel besser genießen.


M_Hoffstetter
Geschrieben (bearbeitet)

SAKaOnXuIbOaBi-k


bearbeitet von M_Hoffstetter
onkelhelmut
Geschrieben

@TE

irgendwie fällt es mir schwer, nachzuvollziehen, was du nun eigentlich willst.

Habe ich das richtig gelesen:

Du magst ihren Gang und die Frisur aber nicht die Person.

Du kannst sie bitten, die Schminke zu reduzieren und die Haare umzufärben, die Person an sich wird wohl erhalten bleiben.

Topic Off

Einfacher wäre es beim Auto:

Motorhaube von Rollce Royce, Motor von Ferrari, Mittelaufbau von Mercedes mit Flügeltüren, Kofferraum von Aston Martin, das lässt sich vielleicht zusammen basteln, bei einem Menschen geht das gar nicht, also bleibt vermutlich nur der Bäcker, der hat weniger Reglementierungen zu beachten.

Topic On

Tut mir leid, wenn ich keine ernst zu nehmende Antwort finde.


M_Hoffstetter
Geschrieben (bearbeitet)

SAKaOnXuIbOaBi-k


bearbeitet von M_Hoffstetter
Geschrieben

Nö,"Gar nicht mein Typ" und doch ficken wollen,passt nicht ganz zusammen.


M_Hoffstetter
Geschrieben (bearbeitet)

SAKaOnXuIbOaBi-k


bearbeitet von M_Hoffstetter
Geschrieben (bearbeitet)

Nö,"Gar nicht mein Typ" und doch ficken wollen,passt nicht ganz zusammen.



Möglicherweise partiell doch, das Runde muss ins Glitschige...
Nicht zusammen passen: Bock drauf haben und sich dessen schämen.


bearbeitet von kuschelmut
Geschrieben

hmmm ... das eigentliche Problem ist ja, dass ich garnicht so sein will!



Ich finde es vollkommen in Ordnung, an nur-Sexpartner andere Ansprüche zu stellen als an potenzielle Beziehungspartner. Solange du ihr nichts vormachst, musst du kein schlechtes Gewissen haben.


Vala_Su
Geschrieben

Meine Fragen mögen ein wenig "mädchenhaft" sein.

Magst Du sie denn? Kannst Du sie grundsätzlich gut leiden?

Mag sie Dich? Ich meine wirklich?


M_Hoffstetter
Geschrieben (bearbeitet)

SAKaOnXuIbOaBi-k


bearbeitet von M_Hoffstetter
Vala_Su
Geschrieben

Also ist schon ein bissel mehr als nur poppen bei Dir im Sinne. Oder?

Nach Deiner Beschreibung habe ich gleich das Bild von der Katzenberger vor mir. Liege ich da richtig?


M_Hoffstetter
Geschrieben (bearbeitet)

SAKaOnXuIbOaBi-k


bearbeitet von M_Hoffstetter
Vala_Su
Geschrieben (bearbeitet)

... (viel (viel) zu stark geschminkt, wasserstoffblond ...), allerdings hat sie ein paar körperliche Merkmale auf die ich total stehe (tolle schlanke Beine, breite Hüften und dazu so 'nen "Kaugummigang")



Kurze Aufklärung: Wasserstoffblond und viel viel zu stark geschminkt ist nicht natürlich.

Ich habe es in meinem Leben eigentlich immer so gehalten: Halte Deine Bettgeschichten aus Deinem Freundeskreis raus.

Wenn Du Dir Gedanken über den Eindruck machst, den Du bei Deinen Freunden hinterlässt, hinterfrage Dein Selbstbewusstsein und Deine Freunde!


bearbeitet von Vala_Su
Geschrieben


Ich habe es in meinem Leben eigentlich immer so gehalten: Halte Deine Bettgeschichten aus Deinem Freundeskreis raus.

Wenn Du Dir Gedanken über den Eindruck machst, den Du bei Deinen Freunden hinterlässt, hinterfrage Dein Selbstbewusstsein und Deine Freunde!



Wieso sehe ich da jetzt einen Widerspruch


×