Jump to content

trotz Beziehung , sich verlieben ??? ( geht das )

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

würd mich mal Interessieren ob so etwas überhaupt geht , denn wenn man ja in einer Beziehung ist , dann hat man doch eigentlich nur " Augen " auf seine/n Partner/in ? oder ??? ( Keine " Bange " , ist Kein Jammerthread ! ) lach


Dame-mit-Patina
Geschrieben

wenn man versehentlich da steht, wo die liebe hinfällt, geht das


Geschrieben

aber nicht hier! Denn ich habe in einem anderen thread gelernt, dass das dann eine "zweckentfremdung" der Seite wäre!


Nurayia
Geschrieben

Kurze Antwort: Ja. Lange Antwort.. hab ich grad keine Lust drauf


Geschrieben

... hab ich grad keine Lust drauf


auf die Frage oder auf's Verlieben??


Dame-mit-Patina
Geschrieben

es passiert hier genauso wie andernorts.. gefühle lassen sich nicht absprechen, die stellen sich rotzfrech ein.


Geschrieben (bearbeitet)

wenn man versehentlich da steht, wo die liebe hinfällt, geht das



was heißt versehentlich ????? Nix passiert aus Versehen ( entweder man macht es bewußt oder man lässt es sein ) oder ?


aber nicht hier! Denn ich habe in einem anderen thread gelernt, dass das dann eine "zweckentfremdung" der Seite wäre!



und ? was wäre denn so schlimm daran , wenn es denn " Zweckentfremdung " wäre ,? ( oder ist es vielleicht ein Thema was du mal in einem anderen Thread eröffnet hast ) ........dann versteh ich dich


bearbeitet von Viktorios
Geschrieben

.........oh, diese Frage beschäftigt mich auch gerade....
Fand ich immer doof, aber z.Zt. denke ich auch, es gibt diese Unterschiede zwischen:
Liebe und
Verliebt sein, wenn das dann Liebe wird, dann ganz viel Aua oder sein Leben lang Geheim halten.....es sei denn man führt eine offene Beziehung.....schwere Frage...was meinen die Anderen?


Dame-mit-Patina
Geschrieben (bearbeitet)

ah ja.. seit wann lassen sich gefühle steuern? gibt es dafür einen schalter?
kannst du angst anschalten...z.b. vor einem kuscheltier... na geht das?
angst, liebe , trauer, freude. usw.. passiert ganz einfach so

auf die seite bezogen

ja, soll auch vorkommen, das jemand in einer beziehung ist... sich hier anmeldet und sich dann in seine affäre verliebt ;-)


bearbeitet von dusselige_Dame
Geschrieben (bearbeitet)

ah ja.. seit wann lassen sich gefühle steuern? gibt es dafür einen schalter?


angst, liebe , trauer, freude. usw.. passiert ganz einfach so



Schreibe Nicht von Gefühlen steuern ( und sicherlich wird es Menschen auf dieser großen weiten Welt geben , die Ihre Gefühle steuern können )wenn es denn so ist , wie du hier schreibst dann wäre doch die Schlußfolgerung , das keine/r von uns eine Bindung eingehen sollte/könnte oder was auch immer ,....


ah ja.. seit wann lassen sich gefühle steuern? gibt es dafür einen schalter?
kannst du angst anschalten...z.b. vor einem kuscheltier... na geht das?
angst, liebe , trauer, freude. usw.. passiert ganz einfach so

auf die seite bezogen

ja, soll auch vorkommen, das jemand in einer beziehung ist... sich hier anmeldet und sich dann in seine affäre verliebt ;-)


bearbeitet von Viktorios
Geschrieben

Wenn du dich innerhalb einer Beziehung in jemanden verliebst, dann reagiert dein Körper doch dementsprechend (z.B. Schmetterlinge im Bauch) WIE es sich dann weiterentwickelt DAS liegt dann an dir....der Eine macht weiter, der Andere meidet den Kontakt und der Letzte merkt, er sollte mit seiner Partnerin mal ganz offen reden...........oder ?


Geschrieben (bearbeitet)

Das wurde mir mal gesagt... aber meine Meinung ist es nicht. Man kann sich überall verlieben. Und warum ausgerechnet NICHT beim Sex? Das werde ich wohl nie verstehen.



Versteh mich nicht falsch ! ,...nix dagegen ob es beim sex ist oder wo auch immer , wo bleibt denn dann die " moral " ???? dabei ( auch wenn wir hier bei poppen sind , ist ja wurscht ) , sollte man ,dann nicht schon vorher abblocken können , da man ja in einer Beziehung ist ???


Wenn du dich innerhalb einer Beziehung in jemanden verliebst, dann reagiert dein Körper doch dementsprechend (z.B. Schmetterlinge im Bauch) WIE es sich dann weiterentwickelt DAS liegt dann an dir....der Eine macht weiter, der Andere meidet den Kontakt und der Letzte merkt, er sollte mit seiner Partnerin mal ganz offen reden...........oder ?


bin ganz deiner Meinung ,...bis auf die " Schmetterlinge im Bauch " , denn da kommt ja meine Frage : wie kommt es denn dazu überhaupt ( darf doch garnicht sein , denn man ist ja in einer schreiben wir mal glücklichen Beziehung ) dann dürfen doch Nicht solche Gefühle entstehen


bearbeitet von Viktorios
cuddly_witch
Geschrieben

Mir ist es noch nicht passiert, dass ich mich in meiner Beziehung anderweitig verliebt habe.

Ich hoffe, ich bin jetzt nicht krank. Aber in meinen Augen ist so etwas nur möglich, wenn man in seiner bestehenden Beziehung etwas vermisst und dann sollte man die bestehende Beziehung überdenken.


Geschrieben (bearbeitet)

JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA genau....DAS will ich auch wissen !!!

Man sollte lieber aufhören, bevor man sich verbrennt sagt der Engel
ABER das Leben ist doch so kurz, du könntest was verpassen, mach es ! sagt der Teufel in mir..........

AHHHHHH.....


bearbeitet von saanawiederda
Geschrieben

sollte man ,dann nicht schon vorher abblocken können , da man ja in einer Beziehung ist ???



wenn !!! man in einer Beziehung ist. Darum ging es bei dieser antwort nicht.

aber zu deiner Frage: Wer glücklich in seiner Beziehung ist, verliebt sich nicht so schnell. und dann kommt es halt drauf an, ob man eine exklusive oder eine offene oder eine polyamore Beziehung führt.


Dame-mit-Patina
Geschrieben

ich glaube wir plaudern aneinander vorbei
oder ich steh auf der leitung


naja..ich habe die seite auch mal "zweckentfremdet"..
auch wenns im nachhinein mehr leid als freude

was solls... gefühle rules

nichts ist schlimmer als gefühllos zu sein

ich hatte nicht vor mich hier zu verlieben und ich habe es auch nicht für die zukunft auf der to do liste... aber wenns passiert
dann muß ich wohl dadurch


Geschrieben

Moral an sich gibt es nicht.

Das ist Kulturgut, und hier ganz anders als tausend Kilometer weiter oder hundert Jahre früher.

Bei dem größen geistigen Vorreiter-Volk der Antike, den Griechen, war systematischer homoerotischer Kindesmißbrauch sexueller Natur eine "moralisches Kulturgut" das die Jugend zu guten Menschen machen sollte.....

So viel zu Moral.
Sowas gibt es immer nur relativ, und Vieles was in diese Schublade gesteckt wird ist unnatürlich ("Du sollst nicht begehren deines nächsten...." und so )

Verlieben kann man sich immer.
Viele Beziehungen scheitern genau daran, daß sich einer neu verliebt.
Es gibt Menschen, die sind gleichzeitig in mehrere Menschen verliebt.
Also, was willst du genau wissen?

Lg
KpF


Geschrieben (bearbeitet)

Mir ist es noch nicht passiert, dass ich mich in meiner Beziehung anderweitig verliebt habe.

Ich hoffe, ich bin jetzt nicht krank.



Genau so etwas mein ich doch ! ( nennen wir es mal so ne Art von " Immunität " gegen fremd verlieben ) so denke ich auch und weiß das ich nicht krank bin , nur weil ich auch so denke


Moral an sich gibt es nicht.

vielleicht für dich !

Das ist Kulturgut,

was hat das mit Kultur zu tun ????

Bei dem größen geistigen Vorreiter-Volk der Antike, den Griechen, war systematischer homoerotischer Kindesmißbrauch

schreibst von der Antike ! , lebst du etwa dort ???? oder im 21.Jahrhundert ? was willst du damit bezwecken ? das die alten Griechen " Kinderficker " waren oder wie ???? irgendwas möchtest du bezwecken !

So viel zu Moral.


Verlieben kann man sich immer.

kann man NICHT / sollte man NICHT



bearbeitet von Viktorios
Engelschen_72
Geschrieben

Ich habe mich in keiner meiner Partnerschaften anderweitig verliebt.
Wäre das Gefühl des Mögens für einen anderen Mann mehr/stärker geworden, dann wäre das der Punkt gewesen, andem ich meine Partnerschaft überdacht hätte.
Mich gefragt hätte, was dazu geführt hat, daß ich überhaupt "bereit" war, mich anderweitig zu verlieben.


Brisanz2009
Geschrieben

Ich hab mich in einer Beziehung mal in einen anderen Mann "verguckt", nicht verliebt.

Es hatte geprickelt wenn wir uns sahen, aber mehr war nicht. Wir haben geflirtet...und es tat gut.

Diese "Prickeln" hat vielleicht drei Wochen angedauert, es ist nie was passiert....und auf einmal war es wieder weg.

Meine Beziehung lief dann noch Jahre, ohne weitere Vorkommnisse.

Bei mir war es immer so, dass ich mich getrennt habe ohne einen Fluchthelfer....

Aber ich denke schon, dass es passieren kann, in einer Beziehung.


Lichtschimmer
Geschrieben

Und wie......


BadCompany1963
Geschrieben

Clyde <----- zu 99,9% resistent dagegen.


Clyde


Lichtschimmer
Geschrieben

die 0,1% haben mich damals aus den Pantinen gekippt.


BadCompany1963
Geschrieben

Dann hat es so sein sollen. Schicksal.


Clyde


×