Jump to content
Thomas_Roth

Problem mit Ehefrau

Empfohlener Beitrag

Thomas_Roth
Geschrieben

Moin Gemeinde.

jetzt möchte ich euch eine Situation vorstellen, die mich zunehmend bedrückt. Meine Frau Petra und ich lieben uns und wir haben guten Sex. Zudem gönnen wir uns auch schon mal einen Seitensprung von dem wir dann berichten - So weit, so gut!

Nun war Petra vor einigen Jahren mit ihrem Damenkränzchen ein paar Tage in Spanien und lernt dort Gerd kennen. Wie der Teufel es will wohnt Gerd nur 80 km weit entfernt in - sagen wir - Neustadt.

Nun fährt sie ein bis zweimal den Monat zu Gerd und verbringt dort die Nacht. Die beiden vertrauen sich mittlerw. so sehr, dass sie ohne Schutz vögeln und Petra sein Sperma schluckt was sie sonst nur bei mir macht.

Einmal in Monat wäre OK - zweimal find ich schon viel.
Aber jetzt kommts: Die letzten Male taucht bei Gerd zum Treffen häufiger mal ein zweiter Mann auf: Mal war es ein Osteuropäer der kaum deutsch sprch aber gefickt hat wie ein Tier.
Ein anderes Mal war es Gerds Nachbar; mittlerweile glaub ich, Petra lässt sich von jedem besteigen, den Gerd mittbringt.
Nächste Idee: Gerd verbindet ihr die Augen und ein Unbekannter vögelt mit.
Was wohl als nächstes kommt? Videos von allen, die sie fickten? Ein Penner auf Knasturlaub?

Ich glaube, es ist der Reiz des unbekannten, der sie so werden lässt. Und es geht mir auf die Nerven, dass ganz Neustadt auf meiner Frau rumhüpft. Im Bekanntenkreis wundert man sich schon, wie oft Petra "zu ihrer Mutter" fährt.
Heute fährt sie auch wieder, sie liebt diese Abwechslung sagt sie und ich könne doch auch fremdvögeln. Aber mitkommen soll ich nicht - ist vielleicht auch besser so.

Ich bin angeregt, wenn sie bei Gerd ist. Entweder ich hole mir dann einen runter oder ich versuche auch ein Date klarzumachen. Meist bleibt mir dann aber nur eine Professionelle.

Morgen ist sie wieder da: Frisch gefickt von Gerd und Co.

Tja...Thomas.


Schlüppadieb
Geschrieben

Wie Du das gebacken bekommst, kannst nur Du mit Deiner Frau klären.

Viel interessanter finde ich den Aspekt, das es Deiner Frau ausreicht, einfach nur auf Vertrauen als Grundlage gummifreien Vögelns zu bauen.

Sie nimmt also billigend in Kauf, mit ihrer Entscheidung Risiken für 3. mitzutragen.

Das würde mir weit mehr zu denken geben, als die Tatsache, mit wem sie alles in die Kiste hüpft.


BadCompany1963
Geschrieben (bearbeitet)


Die beiden vertrauen sich mittlerw. so sehr, dass sie ohne Schutz vögeln ....



Selbst wenn es die eigene Frau ist, ich würde keinen Sex mehr mit ihr wollen.


Clyde


bearbeitet von BonniewithClyde
LongBig31
Geschrieben

Hallo Thomas, mir geht es da ähnlich. Meine Frau fuhr mit einem alten Bekannten einmal im Monat essen. Ansich in Ordnung für mich. Bis auf ihrem Handy plötzlich Schwanzbilder waren. Ich habe sie darauf angesprochen und solle mir keine Sorgen machen das wäre nur Jux gewesen. Wer's glaubt. Soll sie's einfach zugeben, dann nach ich das auch... Aber davor hat sie sicherlich Schiss. Ich hätte auch nix gegen einen Dreier oder PT. Nunja, Frauen soll einer Verstehen...


Geschrieben

Dein Beitrag liest sich so, dass es auch eine Seite in dir gibt, die das mag. Andererseits hast du Bedenken, auch, dass sie Sachen mit ihm macht, die vielleicht dir entgehen.
Also schau, ob du mehr auf die Seite fokussieren kannst, die s mag.
Gruß


zungenfee
Geschrieben

Dadurch das er wohl eher Akzeptiert, denn einmal im Monat würde es ihn ja nicht stören.

Kann man von einer Cuckold Beziehung reden. Würden mal sagen das er ein C 2 ist ohne es zu wissen bzw es zuzugeben.

Die Sie


LongBig31
Geschrieben

Natürlich, noch viel mehr allerdings mag ich Ehrlichkeit!


BadCompany1963
Geschrieben

Hallo Thomas, mir geht es da ähnlich. Meine Frau fuhr mit einem



Geschlecht:
Mann (single)





Meine Frau fuhr mit einem alten Bekannten einmal im Monat essen. Ansich in Ordnung für mich. Bis auf ihrem Handy plötzlich Schwanzbilder waren




vs.



Zudem gönnen wir uns auch schon mal einen Seitensprung von dem wir dann berichten




Wo geht es dir da ähnlich?


Clyde


SinnlicheXXL
Geschrieben

Äh, moment - der TE und auch LongBig sind sicher nicht ganz grundlos hier angemeldet!

Hm - gerade da der TE so mit Namen hausieren geht (ist das nicht die EX-OB von FFM?) bin ich mir gar nicht sicher, ob diese Geschichte nicht eher unter die Rubrik erotische Phantasie fällt.

Sollte sie jedoch wahr sein, musst du mit deiner Frau unbedingt genaue Grenzen abstecken. Was geht, was ist zu gefährlich? Klingt ein wenig, als sei sie dem anderen Mann sexuell hörig! Eigentlich wäre es besser, wenn sie schon solche Spiele braucht und das auch dich erregt, dass du das mit ihr gemeinsam erlebst.


Geschrieben

... war es ein Osteuropäer der kaum deutsch sprch aber gefickt hat wie ein Tier.



So weit käm´s noch !!!


LongBig31
Geschrieben

@ Bonnywithclyde.
Nix Single... Sollte auch so im Profil stehen😔


Geschrieben (bearbeitet)


Hm - gerade da der TE so mit Namen hausieren geht (ist das nicht die EX-OB von FFM?)

Nee, ich kenne auch jemanden mit besagtem Namen...gottchen war der....ach nee, ist nicht so wichtig!

Die Tage war doch jemand auf meinem Profil dessen Nick mein Nachname ist. Da habe ich aber mal geguckt!


bearbeitet von Sensuality66
Thomas_Roth
Geschrieben (bearbeitet)

@ Sinnliche:

Alle Namen sind ausgetauscht. Ich heiße nicht Thomas, meine Frau nicht Petra und Gerd nicht Gerd, da hätte ich drauf hinweisen können. Das Sie nach "Neustadt" fährt ist ebenfalls getauscht.

Aber wir wohnen in OL, sie fährt ca. 80 km und dies Sache an sich stimmt! Ich habe ihr zwischenzeitlich diese Zeilen gezeigt und eure Antworten. Sie sagt es nicht so, aber sie meint wohl "das ich übertrieben reagiere" und "solle mich nicht so anstellen".

Dann hatten wir noch schnell ein Quickie; vielleicht hat sie ja doch ein wenig schlechtes Gewissen oder will mich einfach mit etwas mehr Sex beruhigen.

Sobald sie weg ist suche ich mir hier wieder eine Gespielin...aber es erfüllt mich nicht!

Nochmal @ Sinnliche:
"Sexuell hörig" trifft es wohl am besten. Mir ist diese Definition nicht eingefallen, aber - verdammt - es triift es.

Thomas (der nicht Thomas heisst)


bearbeitet von Thomas_Roth
Geschrieben


Thomas (der nicht Thomas heisst)


Schade...der war nämlich richtig gut und Petra wäre auch nicht ganz so übel gewesen!


Cunnix
Geschrieben

... und Gerd nicht Gerd...



Also, echt mal, davon müsste ich ja was wissen!


Geschrieben

Leute lest doch mal seine beschreibung und seine fantasien !!

@TE
Was willste eigentlich selber haste fantasien wie Pornokino usw und machst hier eine welle !

Gehen wir mal dafon aus das deine geschichte war ist und deine frau zum hausfreund geht und sich dort von anderen männern durchficken läst !!

du findest es ok und kannst dir auch was zum ficken suchen !!

Was stört dich jetzt ,das du weniger erfolg hast sexprtner zu finden als deine frau ,oder das du die anspannung scheust mit deiner frau mit zu gehen wenn sie durchgevögelt wirt ?
Oder hast du einfach angs das du deine eigene frau nicht ficken kannst wenn andere im raum sind ?

auserdem solltest du dir die frage stellen was deine frau so geil drauf macht sich von x anderen kerlen besamen zu lassen , und welche limets ihr dabei absprecht oder auch nicht ?

Klar ist nix ist geiler wie wenn das sperma in die vagina spritzt, die frage ist wohl eher wie und mit wehm man dies auslebt !!


Geschrieben

Vielleicht bin ich ja zu jung um sowas zu verstehen.
Bei dem Gedanken eine Frau zu haben die mit anderen in die Kiste springt schüttelt es mich schon.
Das ganze dann noch ohne Gummi.
Na herzlichen Glückwunsch...tolle Ehe


Engelschen_72
Geschrieben

Vielleicht bin ich ja zu jung um sowas zu verstehen.


Ich kann dich beruhigen.
Ich bin schon ganz, ganz alt und versteh auch nicht wirklich, warum man sowas in einer Partnerschaft überhaupt macht.


Geschrieben

Na ein Glück, dacht schon sowas wird jetzt der neue Trend.


Engelschen_72
Geschrieben

Sicherlich ist es so, daß jeder an eine Partnerschaft andere Massstäbe legt.
Aber wenn man munter draußen rumvögelt, dann noch ohne Kondom (so Menschen wünsch ich mal einen schönen Pilz o.ä.), dann frag ich mich, warum man überhaupt eine Partnerschaft führt.
Aber um das zu verstehen bin ich wahrscheinlich einfach zu altmodisch und konservativ! Aber dann bin ich`s gerne


Geschrieben

armando , du bist nicht zu jung sondern eher zu verklemmt !

Was ähnliches schmeis ich auch mal der Geilen72 an den kopf , du bist nicht zu alt aber auch nicht wesentlich lockerer !

Das beurteilen von ausenstehenden wie eine bezihung letzt endlich ist oder nicht,steht keinem zu auch wenn man es vermeindlich "gut" meint !

Frei nach luther "nur aus einem fröhlichen arsch kann auch ein fröhlicher furz kommen " oder so ähnlich ,kann man jeden selbständig in sein glück oder unglück rennen lassen !!

munter drauf los vögeln in solchen situationen die wenigsten ,alle die swingen oder rumvögeln haben einen werde gang hinter sich der eben unterschiedliche vorlieben hervorbringt !

Das muß man respektieren ,schließlich ist niemand gezwungen dem beispiel zu folgen !

sex ist nicht zerstreuungsbeschäftigung sondern unser stärkster trieb ,desen ziel es ist maximale reproduktion bei maximaler anpassungsfähigkeit zu erziehlen , aus der sicht ist alles was wir zur einschränkung von reproduktion und genvermischung unternehmen gegen unseren trieb und sucht nach erfüllung !

Beziehung ist nicht selbstzweck sondern basis der maximalen reproduktion auch die maximalen chancen und resursen zu eröffnen !!

Und jetzt dürft ihr mal analysieren wo wohl die defizite der meisten beziehungen sitzen !!


Geschrieben

Vielleicht gehört die sex-aktive Ehefrau ja zu den wenigen weiblichen Exemplaren, die Lust & Liebe voneinander trennen können.

Es wird doch einen Grund haben, warum sie trotz dem heissen Sex mit "Gerd" und seinen Kumpels immer wieder zurück zu "Thomas" kommt.

Und "Thomas" sollte eigentlich froh sein, daß er selbst auch fremdsexeln kann, ohne Konsequenzen zu befürchten.

Jedenfalls empfinde ich die beschriebene Situation eher prickelnd als abstossend.


Engelschen_72
Geschrieben

armando , du bist nicht zu jung sondern eher zu verklemmt !

Was ähnliches schmeis ich auch mal der Geilen72 an den kopf , du bist nicht zu alt aber auch nicht wesentlich lockerer !


Ob du der Meinung bist, daß ich verklemmt bin ist mir relativ schnurz!
Ich hab vielleicht einfach andere Bedürfnisse an eine Partnerschaft!
Menschen, die diese offene Beziehungen nicht nachvollziehen/verstehen können und für die das niemals in Frage käme, sind also verklemmt?
Dann bin ich`s verdammt gerne!


Geschrieben

Dann bin ich`s verdammt gerne!



Dito.

Geht euren Vorlieben nach.
Für mich ist es überhaupt nix.


SinnlicheXXL
Geschrieben

TE, da hilft wohl nur miteinander reden und klare Grenzen setzen. Die Beziehung zu Gerd scheint mir nicht ganz ungefährlich, da er anscheinend ausloten will, wo ihre Grenzen sind. Und so lange sie nicht Stopp sagt, wird er weitermachen. Du weißt ja, wie das mit den Kicks ist... wenn man da in einem bestimmten Fahrwasser drin ist, kann es sein, dass es immer heftiger wird.

Andererseits scheint es zwischen euch ja noch viel Zuneigung und Vertrauen zu geben, denn sie müsste dir ja gar nicht davon erzählen (außer, es ist ein Spiel zwischen euch und sie will dich bewusst demütigen).

Wenn sie so darauf steht, von anderen Männern genommen zu werden, warum gehst du mit ihr dann nicht zu einem Gangbangabend in den Swingerclub - wo du dann bestimmst, was läuft und v.a. auch auf ihre (deine!) Sicherheit achtest.


×