Jump to content
PoppeyMc

Hilfe ???!!!??? --> an die Frauenwelt

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Könntet ihr mir bitte einmal verraten, warum ich nie eine Antwort auf meine Nachrichten bekomme :-(

Oder liegt es an meinem Profil???


Geschrieben

Du verschickst wahrscheinlich c&p-Mails und das merken die ultracleveren Ischen hier latürnich sofort.



Geschrieben

Fragst du jetzt ALLE Frauen? wir können auch keine Gedanken lesen, auch nicht von anderen Frauen.

Schreiben die Frauen, die du angeschrieben hast, denn überhaupt im Forum?


Geschrieben

127 versendete und 47 beantwortete mails?sind ca 41 %
was den Inhalt betrifft..keine Ahnung


Geschrieben

Ich bin freundlich, höfflich und in keinster weise pervers oder so.... Ganz normaler Smalltalk! Und nein, es sind auch keine c&p Nachrichten....

Muss ich mein profiltext ändern? oder mehr pics einstellen?

Was wollt ihr lesen, damit ich interessant für euch bin !!!


Desroisiers
Geschrieben (bearbeitet)

Es wäre ja hilfreich, wenn Du uns die konkreten Damen Deiner Begierde mal nennst. Dann könnten wir ein fixes Psychogramm erstellen und darauf aufsetzend in der Gruppe ein gewieftes Anschreiben erarbeiten. Vorausgesetzt, sie hat einen etwas längeren Profiltext und schreibt ab und an im Forum.


bearbeitet von Desroisiers
Geschrieben

Was wollt ihr lesen, damit ich interessant für euch bin !!!



Das ist schon mal der völlig falsche Ansatz.
Gib dich wie du bist, gestallte dein Profil damit man sich von DIR ein Bild machen kann.
Schreibe etwas über dich und was du hier suchst/erwartest.

Sollte das eine Sie interessant finden wird ein Kontakt, sofern beidseitig gewollt, kaum vermeidbar sein.
Was draus wird ergibt sich.


Geschrieben

Was wollt ihr lesen, damit ich interessant für euch bin !!!



Schreib einfach etwas expliziter,was du suchst und nicht suchst.

Ansonsten ist der Text und - somit das Suchraster - etwas beliebig.


Geschrieben

Ein bisschen Frauen-bashing wird auch immer gern gelesen. z.b. Verallgemeinerungen, dass hier nur dicke, frustrierte Frauen seien. Dann kommen die Verteidigungsmails à la "Ich bin aber anders...." ganz von alleine...


Geschrieben

hey es wird doch langsam....

ich danke euch.... profiltext wird aktualisiert :-)


BinUeberall
Geschrieben (bearbeitet)

Ich bin freundlich, höfflich und in keinster weise pervers oder so.... !!!



Auch keine ungewöhnliche Fetischvorliebe? Zb.ich möchte mal wieder Schmetterlinge im Bauch fühlen,der Auserwählten stundenlang das Händchen halten und ihr jeden Wunsch erfüllen?

So ein klein bisle pervers muß dich schon geben,damit die Leckerchen auf dich aufmerksam werden.


bearbeitet von BinUeberall
Geschrieben

Zb.ich möchte mal wieder Schmetterlinge im Bauch fühlen,der Ausserwählten stundenlang das Händchen halten und ihr jeden Wunsch erfüllen?



Fällt das nicht unter "Masochismus"?


Topbody
Geschrieben

Könntet ihr mir bitte einmal verraten, warum ich nie eine Antwort auf meine Nachrichten bekomme :-(

Oder liegt es an meinem Profil???




An den Antworten auf die recht einfache Frage des TE sieht man wieder: gut gemeint ist nicht gut gemacht.

Schreibe etwas über dich und was du hier suchst/erwartest.


Schreib einfach etwas expliziter,was du suchst und nicht suchst.



Es gibt einen schönen Spruch: "Der Köder muss dem Fisch schmecken, nicht dem Angler".

Es ist so was von uninteressant, was der Anschreiber will, das interessiert keine (weibliche) Sau.
Die Frage ist also, was will die anzuschreibende Frau. Solltest du die Hoffnung haben, das aus dem Profiltext entnehmen zu können, muss ich dich jetzt enttäuschen. Es ist bekannt, dass Profile und (Selbst-) Beschreibungen oft einem verzerrten Wunschbild entsprechen, nicht aber der Realität - insbesondere bei den Menschen, die ein wenig "benachteiligt" sind (und das scheinen, wenn man den Stimmen im Forum Glauben schenken kann, doch sehr viele zu sein). Somit ist es fast egal, was in dem Profiltext steht, du musst das schreiben, was statistisch bei den Frauen zum größten Erfolg führt.
Und das sind nunmal die bekannten und immergleichen Dinge.

In dein Anschreiben müssen somit zwingend folgende Formulierungen rein:

  • </p><p>
  • Egal wie fett du bist, ich trage dich auf Händen
  • Deine Launen ertrage ich klaglos
  • Beruflich sehr erfolgreich mit hohem Einkommen, aber natürlich, wann immer du willst, Zeit für dich
  • Ich lese dir jeden Wunsch von den Augen ab
  • Absolut treu
  • Sex wird überbewertet. Dich glücklich zu sehen, nachdem du vom Shoppen kommst, erfüllt mich mit Glück


Usw, usf, vielleicht hast du jetzt ein Gespür dafür, was Frauen hören wollen. Vertraue deiner Intuition!

Der Erfolg wird dir gewiss sein!


Anmerkung (für die Doofen): nicht das jemand auf die Idee kommt, das sind meine eigenen Gedanken und ich werte irgendwelche "Gruppen" ab. Ich gebe nur das wieder, was Soziologen und Psychologen zu dem Thema "was wollen Frauen" veröffentlicht haben.


Nurayia
Geschrieben

@TE: streich die ersten zwei Sätze im Profil, ein einfaches Hallo tuts auch. Sollte sich deine eigene Beschreibung ("ich verwöhne gerne...") nicht in den Vorlieben wiederfinden? Ansonsten kann ich nichts aussergewöhnliches an deinem Profil erkennen, weder in die positive, noch in die negative Richtung. Abwarten und Tee trinken


Geschrieben

@ Nurayia : was wäre für dich den etwas positives?


Nurayia
Geschrieben (bearbeitet)

Öhm... also mein Traumprinz kann Tanzen, Reiten, Singen und Fechten (sowohl mit Stahl als auch mit Worten). Beantwortet das die Frage?

... sinnigerweise schreibst du nur ins Profil, was auch wirklich dahintersteckt, z.B irgendwelche Aktivitäten, Vorlieben, Erfahrungen die dich potentiell interessant machen und der Frau einen Aufhänger geben, dich kennenlernen /anschreiben zu wollen - auch ausserhalb des sexuellen Kontextes.

Ansonsten, um nochmal zur Eingangsfrage zurückzukommen - kann man nicht sagen. Vielleicht hast du auch ein unvorteilhaftes Beuteschema (nicht aktiv, Fake, zu beschäftigt etc) oder schreibst dir irgendnen Mist zusammen


bearbeitet von Nurayia
Desroisiers
Geschrieben

Als grobe Leitlinie mögen diese Herren dienen


Geschrieben

Ich bin freundlich, höfflich und in keinster weise pervers oder so....



Da liegt wohl der Fehler....


BabetteOliver
Geschrieben

Öhm... also mein Traumprinz kann Tanzen, Reiten, Singen und Fechten (sowohl mit Stahl als auch mit Worten).


Da musst Du Dich noch ein bisschen gedulden - unser Sohn ist erst 10 Jahre. Aber er muss Dein Traumprinz sein.


Nurayia
Geschrieben

oh... es gibt noch Hoffnung! dann guck ich mal, ob ich in den nächsten 10 Jahren einen finde, ansonsten meld ich mich nochmal.. hrhr


Geschrieben

Und dann muss auch noch ins Profil:

"Als Eigentümer eines Schuhgeschäfts fällt es mir finanziell nicht schwer, deine ausgefallenen Wünsche zu erfüllen!"


LG xray666


Geschrieben

1.) Müsste mal geklärt sein wie du mit Frauen kommunizierst. Ich schätze daran scheitert es schon. Möglich das es für dich normal klingt,aber für die Frauen scheinbar nicht. Nicht das ich es explizit wissen möchte (ist ja immer situationsbedingt) aber scheinbar beisst keine an.
2.) Kann ich mir vorstellen so ausgelutsche Allgemeinsätze wie "verwöhnen lassen" , "massiere gerne" oder "kein Weg zu weit" ect pp wirken einfach wie eine von diesen schmierigen Tageszeitungsgesuchen in der Sex/Bekanntschaftenrubrik wo jeder nur die Nase rümpft.


Könnte ich mir vorstellen. Bin aber keine Frau.


Lichtschimmer
Geschrieben

Anmerkung (für die Doofen): nicht das jemand auf die Idee kommt, das sind meine eigenen Gedanken und ich werte irgendwelche "Gruppen" ab. Ich gebe nur das wieder, was Soziologen und Psychologen zu dem Thema "was wollen Frauen" veröffentlicht haben.

Zuerst mal müsstest Du die Quellen belegen. Zum zweiten ist genau das, was der Satz sagt (falls er stimmt), zugleich sein Problem. Soziologen und Psychologen schauen mit einer soziologischen und psychologischen Brille auf die Welt. Das ist, wie wenn ich eine blaue Sonnebrille trage. Alles bekommt einen Blaustich. Aus dem Grund ist das auch Schwachmatenkacke.


Topbody
Geschrieben

... Schwachmatenkacke.


Aber genau diese Schwachmatenkacke beruhigt empfindsame Gemüter, die Schwierigkeiten beim Verstehen von anspruchsvollen Texten haben, die hinter meinen Äußerungen einen Angriff vermuten und mit Gewalt diesen in meine Worte reininterpretieren wollen.




Deine Forderung nach Quellenbeleg kann ich nachvollziehen. Ich zögere aber, es zu tun, weil die Forenregeln in einer Weise formuliert sind, die im Widerspruch zur allgemeinen Auffassung der Mods über die Verwendung von Zitaten und Quellenangaben stehen.
Aber gut, dass du mich erinnerst. Das muss ich noch mit Topi klären. Ich bin doch schließlich ein sehr genauer Mensch und möchte nichts machen, was gegen die Forenregeln verstößt

Was du, der sich selbst Textverständnis und Sprachgefühl auf die Fahne schreibt, aber machen kannst: lies mal die Forenregel Punkt 2 und frage dich, wo hier der Widerspruch zur täglich ausgeübten Praxis ist


×