Jump to content

was ne Sauerei...

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

...nachdem die Kotelettgeschichte mal voll in die Hose gegangen ist, ich aber richtig Schmacht schiebe, habe ich noch was tolles im Kühlschrank gefunden...

lägger Erbsensuppe... nach Omas Rezept

so wie "angehangen" sah sie mal aus...




also, den Beutel komplett in kochendes Wasser "schwitzen" lassen...

zu bemerken wäre, dass ich mich genau an die Anleitung gehalten habe!!!

aber jetzt kommts...

nach Ende der Garzeit, den Sack rausgeholt und mir gedacht, die kann man ja auch schön so nebenbei essen.... und da ich gar keinen sauberen Löffel mehr habe, dachte ich mir... ist ja ne Wurst, also kleinschneiden...

kaum habe ich das Messer zum Schnitt der ersten Scheibe Erbsensuppe angesetzt, spritzt mir die ganze Sch...sse schon entgegen...
alles ausgelaufen, alles versaut...

was habe ich falsch gemacht???


erbse.jpg


bearbeitet von _arschgeige_
MannohneSusi
Geschrieben

AG, Du hast nicht viel falsch gemacht! Die Zubereitung ist in Ordnung gewesen.

Wenn die Wurst richtig kochend heiß ist, nimmst Du sie mit Hilfe eines Topflappens in die Hand, und dann brauchst Du nur kräftig in die Spitze zu beißen! Damit vermeidest Du Spritzer in der ganzen Bude!

Ein kühles Getränk sollte aber in der Nähe sein, oder ein Telefon!


Der Mann


Innocent_Poison
Geschrieben

Na du hast dich an die Anweisung bzw Zubereitungsempfehlung gehalten

Beim nächstenmal datt Ding ne halbe Stunde in den Gefrierschrank
und *zackdiebohne* haste leckeres Erbseneis und kannst sogar beissen statt spritzen *zw*


Geschrieben

...oder nach dem Kochen kurz mit etwas Stickstoff abschrecken?!

Aber ich glaube Erbsensuppenwurst schneidet man sowieso nicht: die zutzelt man! Einfach mal in Bayern fragen wie das geht!


testtubebabies
Geschrieben

Du hast den Blindtext einfach falsch interpretiert.

Solche dicken Brühpimmel werden hier auch nicht gezutzelt - das ist den Bayern vorbehalten.

Einfach die Spritzwurst vor dem erhitzen in ein geeignetes Gefäß drücken und bei niedriger Temperatur erhitzen.

Schnittfähige gibt es allerdings auch noch:



Keep us informed....


keinquickie
Geschrieben

wie kann man solchen essen wollen


×