Jump to content
sucrefille

Hilfe..Kann aus Affäre Beziehung werden?

Empfohlener Beitrag

sucrefille
Geschrieben

Wäre toll, wenn mir jemand helfen kann.
Vor einigen Wochen habe ich einen Typen kennengelernt. Bzw. wir kannten uns flüchtig schon vorher (gemeinsamer Bekanntenkreis) aber dann sind wir uns über den Weg gelaufen.
Er ist frisch getrennt aber wir hatten bei Lust aufeinander...und so hat sich nach und nach eine Affäre entwickelt.
Wir treffen uns auchmal in der Stadt zum Kaffee oder so aber meist haben unsere Treffen (1-2x/WOche) nur einen Grund...
jedenfalls hab ich mich total verknallt und würde gerne ausprobiren, ob daraus mehr werden kann.
Ich trau mich aber nicht, das direkt anzusprechen, weil er frisch getrennt ist und keine Lust auf was neues hat...hatte er jedenfalls vor ein paar Wochen gesagt.
Aber trotzdem sgat er beim Sex Schatz oder anderes zu mir und wenn wir uns mal so treffen bekomme ich auch nen Kuss auf die Wage oder so.
Wir haben nicht täglich Kontakt, simsem meist oder chatten.
Vielleicht können mir Frauen ihre erfahrungen schildern und Männern, was die dazu meinen.
Wäre toll wenn ihr hier im Forum postet. Wegen blöder Mails an mich ist mein Filter ziemlcih streng eingestellt...
danke schonmal im Vorraus.


Geschrieben (bearbeitet)


jedenfalls hab ich mich total verknallt und würde gerne ausprobiren, ob daraus mehr werden kann.



Hallo Sucrefille

die Antwort kennst du bereits.

Ich trau mich aber nicht, das direkt anzusprechen, weil er frisch getrennt ist und keine Lust auf was neues hat...hatte er jedenfalls vor ein paar Wochen gesagt.




Aber trotzdem sgat er beim Sex Schatz oder anderes zu mir und wenn wir uns mal so treffen bekomme ich auch nen Kuss auf die Wage oder so.



Wäre er anders, hättest du vermutlich keinen Sex mit ihm oder neigst du zu "reinraus, ausse Tür raus"?

Fakt ist doch, er hat klar gesagt, was er will und was nicht. Das ist mehr als viele kommunizieren.

Leider sitzen viele bei freundlichen und Respektvollem Verhalten (welches ICH selbstverständlich finde, auch und gerade) nach dem Sex dem Irrtum auf, dass Mensch, der sich wie dieser Mann geäussert hat, es sich anders überlegt haben müsste (könnte, sollte, muss)

Du hast zwei Optionen.
Sag ihm was du jetzt möchtest. Will er das weiter nicht, riskierst du das Ende.

Halt dich zurück, warte ob er das von dir Gewünschte kommuniziert. Dabei riskierst du dass du dich in Träumen verlierst und du am Ende eine Enttäuschung verspürst...die aber aus deiner veränderten Erwartung gewachsen ist.



Halkyonia


bearbeitet von Halkyonia
SinnlicheXXL
Geschrieben

Warum lässt du das nicht einfach wachsen? Schau doch, wie sich das weiterentwickelt! Ich könnte mir jedenfalls vorstellen, dass er sich eingeengt fühlt, wenn du ihn so schnell in eine neue Partnerschaft drängst.


sozusagen
Geschrieben

Ich mag mich hier der Erbsonia anschließen.


Geschrieben

Erfahrungsgemäß (ja, leider!) kommt unmittelbar nach Trennungen erstmal eine Phase des Nicht-genau-Wissens-wo-es-langgeht.
Wenn Du Dich in eine Beziehung stürzt mit jemandem, der sich noch nicht darüber im Klaren ist, was geht und was nicht, machst Du evtl eine monatelange Achterbahnfahrt mit.
Da ist die Ex noch in der Nähe, da sind seine Freiheitsbestrebungen, die irgendwo ja auch zur Trennung mit beigetragen haben werden und die erstmal befriedigt werden wollen.
Möglicherweise braucht er Dich gerade, um den Abstand zu seiner Ex zu definieren und zementieren und sich zu trösten.
Das schließt nicht aus, dass er tief für Dich empfindet (beim Sex "Schatz" sagen und ein Küsschen sind für mich keine Indizien) und es schließt auch nicht aus, dass es eine Beziehung zwischen Euch geben kann, aber es ist vermutlich eine anstrengende Zeit.
Versuch, das zu genießen, was sich ergibt, ohne zuviel zu planen; leicht gesagt, ich weiß...


Geschrieben

...klar kann das, wieso nicht?!
Allerdings solltest du dann offene worte finden denn sonst rennt ihr evtl. aneinander vorbei. Denn Misstände gibts leider immer, darum...
cheers


hannah65
Geschrieben

Kann, oder kann nicht.

Ich hab beides erlebt/ beobachtet.

In die eine Affäre hab ich mich verliebt, es dann auch kommuniziert, und er hätte es deshalb beinahe beendet.
Er machte mir klar, dass er zu mehr nicht bereit sei, wenn ich damit klar käme, könnten wir weitermachen.

Bei der nächsten Affäre habe ich nichts gesagt, wohl auch, weil ich es mir selber nicht eingestehen wollte.

Irgendwann stellten wir beide fest, dass wir schon lange keine Affäre sondern eher eine Partnerschaft führen. Das wollten wir ursprünglich beide nicht. Aber es ist toll!

Guten Freunden ging es ähnlich.
Nie wieder Beziehung sagten sie, nur noch unverbindliche Affären!
Sie wohnen jetzt zusammen, Familienanschluss gibt es auch.

Mein Rat wäre, genieße es, so lange es dauert.
Wenn mehr draus wird, ist schön, wenn nicht, hattest Du eine schöne Zeit.

Jemanden die Liebe zu gestehen, der nicht dazu bereit ist, kann viel zerstören.


Lady_1985
Geschrieben

Die meisten Vorredner haben recht! Männer sagen viel bzw. zeigen unbewusst mehr als sie bereit sind wirklich zu geben. In meinem Profil steht ja ziemlich deutlich drin, was ich suche. Klappt natürlich nicht. Ich habe einige nette Männer kenenengelernt, mit denen der Sex gut ist, aber mehr wollen sie nicht. Also habe ich dank meinem Profil hier etwa eine Hand voll Männer kennengelernt, mit denen ich sicherlich Spaß haben kann, aber gefühlsmäßig lässt sich keiner intensiver drauf ein. Schade.
Mein Fazit: selbst wenn man bewusst mit anderen Vorstellungen so eine 'Bekanntschaft' eingeht, wird doch selten mehr draus. Wahrscheinlich lernst du irgendwann mal einen Partner kennen, mit dem du nicht 'sofort in die Kiste springst'. Da wird sich erst was gefühlsmässig entwickeln und dann kann man nur hoffen, dass der Sex auch gut ist ;-)
Wünsche dir alles gute und: interpretier nicht soviel rein, den Fehler mache ich auch ständig^^
LG


sleeping_beasty
Geschrieben

Zwinge ihn nicht, sich jetzt festzulegen.
Wenn es Euch beiden Spass macht, kann was draus wachsen, aber wenn er Angst haben muss, gleich wieder in die naechste Beziehung gezwungen zu werden, wird er vermutlich ausbrechen. Er will/muss erstmal sein single-Leben geniessen. Und wenn Du keinen Zeitdruck hast, geniesse es einfach mit ihm, egal, ob es irgendwann zu einer Beziehung fuehrt oder nicht.

PS: ich hab meinen Freund getroffen, nachdem ich 4 Tage zuvor mit meinem Verflossenen Schluss gemacht hatte. Nach neuer Beziehung war mir gar nicht zumute. Er hatte auch gerade entschieden, dass er genug von Frauen hatte und sich auf andere Dinge konzentrieren wollte... Und 3 Monate spaeter waren wir uns sicher, dass wir den Rest unseres Lebens zusammen verbringen wollen.
Versuche nicht, irgendwas zu erzwingen, sondern geniesse die lockere Affaire, die Euch beiden momentan gut tut.


Geschrieben

Rede mit ihm über Deine Gefühle.
Dann weiß er, was in Dir vorgeht und er hat dei Möglichkeit, das zu beenden, wenn er nicht so empfindet.
Wenn Du so weiter machst, ohne mit ihm drüber zu reden und Deine Erwartungen werden nicht erfüllt, tut es umso mehr weh.
Immer ehrlich und sagen, was man denkt1


Rosemarie1
Geschrieben

Ich hab grad sowas hinter mir.....er hatte urplötzlich den Kontakt abgebrochen und ich war entsprechend wütend....dadurch wurde mir aber nach und nach klar, was ich wirklich empfunden habe...das habe ich ihm schriftlich mitgeteilt. Jetzt konnte ich es erst. Vorher war es mir gar nicht so klar und ich wollte einfach sehen, wie weit es geht. Ich hänge drin, er nicht. Er geht wieder zu seiner Ex.
Ich bin in diesem Fall auch für Ehrlichkeit. So früh wie möglich. Ich würde diese Ungewissheit nicht aushalten. Im meinem jetzigen Fall wäre es besser gewesen, sofort abzubrechen. Wenn du diese Ungewissheit erträgst, dich dadurch ihm gegenüber nicht komisch verhälst, mach weiter.
Außerdem heißt es ja nicht, so ist es jedenfalls bei mir, wenn ich jemanden sehr lieb habe, dass ich auch eine Beziehung möchte. Meist fühlen sich aber Männer durch die Gefühlsäußerung einer Frau unter Druck gesetzt. Du teilst ja nur den momentanen Gefühlszustand mit. Wie eine Partnerschaft letztendlich gelebt wird ist doch dann gemeinsam zu regeln.


Delphin18
Geschrieben

Beasty hat recht. Genieße es, wie es ist und lass es wachsen. Irgendwann kommt der Moment, an dem das Thema Beziehung auf den Tisch kommt, auch ohne dass Du Druck machst.

Vor ziemlich genau 34 Jahren kam meine Freundin eines Nachmittags zu mir um mit mir Schluss zu machen. Ihr wurde das alles viel zu eng. Schließlich war ich ja nur ihre Neben-Affaire und sie war meine Neben-Affaire.

Wir haben die ganze Nacht geredet und sind am nächsten Morgen zur Arbeit ohne geschlafen zu haben - nachdem wir uns eingestanden hatten, dass wir eigentlich schon eine Beziehung haben und probieren wollen, ob es mit uns klappt.

Wir sind seit 32 Jahren verheiratet....


Lichtschimmer
Geschrieben

Männer sagen schneller "Schatz" als eine Uzi "Pullermann" in einen Lattenzaun schießen kann. Und sie sind sehr geschickt darin falsche Fährten zu legen, die nach Beziehung riechen... Und wenn man sie am Ende der Fährte stellt, zucken sie mit den Schultern und sagen: Was kann ich für den Duft meiner Schuhe nach Liebe? (Dabei verstecken sie die Dose mit dem Beziehungsduftspray hinter dem Rücken und grinsen wie die Schlange, die Eva den Apfel angedreht hat...)

Also abwarten und Tee trinken. Was ist, wird sich zeigen...


DickeElfeBln
Geschrieben


Aber trotzdem sgat er beim Sex Schatz oder anderes zu mir und wenn wir uns mal so treffen bekomme ich auch nen Kuss auf die Wage oder so.


hätt ich mit jedem ne beziehung, der schatz zu mir sagt oder mich beim treffen auf die wange küsst - hätt ich..stress ohne ende

das sind absolut keine indizien...für eine erweiterung des sexverhältnisses


aber um auf deine frage zu antworten - ja - aus einer affäre kann sich durchaus mal eine beziehung entwickeln


Rosemarie1
Geschrieben

Habe oft genug mit mit Männern zusammen, die mir sagten, sie wollten keine Beziehung.
Waren dann aber ein paar Wochen später mit einer anderen zusammen.
Ich denke Männer meinen damit, sie wollten mit mir keine Beziehung, wenn sie dann eine Frau finden, die sie richtig toll finden, wollen sie plötzlich doch eine Beziehung.
Sie trauen sich eben bloß nicht zu sagen, dass man selbst es eben nicht ist.
Hab auch schon eine Affäre mit jemendem gehabt, der erzählte mir, er hätte es seiner Freundin ziemlich schnell gesagt(5 Wochen). Seit dem ist er mit ihr zusammen, obwohl er damals auch keine Beziehung wollte. Er war noch verheiratet.


SexyAusMarzipan
Geschrieben (bearbeitet)

im grunde genommen kann alles passieren, deine sicht kennen wir und ich wünsche dir viel glück aber man weiß ja nicht was er darüber denkt.
nur alleine von schatz und nem küsschen würde ich nicht davon ausgehen, das bekomme ich auch von guten freunden...
auch hat mal jemand beim ersten date schatz zu mir gesagt... das hat mich so irritiert das ich probleme hatte mich gehen zu lassen...
verbringt ihr auch ne nacht zusammen oder ist jeder nach dem ihr spaß hattet wieder bei sich...
was sagt dir dein bauchgefühl, mag er oder nicht... wenn du dich ganz ehrlich hinterfragst sagt dein bauch meistr das was ambach ist, nur erfinden wir frauen dann immerr erklärungen für etwas was wir nicht sehen wollen...

mein tipp, sei weiter glücklich und verliebt nutze jede minute und bleib gelassen... denkie dir das leben wird dich schon verwöhnen...lass es zu..

ich wär auch gern mal wieder verliebt, lach irgendwie beneide ich dich ja ein wenig....

alles gute dir...

kleiner nachtrag, du hat ratschläge hier die gehen leave it bis do it
daran siehst du das wir nicht in seiner haut stecken, aber man sagt ein mann braucht um wirklich frei zu sein min 6 monate bis zu einem halben jahr... stimmt das so liebe männer?


bearbeitet von sexyblondwitch
Geschrieben

Frag doch mal etwas durch die Blume wenn du dich nicht traust.
Falls du dich traust frag ihn wie er sich das weiterhin mit euch beiden vorstellt. Eine legitime Frage ohne das du dich selbst outest.
Schatz und ein Kuss auf die Wange heißt in meinen Augen lange nicht, dass auch tiefere Gefühle im Spiel sind.


@sexyblondwitch
Die Frage wirst dir sicher selbst beantworten können


Geschrieben

Nun die VPs haben ja jede erdenkliche Lösung hinreichend beleuchtet. Lass es auf dich zukommen und steigere dich in nix rein ( weder das Eine noch das Andere)...

Generell ist es doch eigentlich wie folgt:
Entweder beide " fackeln" sofort ab, weil sie eben Feuer und Flamme sind!

Oder- ja klingt irgendwie doof! Oder es passt eben nicht wirklich. Selbstverständlich muss Liebe wachsen! Jedoch sollten beide bereit sein und es auch zulassen wollen. Das ganze dann noch irgendwie bedingungslos, den anderen einfach so nehmen wie er ist. Das hat dauerhaftes Potential. Alles Andere ist eher ein Zugeständnis und taugt dann eher temporär. Das soll auf keinen Fall heißen das aus Paaren die am Anfang nicht so harmonieren, kein Paar werden kann.

In der Liebe ist alles möglich....

Nur ist es nicht immer Liebe, sondern oft ein, rationaler Grund, der dem Betrachter Liebe sugeriert...


_tobias_
Geschrieben

Nichts erwarten, locker bleiben, mehr Zeit miteinander verbringen und schauen wohin es geht.

Selbst hier gibt's keine Hellseher.


Geschrieben (bearbeitet)

Meine Erfahrung hat gezeigt, dass Männer meistens die Wahrheit
sagen, wenn sie nur eine Äffäre wollen.

Hier hilft wirklich nur versuchen cool zu bleiben, sein eigenes
Leben weiterleben und sich nicht nur auf den einen Mann zu konzentrieren, nicht klammern und den Mann nicht in den Mittelpunkt des eigenen Lebens zu stellen und nicht zu springen,
wenn er ruft, dann wird es die Zeit und seine Reaktionen zeigen.

@TE
Pass auf Dich auf



ich wär auch gern mal wieder verliebt, lach irgendwie beneide ich dich ja ein wenig....




Das geht manchmal schneller als wie man denkt
Wenn das entlieben nicht so anstrengend wäre


bearbeitet von SabrinaohneSub
kukibums
Geschrieben (bearbeitet)

Habe oft genug mit mit Männern zusammen, die mir sagten, sie wollten keine Beziehung.
Waren dann aber ein paar Wochen später mit einer anderen zusammen.



Du redest zuviel mit den Männern. Was wollen die dir sonst antworten?
Ich kenne viele MEnschen die nie Kinder wollten und plötzlich sind die verheiratet und haben 3 Kinder. Sehr schön bei WkW oder Fratzenbuch zu sehen.
Das würde ich aber nicht persl. nehmen.


bearbeitet von kukibums
×