Jump to content

Dirty talk hilfe benötigt :)

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

hallo,
habe mal eine frage an "fachkundiges" publikum
mein partner steht auf dirty talk und telefonsex.
bin nicht verklemmt aber da fehlt es mir einfach an dem passenden vokabular und leider leidet der sex darunter. ich denke zuviel nach, ihm fehlt der kick.
Daher meine Frage: Was will MANN hören und ganz ehrlich, kann man das lernen??


Geschrieben

Dazu brauchst du ein gutes Kopfkino und evtl.Geschichten aus deiner Vergangenheit,die du wahrheitsgetreu,nur mit anderen Namen erzählst.Wenn du keine Erfahrungen hast,wird es schwer,ohne Fantasie.


SeuteDeern001
Geschrieben

z. B. gib mir deine Ficksahne? Oder los reite mich, du geiler Bock ( Hengst)


Geschrieben

Küche


Geschrieben

Sich selbst nicht verbiegen und harmlos anfangen,

vielleicht etwas über dich selbst erzählen und über Deine Vorlieben.


SeuteDeern001
Geschrieben

man bekommt mit der Zeit ein Gefühl dafür!


SinnlicheXXL
Geschrieben

Turtle, das kann man gerade bei Telefonsex durchaus üben. Frag mal deinen Partner, ob es ihm recht ist, wenn du es telefonisch mit anderen Männern ein wenig übst. Erfahrungsgemäß geht das nämlich mit Fremden besser.

Ich habe übrigens ein eher mieses Kopfkino, dafür scheint aber allein mein Stöhnen oder eine bestimmte Stimmlage viele Männer sehr geil zu machen.


Geschrieben

z. B. gib mir deine Ficksahne? Oder los reite mich, du geiler Bock ( Hengst)




genau sowas! da gehen wir Männer dann noch geiler ab xD
wir lesen sowas gerne wie F.M. richtig schön tief durch du sau oder oh ja besorgs mir richtig hart. etc. pp

hmm wer davon nicht noch geiler wird, bei dem läuft glaub ich was schief. xD


Geschrieben

ich wollte dir etwas unter vier augen erzählen, aber leider komme ich nicht durch deinen filter


Geschrieben

Küche


Frei nach dem Motto: "Sag mir was schmutziges "


Lichtschimmer
Geschrieben (bearbeitet)

Turtle, das kann man gerade bei Telefonsex durchaus üben.

Davon kann ich nur abraten, es sei denn, Du möchtest Geld damit verdienen. Das macht deine Authentizität kaputt.

Da es um T6 mit dem Partner geht, gelten hier auch "normale" Regeln: Ihr müsst es BEIDE wollen. Und ihr müsst eine gemeinsamen verbalen Weg finden, wie Ihr es ja auch real müsst -

Welches Vokabular mögen beide?
Wie weit ist man bereit, über seine Genzen hinauszugehen, um dem andern zu gefallen und gut zu tun.

Phantasie ist wichtig und auch eine gewisse Sprachgewandtheit - falls es etwas subtiler sein soll.


bearbeitet von Lichtschimmer
40cent
Geschrieben (bearbeitet)

ich glaube wenn das nicht so deins ist wird das nichts, auch wenn wir dir die vokabeln vorgeben.

aber vielleicht klappt es mit einer soufflösen neben dem bett.


bearbeitet von 40cent
Geschrieben

Du pöser pöser versauter kleiner schmetterling :P


Mopeder
Geschrieben


hmm wer davon nicht noch geiler wird, bei dem läuft glaub ich was schief. xD



Miste dann ist bei mir doch einiges schief gelaufen, mich törnt so ein Gelaber schneller ab als eiskaltes Wasser


SeuteDeern001
Geschrieben

@40cent

aber vielleicht klappt es mit einer soufflösen neben dem bett. Geändert von 40cent (vor 8 Minuten um 15:46 Uhr) .




wo du das greade sagst, mir ist greade eine Idee gekommen: Gibt es keine CD´s in diese Richtung zum kaufen?


Geschrieben

Miste dann ist bei mir doch einiges schief gelaufen, mich törnt so ein Gelaber schneller ab als eiskaltes Wasser



What-wenn Sie zu dir sagt,:los fi....kann ich hier leider nicht schreiben im FSK 16 aber ich glaub,du kannst dir sowas nicht vorstellen,weil du nicht versaut genug denkst^^


Mopeder
Geschrieben

What-wenn Sie zu dir sagt,:los fi....aber ich glaub,du kannst dir sowas nicht vorstellen,weil du nicht versaut genug denkst^^



ich brauch es mir nicht vorstellen, hab´s schon gehört, aber eben deshalb weiss ich, dass es mich abtörnt, weil ich mir denke, was soll jetzt die Schauspielerei, das glaubt ihr doch eh keiner


Engelschen_72
Geschrieben

"Geile Hamsterbacke"
"du verfickter Marienkäfer"


Geschrieben

Schauspielerei, das glaubt ihr doch eh keiner



Dann ist sie schlecht sie sollte zumindest in dem Moment selbst dran glauben was sie sagt,so machen es Schauspieler^^


Mopeder
Geschrieben

Dann ist sie schlecht...



nein, das hat damit nichts zu tun, ich nehme sowas keiner Frau ab, grundsätzlich nicht.


bangale
Geschrieben

Schau doch einfach ein paar Pornos an, die sollten wohl genug Inspiration liefern.

Aber wenns nicht authentisch rüber kommt, sondern wie ein gelerntes Skript für eine Filmszene, ist es kein Wunder, wenn ER keinen Spaß dran hat.

Hatte mal eine Bekanntschaft, die hat mich mit so nem Zeug zugetextet, aber mir kam es einfach nur gespielt vor. Gibt nichts Lächerlicheres und entsprechend hatte ich meine Probleme dabei ernst zu bleiben Das hat ihr wiederum nicht gefallen, deshalb bliebs bei einem ONS


Geschrieben

[QUOTE=bangale;9567951]Schau doch einfach ein paar Pornos an, die sollten wohl genug Inspiration liefern.

also an fantasie mangelt es mir nicht, habe mich nur gefragt ob es immer der 0815 "pornoslang sein muß". da wäre bei mir nix mit authentisch sein , zumindest hätte ich dann einen lustigen abend mit mir allein


aber dank einiger beiträge hier bin ich eines besseren belehrt.


Geschrieben

Schauspielern ist eben nix halbes und nix ganzes,nach dem motto,: Mo. - Do. ohne Licht und reden und Fr. dann dirty talk weil es so abgemacht ist.

Es sollte schon von innen kommen,nur dann ist es auch geil und ich weiß wovon ich rede.


Lichtschimmer
Geschrieben

also an fantasie mangelt es mir nicht, habe mich nur gefragt ob es immer der 0815 "pornoslang sein muß"

Das muss nicht zwangsweise so sein. So stellen sich Kreti und Pleti das vor. Dödel, Möse, Ficken, tralalala... und bei vielen funktioniert das auch - bei manchen auch auf Anhieb.

Nix gegen "schmutzige" Wörter, die können so eine Art Turbo sein, der ähnlich wie beim Auto erst bei einer bestimmten Geschwindigkeit zugeschaltet wird. Wenn Du es geschickt anstellst, kannst Du mit Worten ein schönes Vorspiel erzeugen, das eine ziemliche Spannung aufbaut. Dass das geklappt hat, kannst Du sehr schön daran sehen, dass dich ein "technisches" Wort, wie Penis oder Vagina plötzlich anmacht, obwohl Du die eigentlich eher neutral findest.

Später kann dann das Umgekehrte passieren. Es ist für viele (vor allem Frauen) schwer, ein angemessenes Pendant zu "Schwanz" für Vagina zu finden. "Schwanz" ist für die meisten ein Begriff, der einerseits Erregungspotenzial hat, andererseits aber dennoch nur dosiert "schweinisch" ist. Wenn es jetzt richtig schön ist, wird nicht nur "Vagina" plötzlich erregend, sondern auch derbere Worte plötzlich tolerabel und anmachend.

Das läuft alles relativ parallel zu einem "normalen" Liebesspiel, wo man zuerst ds Vorspiel genießt, dann die langsamen Bewegungen mit ganz viel Spüren, hinsehen, hinhören. hinreichen und - schmecken, bis man plötzlich irgendwie kopflos wird und den "Fremden in sich" gewinnen lässt für eine Zeit.

Das gilt natürlich nicht uneingeschränkt für alle. Wir ticken ja alle anders. Bei einigen Frauen führt schon das Erzählen von schönen Küssen zu leisen Erregungszuständen. Aber da müsst ihr natürlich zusammenpassen. Wenn einer der Langsamzünder ist und der andere ein Raketenstarter - den Typ gibt's auch bei Frauen recht oft -, dann passt das vielleicht nicht, und man sollte es unter Umständen lassen.

Das könnt aber nur ihr wissen. Ein Patenrezept gibt es nicht... Aber es kann sehr schön sein, es auszuprobieren...


geniesserin56
Geschrieben

Ihr müsst es BEIDE wollen.


Das war auch mein spontaner Gedanke beim Lesen Deines Posts.
Macht dirty talk Dich selber überhaupt irgendwie an?
Sonst hättest Du ja vielleicht einfach schon mal reagiert und wärst darauf eingegangen.
Vorausgesetzt Dein Freund möchte nicht nur "konsumieren".

Möglicherweise könnte Dir dann auch mal ein! Gläschen Sekt etc. dabei helfen, aus Dir heraus zu gehen.
Rein vorsätzlich ... und um Deinen Freund den Gefallen zu tun? Halte ich auch für schwierig, wenn nicht unmöglich.


×