Jump to content
moechte16a

Fremdfick - Das erste mal

Empfohlener Beitrag

moechte16a
Geschrieben

Ich wollte euch fragen wie es bei euch war, als ihr eure Ehefrau das erste mal fremdficken habt lassen. Habt ihr vorher Bammel gehabt, dass sie euch vielleicht verläßt? Habt Ihr gezögert? Wie sind eure Erfahrungen?


Geschrieben

Warum möchtest Du es denn unbedingt (so scheint es mir zumindest) ausprobieren?
Ich habe mich während meiner Ehe von niemandem "fremdficken" lassen.
Wenn es Dich so verunsichert, lass die Finger davon!


Engelschen_72
Geschrieben

Machst du, der männliche Part, deine Wahl (ob du es zulässt) von den Antworten hier abhängig


WolfPorz
Geschrieben

Bring ihn nicht noch auf die Idee mit der Umfrage.


moechte16a
Geschrieben

Ich finde es total geil, wenn die Frau fremdbesamt wird. Aber ich kann mir nicht vorstellen, wie es in der Realität tatsächlich ist. Deshalb meine Frage.


Ferkel007
Geschrieben

Es gehört viel Vertrauen und eine intakte Beziehung dazu in der beide von dem was sie gemeinsam tun überzeugt sind..............

Wenn ich dein "Paarprofil" lese bezweifle ich das deine Frau davon weiß. Weder vom Profil noch von deinen Vorstellungen mit ihr...............

Also die besten Voraussetzungen.............


BadCompany1963
Geschrieben

Ich wollte euch fragen wie es bei euch war, als ihr eure Ehefrau das erste mal fremdficken habt lassen.



Das war eigentlich ganz einfach, hab sie im Keller samt Kette von der Wand los gemacht und dem Typ ans Bein gebunden und ein starkes Schloß angehängt, hab ihm halt gesagt das er sie wieder bringen muß wenn er sie loshaben will, so wars dann auch.


Clyde


moechte16a
Geschrieben

Eigentlich hatte ich mir erhofft, dass ich auch einige sinnvolle Kommentare bzw. Erfahrungen bekommen. Bin wohl falsch hier.


Geschrieben

Eigentlich hatte ich mir erhofft, dass ich auch einige sinnvolle Kommentare bzw. Erfahrungen bekommen. Bin wohl falsch hier.



Dann solltest du das vielleicht anders formulieren. Denn nicht du lässt deine Frau fremdficken, sondern sie entscheidet, ob, wann und mit wem sie will. Und nichts Anderes. Wenn du sie natürlich einem Anderen in die Arme treibst, darfst du dich nicht wundern, wenn das Alles nach hinten los geht. Denn wenn ihr keine vernünftige Vertrauensbasis miteinander habt, wird das nix. Hast du sie schon mal gefragt, ob sie sich so etwas vorstellen könnte. Denn nur, weil du es geil findest, das sie in deinen Vorstellungen von anderen Männern besamt wird, heißt das nicht, das sie es geil finden muss.
Von daher frage dich erst mal, ob du damit umgehen könntest, wenn deine Frau zu dir sagt, das sie es gerne einmal ausprobieren möchte. Denn da trennt sich schon die Spreu vom Weizen. Es ist nämlich immer noch ein Unterschied, ob du deinem Kopfkino freien Lauf lässt, oder ihr das in der Realität macht.

PS: Für mich als männlichen Part, war genau diese Vorgehensweise Bestandteil des daraus resultierenden Dreier´s (MMF). Und wenn du absolut eifersuchtsfrei bist, kann das ein wunderbares Erlebnis sein. Bei mir war es so und ist es bei jedem Date auf´s Neuste.


moechte16a
Geschrieben

PS: Für mich als männlichen Part, war genau diese Vorgehensweise Bestandteil des daraus resultierenden Dreier´s (MMF). Und wenn du absolut eifersuchtsfrei bist, kann das ein wunderbares Erlebnis sein. Bei mir war es so und ist es bei jedem Date auf´s Neuste.[/QUOTE]

Danke für die vernünftige Antwort!
Natürlich ist es zuerst in meinem Kopf. Das schwierige ist, sich in Realität vorzustellen, was dann passiert!
Das genau versuche ich hier herauszufinden. Deshalb bin ich um Deine Antwort sehr dankbar!


Geschrieben

Ich finde es total geil, wenn die Frau fremdbesamt wird.



Hi ,
deine Frau auch ?
Gruß Gaby


Geschrieben

Das schwierige ist, sich in Realität vorzustellen, was dann passiert!
Das genau versuche ich hier herauszufinden. Deshalb bin ich um Deine Antwort sehr dankbar![/QUOTE]
Ich denke mal, es wird auf sicher anders sein, als Du es Dir vorstellst.


Geschrieben

... wie es bei euch war, als ihr eure Ehefrau das erste mal fremdficken habt lassen. - Habt ihr vorher Bammel gehabt, dass sie euch vielleicht verläßt?

Das ist doch unlogisch. Wenn man schon seine Frau fremd besamen lässt, dann muss doch mindestens vorher ein tiefes Vertrauensverhältnis in der Beziehung vorliegen. Wenn also die Frau sich fremd besamen lassen möchte und es "nur" ein Ausleben der sexuellen Wünsche ist, muss der Mann auch keinen Bammel haben, dass seine Frau ihn verlassen könnte, weil sie vielleicht einen besseren Stecher gefunden hat. Basis für das Einräumen solcher Freizügigkeiten ist Liebe und Vertrauen.


Geschrieben

Basis für das Einräumen solcher Freizügigkeiten ist Liebe und Vertrauen.



Das scheint ja gegeben zu sein, Zitat aus dem TE-Profil:

Ich denke sie will es auch.


Geschrieben

Das scheint ja gegeben zu sein, Zitat aus dem TE-Profil:

hmmm.... er denkt..... sehr bedenklich, diese Äußerung.


SeuteDeern001
Geschrieben (bearbeitet)

entschuldigt, das ich mich einmische, aber habt ihr hier schon mal reingeschaut?


Wieviel Prozent der Frauen wollen fremdficken?


bearbeitet von SeuteDeern001
Geschrieben

@seute

inwiefern ist das jetzt relevant für dieses Thema ?


Geschrieben

Ich finde es total geil, wenn die Frau fremdbesamt wird.



bei "besamen" denk ich immer irgendwie an
die Bienchen und Blümchen
oder Kälberzucht oder so

sorry, off topic


SeuteDeern001
Geschrieben

weil das der gleiche Threadersteller ist, vielleicht gibt es ja dort mehr Erkenntnisse!

falls nicht, entschuldige ich mich nochmal für die Einmischung!


Geschrieben (bearbeitet)

ja @seute, da mag ein vorherrschendes Interesse zu dem allgemeinen Thema vorliegen. Jedoch ist IMHO die verlinkte Frage nicht in Bezug zu diesem Thema zu setzen, ist eine ganz andere Betrachtung, die den TE mmöglicherweise zusätzlich zu seinen Gesamtbetrachtungen interessiert.

p.s. hör bitte auf, Dich zu entschuldigen Du mischt Dich nicht ein, Du schreibst einen Beitrag und bist damit teilhabend an der Diskussion.


bearbeitet von KevinTaler
SeuteDeern001
Geschrieben

Ok, mach ich!


Geschrieben (bearbeitet)

Kevin... Seute hat in sofern recht, dass es bei der Fragestellung um den gleichen TE geht

Dieser wiederum hat ein recht eigenwillige Vorstellung, dieser Thematik. Einfach mal ins Profil des TE schauen, denn er glaubt seine Frau,welche von der ganzen "Fremdfiknummer" hier noch nichts weiss , es sicherlich gut findet...

Fraglich, warum es zwei Freds zu einem recht identischen Thema geben muss....


Wunderlich sind Freds (in unseren Augen) immer dann, wenn eine Frage gepostet wird, und der TE sich nicht weiter äussert (und auch auf Fragen nicht reagiert)...


bearbeitet von poorwise
SeuteDeern001
Geschrieben

Vor allem hätte man paralell auch einen Vergleich zu diesen Thread!


Geschrieben

Wäre ich in einer intakten Beziehung wäre ich treu.


×