Jump to content

Schuldzuweisungen - Wie geht ihr damit um?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Meine geliebte Affäre hatte heute einen kleinen Unfall. Sie hat mit einem Fremdkater geflirtet und ist dabei unachtsam von der Bordsteinkante abgerutscht und gestürzt. Vorab - es ist nichts schlimmes passiert.

Ich komme nach Hause und sie steht da und schildert mir ihre Unachtsamkeit. Zuerst muss ihr Kater her halten, dass seine Artgenossen Schuld an ihrem Mißgeschick seien. Da ich aber jetzt da bin, wird mir die Schuld gegeben. So nach dem Motto "ich hätte sie provoziert, das Haus zu verlassen, weil ich morgens gemutmaßt hatte, dass sie auch abends noch im Jogginganzug rumsitzt, wenn ich wieder zurück komme". Da ich ja gerne Schuld bin, habe ich natürlich verantwortungsbewusst die Schuld auf mich geladen.

Nachdem dieser Punkt geklärt war, eröffnete sie mir, dass sie jetzt gerne weinen würde. Da ich aber so früh schon wieder zuhause war, würde sie sich jetzt nicht mehr trauen. Eine weitere Schuldzuweisung.

Ich weiß nicht, wie ich mit der ganzen Schuldlast auf meinen Schultern noch aufrecht gehen kann. Daher mein Hilferuf in die Gemeinde....

Wie geht ihr mit Schuldzuweisungen um?

Ich freue mich über Anregungen, danke.

Euer
Aussie


Lichtschimmer
Geschrieben

In den Arm nehmen oder auf... je nach Laune. In funktioniert immer.


Geschrieben

Da würde ich mir doch überhaupt nichts reinziehen:
Deine Mutmaßung bezüglich ihres Outfits hätte sie ja nun viel geschickter mit dem Umziehen ins Naggischte kontern können und Deine frühe Anwesenheit lässt sich korrigieren: geh in die Kneipe und gönn Dir was Gutes!


Geschrieben

Beim Versuch, sie in den Arm zu nehmen, hat sie nur gemeint, das sei jetzt zu spät.

Und wenn ich sie auf den Arm nehmen will, bekomme ich nur zu hören, ich nehme sie nicht ernst.

Danke für den Tipp, funktioniert aber leider nicht immer


Geschrieben

Wenn es um kurz nach Acht schon zu spät ist, sieht es wirklich übel aus...


Ballou1957
Geschrieben

Ich empfehle eine klare Kommunikation:




Geschrieben

Die Guteste aus zicken lassen! vorher dem Raum verlasen und entweder duschen gehen oder mit einem Getränk auf den Balkon gehen und nach ca 20 Minuten fragen, ob man jetzt wieder vernüftig mit ihr reden kann! So gehe ich jedenfalls mit meiner Raubkatze um und es klappt sehr gut!"

Ansonsten hilft mein "Dackelblick" um sie zu Lachen zu bringen!

Der männliche Delfin!


sleeping_beasty
Geschrieben

Ich neige auch zu solchen Launen: eigentlich will ich hoeren, dass er mich liebt, aber gleichzeitig will ich auch schmollen.
Versuch's mal mit Zwangsknuddeln, das hilft bei mir. Ich bin dann zu sproede, um Zaertlichkeit zu wollen, aber eigentlich haette ich gern die starke Schulter zum Anlehnen... und freue mich, wenn die mir mit einer Liebesbekundung aufgezwungen wird, wenn ich selbst nicht darum bitten kann.


Lichtschimmer
Geschrieben

sag ich doch....


Geschrieben

Ich sehe, hier wird aus dem realen Leben geratschlagt.

@kuschelmut,
ihre spontane Reaktion in der von dir beschriebenen Forum zu früher Stunde zu erwarten, wäre vermessen. Ich bin doch schon froh, wenn sie morgens die Augen aufbekommt.

Der Weg in die Kneipe ist natürlich eine gute Idee, aber das kostet ja Geld. Dann soll es lieber Nerven kosten.

@Ballou,
Klare Ansage, einmal XXL bitte (die Schrift natürlich), danke.

@männlicher Delfin,
sie wird gleich etwas länger telefonieren und sich dort ausjammern. Vielleicht ist das eine gute Medizin. Mein Dackelblick führt nur zu Lachkrämpfen.


Geschrieben

Es reicht ja, wenn sie abends mit dem Umziehem soweit fertig ist, dass sie Deine morgendliche Unterstellung ad absurdum führt.
In der Kneipe kannst Du doch den Spieß einfach umkehren: klage den Anwesenden Dein Leid und mach ihnen klar, dass sie daran die Schuld tragen.
Es sollte kein Problem sein, das auf Freibierbasis auszugleichen...

ot: Hastu mal versucht, Deine blauen Texte zu zitieren?
Ich hol mir nen Wolf...


Geschrieben

@Beasty,
ein guter Tipp!. Ich habe sie jetzt zangsgeknuddelt. Ihr Gesichtsausdruck sieht nicht mehr so furchterregend aus. Und die Aussicht auf Blümchensex ist auch schon kundgetan worden. Ich bin auf einem guten Weg.

....allerdings....

gefällt mir Kuschelmut seine Idee auch gut. Ein bisschen Freibier ist doch auch nicht schlecht. Ich schwanke.

OT zurück:
du musst nur die COLOR Steueranweisungen vorne und hinten aus dem Zitat rauswerfen, dann ist alles OK.


vidiviciveni
Geschrieben (bearbeitet)

Meine geliebte Affäre hatte heute einen kleinen Unfall. Sie hat mit einem Fremdkater geflirtet und ist dabei unachtsam von der Bordsteinkante abgerutscht

Euer
Aussie



Einfach nix bei denken

"Wankelmut, Dein Name ist Weib"

Wahrscheinlich war es der Frust des "abgerutscht seins".

Und wenn (Frau/Mann) sich selber uneins ist, dann darf schon mal ein Blitzableiter her. Ist allemal einfacher, als die Schuld (wenn man das in dem Zusammenhang überhaupt so nennen darf) bei sich selbst zu suchen.

Einfach mal ausreden lassen, so lange bis sie sich selbst wiederspricht.

Und so lange drücken und streicheln, bis die Stimmung wieder im Lot ist.


bearbeitet von vidiviciveni
Engelschen_72
Geschrieben

Schick sie zu mir, isch kümmer misch um sie!


Geschrieben (bearbeitet)


du musst nur die COLOR Steueranweisungen vorne und hinten aus dem Zitat rauswerfen, dann ist alles OK.


Ich wollte es halt nicht verfälschen...


Schick sie zu mir, isch kümmer misch um sie!


Da hättsch eigentlich auch drauf kommen können...


bearbeitet von kuschelmut
in10thief
Geschrieben

Sag ihr einfach, dass sie total süüüß aussieht, wenn sie sich aufregt bzw. schmollt.


Geschrieben

...dann darf schon mal ein Blitzableiter her....



Den Blitzableiter zeige ich ihr nachher

...Ist allemal einfacher, als die Schuld (...) bei sich selbst zu suchen...



Ich suche nicht die Schuld bei mir selber. Sie wird mir einfach zugewiesen .

...Einfach mal ausreden lassen...



Ich muss morgen früh wieder arbeiten

Schick sie zu mir, isch kümmer misch um sie!



DAS habe ich befürchet


Engelschen_72
Geschrieben (bearbeitet)

DAS wäre aber gelogen! @Kurvigrund


bearbeitet von Geile72
sleeping_beasty
Geschrieben

Ihr Gesichtsausdruck sieht nicht mehr so furchterregend aus.

Gerade Frauen, die normalerweise "stark" sind, haben Probleme, ihre "schwachen Momente" auszuleben. Wenn sie das bei Dir kann, bist Du vermutlich einer der raren Traummaenner!
(auch wenn sie das gerade heute sicher nicht so sagen kann...)


Geschrieben

Ein schwacher Moment wäre das Weinen gewesen. Und dies konnte sie nicht in meiner Anwesenheit. Also bin ich doch nicht Richard Gere .

Aber vielleicht klappt es ja doch noch .


sleeping_beasty
Geschrieben

Ein schwacher Moment wäre das Weinen gewesen. Und dies konnte sie nicht in meiner Anwesenheit.

Willst Du ehrlich behaupten, Du bedauerst das?!


in10thief
Geschrieben

DAS wäre aber gelogen! @Kurvigrund


Dann aber würde sie richtig wütend werden und die Schuldzuweisungen wären vollkommen gerechtfertigt


Geschrieben

Willst Du ehrlich behaupten, Du bedauerst das?!



Nein, das würde ich nicht behaupten. Aber es wäre doch genau das, was du beschrieben hast - starke Frauen haben Probleme, ihre schwachen Momente auszuleben. Oder habe ich dich falsch verstanden ?


sleeping_beasty
Geschrieben

Du hast Post.


Geschrieben

Meine geliebte Affäre hatte heute einen kleinen Unfall. Sie hat mit einem Fremdkater geflirtet und ist dabei unachtsam von der Bordsteinkante abgerutscht und gestürzt. Vorab - es ist nichts schlimmes passiert.

Ich komme nach Hause und sie steht da und schildert mir ihre Unachtsamkeit. Zuerst muss ihr Kater her halten, dass seine Artgenossen Schuld an ihrem Mißgeschick seien. Da ich aber jetzt da bin, wird mir die Schuld gegeben. So nach dem Motto "ich hätte sie provoziert, das Haus zu verlassen, weil ich morgens gemutmaßt hatte, dass sie auch abends noch im Jogginganzug rumsitzt, wenn ich wieder zurück komme". Da ich ja gerne Schuld bin, habe ich natürlich verantwortungsbewusst die Schuld auf mich geladen.

Nachdem dieser Punkt geklärt war, eröffnete sie mir, dass sie jetzt gerne weinen würde. Da ich aber so früh schon wieder zuhause war, würde sie sich jetzt nicht mehr trauen. Eine weitere Schuldzuweisung.

Ich weiß nicht, wie ich mit der ganzen Schuldlast auf meinen Schultern noch aufrecht gehen kann. Daher mein Hilferuf in die Gemeinde....

Wie geht ihr mit Schuldzuweisungen um?

Ich freue mich über Anregungen, danke.

Euer
Aussie



TE, du sprichst von einem Unfall. Was macht dich so sicher, dass nicht doch etwas Schlimmeres passiert ist? Vllt sind ja unerwartet irgendwelche Funktionen eingeschränkt, so dass du gerne zu einer Schuldzuweisung übergehen möchtest, weil der von TripleV erwähnte Blitzableiter doch nicht so funktioniert.

Ist irgendwo ein Gewitter im Anmarsch??



Ich empfehle eine klare Kommunikation:




Ballou, auch wenn der TE die Schuld auf sich nimmt, muss es nicht immer der richtige Zeitpunkt sein.


Sag ihr einfach, dass sie total süüüß aussieht, wenn sie sich aufregt bzw. schmollt.



DAS wäre aber gelogen! @Kurvigrund



Interessant, ist nicht im Grunde jeder mal auf seine Art süß?? Vllt gibt es ja auch echte Ausnahmen.

Oder es hilft tatsächlich alle hierhin zu senden

Schick sie zu mir, isch kümmer misch um sie!



Wenn sie das bei Dir kann, bist Du vermutlich einer der raren Traummaenner!



TE, kannst du bei der Aussage noch Herr deiner Profilbesucherinnen werden?

.....starke Frauen haben Probleme, ihre schwachen Momente auszuleben



Bedauerlicherweise wird dann im Umkehrschluß gerne behauptet, dass Frauen "ihre Tränendrüsen" einsetzen, um etwas zu erreichen.


Nun, Schuldzuweisungen sind ja erstmal eine schöne Sache, weil so herrlich einfach und man/frau Zeit findet über das eigene Schuldsein nach zu denken.


LG Mondi


×