Jump to content
Florian_1988001

wie finde ich raus ob sie Interesse an nem partnertausch bzw.dreier hat?

Empfohlener Beitrag

Florian_1988001
Geschrieben

Ahoi...

Ich bin nun seit 5 Jahren mit meiner verlobten zusammen und möchte gerne rausfinden ob sie generell Interesse an dreiern bzw partnertausch und Co hat. Ob nun mmf oder ffm ist dabei nebensächlich. Ich möchte sie dabei aber nicht direkt darauf ansprechen sondern ehr rein zufällig auf so ein Thema zu sprechen kommen. Kann mir da jemand einen tip geben wie das klappen könnte oder wie ihr das angestellt habt?


MfG Flo


Geschrieben

schau mal durchs forum... das thema gabs bestimmt schon x-mal....


piwiwerner
Geschrieben

Hallo
also das ist en schwierige Kiste


Geschrieben (bearbeitet)

Ich möchte sie dabei aber nicht direkt darauf ansprechen sondern ehr rein zufällig auf so ein Thema zu sprechen kommen. Kann mir da jemand einen tip geben wie das klappen könnte oder wie ihr das angestellt habt?



Liegt ihr nicht manchmal zusammen oder kuschelt und redet über Sex? Du könntest sie z.B. fragen, welche Grenzen sie schon überschritten hat, die sie nie einzureißen glaubte. Weiterhin könntet ihr euch abfragen, was ihr von welchen Themen haltet. Egal, ob's NS, Fesseln, Petplay oder anderes ist, lacht darüber und unterhaltet euch ganz locker. Dreier kannst du ohne Schwierigkeiten mit einflechten.

Mich wundert sowie: Ihr seid seit 5 Jahren zusammen und du weißt nicht, wie sie zu dem Thema steht??

Und warum nicht direkt ansprechen? Wenn sie wissen will, warum du plötzlich mit der Frage kommst, kannst du ganz wahrheitsgemäß anworten, dass du etwas darüber gelesen hast und dir aufgefallen ist, dass du ihre Meinung dazu gar nicht kennst.


bearbeitet von rahatis
Florian_1988001
Geschrieben

Also so wirklich über Sex geredet haben wir eigentlich nie.
Ich bin auch bei dem Thema ehrlich gesagt ehr jemand dem das irgendwie unangenehm ist.

Wir scherzen zwar mal Rum aber auch ehr selten.

Das ist eventuell schwer zu verstehen aber so ist halt meine Art und die steht mir halt im Moment im weg :-(

Ich hab auch so nen bischen angst das sie mich nicht oder falsch versteht so das sie denkt ich würde bloß ne andere wollen, sie nicht lieben oder eben sonstwas wenn ich mit so einem heiklen Thema direkt auf sie zukomme.


RidiReloaded
Geschrieben

Ich fürchte, wenn Dir es peinlich ist über Deine sexuellen Ambitionen mit Deiner langjährigen Verlobten zu reden, wirst Du es nie rausfinden.
Du stehst Dir da selbst im Wege....


Geschrieben

Nach deinem letzten Beitrag halte ich deinen Wunsch ehrlich gesagt nicht nur für ein paar Nummern, sondern gleich für ein paar Ligen zu groß.

Ihr habt bisher keinerlei Gesprächskultur aufgebaut, was sexuelle Themen angeht. Abgesehen davon, dass ich ihr Fehlen in einer Beziehung generell für zerstörerisch halte, ist sie bei allem, was ein Aufweichen der alten Übereinkommen betrifft, dringend notwendig.
Ihr müsst euch selbst erforschen, warum ihr was fühlt, welche Befürchtungen ihr habt, welche momentanen Grenzen, wie ihr es anpacken wollt, ob es überhaupt etwas für euch ist. Das ist ein Entwicklungsprozess, der immer wieder neue Gespräche erfordert, mit einem Mal ist es nicht getan. Und auch wenn es dann an die praktische Umsetzung geht: Zwische Theorie und Praxis liegen Welten, es kann gut sein, dass ihr plötzlich ganz anders fühlt als vorher gedacht, dass neue Ängste auftauchen. Diese Dinge könnt ihr nur bewältigen, wenn ihr sie ganz offen thematisiert, ohne Angst vor der Reaktion des anderen zu haben.

Wie wollt ihr das schaffen, wenn ihr nie gelernt habt, miteinander zu reden? Warum willst du dich an einen Dreier wagen, wenn es dir schon unangenehm ist, die ganz grundlegenden Sexsachen anzusprechen? Warum ist es dir unangenehm, über etwas zu sprechen, das doch so wunderschön ist?

Verabschiede dich erst einmal von dem Dreier und fang von unten an, man kann nicht gleich in der Bundesliga einsteigen.


Bow1973
Geschrieben

Klare Antwort? Mach das Maul auf und rede mit Ihr. Ne Große Chance gebe ich Euch nicht, denn wenn Ihr noch nichtmal über Euren Sex reden könnt? Wer von Euch misstraut wem? Egal. Sorry!


Geschrieben

@florian: Ich denke da auch genauso wie rahatis, Du solltest da die Finger von lassen. Manche Fantasien sollten Kopfkino bleiben.


Maus33_Baer40
Geschrieben (bearbeitet)

@Florian,

wie Rahatis schon sagte: Ihr werdet um die Entwicklung einer gewissen Gesprächskultur zu diesem Thema nicht umhin kommen und solltet diese auch unbedingt erreichen.
Das könnte die Überlegung eines Dreiers bzw. Partnertausches schon erstmal obsolet machen. Da könnten schon soviel Phantasien und Wünsche hochkommen, die ihr dann erstmal in trauter Zweisamkeit austesten könnt.

Partnertausch und Dreier funktionieren sowieso nur, wenn es klare Absprachen gibt, was erlaubt oder nicht erlaubt ist. Ansonsten besteht ganz schnell die Gefahr, daß die Sache unangenehm wird und eure Beziehung killt.

Redet drüber! Wie, wird dir keiner sagen können. Das ist nämlich auch von deiner Verlobten abhängig, die hier keiner kennt.

Der Baer


bearbeitet von Maus33_Baer40
Liebes69004
Geschrieben

kann mich nur der Antwort von rahatis anschliessen.

Du bist erst 23 Jahre alt, davon schon 5 Jahre verlobt.Kommt dein Wunsch nicht eher davon, deinem Alltag und der Langweile zu entkommen?
Nach 5 Jahren, sollte man die Wünsche und Bedürfnisse des Partners kennen.Das ihr nicht offen darüber reden könnt, mach mich nachdenklich.

glg
Liebes


Geschrieben

Nach 5 Jahren Verlobung ist ja nun dringendst Hochzeit angesagt und dann direkt in den Swingerclub!


Geschrieben (bearbeitet)

Schon eigenartig.
Fünf Jahre zusammen, ihr streitet, diskutiert und kennt euch schon lange Zeit. Bestimmt sind schon Sätze gefallen wie "ich möchte das es keine Geheimnisse zwischen uns gibt"...dann aber nicht über seine Vorlieben sprechen können.
Ist für mich total unverständlich.

Versuchs doch einfach mal das Thema anzusprechen.


bearbeitet von Armando_86
cuddly_witch
Geschrieben

Ihr seit 5 Jahre verlobt und du willst sie nicht fragen?

Habt ihr euch wenigstens schon einmal angefasst?.....unglaublich....


Florian_1988001
Geschrieben

XD sorry mein Profil ist nicht ganz richtig weil ich hier nicht kein Sex oder so suche. Ich bin 28 Jahre alt und wir heiraten im Mai um den gut gemeinten Post auch zu kommentieren ^^ ich möchte ja auch nicht direkt nächste Woche nen dreier machen sondern einfach nur erstmal einen weg für mich finden um auf das Thema mit ihr zu kommen. Wir haben 100% IG eine feste und glückliche Beziehung die denke ich auch ewig halten wird.
Ich bin halt nicht so der Typ der über seine wünsche und Fantasien redet... sexuelle Sachen gehe ich in der Regel einfach spontan an wenn wir dabei sind. Nur einfach nen 2. Typen oder Frau mit ins Bettchen bringen ist dann doch auch für meine Verhältnisse zu stumpf ^^
Entschuldigung für das falsche Profil aber wer würde das schon anschreiben? ^^


Geschrieben

XD . Wir haben 100% IG eine feste und glückliche Beziehung die denke ich auch ewig halten wird.
Ich bin halt nicht so der Typ der über seine wünsche und Fantasien redet...



Aus Erfahrung, das geht garantiert in die Hose !

Wenn ihr nicht über solche Themen redet, dann ist das Ende schon in Sichtweite. Alleine schon, das du dich kurz vor deiner Hochzeit hier anmeldest, ist doch schon ein Zeichen, das dir euer Liebesleben nicht ausreicht.


Geschrieben

Ohne eine Ferndiagnose stellen zu wollen, bin ich bei deinen Aussagen skeptisch.
Solange alles gut läuft, kann das Nicht-Reden gut funktionieren, wenn sich aber Umwälzungen ergeben, die die Sexualität mit beeinflussen (neuer Lebensabschnitt, plötzlich Unlust, Hormonumstellungen, Kinder, usw.), reicht es nicht mehr. Das Netz ist voll vom Jammereien derjenigen, die mit dem Glauben in die Ehe gegangen sind, dass der Sex schon von alleine weiterhin klappen wird. Später fehlte ihnen das vernachlässigte Rüstzeug.
Du merkst jetzt anhand einer einfachen Frage zum 3er, vor welchen Hürden du stehst, weil ihr nicht offen über Sexualität redet. Nimm das als kleine Warnung, wie schwer es erst wird, wenn es ans Eingemachte geht.

*gg* Deine Angst, hier angeschrieben zu werden, ist drollig, du wirst garantiert keine Anfragen von Frauen bekommen, auch nicht mit den richtigen Daten.


Florian_1988001
Geschrieben

Naja was heißt nicht ausreicht? Wie gesagt bin ich nicht auf der suche nach sex sondern lediglich auf der suche nach nützlichen neuen Sex Ideen. Zb. Hab ich schon paare gefragt was bei ihnen das Sex leben noch ausfüllender macht bzw einfach mal neue Ideen rein bringen ;-)

Das anmeldedatum spielt daher eigentlich keine rolle für mich weil ich sie im Bettchen ja nur glücklich machen will und auch ständig mal was neues einbringen.

Das mit dem dreier ist dabei eben genau das selbe... Ich bin sexuell gesehen sehr aufgeschlossen und habe keine bedenken dabei einen 2.Mann mit zunehmen wenn sie dadurch einen Wunsch erfüllt bekommt. Mal ganz davon abgesehen das ich mir das auch vorstellen könnte obwohl ich nicht bi bin.
Mein Problem besteht wirklich hauptsächlich darin das ich einfach nicht in der Lage bin über meine bzw unsere Sexualität zu reden so traurig das auch klingen mag. Deshalb ist ja mein größtes Problem erstmal das Thema zu erreichen.

Ich komme mir hier Grade auch so nen bissl blöd vor weil ich versuche unsere Beziehung immer sexuell spannend zu halten und mir hier jetzt alle sagen eure Beziehung taugt nix^^


in10thief
Geschrieben

Wie ist es denn bei ihr? Ist es ihr ebenso peinlich wie dir bzw. tut sich sich genau so schwer wie du über Sex zu sprechen? Wenn das der Fall ist, macht ein Spiel draus. Schreibt euch Mails, SMS, legt euch ein Sexphantasienbuch (indem ihr eure Phantasien aufschreibt) zu....
Hast du denn insgesamt das Gefühl, dass euer Sexleben, so wie ihr es gestaltet, für euch beide befriedigend und glücklich machend ist? (Ich frage mich gerade, wie man das wissen kann, ohne miteinander darüber zu sprechen?)


Florian_1988001
Geschrieben

Hmmm... also das mein Problem mit der Kommunikation darüber nicht in allen Lebenslagen einfach ist ist mir bewusst. Ich arbeite ja auch an mir das es besser wird. Fällt mir halt sehr schwer aber ok... ich Hab auch schon über Sachen mit ihr geredet usw. Das geht auch alles nur fällt es mir trotzdem schwerer als das wahrscheinlich normal ist.

Sie hat ehr weniger Probleme darüber zu reden wie ich.

Ich bin zufrieden und sie sagt sie ist auch glücklich damit wie es ist. Aber wie gesagt versuche ich ja auch Abwechslung rein zu bringen. Sprich durch fessel ,Vibrator und was es sonst noch für tolle Sachen gibt.

Das mit dem anschreiben hab ich schon bemerkt^^ das konnte ja vorher keiner ahnen....
Hätte ich nen Foto drin sähe es wahrscheinlich anders aus xD


Geschrieben

Ich komme mir hier Grade auch so nen bissl blöd vor weil ich versuche unsere Beziehung immer sexuell spannend zu halten und mir hier jetzt alle sagen eure Beziehung taugt nix^^



Dass sie nichts taugt, sage ich gar nicht, aber sexuell gesehen sehe ich Stolpersteine.

Du meinst, dass du sehr aufgeschlossen bist, obwohl du nicht darüber reden kannst. Letzteres schließt viele Sachen aus, die man nur durch Gespräche herausfinden kann, von daher kann ich das mit der Aufgeschlossenheit nur schwer nachvollziehen.
Wie willst du z.B. Szenarien erfahren, die ihr im Kopf herumspuken und die du in euer Sexleben einbauen kannst, wenn ihr sie nicht miteinander in Gedanken durchspielt und sie euch erzählt?
Ein solches Szenario wäre jetzt der 3er.

Warum fällt es dir denn schwer? Ist es dir peinlich, sexuelle Bedürfnisse zu haben, magst du die Vorstellung von dir selbst beim Sex nicht oder warum?

(Und glaube mir, ein Foto im Profil würde dir keine Anschreiben einbringen, dazu gibt es zu viele Männer mit Null Text hier und zu wenige Frauen. )


Florian_1988001
Geschrieben

Das ist schwer zu erklären ^^

Irgendwie ist mir das peinlich ja. Ich denke einfach irgendwie immer das sie schlechtes von mir denken könnte auch wenn ich weiß das es totaler Schwachsinn ist. Das stimmt schon alles was du sagst das ich mir die Steine selbst in den weg werfe. Ich bin halt so vom Charakter der Typ der nie die Schnauze aufmachen durfte und was sagen. Gut hört sich blöd an ist aber so hängen geblieben ^^ hat Vorteile im Job aber halt ehr weniger privat^^

Mit dem aufgeschlossen ist ehr der praktische Part bei mir. Wenn sie jetzt (nur als Beispiel ) nen Dildo einführen würde weil sie plötzlich der Teufel reitet^^ würde ich sie auch das tun lassen. Mehr als nicht gefallen kanns ja nicht. Ich würde ihr aber auch nie sagen das sie es machen soll (wenn ich es mal wollen würde ) sondern ihr ehr das Ding in die Hand geben und in die richtige Richtung führen.

Ich hoffe du verstehst wie ichdas meine... es sind halt nur die Worte die ich nicht raus bekomme.

Das mit den Fantasie Buch finde ich jetzt zb ne ganz gute Idee. Da muss ich nicht reden und jeder weiß was der andere sich so wünschen würde.

Ich bedanke mich aber zwischendurch schonmal bei dir bzw auch allen anderen die mich hier beraten und versuchen zu helfen :-)


Geschrieben (bearbeitet)

Schreiben kannst du anscheinend darüber, denn so, wie du es hier ausdrückst, führe ich z.B. Gespräche darüber. Von daher ist das Fantasiebuch vielleicht wirklich eine tolle Idee. :-)

Und auch wenn sie manchmal schlecht von dir denkt: Das wäre dann ihr Problem. Geschmäcker und Fantasien sind nie schlecht, nur individuell. Oft findet man einen Gedanken auch abstoßend oder abwegig, schiebt ihn aber in seinem Kopf hin und her und findet irgendwann doch Gefallen daran (das geht mir mit manchen Dingen noch heute so). Diese Möglichkeit auszulassen wäre doch schade.
(Falls du gerne liest: Psychologie sexueller Leidenschaft von David Schnarch. Er ist einer der besten (und revolutionären) Therapeuten weltweit und wirft viele bisherige Perspektiven über den Haufen.)


bearbeitet von rahatis
Florian_1988001
Geschrieben

Ja mit schreiben hab ich kein Problem. Ist wesentlich einfacher für mich und denke auch manch einen anderen als zu reden.

Bücher an sich sind ehr weniger mein Fall aber sowas therapeutisches könnte für mich ganz interessant sein und wird wohl auch mein erstes Buch nach der Schulzeit werden :-)

Das Fantasiebuch wird zumindest erstmal andere wünsche von ihr aufdecken die ich dann wohl noch nicht mit ihr vollzogen habe. Denke auch das ihr die Idee wohl auch gefallen könnte.

Hab auch woanders was gelesen das jeder 3 Sachen aufschreibt und sie das in einen Hut werfen und eine Sache ziehen. Finde ich auch ne tolle Idee aber wer hat in seiner extase schon Lust noch zu Schreiben und glücksfee zu spielen.


Geschrieben

Warum zum Zeufel fragt man nicht einfach???

Wenn du ficken willst fragst du doch auch ( mittags am Telefon)...oder?

Wo soll denn das Problem sein...Ehrlichkeit sollte doch gerade in einer Beziehung den größten Stellenwert einnehmen.

Ich habe eine gute Freundin mal "ganz nebenbei beim Eis essen" drauf angesprochen, das meine Frau sie heiss findet und wir uns mit ihr etwas intimes vorstellen könnten...

Erst ein komisches Gesicht...dann ein mal sehen...inzwischen übernachtet sie öfters bei uns..;-)

Eier in der Hose zu haben ist keine Schande.


×